Startseite

[HWE-News] [HWE-FAQ] [Tests] [Artikel] [Softwareecke] [RC5-Proxy] [Overclocking] [TreiberEcke] [HWE-FanShop] [Links]

Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
18. Juli 2018, 16:41:10 Uhr

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Suche:     Erweiterte Suche
223496 Beiträge in 24102 Themen von 18378 Mitglieder, Neuestes Mitglied: WhatareThosee

RC5-Teamstats: Gestern: 0 WUs, . Platz,
Gesamt: 0 WUs, . Platz ( Members)

Übersicht Hilfe Suche Kalender Einloggen Registrieren
HWE-Forum.de  |  Software  |  Linux, Unix und Co. (Moderatoren: TMK, tyco)  |  Thema: Linux Version zum Filmeabspielen
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema. « vorheriges nächstes »
Seiten: 1 [2] Nach unten Thema versenden Drucken
Autor Thema: Linux Version zum Filmeabspielen  (Gelesen 5326 mal)
SYSTRAY
Gast
« Antwort #20 am: 20. März 2007, 20:31:10 Uhr »

glaub ich ehrlich gesagt net. kann mir kaum vorstellen das n freeware programm die selben features und den komfort bietet wie ein prof. programm. dann wäre adobe ja schon längst pleite ;)
Gespeichert
Perfect Pascha
HWE-Admiral
*****

Ranking: 138
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 4631

« Antwort #21 am: 20. März 2007, 22:24:54 Uhr »

denn vergleichs mal ;) du siehst deine windows welt und kommst nicht drüber weg, du siehst warscheiich auch nicht das viele Open Source produkte besser sind als ihre kommerziellen wiedersacher (bestes beispiel open office) und auch MS gibt es noch, trotz OpenOffice, OSX, Linux usw. ;) und da stehe ich mit meiner meinung nicht alleine und auch große unternehmen und zeitungen teilen diese ;)
Gespeichert
Die Grenzen des Möglichen lassen sich nur dadurch bestimmen,
dass man sich ein wenig über sie hinaus ins Unmögliche wagt.

!!! Mein System !!!

Microsoft is not the answer, it's the question and the answer is NO
SYSTRAY
Gast
« Antwort #22 am: 20. März 2007, 22:28:49 Uhr »

ja gut das mag für die firma zutreffen aber bei mir im studio laufen wavelab und live 6 das sind programme wo es ausnahmsweise keine gute oder vergleichbare freeware gibt und auch net für linux. also wenn im office linux und so laufen würden ok. aber im studio verlass ich mich dann auf das was ich KENNE und was FUNKTIONIERT. ALso solang es so geht, gut geht, wird mich nix zu linux bergen können. :)
Gespeichert
Seiten: 1 [2] Nach oben Thema versenden Drucken 
HWE-Forum.de  |  Software  |  Linux, Unix und Co. (Moderatoren: TMK, tyco)  |  Thema: Linux Version zum Filmeabspielen « vorheriges nächstes »
 

Impressum | SMF 2.0.15 | SMF © 2011, Simple Machines
Seite erstellt in 0.066 Sekunden mit 25 Abfragen.