Startseite

Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
05. April 2020, 02:15:43 Uhr

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Suche:     Erweiterte Suche
223936 Beiträge in 24267 Themen von 18463 Mitglieder, Neuestes Mitglied: jurgylangg80

RC5-Teamstats: Gestern: 0 WUs, . Platz,
Gesamt: 0 WUs, . Platz ( Members)

Übersicht Hilfe Suche Kalender Einloggen Registrieren
HWE-Forum.de  |  Netzwerke  |  Netzwerke allgemein (Moderatoren: TMK, tyco, gandal)  |  Thema: Musik auf anderen PC streamen
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema. « vorheriges nächstes »
Seiten: [1] Nach unten Thema versenden Drucken
Autor Thema: Musik auf anderen PC streamen  (Gelesen 7516 mal)
Martin
800x600 Surfer
***

Ranking: 0
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 154


Ich liebe dieses Forum!

« am: 17. Februar 2007, 23:25:16 Uhr »

Hallo zusammen,
also: ich hatte gestern ein kleines festle. War ganz nett, nur hat es mich genervt, dass ich ständig wenn ich musiktechnisch etwas ändern wollte zum Desktop-Pc gehen musste. Hab mir also gedacht, dass es möglich sein müsste, irgendwie das Audiosignal welches das Notebook abspielt über das Netzwerk an den Desktop-PC zu streamen, welcher dann über die Musikanlage das hörbar macht, was vom Notebook kommt. Ich möchte - um es einfach auszudrücken - die Soundkarte im Desktop-PC über das Netzwerk mit dem Notebook nutzen. Bei einem Drucker klappt das ja auch. Sollte dann doch theoretisch auch mit anderen Komponenten wie einer Soundkarte funktionieren, oder?

Viele Grüße

Martin
Gespeichert
gschissenberger
Mod Team
******

Ranking: 594
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 7740


boys love their toys

« Antwort #1 am: 18. Februar 2007, 00:07:11 Uhr »

lässt sich das musikprogramm am standrechner vielleicht über "remote desktop" vom lappi aus steuern?
...kenn mich mit remote desktop nicht so aus, aber soviel ich verstanden hab, macht man damit genau solche sachen.
Gespeichert
mein rechner  

J.C.
HWE-Freak
*******

Ranking: 71
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 2134


amtlich anerkannter Fachidiot

« Antwort #2 am: 18. Februar 2007, 01:15:51 Uhr »

genau so!
der remotedesktop muss auf dem Desktop-PC unter arbeitsplatz, rechtsklick, eigenschaften aktiviert sein und der port 3389 in firewalls freigegeben sein, bzw von routern weitergeleitet werden.

die verbindung startest du dann vom laptop aus über programme, zubehör, kommunikation, remotedesktopverbindung

edit: wenn auf dem desktop-PC nur XP home installiert ist, musst du erst eine Remote-einladung an den laptop verschicken...schön blöd
« Letzte Änderung: 18. Februar 2007, 01:21:20 Uhr von J.C. » Gespeichert





C2D 6420 // 3,2Ghz @Nexxxos XP
Gigabyte  P35 DS3P
4096 MB DDR-800 CL4 A-Data Vitesta Ex.
Sapphire HD4890 Vapor-X
60 GB OCZ Vertex
80 GB WD Caviar SE
     Enermax Liberty 400W
Black ICE Stealth GT360 @ SilenX
                                                      




AMD X2 240 @ Shuriken
Asrock M3A785GMH
2048 MB MDT DDR-800
SkyStar 2HD
Cinergy DT USB XS Diversity
WD15EADS
Seasonic S12II 330W
OrigenAE S10V
gandal
Moderator
******

Ranking: 212
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 5206


More WU's for HWE

« Antwort #3 am: 18. Februar 2007, 10:02:38 Uhr »

edit: wenn auf dem desktop-PC nur XP home installiert ist, musst du erst eine Remote-einladung an den laptop verschicken...schön blöd
Zum Glück ist das so ! Was meinst Du, wie viele PC's sonst ferngesteuert wären ...
Gespeichert
         
Real Programmers code in binary
Martin
800x600 Surfer
***

Ranking: 0
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 154


Ich liebe dieses Forum!

« Antwort #4 am: 18. Februar 2007, 10:49:03 Uhr »

Hey klasse! das funktioniert. Danke! Also das mit der Einladung ist echt beschissen. Was mich daran allerdings noch stört, ist das das Programm welches die Musik abspielt auf dem Desktop läuft und nicht auf dem Laptop. Problem dabei: Die Schnellsteuertasten für Lautstärke, pause.... usw. funktionieren natürlich nicht mehr. Auch der Wechsel einer cd (ja ich hab noch sowas ;)) gestaltet sich deswegen mit Laptop CD-Laufwerk freigeben als umständlich.

Müsste doch auch lösbar sein
Gespeichert
Martin
800x600 Surfer
***

Ranking: 0
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 154


Ich liebe dieses Forum!

« Antwort #5 am: 18. Februar 2007, 17:12:04 Uhr »

Also habs mir nicht nehmen lassen und hab da noch was ausprobiert: Es gibt den Windows Media Encoder. Damit lässt sich ohne Internetserver im lokalen netzwerk. Bild und Ton übertragen. klappt auch ganz gut, wenn da nicht ~10 Sekunden delay enthalten wären
Gespeichert
J.C.
HWE-Freak
*******

Ranking: 71
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 2134


amtlich anerkannter Fachidiot

« Antwort #6 am: 23. Februar 2007, 09:05:11 Uhr »

der vlc media player sollte auch als streaming server einsetzbar sein...?
Gespeichert





C2D 6420 // 3,2Ghz @Nexxxos XP
Gigabyte  P35 DS3P
4096 MB DDR-800 CL4 A-Data Vitesta Ex.
Sapphire HD4890 Vapor-X
60 GB OCZ Vertex
80 GB WD Caviar SE
     Enermax Liberty 400W
Black ICE Stealth GT360 @ SilenX
                                                      




AMD X2 240 @ Shuriken
Asrock M3A785GMH
2048 MB MDT DDR-800
SkyStar 2HD
Cinergy DT USB XS Diversity
WD15EADS
Seasonic S12II 330W
OrigenAE S10V
gandal
Moderator
******

Ranking: 212
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 5206


More WU's for HWE

« Antwort #7 am: 23. Februar 2007, 09:43:25 Uhr »

der vlc media player sollte auch als streaming server einsetzbar sein...?
Ja
Gespeichert
         
Real Programmers code in binary
Perfect Pascha
HWE-Admiral
*****

Ranking: 138
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 4631

« Antwort #8 am: 23. Februar 2007, 13:17:55 Uhr »

vll. wäre eine Airtunesstation von apple auch eine alternative. die airtunesstation dient als streamingclient, d.h. du kannst von einem beliebigen PC im netzwerk musik über die airtunesstation in die musikanlage einspeisen. als anschlüsse steht ein SPDIF sowie ein klinkenanschluss zur verfügung. Netzseitig kann sowohl WLAN als auch Kupfer (100MBit) eingesetzt werden. Als OS kommen alle systeme  in frage auf dennen itunes läuft!
Gespeichert
Die Grenzen des Möglichen lassen sich nur dadurch bestimmen,
dass man sich ein wenig über sie hinaus ins Unmögliche wagt.

!!! Mein System !!!

Microsoft is not the answer, it's the question and the answer is NO
J.C.
HWE-Freak
*******

Ranking: 71
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 2134


amtlich anerkannter Fachidiot

« Antwort #9 am: 23. Februar 2007, 13:58:31 Uhr »

oder von devolo über die steckdose
Gespeichert





C2D 6420 // 3,2Ghz @Nexxxos XP
Gigabyte  P35 DS3P
4096 MB DDR-800 CL4 A-Data Vitesta Ex.
Sapphire HD4890 Vapor-X
60 GB OCZ Vertex
80 GB WD Caviar SE
     Enermax Liberty 400W
Black ICE Stealth GT360 @ SilenX
                                                      




AMD X2 240 @ Shuriken
Asrock M3A785GMH
2048 MB MDT DDR-800
SkyStar 2HD
Cinergy DT USB XS Diversity
WD15EADS
Seasonic S12II 330W
OrigenAE S10V
Perfect Pascha
HWE-Admiral
*****

Ranking: 138
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 4631

« Antwort #10 am: 23. Februar 2007, 14:11:27 Uhr »

steckdose strahlt aber wie hölle und macht deutlich öfter probleme wie LAN und WLAN!
Gespeichert
Die Grenzen des Möglichen lassen sich nur dadurch bestimmen,
dass man sich ein wenig über sie hinaus ins Unmögliche wagt.

!!! Mein System !!!

Microsoft is not the answer, it's the question and the answer is NO
Seiten: [1] Nach oben Thema versenden Drucken 
HWE-Forum.de  |  Netzwerke  |  Netzwerke allgemein (Moderatoren: TMK, tyco, gandal)  |  Thema: Musik auf anderen PC streamen « vorheriges nächstes »
 

Impressum | SMF 2.0.17 | SMF © 2011, Simple Machines
Seite erstellt in 0.136 Sekunden mit 25 Abfragen.