Startseite

[HWE-News] [HWE-FAQ] [Tests] [Artikel] [Softwareecke] [RC5-Proxy] [Overclocking] [TreiberEcke] [HWE-FanShop] [Links]

Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
24. September 2018, 08:42:06 Uhr

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Suche:     Erweiterte Suche
223521 Beiträge in 24106 Themen von 18385 Mitglieder, Neuestes Mitglied: Harrys

RC5-Teamstats: Gestern: 0 WUs, . Platz,
Gesamt: 0 WUs, . Platz ( Members)

Übersicht Hilfe Suche Kalender Einloggen Registrieren
HWE-Forum.de  |  Software  |  Linux, Unix und Co. (Moderatoren: TMK, tyco)  |  Thema: Fragen zu OpenSuSe 10.2!
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema. « vorheriges nächstes »
Seiten: [1] Nach unten Thema versenden Drucken
Autor Thema: Fragen zu OpenSuSe 10.2!  (Gelesen 2378 mal)
Casemodder
RC5[HWE]-Team
*****

Ranking: -2
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 1958


<!!!Meine Homepage!!!>
« am: 15. Januar 2007, 13:12:44 Uhr »

Hab mir vor ein paar Tagen OpenSuSe 10.2 runter geladen.
Hab mit SuSe auch shcon viele Erfahrungen gemacht und gesammelt. Ich will mir jetzt auch die neue Version auf meinen Laptop installieren (parallel dazu WindowsXP [ist schon drauf]) Nur jetz hab ich ein paar Fragen:

1. Wie ist das mit den NTFS Partitionen von Windows. Kann man im 10.2er auf denen auch schon schreiben?! wenn nicht, gibts dafür schon einen patch oder ähnliches?! wenn ja Wo?!

2. Ich wollte mal Knoppix starten. nur zum testen ob das geht. nur das neueste knoppix ging nicht. Er blieb beim starten immer bei der "PCMCIA" prüfung hängen. warum?! dann ab ich mal die Live CD von Suse 9.x probiert mit der blieb es aber auch bei der gleichen stelle wie beim neuesten Knoppix hängen. jetz hab ich angst dass das auch is wenn ich Linux drauf installiere und dann starten will. weil der prüft mein starten ja auch sicher die PCMCIA Schnittstelle. was sagt ihr dazu?!



Bitte helfen!


danke!



mfg Casemodder
Gespeichert
tyco
Admin
******

Ranking: 713
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 20346


HWE rocks!

« Antwort #1 am: 15. Januar 2007, 15:04:23 Uhr »

Knoppix ist nicht in der Lage, PCI- oder PCMCIA-Hardware zu identifizieren, die jünger als das eigene Releasedatum ist. USB- und FireWire-Hardware unterliegt dieser Einschränkung zumeist nicht.

Versuche es doch mit Kanotix. Kanotix ist ein solides auf Debian-Sid basierendes Linux. Es beinhaltet die neuesten wichtigen Pakete und erkennt mehr moderne Hardware als irgend ein anderes heutiges Betriebssystem.

http://www.kanotix.com/changelang-deu.html
Gespeichert
Bitte keine Supportanfragen per PM stellen.
Casemodder
RC5[HWE]-Team
*****

Ranking: -2
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 1958


<!!!Meine Homepage!!!>
« Antwort #2 am: 15. Januar 2007, 22:31:46 Uhr »

Linux is drauf und es passt auch alles!


Nur wie mach ich das mitn WLAN?! ich hab zwar die WLAN Karte vom lappi eingestellt, also den namen vom WLAN eingeb und den Hex code aber sonst kamma da ja nix einstellen! oder giibts da ein eigenes programm für Linux dass man ins WLAN kommt?!
Gespeichert
tyco
Admin
******

Ranking: 713
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 20346


HWE rocks!

« Antwort #3 am: 15. Januar 2007, 22:48:22 Uhr »

WLAN und Linux ist halt ein Problem. Versuche es lieber auf einem Rechner mit LAN-Anschluss.
Gespeichert
Bitte keine Supportanfragen per PM stellen.
Thaman
Stammgast
*****

Ranking: 11
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 983

« Antwort #4 am: 28. Januar 2007, 15:53:29 Uhr »

Vom Kernel her ist der Zugriff nur lesen nutzbar möglich, aber ntfs-3g funktioniert eigentlich schon sehr gut.

Obs es das Prog ohne weiteres zutun verwendet, weis ich nicht, musst probieren.

lg
Gespeichert
Seiten: [1] Nach oben Thema versenden Drucken 
HWE-Forum.de  |  Software  |  Linux, Unix und Co. (Moderatoren: TMK, tyco)  |  Thema: Fragen zu OpenSuSe 10.2! « vorheriges nächstes »
 

Impressum | SMF 2.0.15 | SMF © 2011, Simple Machines
Seite erstellt in 0.069 Sekunden mit 24 Abfragen.