Startseite

[HWE-News] [HWE-FAQ] [Tests] [Artikel] [Softwareecke] [RC5-Proxy] [Overclocking] [TreiberEcke] [HWE-FanShop] [Links]

Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
22. Oktober 2018, 04:35:41 Uhr

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Suche:     Erweiterte Suche
223537 Beiträge in 24109 Themen von 18390 Mitglieder, Neuestes Mitglied: RC89

RC5-Teamstats: Gestern: 0 WUs, . Platz,
Gesamt: 0 WUs, . Platz ( Members)

Übersicht Hilfe Suche Kalender Einloggen Registrieren
HWE-Forum.de  |  Netzwerke  |  Router, Wireless-LAN und Voice over IP (Moderatoren: TMK, Linus, tyco, gandal)  |  Thema: Was ist sinvoller, ein WLAN Stick oder ienen zweiten WLAN Router als Repeater?
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema. « vorheriges nächstes »
Seiten: [1] Nach unten Thema versenden Drucken
Autor Thema: Was ist sinvoller, ein WLAN Stick oder ienen zweiten WLAN Router als Repeater?  (Gelesen 1942 mal)
t1h0eh
Lotse
****

Ranking: 0
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 341


Tolles hilfreiches Forum !!!!!

« am: 11. Februar 2007, 14:25:25 Uhr »

Hallo Leute,

für heute ist es schon mein zweite Problem, aber wie immer hoffe ich das ihr mir weiterhelft.
Folgendes Problem: Bekannte von mir ziehen in eine neue Wohnung. DAs Problem rein WLAN technisch gesehen ist nur das die Mutter im ersten Stock wohnt (da ist auch der Telefonanschluß und der Router der ins Netz geht) und der Sohn oben unter dem Dach (2.Stock also "nur" eine Decke dazwischen) ein eigenes Zimmer hat. Jetzt will der Sohn natürlich mit deinem PC auch ins Internet und durchs Treppenhaus ein Kabel legen geht nicht. Jetzt habe ich mir überlegt das er anstatt eines WLan Adapters sich auch einen Router (z.B. Sinus 1054 DSL) ins Zimmer stellen könnte den er als Repeater laufen läßt und an den Router der dann bei Ihm im Zimmer steht mit seinem ganz normalen Netzwerkkabel drangeht.
Die Idee ist mir gekommen da es solche Router wie oben genannt ja auch schon gebraucht sehr günstig gibt und ich denke das er dann auf jeden Fall einen besseren Empfang hat?
Vielleicht sollte ich noch was zu den baulichen begebenheiten sagen und zwar ist das Haus von 1936 (voll Renoviert) und hat daher auch Holfußboden, also keine dicken Betondecken.
Wie es mit den Wänden aussieht weiß ich nicht. Vielleicht sollte ich noch dazu sagen das der Router der am Netz hängt eine FRITZ!BOX Fon WLAN ist.
Wäre schön wenn Ihr mir eure Meinung dazu sagen könntet.
Herzlichen Dank
Gespeichert
K E I N E P A N I K!!!!!!!

Das Fliegen ist eine Kunst oder vielmehr ein Trick. Der Trick besteht darin, daß man lernt, wie man sich auf den Boden schmeißt, aber daneben.Such dir einen schönen Tag aus und probier´s.
Perfect Pascha
HWE-Admiral
*****

Ranking: 138
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 4631

« Antwort #1 am: 11. Februar 2007, 14:44:13 Uhr »

du musst wenn einen repeater der selben firma nehmen, alles andere wird wahrscheinlich net laufen!

da es nur holzboden ist würd icch einen AVM USB stick nehmen
Gespeichert
Die Grenzen des Möglichen lassen sich nur dadurch bestimmen,
dass man sich ein wenig über sie hinaus ins Unmögliche wagt.

!!! Mein System !!!

Microsoft is not the answer, it's the question and the answer is NO
Seiten: [1] Nach oben Thema versenden Drucken 
HWE-Forum.de  |  Netzwerke  |  Router, Wireless-LAN und Voice over IP (Moderatoren: TMK, Linus, tyco, gandal)  |  Thema: Was ist sinvoller, ein WLAN Stick oder ienen zweiten WLAN Router als Repeater? « vorheriges nächstes »
 

Impressum | SMF 2.0.15 | SMF © 2011, Simple Machines
Seite erstellt in 0.048 Sekunden mit 24 Abfragen.