Startseite

[HWE-News] [HWE-FAQ] [Tests] [Artikel] [Softwareecke] [RC5-Proxy] [Overclocking] [TreiberEcke] [HWE-FanShop] [Links]

Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
17. Oktober 2018, 19:33:04 Uhr

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Suche:     Erweiterte Suche
223537 Beiträge in 24109 Themen von 18390 Mitglieder, Neuestes Mitglied: RC89

RC5-Teamstats: Gestern: 0 WUs, . Platz,
Gesamt: 0 WUs, . Platz ( Members)

Übersicht Hilfe Suche Kalender Einloggen Registrieren
HWE-Forum.de  |  Software  |  Linux, Unix und Co. (Moderatoren: TMK, tyco)  |  Thema: apt-get dist-updrade :-)
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema. « vorheriges nächstes »
Seiten: [1] Nach unten Thema versenden Drucken
Autor Thema: apt-get dist-updrade :-)  (Gelesen 3539 mal)
Thaman
Stammgast
*****

Ranking: 11
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 983

« am: 11. September 2005, 16:57:41 Uhr »

Will mir gerade meinen eigenen kleinen Linux Server machen (Suse9.3  --> Jaja ich weis, es gibt bessere aber z.B: Ubuntu, was ich auch einsetzen wollte, unterstützt kein PPTP).

Hab APT installiert und will mein Linux System mit dem Befehl apt-get dist-upgrade aktualisieren. Nun meine Frage -->

Aktuallisiert dieser Befehl nur die vorhandenen Pakete oder installiert der auch Pakete, die ich nicht will ??


Lg
Gespeichert
Joey
RC5[HWE]-Team
*****

Ranking: 67
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 845


« Antwort #1 am: 12. September 2005, 22:47:51 Uhr »

Sollte nur die vorhandenen Pakete aktualisieren. Allerdings wäre es möglich, dass zur Auflösung von Paketabhängigkeiten neue Paktete installiert werden, die vorher nicht installiert waren.
Gespeichert
Wenn der Router routen tut, findet das der root gut!
Mirrors are more fun than television :)

MFG
Joey

GIT d s+: a- C++ UL+++ P+ L++ !E !W+ !N !o K--? w !O !M !V PS+ PE !Y PGP t+ !5 X+ !R tv b+ DI D++ G e h-- r x+*
SYSTRAY
Gast
« Antwort #2 am: 13. September 2005, 08:47:56 Uhr »

Sollte nur die vorhandenen Pakete aktualisieren. Allerdings wäre es möglich, dass zur Auflösung von Paketabhängigkeiten neue Paktete installiert werden, die vorher nicht installiert waren.

AHA!
Gespeichert
MBurger
RC5[HWE]-Team
*****

Ranking: 6
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 639


Linux for ever!

www.mekelburger.org
« Antwort #3 am: 14. September 2005, 18:31:43 Uhr »

Ähm - kann sein, dass ich da nicht ganz auf der Höhe bin, aber soweit ich weiß, ist apt nur für debian-Abkömmlinge zu gebrauchen und zu denen gehört SuSE definitiv nicht.
Gespeichert
Linux is like a wigwam!
No windows, no gates
and an apache inside.
Thaman
Stammgast
*****

Ranking: 11
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 983

« Antwort #4 am: 14. September 2005, 20:10:22 Uhr »

Mittlerweile ist apt auch auf Suse einsetzbar (in der Version 9.1 noch ein wenig hinkend, aber in der 9.2 funktioniert es schon super).


Lg 
Gespeichert
MBurger
RC5[HWE]-Team
*****

Ranking: 6
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 639


Linux for ever!

www.mekelburger.org
« Antwort #5 am: 15. September 2005, 09:52:37 Uhr »

Ah, ist sicher eine sinnvolle Sache. Apt ist eine der besten Entwicklungen der debian-Gemeinde
Gespeichert
Linux is like a wigwam!
No windows, no gates
and an apache inside.
Mreiser
Newbie
*

Ranking: 1
Offline Offline

Beiträge: 36

Tolles Forum!!!

« Antwort #6 am: 13. Oktober 2005, 17:31:46 Uhr »

Jop apt ist echt genial. Aber bei Suse hast du ja Yast mit Online Uptade. Wiso denn mit apt.
Gespeichert
Seiten: [1] Nach oben Thema versenden Drucken 
HWE-Forum.de  |  Software  |  Linux, Unix und Co. (Moderatoren: TMK, tyco)  |  Thema: apt-get dist-updrade :-) « vorheriges nächstes »
 

Impressum | SMF 2.0.15 | SMF © 2011, Simple Machines
Seite erstellt in 0.055 Sekunden mit 20 Abfragen.