Startseite

[HWE-News] [HWE-FAQ] [Tests] [Artikel] [Softwareecke] [RC5-Proxy] [Overclocking] [TreiberEcke] [HWE-FanShop] [Links]

Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
23. Juli 2018, 02:26:10 Uhr

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Suche:     Erweiterte Suche
223496 Beiträge in 24102 Themen von 18378 Mitglieder, Neuestes Mitglied: WhatareThosee

RC5-Teamstats: Gestern: 0 WUs, . Platz,
Gesamt: 0 WUs, . Platz ( Members)

Übersicht Hilfe Suche Kalender Einloggen Registrieren
HWE-Forum.de  |  Hardware  |  Modding (Moderatoren: Linus, tobi)  |  Thema: Diode am CPU Lüfter kappen
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema. « vorheriges nächstes »
Seiten: [1] Nach unten Thema versenden Drucken
Autor Thema: Diode am CPU Lüfter kappen  (Gelesen 3954 mal)
Pat31
Stammgast
*****

Ranking: 25
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 856


HWE-hier werden sie geholfen

« am: 20. Juli 2006, 11:31:21 Uhr »

Hab mir gerade ne Windowkit, Kaltlicht Kathode und dergleichen bestellt, nur ne kurze Frage:

Ich habe den Arctic Cooling Silencer 64Ultra TCL; der hat ne blaue Diode und meine Kathoden sind grün. Hat jemand Erfahrung wie ich die Diode abklemmen kann?
Gespeichert
Intel i5 2500k  @   Noctua NH-D14     
Asus Sabertooth P67   

16Gbyte exceleram Black Sark DIMM Kit 8GB PC3-12800U CL9-9-9-24 (DDR3-1600)                                                   
XFX 5850 Black Edition                  

Enermax ELT500AWT ATX Liberty

OCZ Vertex 2 120GB, 2.5", SATA II
WD"My Book" ext.HDD 500GByte
2* Seagate ST3250410AS  250 GByte Sata II

LG Flatron E2750
Perfect Pascha
HWE-Admiral
*****

Ranking: 138
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 4631

« Antwort #1 am: 20. Juli 2006, 11:52:11 Uhr »

das ist keine diode, sondern ein temperaturabhängiger wiederstand!

einfach abschneiden und kabel verbinden
Gespeichert
Die Grenzen des Möglichen lassen sich nur dadurch bestimmen,
dass man sich ein wenig über sie hinaus ins Unmögliche wagt.

!!! Mein System !!!

Microsoft is not the answer, it's the question and the answer is NO
Pat31
Stammgast
*****

Ranking: 25
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 856


HWE-hier werden sie geholfen

« Antwort #2 am: 20. Juli 2006, 13:15:24 Uhr »

...in der Beschreibung des Lüfters steht aber was von LED, ist aber eigentlich egal: abschneiden und überbrücken ;)

http://www.snowgard.de/shops/computer/cpu/cpu_kuehlung/kuehler/45861-45861-arctic_silencer_64_ultra_tcl.htm
Gespeichert
Intel i5 2500k  @   Noctua NH-D14     
Asus Sabertooth P67   

16Gbyte exceleram Black Sark DIMM Kit 8GB PC3-12800U CL9-9-9-24 (DDR3-1600)                                                   
XFX 5850 Black Edition                  

Enermax ELT500AWT ATX Liberty

OCZ Vertex 2 120GB, 2.5", SATA II
WD"My Book" ext.HDD 500GByte
2* Seagate ST3250410AS  250 GByte Sata II

LG Flatron E2750
Perfect Pascha
HWE-Admiral
*****

Ranking: 138
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 4631

« Antwort #3 am: 20. Juli 2006, 14:06:09 Uhr »

wenns ne LED wäre müsste es ja leuchten ;) (der termofühler, nicht der lüfter ;))
Gespeichert
Die Grenzen des Möglichen lassen sich nur dadurch bestimmen,
dass man sich ein wenig über sie hinaus ins Unmögliche wagt.

!!! Mein System !!!

Microsoft is not the answer, it's the question and the answer is NO
Pat31
Stammgast
*****

Ranking: 25
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 856


HWE-hier werden sie geholfen

« Antwort #4 am: 20. Juli 2006, 15:14:19 Uhr »

es leuchtet doch!
Gespeichert
Intel i5 2500k  @   Noctua NH-D14     
Asus Sabertooth P67   

16Gbyte exceleram Black Sark DIMM Kit 8GB PC3-12800U CL9-9-9-24 (DDR3-1600)                                                   
XFX 5850 Black Edition                  

Enermax ELT500AWT ATX Liberty

OCZ Vertex 2 120GB, 2.5", SATA II
WD"My Book" ext.HDD 500GByte
2* Seagate ST3250410AS  250 GByte Sata II

LG Flatron E2750
Perfect Pascha
HWE-Admiral
*****

Ranking: 138
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 4631

« Antwort #5 am: 20. Juli 2006, 18:21:54 Uhr »

das thermoteil? sicher das es das thermometer ist?
Gespeichert
Die Grenzen des Möglichen lassen sich nur dadurch bestimmen,
dass man sich ein wenig über sie hinaus ins Unmögliche wagt.

!!! Mein System !!!

Microsoft is not the answer, it's the question and the answer is NO
Pat31
Stammgast
*****

Ranking: 25
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 856


HWE-hier werden sie geholfen

« Antwort #6 am: 20. Juli 2006, 20:14:11 Uhr »

ne, nicht der Thermofühler in den Rippen, sondern ne Diode auf dem Narbenkopf
Gespeichert
Intel i5 2500k  @   Noctua NH-D14     
Asus Sabertooth P67   

16Gbyte exceleram Black Sark DIMM Kit 8GB PC3-12800U CL9-9-9-24 (DDR3-1600)                                                   
XFX 5850 Black Edition                  

Enermax ELT500AWT ATX Liberty

OCZ Vertex 2 120GB, 2.5", SATA II
WD"My Book" ext.HDD 500GByte
2* Seagate ST3250410AS  250 GByte Sata II

LG Flatron E2750
Perfect Pascha
HWE-Admiral
*****

Ranking: 138
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 4631

« Antwort #7 am: 20. Juli 2006, 20:35:25 Uhr »

sorry, stand auf dem schlauch...

die diode nur überbrücken wenn der rest nicht läuft bzw. durch ne effe diode ersetzen
Gespeichert
Die Grenzen des Möglichen lassen sich nur dadurch bestimmen,
dass man sich ein wenig über sie hinaus ins Unmögliche wagt.

!!! Mein System !!!

Microsoft is not the answer, it's the question and the answer is NO
Pat31
Stammgast
*****

Ranking: 25
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 856


HWE-hier werden sie geholfen

« Antwort #8 am: 20. Juli 2006, 22:31:32 Uhr »

...ist die Frage ob nen Wirkwiderstand mit dranhängt oder ne Diode alleine
Gespeichert
Intel i5 2500k  @   Noctua NH-D14     
Asus Sabertooth P67   

16Gbyte exceleram Black Sark DIMM Kit 8GB PC3-12800U CL9-9-9-24 (DDR3-1600)                                                   
XFX 5850 Black Edition                  

Enermax ELT500AWT ATX Liberty

OCZ Vertex 2 120GB, 2.5", SATA II
WD"My Book" ext.HDD 500GByte
2* Seagate ST3250410AS  250 GByte Sata II

LG Flatron E2750
Perfect Pascha
HWE-Admiral
*****

Ranking: 138
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 4631

« Antwort #9 am: 21. Juli 2006, 14:31:55 Uhr »

nen wiederstand wird nicht benötigt, die PC - Netzteile sind so stabil...
Gespeichert
Die Grenzen des Möglichen lassen sich nur dadurch bestimmen,
dass man sich ein wenig über sie hinaus ins Unmögliche wagt.

!!! Mein System !!!

Microsoft is not the answer, it's the question and the answer is NO
Pat31
Stammgast
*****

Ranking: 25
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 856


HWE-hier werden sie geholfen

« Antwort #10 am: 31. Juli 2006, 23:18:58 Uhr »

Hab die LED dringelassen, ist ne kleine integrierte Schaltung auf der Narbe, hab mir aber gerade eben nen Sonic Tower bestellt und nen 120mm Silenx Lüfter, mit den Kaltlichkathoden sieht es schon gut aus und morgen mach ich mir mein Window rein.
Gespeichert
Intel i5 2500k  @   Noctua NH-D14     
Asus Sabertooth P67   

16Gbyte exceleram Black Sark DIMM Kit 8GB PC3-12800U CL9-9-9-24 (DDR3-1600)                                                   
XFX 5850 Black Edition                  

Enermax ELT500AWT ATX Liberty

OCZ Vertex 2 120GB, 2.5", SATA II
WD"My Book" ext.HDD 500GByte
2* Seagate ST3250410AS  250 GByte Sata II

LG Flatron E2750
Seiten: [1] Nach oben Thema versenden Drucken 
HWE-Forum.de  |  Hardware  |  Modding (Moderatoren: Linus, tobi)  |  Thema: Diode am CPU Lüfter kappen « vorheriges nächstes »
 

Impressum | SMF 2.0.15 | SMF © 2011, Simple Machines
Seite erstellt in 0.097 Sekunden mit 24 Abfragen.