Startseite

[HWE-News] [HWE-FAQ] [Tests] [Artikel] [Softwareecke] [RC5-Proxy] [Overclocking] [TreiberEcke] [HWE-FanShop] [Links]

Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
21. August 2018, 04:59:08 Uhr

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Suche:     Erweiterte Suche
223511 Beiträge in 24105 Themen von 18384 Mitglieder, Neuestes Mitglied: bekommt6

RC5-Teamstats: Gestern: 0 WUs, . Platz,
Gesamt: 0 WUs, . Platz ( Members)

Übersicht Hilfe Suche Kalender Einloggen Registrieren
HWE-Forum.de  |  Netzwerke  |  Router, Wireless-LAN und Voice over IP (Moderatoren: TMK, Linus, tyco, gandal)  |  Thema: Sinus 154 basic 3 + stick, problem mit verbindung
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema. « vorheriges nächstes »
Seiten: [1] Nach unten Thema versenden Drucken
Autor Thema: Sinus 154 basic 3 + stick, problem mit verbindung  (Gelesen 7728 mal)
Bend99
Bananenbieger
**

Ranking: 0
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 70


Ich liebe dieses Forum!

« am: 12. Dezember 2005, 12:09:54 Uhr »

Hallo zusammen,

ich wollte mein Netzwerk mit Wlan ergänzen und komme nun doch nicht ganz damit zurecht.

Folgende Komponenten sind vorhanden:

Sinus 154 basic 3 + Sinus 154 Stick
Mentor Router
3 LAN PC's
und das Notebook soll über Wlan funktionieren.

Das Problem ist nun, das ich vor dem Sinus ein einfaches Teledat 300 LAN und dahinter den Mentor Router angeschlossen hatte. Soweit lief dann auch alles reibungslos. Nach der Umstellung auf Sinus 154 komme ich auch weiterhin über LAN ins Internet. Schliesse ich ein PC über LAN direkt am Sinus an, bekomme ich auch Zugriff auf die Konfiguration. Ist aber der Router dazwischen, funzt nur das Setup vom Router. Da ich mit dem Router und der integrierten Firewall bisher sehr zufrieden war, würde ich das so gern beibehalten und das Sinus nur rein als Modem und Access Point benutzen.

Nach Installation der Software für den Sinus 154 Stick, ist darüber leider keine Verbindung zu bekommen. Das Lämpchen am Stick blinkt. Öffne ich den WLAN Manager, so wird mir aber eine gute Verbindung angezeigt. Andererseits wird mir in den Netzwerkverbindungen kein Drahtlosnetzwerk in Reichweite angezeigt.

Wie muß ich das verstehen? Vielen Dank schon mal für eure Hilfe!
Gespeichert
Jede Katastrophe beginnt mit einer Vermutung!!!
Bend99
Bananenbieger
**

Ranking: 0
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 70


Ich liebe dieses Forum!

« Antwort #1 am: 12. Dezember 2005, 12:25:43 Uhr »

Ach so, bei beiden Geräten ist DHCP aktiviert. Bei welchem sollte ich besser deaktivieren? Beim Sinus und am Notebook dann IP Adresse selber vergeben?

Also im WLAN Manager befindet sich im Menüpunkt "Status" kein Eintrag, aber in der Netz-Übersicht zeigt er an, das eine Verbindung hergestellt ist. Vergeben wurde BSSID, SSID wird auch angezeigt und ein Signal zwischen 70 und 100%. Doch der Stick blinkt weiterhin.
« Letzte Änderung: 12. Dezember 2005, 12:44:19 Uhr von Bend99 » Gespeichert
Jede Katastrophe beginnt mit einer Vermutung!!!
tyco
Admin
******

Ranking: 713
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 20346


HWE rocks!

« Antwort #2 am: 12. Dezember 2005, 12:52:27 Uhr »

Mal eine Verständnisfrage: Wozu benötigst Du noch das Teledat 300 LAN. Das Sinus 154 DSL Basic 3 enthält doch bereits ein DSL-Modem.
Gespeichert
Bitte keine Supportanfragen per PM stellen.
Bend99
Bananenbieger
**

Ranking: 0
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 70


Ich liebe dieses Forum!

« Antwort #3 am: 12. Dezember 2005, 12:59:44 Uhr »

Sorry,

das 300 LAN wurde durch das Sinus ersetzt.  ;)
Gespeichert
Jede Katastrophe beginnt mit einer Vermutung!!!
tyco
Admin
******

Ranking: 713
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 20346


HWE rocks!

« Antwort #4 am: 12. Dezember 2005, 14:10:20 Uhr »

das 300 LAN wurde durch das Sinus ersetzt. ;)

Aha! Dann sieht es also jetzt so aus.

Zuerst kommt das Sinus 154 mit integriertem Modem und am LAN-Ausgang des Sinus hängt ein weiterer Router. Soweit richtig?

Wenn Du statt des Routers einen Switch oder Hub anschließt sollte es keine Probleme geben. Aber Du willst ja den Router behalten.

Ich würde dem Mentorrouter mal eine IP (z.B. 192.168.2.50) geben die im gleichen Subnet liegt wie der Sinus (192.168.2.1). Die Subnetmask und Gatewayadresse ebenso wie beim Sinus einstellen.

Die Rechner sollten auch über eine feste IP verfügen z.B. 192.168.2.x. Subnetmask, Standardgateway und bevorzugter DNS-Server die Werte des Sinus angeben: Also 255.255.255.0 und Standardgateway und bevorzugter DNS-Server jeweils 192.168.2.1.

Keine Garantie das es klappt. Ist reine Theorie.  ;)

Gespeichert
Bitte keine Supportanfragen per PM stellen.
Bend99
Bananenbieger
**

Ranking: 0
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 70


Ich liebe dieses Forum!

« Antwort #5 am: 12. Dezember 2005, 16:40:15 Uhr »

Na ob ich das hinbekomme? Was ich auch noch wissen müßte, ob das Toshiba T9100 Tecra einen USB 2.0 anschluss hat. Ich kann das nirgens finden. Selbst mit Aida32 nicht. In der Anleitung oder der Produktbeschreibung nichts zu finden.
Gespeichert
Jede Katastrophe beginnt mit einer Vermutung!!!
Fearkiller
Stammgast
*****

Ranking: 1
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 586


ROCK!

« Antwort #6 am: 12. Dezember 2005, 17:18:58 Uhr »

ähm!? ist das ein laptop? dann guck doch mal bei google!
Gespeichert
tyco
Admin
******

Ranking: 713
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 20346


HWE rocks!

« Antwort #7 am: 12. Dezember 2005, 17:45:49 Uhr »

Na ob ich das hinbekomme?

Sicher ist es mit einem Switch oder Hub einfacher. So ist es ja auch gedacht. Bin mir also noch garnicht so sicher ob das überhaupt klappt mit dem zweiten Router.

Das Toshiba Tecra T9100 hat leider nur 2 x USB 1.1.
Gespeichert
Bitte keine Supportanfragen per PM stellen.
Bend99
Bananenbieger
**

Ranking: 0
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 70


Ich liebe dieses Forum!

« Antwort #8 am: 14. Dezember 2005, 08:54:05 Uhr »

Dann hat sich das mit dem Stick wohl erledigt, denn der unterstützt nur 2.0. Werde mir nun eine PCMCIA Karte zulegen.
Gespeichert
Jede Katastrophe beginnt mit einer Vermutung!!!
Bend99
Bananenbieger
**

Ranking: 0
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 70


Ich liebe dieses Forum!

« Antwort #9 am: 26. Dezember 2005, 20:46:20 Uhr »

habe jetzt gelesen, das der stick auf usb 1.1 abwärtskompatibel ist. wie funktioniert sowas? muß ich die konfigurationsfreie drahtlose verbindung deaktivieren?
Gespeichert
Jede Katastrophe beginnt mit einer Vermutung!!!
Bend99
Bananenbieger
**

Ranking: 0
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 70


Ich liebe dieses Forum!

« Antwort #10 am: 26. Dezember 2005, 21:32:03 Uhr »

so, komischerweise habe ich nun verbindung zum wlan modem. nur eine verbindung zum internet mit dem modem kommt nicht zustande. ich denke mal dass sich modem und router in die quere kommen. wenn ich die daten im router lösche, was mir leider noch nicht gelungen ist auch nicht mit reset, dann kann ich den doch als herkömmlichen switch nutzen oder? denn bei meinem schwiegervater habe ich das mit einem fabrikneuen router auch hinbekommen. wie bekomme ich die verbindungsdaten aus dem router wieder hinaus? wie gesagt mit reset hat es nicht funktioniert.
Gespeichert
Jede Katastrophe beginnt mit einer Vermutung!!!
tyco
Admin
******

Ranking: 713
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 20346


HWE rocks!

« Antwort #11 am: 26. Dezember 2005, 22:07:02 Uhr »

Wenn Du die Resettaste lange genug drückst (10 s oder länger) sollte der Router wieder die Herstellerkonfiguration haben.
Gespeichert
Bitte keine Supportanfragen per PM stellen.
Seiten: [1] Nach oben Thema versenden Drucken 
HWE-Forum.de  |  Netzwerke  |  Router, Wireless-LAN und Voice over IP (Moderatoren: TMK, Linus, tyco, gandal)  |  Thema: Sinus 154 basic 3 + stick, problem mit verbindung « vorheriges nächstes »
 

Impressum | SMF 2.0.15 | SMF © 2011, Simple Machines
Seite erstellt in 0.062 Sekunden mit 24 Abfragen.