Startseite

[HWE-News] [HWE-FAQ] [Tests] [Artikel] [Softwareecke] [RC5-Proxy] [Overclocking] [TreiberEcke] [HWE-FanShop] [Links]

Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
24. Oktober 2018, 06:11:49 Uhr

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Suche:     Erweiterte Suche
223537 Beiträge in 24109 Themen von 18390 Mitglieder, Neuestes Mitglied: RC89

RC5-Teamstats: Gestern: 0 WUs, . Platz,
Gesamt: 0 WUs, . Platz ( Members)

Übersicht Hilfe Suche Kalender Einloggen Registrieren
HWE-Forum.de  |  Netzwerke  |  Router, Wireless-LAN und Voice over IP (Moderatoren: TMK, Linus, tyco, gandal)  |  Thema: Sinus 1054 DSL - keine WLAN-Verbindung möglich
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema. « vorheriges nächstes »
Seiten: [1] Nach unten Thema versenden Drucken
Autor Thema: Sinus 1054 DSL - keine WLAN-Verbindung möglich  (Gelesen 10202 mal)
Pegena
Newbie
*

Ranking: 0
Offline Offline

Beiträge: 15

Tolles Forum!

« am: 10. Oktober 2005, 21:17:30 Uhr »

Hallo - Ihr habt mir vor ein paar Monaten schon mal sehr geholfen, ich hoffe sehr, es klappt diesmal wieder! Ich habe ein Sony-VAIO-Notebook mit WLAN-Anschluss und möchte dieses jetzt auch endlich kabellos nutzen. Daher habe ich als T-Online-Kunde das Sinus 1054 DSL gekauft und dieses auch der Anleitung gemäß installiert. Ich vermute jedoch, dass ich einiges falsch mache, was die Konfiguration meiner WLAN-Karte angeht. Bei dem Sinus wird ja ein Schlüssel konfiguriert (26-stellig), ist das auch der Netzwerkschlüssel? Ich weiß, wahrscheinlich eine dumme Frage, aber ich habe so gar keine Ahnung. Auch was ich bei dem WLAN-Adapter eingeben muss - es wird zwar alles schön in Handbüchern beschrieben, aber deshalb funktioniert es trotzdem nicht, auch wenn ich genau das mache, was sie schreiben.

Es geht mir nur um dieses Notebook, kein anderer PC wird eingesetzt. LAN-Verbindung klappt tadellos, aber ich möchte WLAN. Es ist mir schon mal gelungen, eine Verbindung herzustellen, aber kaum habe ich das Kabel rausgezogen, war es schon wieder nichts... Habt Ihr eine Idee? Und wie gesagt - ich bin recht ahnungslos...

Vielen Dank!
Gespeichert
TMK
Administrator
Admin
******

Ranking: 378
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 13192


HardwareEcke.de
« Antwort #1 am: 11. Oktober 2005, 10:41:29 Uhr »

Bis das Ganze läuft, würde ich es ohne Verschlüsselung zuerst einmal versuchen.

We ist denn was momentan eingestellt, feste IP-Adresse vergeben, DHCP-Server aktiv...usw.!? Vielleicht kannst ein paar Screenshots von den wichtigen Einstellungsmasken des Routers und des Notebooks posten.
Gespeichert
Pegena
Newbie
*

Ranking: 0
Offline Offline

Beiträge: 15

Tolles Forum!

« Antwort #2 am: 11. Oktober 2005, 10:54:52 Uhr »

Danke für die Antwort. Ich weiß ehrlich gesagt gar nicht, welche IP-Adresse ich eingeben soll, daher habe ich "automatisch beziehen" angeklickt. Momentan funktioniert es auch ohne Verschlüsselung nicht, er erkennt den Router gar nicht. Auch wenn's dumm klingt: was bedeutet "DHCP-Server" - wo finde ich das? Ich habe gestern soviel rumprobiert, ich befürchte, ich habe mehr kaputt gemacht als gut - aber danach habe ich eine Wiederherstellung gemacht, so dass die alten Einstellungen wieder da waren, plötzlich funktionierte nämlich auch das LAN nicht mehr. Jetzt geht es wieder.

Ich probiere es heute nachmittag mal mit den Screenshots, wenn ich es nicht hinkriege und Du auch keine andere Idee hast... Danke.
Gespeichert
Pegena
Newbie
*

Ranking: 0
Offline Offline

Beiträge: 15

Tolles Forum!

« Antwort #3 am: 11. Oktober 2005, 19:34:36 Uhr »

Ich habe jetzt eine WLAN-Verbindung, allerdings absolut unverschlüsselt, was mir nicht gefällt. Fragt mich nicht, wie ich das hingekriegt habe, wahrscheinlich purer Zufall. Meine Bankgeschäfte mache ich wohl in Zukunft lieber nicht hier... Ich probiere es nochmal mit der Verschlüsselung, für heute bin ich erst mal froh, dass es klappt. Auch die MAC-Filtertabelle habe ich deaktiviert, vielleicht lag es sogar daran.
Gespeichert
Pegena
Newbie
*

Ranking: 0
Offline Offline

Beiträge: 15

Tolles Forum!

« Antwort #4 am: 11. Oktober 2005, 20:07:58 Uhr »

Jetzt habe ich keinen Zugriff mehr auf den Router, er meldet mir einen doppelten Administrator-Zugriff - was kann ich denn da tun? Ist da schon ein anderer im Netzwerk? Hilfe! Ich habe das Netzwerk wieder entfernt, um ganz sicher zu gehen, aber ich würde schon gerne wieder an den Router. Momentan bin ich wieder über LAN im Netz. Danke für schnelle Hilfe!
Gespeichert
AMD Athlon
Lotse
****

Ranking: -2
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 301


Alle doof

« Antwort #5 am: 11. Oktober 2005, 20:30:09 Uhr »

Hi ich hab genau das selbe teil den router mal resetten hinten auf den knopf drücken (15 sek halten) aber vorher den rechner aus machen danach

den rechner einschalten und http://192.168.2.1 eingeben als passwort 4 mal die null ,,0000'' und tada hast du alle einstellungen die du brauchst

jetzt muste deine zugangsdaten neu eingeben und alles läuft wieder wie früher ohne probs bzw ist es bei mir so

Gruß: René
Gespeichert
Alle doof
Pegena
Newbie
*

Ranking: 0
Offline Offline

Beiträge: 15

Tolles Forum!

« Antwort #6 am: 11. Oktober 2005, 21:59:32 Uhr »

Das war gar nicht nötig, René, Zugangsdaten bleiben erhalten, aber der Tipp mit dem Ausschalten war gut. Und jetzt - oh Wunder - klappt es auch mit der verschlüsselten Verbindung. Ich weiß nicht, was (und ob) ich was anders gemacht habe, jedenfalls klappt es jetzt. Danke für Eure Hilfe.
Gespeichert
AMD Athlon
Lotse
****

Ranking: -2
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 301


Alle doof

« Antwort #7 am: 12. Oktober 2005, 15:41:41 Uhr »

 :yellow: :bitte:


Kein Problem wenn du bei deiner internet verbindung /lan-verbindung Hilfe brauchts bin ich immer für dich da.

Gespeichert
Alle doof
Seiten: [1] Nach oben Thema versenden Drucken 
HWE-Forum.de  |  Netzwerke  |  Router, Wireless-LAN und Voice over IP (Moderatoren: TMK, Linus, tyco, gandal)  |  Thema: Sinus 1054 DSL - keine WLAN-Verbindung möglich « vorheriges nächstes »
 

Impressum | SMF 2.0.15 | SMF © 2011, Simple Machines
Seite erstellt in 0.06 Sekunden mit 25 Abfragen.