Startseite

[HWE-News] [HWE-FAQ] [Tests] [Artikel] [Softwareecke] [RC5-Proxy] [Overclocking] [TreiberEcke] [HWE-FanShop] [Links]

Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
18. Dezember 2018, 15:10:52 Uhr

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Suche:     Erweiterte Suche
223577 Beiträge in 24120 Themen von 18402 Mitglieder, Neuestes Mitglied: Konnrad

RC5-Teamstats: Gestern: 0 WUs, . Platz,
Gesamt: 0 WUs, . Platz ( Members)

Übersicht Hilfe Suche Kalender Einloggen Registrieren
HWE-Forum.de  |  Allgemein  |  RC5-72 Projekt (Moderatoren: TMK, tyco, gandal)  |  Thema: wg. Flush
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema. « vorheriges nächstes »
Seiten: [1] Nach unten Drucken
Autor Thema: wg. Flush  (Gelesen 4045 mal)
Bit&Bytes
RC5[HWE]-Team
*****

Ranking: 10
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 322


Tolles Forum!

« am: 16. Dezember 2005, 10:36:59 Uhr »

Hi,

ich hab hier was gelesen von flushen und bunkern.
Anfängerfrage, was bedeutet das eigentlich?
Gespeichert
Hoffentlich hilft's

Gruß aus NRW

ernte23
RC5 [HWE]-Team
*****

Ranking: 15
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 599


Idiot outside

« Antwort #1 am: 16. Dezember 2005, 14:25:31 Uhr »

Flushen = gerechnete WUs an Distri senden
Bunkern = gerechnete WUs ansparen und erst nach mehren Tagen/Wochen/Monaten senden (Vorsicht WUs haben Verfallsdatum (6 Monate))
Fetchen = ungerechnete WUs runterladen
Update Buffers = fetchen und flushen

In der Ini kannst du einstellen wieviel dein Pc fetchen soll und wann er automatisch flushen soll.
Gespeichert
Bit&Bytes
RC5[HWE]-Team
*****

Ranking: 10
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 322


Tolles Forum!

« Antwort #2 am: 16. Dezember 2005, 20:18:25 Uhr »

Hi,

Danke, ich werde mal die ini inspizieren.
Gespeichert
Hoffentlich hilft's

Gruß aus NRW

Bit&Bytes
RC5[HWE]-Team
*****

Ranking: 10
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 322


Tolles Forum!

« Antwort #3 am: 16. Dezember 2005, 20:20:14 Uhr »

Hi,

da steht was von

[rc5-72]
fetch-workunit-threshold=500
fetch-time-threshold=36

[buffers]
threshold-check-interval=0:01

was  bedeutet das?
Gespeichert
Hoffentlich hilft's

Gruß aus NRW

tyco
Admin
******

Ranking: 713
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 20346


HWE rocks!

« Antwort #4 am: 16. Dezember 2005, 21:24:56 Uhr »

[rc5-72]
fetch-workunit-threshold=500
fetch-time-threshold=36

1) Der Client holt (fetcht) sich 500 WUs und rechnet die durch. Wenn er sie ausgerechnet hat schickt er sie ab (flushen) und fetcht sich wieder 500 neue WUs. Der maximale Wert ist 1000. Er sollte aber auch nicht kleiner als 10 gestellt werden, damit auf den Proxies nicht zuviel Traffic ist.

2) Der Client holt sich WUs für 36 Stunden.

Wenn beide Optionen gesetzt sind gilt das was als erstes in der Dnetc.ini steht. Also 500 WUs in diesem Fall.

[buffers]
threshold-check-interval=0:01

Der Client checkt bei dieser Einstellung jede Minute einmal (h:min) die Buff-in und Buff-out. Der Eintrag hat nur bei den erweiterten Einstellungen (Additional wie z.B. dial-up) Bedeutung. Der Eintrag sollte Dich normalerweise nicht weiter interessieren.

Noch was wichtiges...TMK hat es auch schon angesprochen. Wenn Du auf mehreren Rechner den Client laufen läßt, musst Du nur die Dnetc.exe und die Dnetc.ini auf den anderen Rechner kopieren (keinesfalls die buff-in.r72 oder buff-out). Dann am Besten in den Autostart oder als Service laufen lassen.
« Letzte Änderung: 16. Dezember 2005, 21:28:06 Uhr von tyco » Gespeichert
Bitte keine Supportanfragen per PM stellen.
Bit&Bytes
RC5[HWE]-Team
*****

Ranking: 10
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 322


Tolles Forum!

« Antwort #5 am: 16. Dezember 2005, 21:29:12 Uhr »

Hi,

danke.

Schönes Wochende
Gespeichert
Hoffentlich hilft's

Gruß aus NRW

Seiten: [1] Nach oben Drucken 
HWE-Forum.de  |  Allgemein  |  RC5-72 Projekt (Moderatoren: TMK, tyco, gandal)  |  Thema: wg. Flush « vorheriges nächstes »
 

Impressum | SMF 2.0.15 | SMF © 2011, Simple Machines
Seite erstellt in 0.077 Sekunden mit 25 Abfragen.