Startseite

[HWE-News] [HWE-FAQ] [Tests] [Artikel] [Softwareecke] [RC5-Proxy] [Overclocking] [TreiberEcke] [HWE-FanShop] [Links]

Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
19. August 2018, 18:06:50 Uhr

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Suche:     Erweiterte Suche
223511 Beiträge in 24105 Themen von 18384 Mitglieder, Neuestes Mitglied: bekommt6

RC5-Teamstats: Gestern: 0 WUs, . Platz,
Gesamt: 0 WUs, . Platz ( Members)

Übersicht Hilfe Suche Kalender Einloggen Registrieren
HWE-Forum.de  |  Allgemein  |  Pressemeldungen, Artikel u. Berichte (Moderatoren: TMK, Linus, tyco)  |  Thema: Im Test: Silverstone Lascala LC16M HTPC-Gehäuse
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema. « vorheriges nächstes »
Seiten: [1] Nach unten Thema versenden Drucken
Autor Thema: Im Test: Silverstone Lascala LC16M HTPC-Gehäuse  (Gelesen 8416 mal)
TMK
Administrator
Admin
******

Ranking: 378
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 13192


HardwareEcke.de
« am: 27. Dezember 2005, 19:27:17 Uhr »

Fragen zum Artikel (http://www.hardwareecke.de/testberichte/gehaeuse_netzteile/silverstone_lc16m_seite_1.php) hier posten.
Gespeichert
ukfh
Newbie
*

Ranking: 0
Offline Offline

Beiträge: 1

Tolles Forum!

« Antwort #1 am: 15. Juni 2006, 10:18:01 Uhr »


zitiert von u.a. http://www.caseking.de/shop/catalog/product_info.php?cPath=29_398_592&products_id=3430

Hinweis: Die LC 16 Serie ist nicht mit GeForce 6800 Grafikkarten oder höher kompatibel! Die installierte Soft-Closing "Stealth-Blende" lässt sich nicht mit Laufwerken einsetzen, deren CD-Schublade exakt der Breite des Laufwerks entspricht.

ist das euch auch aufgefallen ???????

deswegen interessiere ich mich eher für den lc20m
DANKE FÜR EINEN KOMMENTAR
Gespeichert
Schwermetaller
HWE-Team
******

Ranking: 155
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 2399


Life's a bitch

schwermetall-pc.de
« Antwort #2 am: 16. Juni 2006, 14:47:47 Uhr »

Herzlichen Dank für die Hinweise. Im Zuge der Tests ist uns das leider nicht aufgefallen, da wir für den Aufbau des HTPCs auch weitestgehend andere Komponenten verwendet haben. Besonders im Bereich des optischen Laufwerks sehen wir allerdings kein Problem darin, auf anders konstruierte Laufwerke auszuweichen, zumal diese m. E. den größeren Teil des am Markt zu findenden Angebots ausmachen.

Bei den Grafikkarten ist das natürlich etwas ärgerlicher. Da die Einbaulänge des (Grafik-)Boards ja nicht nur bei den 6800ern (und höher) recht groß ausfällt, dürften auch andere Karten problematisch in der Verwendung sein. Hier sollte im Vorfeld geklärt werden, ob der Platz im Gehäuse ausreicht. Pauschal kann man das an dieser Stelle leider nicht beantowrten, da dies in Abhängigkeit der Einbautiefe des optischen Laufwerks gesehen werden muss und hier die unterschiedlichsten Maße anzutreffen sind. Also bei langer Grafikkarte ein kurzes Laufwerk verwenden... ;D
Gespeichert
Das Leben ist eine lange und schmerzhafte Krankheit, die nur durch den Tod geheilt werden kann. (Spike Milligan, "Puckoon")
RechnerVisit me?
Seiten: [1] Nach oben Thema versenden Drucken 
HWE-Forum.de  |  Allgemein  |  Pressemeldungen, Artikel u. Berichte (Moderatoren: TMK, Linus, tyco)  |  Thema: Im Test: Silverstone Lascala LC16M HTPC-Gehäuse « vorheriges nächstes »
 

Impressum | SMF 2.0.15 | SMF © 2011, Simple Machines
Seite erstellt in 0.092 Sekunden mit 24 Abfragen.