Startseite

[HWE-News] [HWE-FAQ] [Tests] [Artikel] [Softwareecke] [RC5-Proxy] [Overclocking] [TreiberEcke] [HWE-FanShop] [Links]

Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
15. Dezember 2018, 13:46:33 Uhr

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Suche:     Erweiterte Suche
223573 Beiträge in 24119 Themen von 18400 Mitglieder, Neuestes Mitglied: Renata Kuger

RC5-Teamstats: Gestern: 0 WUs, . Platz,
Gesamt: 0 WUs, . Platz ( Members)

Übersicht Hilfe Suche Kalender Einloggen Registrieren
HWE-Forum.de  |  Software  |  Linux, Unix und Co. (Moderatoren: TMK, tyco)  |  Thema: neuling in sachen linux
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema. « vorheriges nächstes »
Seiten: [1] Nach unten Thema versenden Drucken
Autor Thema: neuling in sachen linux  (Gelesen 3150 mal)
CCCP
Lotse
****

Ranking: 1
Offline Offline

Beiträge: 367

Tolles Forum!

« am: 16. Juli 2006, 02:42:48 Uhr »

so leutz, nun will auch ich endlich mal linux ausprobieren. will natürlich aber windows nebenbei auch noch als mein priorität betriebssystem lassen.ich wie gesagt neuling.kenne mich mit linux net aus, weis also net mal was für verschiedene linux "versionen" es gibt. mir wurde gesagt ich solle  mit suse linux anfangen.

würde nun gerne wissen was man als neuling benutzen sollte, und was bei der parallelen instalation beachten sollte? hab 2 festplatten und jede platte ist in 2 partitionen geteilt.

freue mich auf jede antwort ;)

p.s. welche versionen bzw. welche arten von linux gibt es. was ist knoppix?
Gespeichert
Schwermetaller
HWE-Team
******

Ranking: 155
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 2399


Life's a bitch

schwermetall-pc.de
« Antwort #1 am: 16. Juli 2006, 22:51:43 Uhr »

was ist knoppix?

Ein Linux-Derivat mit ordentlicher Benutzeroberfläche. Zum antesten find ich Knoppix und Kanotix ideal, da beide Systeme einfach von CD gestartet werden können und keinerlei Installation benötigen - bei vollem Funktionsumfang (im Vergleich zur Installation natürlich mit Einschränkungen). Wenn du Gefallen daran findest, kannst Knoppix, Suse etc. auch fest installieren. Bisher hab ich dabei nur Erfahrungen mit Suse und Grub (Bootmanager für das starten mehrerer Systeme auf einem Rechner) sammeln können - beides aber auch bei der Einrichtung (Stichwort Partitionierung) m. E. recht einfach und leicht verständlich.
Gespeichert
Das Leben ist eine lange und schmerzhafte Krankheit, die nur durch den Tod geheilt werden kann. (Spike Milligan, "Puckoon")
RechnerVisit me?
Thaman
Stammgast
*****

Ranking: 11
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 983

« Antwort #2 am: 20. August 2006, 23:00:28 Uhr »

Empfehle dir besonders als Anfänger Ubuntu  ;D
Gespeichert
SYSTRAY
Gast
« Antwort #3 am: 05. März 2007, 16:47:03 Uhr »

huhu... vollgendes zum thema. wir wollen jetzt den firmen server von windows auf linux umstellen. (alle anderen rechner bleiben aber unter windows 2000) jetzt meine frage. wie muss ich windows einrichten das wir mit dem samba server auf die linux server dateien zugriff haben?!
kennt sich da jemand aus?!
danke für tips und tricks schonma :)

EDIT: ich hab jetzt mal den alten scannerrechner hergenommen und hab da nen testserver draus gemacht. (kubuntu hab ich da installiert). bin logischerweise linux neuling kenn also gar nix an befehlen und verzeichnisnamen und was weiss ich net alles....  also gebt die infos leichtversträndlich aus bitte ;D
« Letzte Änderung: 05. März 2007, 16:53:51 Uhr von Chris van Oz » Gespeichert
Perfect Pascha
HWE-Admiral
*****

Ranking: 138
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 4631

« Antwort #4 am: 05. März 2007, 16:59:07 Uhr »

http://www.linux-fuer-alle.de/subcat_show.php?catid=8
Gespeichert
Die Grenzen des Möglichen lassen sich nur dadurch bestimmen,
dass man sich ein wenig über sie hinaus ins Unmögliche wagt.

!!! Mein System !!!

Microsoft is not the answer, it's the question and the answer is NO
SYSTRAY
Gast
« Antwort #5 am: 05. März 2007, 17:06:55 Uhr »

supi danke, werd mich da mal durchlesen. aja und der chef sagt unter linux is dann der samba server und damit kann ma dann von den windows rechnern auf die daten zugreifen. gibts auch dafür irgend ne schöne einführungseite wo man sich weng einlesen kann?!
Gespeichert
Perfect Pascha
HWE-Admiral
*****

Ranking: 138
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 4631

« Antwort #6 am: 05. März 2007, 19:55:29 Uhr »

http://samba.sernet.de/ die offizielle deutsche sambaseite
Gespeichert
Die Grenzen des Möglichen lassen sich nur dadurch bestimmen,
dass man sich ein wenig über sie hinaus ins Unmögliche wagt.

!!! Mein System !!!

Microsoft is not the answer, it's the question and the answer is NO
SYSTRAY
Gast
« Antwort #7 am: 05. März 2007, 23:27:18 Uhr »

ok. danke erstmal. ich guck dann mal wie weit ich da komme :)
Gespeichert
Seiten: [1] Nach oben Thema versenden Drucken 
HWE-Forum.de  |  Software  |  Linux, Unix und Co. (Moderatoren: TMK, tyco)  |  Thema: neuling in sachen linux « vorheriges nächstes »
 

Impressum | SMF 2.0.15 | SMF © 2011, Simple Machines
Seite erstellt in 0.064 Sekunden mit 24 Abfragen.