Startseite

[HWE-News] [HWE-FAQ] [Tests] [Artikel] [Softwareecke] [RC5-Proxy] [Overclocking] [TreiberEcke] [HWE-FanShop] [Links]

Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
12. Dezember 2018, 23:30:19 Uhr

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Suche:     Erweiterte Suche
223571 Beiträge in 24118 Themen von 18400 Mitglieder, Neuestes Mitglied: Renata Kuger

RC5-Teamstats: Gestern: 0 WUs, . Platz,
Gesamt: 0 WUs, . Platz ( Members)

Übersicht Hilfe Suche Kalender Einloggen Registrieren
HWE-Forum.de  |  Allgemein  |  Pressemeldungen, Artikel u. Berichte (Moderatoren: TMK, Linus, tyco)  |  Thema: Connect3D X1600XT im Test
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema. « vorheriges nächstes »
Seiten: [1] Nach unten Thema versenden Drucken
Autor Thema: Connect3D X1600XT im Test  (Gelesen 11166 mal)
Schwermetaller
HWE-Team
******

Ranking: 155
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 2399


Life's a bitch

schwermetall-pc.de
« am: 27. Januar 2006, 17:30:35 Uhr »

Fragen zum Artikel http://www.hardwareecke.de/testberichte/grafikkarten/connect3d_x1600xt_01.php hier posten!
Gespeichert
Das Leben ist eine lange und schmerzhafte Krankheit, die nur durch den Tod geheilt werden kann. (Spike Milligan, "Puckoon")
RechnerVisit me?
kradmelder
Stammgast
*****

Ranking: 10
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 557


Mein neuster Eigenbau-ein Versuch

« Antwort #1 am: 08. Februar 2006, 22:11:11 Uhr »

Kann mir mal jemand die abmaße der Sapphire-bzw. der connect x1600xt sagen???
ich habe jetzt den CoolerMaster Blue Ice 2, Northbridgekühler verbaut...ein schönes teil...super leise,fast unhörbar....
nun geht es mir um die größe der Graka, zwecks bau einer heatpipekühlung mit lüfter unterstüzung..aber seht selbst wieviel platz noch bleibt...die jetzige graka reicht 120 mm vom slot ins case und der CoolerMaster Blue Ice 2 ist  ca.69 mm vom board hoch



 ??? warum muß ich jedes bild einzeln eintragen....warum nur bis 350 kb ???
Gespeichert
cpu 3500 64+ venice
 auf
 MSI 7125 K8N Neo Platinum Sockel 939
4 Riegel Corsair value a 512 MB Ram
240 GB
in einem
AEROCOOL Bay Dream silver,mit zwei 120 Aerocool Lüftern in Front und Hinten,zusätzlich drei Gehäuselüfter Sharcoon Silent Eagle 1000 in der Seite -mit unglaublichen 8,9 dB(A) bei 1000 u/min und 19,3 m3/h luftdurchsatz,was vollkommen ausreicht die Cpu mit einem Sonic-Tower CL -P0071 von Thermaltake "OHNE" Zusatzlüfter zu kühlen
als Laufwerke kommen ein Plextor PX 716 A und 5 LG  GSA - 4163 B zum Einsatz,alles mit UV-aktiven Rundkabeln ausgeführt und diskret ausgeleuchtet
kradmelder
Stammgast
*****

Ranking: 10
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 557


Mein neuster Eigenbau-ein Versuch

« Antwort #2 am: 08. Februar 2006, 22:12:22 Uhr »

Das nächste bild
Gespeichert
cpu 3500 64+ venice
 auf
 MSI 7125 K8N Neo Platinum Sockel 939
4 Riegel Corsair value a 512 MB Ram
240 GB
in einem
AEROCOOL Bay Dream silver,mit zwei 120 Aerocool Lüftern in Front und Hinten,zusätzlich drei Gehäuselüfter Sharcoon Silent Eagle 1000 in der Seite -mit unglaublichen 8,9 dB(A) bei 1000 u/min und 19,3 m3/h luftdurchsatz,was vollkommen ausreicht die Cpu mit einem Sonic-Tower CL -P0071 von Thermaltake "OHNE" Zusatzlüfter zu kühlen
als Laufwerke kommen ein Plextor PX 716 A und 5 LG  GSA - 4163 B zum Einsatz,alles mit UV-aktiven Rundkabeln ausgeführt und diskret ausgeleuchtet
kradmelder
Stammgast
*****

Ranking: 10
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 557


Mein neuster Eigenbau-ein Versuch

« Antwort #3 am: 08. Februar 2006, 22:15:53 Uhr »

und das letzte
Gespeichert
cpu 3500 64+ venice
 auf
 MSI 7125 K8N Neo Platinum Sockel 939
4 Riegel Corsair value a 512 MB Ram
240 GB
in einem
AEROCOOL Bay Dream silver,mit zwei 120 Aerocool Lüftern in Front und Hinten,zusätzlich drei Gehäuselüfter Sharcoon Silent Eagle 1000 in der Seite -mit unglaublichen 8,9 dB(A) bei 1000 u/min und 19,3 m3/h luftdurchsatz,was vollkommen ausreicht die Cpu mit einem Sonic-Tower CL -P0071 von Thermaltake "OHNE" Zusatzlüfter zu kühlen
als Laufwerke kommen ein Plextor PX 716 A und 5 LG  GSA - 4163 B zum Einsatz,alles mit UV-aktiven Rundkabeln ausgeführt und diskret ausgeleuchtet
gschissenberger
Mod Team
******

Ranking: 594
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 7740


boys love their toys

« Antwort #4 am: 09. Februar 2006, 08:16:05 Uhr »

grob gesagt:
sicher nicht länger als die karte auf deinen bildern.

eine heatpipe wird sich aber wohl trotzdem nicht ausgehen ;)
Gespeichert
mein rechner  

Schwermetaller
HWE-Team
******

Ranking: 155
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 2399


Life's a bitch

schwermetall-pc.de
« Antwort #5 am: 09. Februar 2006, 08:41:46 Uhr »

Im Falle des lüfterlosen Schooners von Thermaltake ginge evtl. was, da die Heatpipes nicht um das Ende des PCB schwingen, sondern um die Seite. Jetzt bräuchte ich ein paar Daten zur X1600XT hinsichtlich Länge und Sitz der GPU (Abstand rechte untere Ecke des GPU "Sockels" von PCB Seite und Ende), dann könnte man schonmal eine recht genaue Aussage treffen, ob z.B. dat Dingen ohne Modifikation des Konvektors passt.
Gespeichert
Das Leben ist eine lange und schmerzhafte Krankheit, die nur durch den Tod geheilt werden kann. (Spike Milligan, "Puckoon")
RechnerVisit me?
gschissenberger
Mod Team
******

Ranking: 594
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 7740


boys love their toys

« Antwort #6 am: 09. Februar 2006, 09:14:11 Uhr »

leider befindet sich keine x1600xt mehr in meinem besitz, ...sorry
Gespeichert
mein rechner  

amd80
Bananenbieger
**

Ranking: 0
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 98


Tolles Forum!

« Antwort #7 am: 09. Februar 2006, 13:55:03 Uhr »

Was für ein Glück das die Karte den Shader 3.0 besitzt, sonst würde sich die Karte gegenüber die X800 GTO nicht lohnen.

Gespeichert
http://www.nethands.de/pys/show.php4?user=Buschido84
kradmelder
Stammgast
*****

Ranking: 10
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 557


Mein neuster Eigenbau-ein Versuch

« Antwort #8 am: 09. Februar 2006, 14:02:10 Uhr »

immer hin besser als die x 740 xl aldi karte...und reicht zehnmal für das was ich vorhabe :finger: für die kopiermaschine
Gespeichert
cpu 3500 64+ venice
 auf
 MSI 7125 K8N Neo Platinum Sockel 939
4 Riegel Corsair value a 512 MB Ram
240 GB
in einem
AEROCOOL Bay Dream silver,mit zwei 120 Aerocool Lüftern in Front und Hinten,zusätzlich drei Gehäuselüfter Sharcoon Silent Eagle 1000 in der Seite -mit unglaublichen 8,9 dB(A) bei 1000 u/min und 19,3 m3/h luftdurchsatz,was vollkommen ausreicht die Cpu mit einem Sonic-Tower CL -P0071 von Thermaltake "OHNE" Zusatzlüfter zu kühlen
als Laufwerke kommen ein Plextor PX 716 A und 5 LG  GSA - 4163 B zum Einsatz,alles mit UV-aktiven Rundkabeln ausgeführt und diskret ausgeleuchtet
gschissenberger
Mod Team
******

Ranking: 594
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 7740


boys love their toys

« Antwort #9 am: 09. Februar 2006, 14:36:21 Uhr »

Was für ein Glück das die Karte den Shader 3.0 besitzt, sonst würde sich die Karte gegenüber die X800 GTO nicht lohnen.

naja, adabtives antialiasing...
aber vor allem avivo!!!
...sprechen wohl auch noch für die x1x00 serie ;)
Gespeichert
mein rechner  

amd80
Bananenbieger
**

Ranking: 0
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 98


Tolles Forum!

« Antwort #10 am: 09. Februar 2006, 14:44:37 Uhr »

blöd ist nur das sie genauso schnell ist wie die X800 GTO. Die x1600XT hat zum glück wenigstens shader 3.0
Gespeichert
http://www.nethands.de/pys/show.php4?user=Buschido84
kradmelder
Stammgast
*****

Ranking: 10
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 557


Mein neuster Eigenbau-ein Versuch

« Antwort #11 am: 09. Februar 2006, 14:46:52 Uhr »

und ich denk doch mal, das die grafik alles andere als so aussieht,da sie ja mit ner 6800 gt oder ultra gleich auf sein soll....
Gespeichert
cpu 3500 64+ venice
 auf
 MSI 7125 K8N Neo Platinum Sockel 939
4 Riegel Corsair value a 512 MB Ram
240 GB
in einem
AEROCOOL Bay Dream silver,mit zwei 120 Aerocool Lüftern in Front und Hinten,zusätzlich drei Gehäuselüfter Sharcoon Silent Eagle 1000 in der Seite -mit unglaublichen 8,9 dB(A) bei 1000 u/min und 19,3 m3/h luftdurchsatz,was vollkommen ausreicht die Cpu mit einem Sonic-Tower CL -P0071 von Thermaltake "OHNE" Zusatzlüfter zu kühlen
als Laufwerke kommen ein Plextor PX 716 A und 5 LG  GSA - 4163 B zum Einsatz,alles mit UV-aktiven Rundkabeln ausgeführt und diskret ausgeleuchtet
amd80
Bananenbieger
**

Ranking: 0
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 98


Tolles Forum!

« Antwort #12 am: 09. Februar 2006, 14:52:51 Uhr »

warum nicht ?

was ist den besser bei dir ?
Gespeichert
http://www.nethands.de/pys/show.php4?user=Buschido84
amd80
Bananenbieger
**

Ranking: 0
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 98


Tolles Forum!

« Antwort #13 am: 09. Februar 2006, 14:55:27 Uhr »

an der bildqualität gibt es keine großen unterschiede.

mach bei dir mal antialiasing an
Gespeichert
http://www.nethands.de/pys/show.php4?user=Buschido84
kradmelder
Stammgast
*****

Ranking: 10
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 557


Mein neuster Eigenbau-ein Versuch

« Antwort #14 am: 09. Februar 2006, 15:03:51 Uhr »

etwa so: 6800 ultra auf msi  3500 athlon 64 2 gb ram
Gespeichert
cpu 3500 64+ venice
 auf
 MSI 7125 K8N Neo Platinum Sockel 939
4 Riegel Corsair value a 512 MB Ram
240 GB
in einem
AEROCOOL Bay Dream silver,mit zwei 120 Aerocool Lüftern in Front und Hinten,zusätzlich drei Gehäuselüfter Sharcoon Silent Eagle 1000 in der Seite -mit unglaublichen 8,9 dB(A) bei 1000 u/min und 19,3 m3/h luftdurchsatz,was vollkommen ausreicht die Cpu mit einem Sonic-Tower CL -P0071 von Thermaltake "OHNE" Zusatzlüfter zu kühlen
als Laufwerke kommen ein Plextor PX 716 A und 5 LG  GSA - 4163 B zum Einsatz,alles mit UV-aktiven Rundkabeln ausgeführt und diskret ausgeleuchtet
kradmelder
Stammgast
*****

Ranking: 10
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 557


Mein neuster Eigenbau-ein Versuch

« Antwort #15 am: 09. Februar 2006, 15:11:49 Uhr »

außer konkurenz- die slischleuder 2 7800 gtx auf dfi 4000 athlon 64 2 gb ram
Gespeichert
cpu 3500 64+ venice
 auf
 MSI 7125 K8N Neo Platinum Sockel 939
4 Riegel Corsair value a 512 MB Ram
240 GB
in einem
AEROCOOL Bay Dream silver,mit zwei 120 Aerocool Lüftern in Front und Hinten,zusätzlich drei Gehäuselüfter Sharcoon Silent Eagle 1000 in der Seite -mit unglaublichen 8,9 dB(A) bei 1000 u/min und 19,3 m3/h luftdurchsatz,was vollkommen ausreicht die Cpu mit einem Sonic-Tower CL -P0071 von Thermaltake "OHNE" Zusatzlüfter zu kühlen
als Laufwerke kommen ein Plextor PX 716 A und 5 LG  GSA - 4163 B zum Einsatz,alles mit UV-aktiven Rundkabeln ausgeführt und diskret ausgeleuchtet
kradmelder
Stammgast
*****

Ranking: 10
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 557


Mein neuster Eigenbau-ein Versuch

« Antwort #16 am: 09. Februar 2006, 15:35:20 Uhr »

an der bildqualität gibt es keine großen unterschiede.

mach bei dir mal antialiasing an

an ist...aber:
Gespeichert
cpu 3500 64+ venice
 auf
 MSI 7125 K8N Neo Platinum Sockel 939
4 Riegel Corsair value a 512 MB Ram
240 GB
in einem
AEROCOOL Bay Dream silver,mit zwei 120 Aerocool Lüftern in Front und Hinten,zusätzlich drei Gehäuselüfter Sharcoon Silent Eagle 1000 in der Seite -mit unglaublichen 8,9 dB(A) bei 1000 u/min und 19,3 m3/h luftdurchsatz,was vollkommen ausreicht die Cpu mit einem Sonic-Tower CL -P0071 von Thermaltake "OHNE" Zusatzlüfter zu kühlen
als Laufwerke kommen ein Plextor PX 716 A und 5 LG  GSA - 4163 B zum Einsatz,alles mit UV-aktiven Rundkabeln ausgeführt und diskret ausgeleuchtet
nexus
HWE-Kapitän
*****

Ranking: 98
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 3138


HWE!

« Antwort #17 am: 09. Februar 2006, 16:04:47 Uhr »

schön schön
Gespeichert
-Core 2 Duo E8400 (3,0 Ghz)
-Msi P45 Neo
-MDT 2GB
-Club3D Radeon 4850
- Samsung HD322HJ
-BQuiet 400 Watt
-Thermaltake Xaser Lanfire VM1000
kradmelder
Stammgast
*****

Ranking: 10
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 557


Mein neuster Eigenbau-ein Versuch

« Antwort #18 am: 09. Februar 2006, 16:09:00 Uhr »

wat is  daran schön????? :ironie:

wird zeit das sich das ändert ;D
Gespeichert
cpu 3500 64+ venice
 auf
 MSI 7125 K8N Neo Platinum Sockel 939
4 Riegel Corsair value a 512 MB Ram
240 GB
in einem
AEROCOOL Bay Dream silver,mit zwei 120 Aerocool Lüftern in Front und Hinten,zusätzlich drei Gehäuselüfter Sharcoon Silent Eagle 1000 in der Seite -mit unglaublichen 8,9 dB(A) bei 1000 u/min und 19,3 m3/h luftdurchsatz,was vollkommen ausreicht die Cpu mit einem Sonic-Tower CL -P0071 von Thermaltake "OHNE" Zusatzlüfter zu kühlen
als Laufwerke kommen ein Plextor PX 716 A und 5 LG  GSA - 4163 B zum Einsatz,alles mit UV-aktiven Rundkabeln ausgeführt und diskret ausgeleuchtet
kradmelder
Stammgast
*****

Ranking: 10
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 557


Mein neuster Eigenbau-ein Versuch

« Antwort #19 am: 10. Februar 2006, 18:54:29 Uhr »

Hier noch einmal im direkten vergleich, die x740xl gegenüber der 6800 ultra, und da die x1600xt mit der 6800 vergleichbar sein soll,so kann doch, so denke ich von einer eindeutigen verbesserung der bildqualität sprechen...
Gespeichert
cpu 3500 64+ venice
 auf
 MSI 7125 K8N Neo Platinum Sockel 939
4 Riegel Corsair value a 512 MB Ram
240 GB
in einem
AEROCOOL Bay Dream silver,mit zwei 120 Aerocool Lüftern in Front und Hinten,zusätzlich drei Gehäuselüfter Sharcoon Silent Eagle 1000 in der Seite -mit unglaublichen 8,9 dB(A) bei 1000 u/min und 19,3 m3/h luftdurchsatz,was vollkommen ausreicht die Cpu mit einem Sonic-Tower CL -P0071 von Thermaltake "OHNE" Zusatzlüfter zu kühlen
als Laufwerke kommen ein Plextor PX 716 A und 5 LG  GSA - 4163 B zum Einsatz,alles mit UV-aktiven Rundkabeln ausgeführt und diskret ausgeleuchtet
Seiten: [1] Nach oben Thema versenden Drucken 
HWE-Forum.de  |  Allgemein  |  Pressemeldungen, Artikel u. Berichte (Moderatoren: TMK, Linus, tyco)  |  Thema: Connect3D X1600XT im Test « vorheriges nächstes »
 

Impressum | SMF 2.0.15 | SMF © 2011, Simple Machines
Seite erstellt in 0.058 Sekunden mit 25 Abfragen.