Startseite

[HWE-News] [HWE-FAQ] [Tests] [Artikel] [Softwareecke] [RC5-Proxy] [Overclocking] [TreiberEcke] [HWE-FanShop] [Links]

Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
17. Januar 2018, 20:56:46 Uhr

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Suche:     Erweiterte Suche
223408 Beiträge in 24082 Themen von 18367 Mitglieder, Neuestes Mitglied: Jinx

RC5-Teamstats: Gestern: 0 WUs, . Platz,
Gesamt: 0 WUs, . Platz ( Members)

Übersicht Hilfe Suche Kalender Einloggen Registrieren
HWE-Forum.de  |  Software  |  Windows 98/SE/ME (Moderatoren: TMK, tyco, gandal)  |  Thema: WinXP komplett neu installieren oder nur Win98 "updaten"?
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema. « vorheriges nächstes »
Seiten: [1] Nach unten Thema versenden Drucken
Autor Thema: WinXP komplett neu installieren oder nur Win98 "updaten"?  (Gelesen 3829 mal)
redriverjohn
Newbie
*

Ranking: 0
Offline Offline

Beiträge: 6

« am: 03. April 2007, 11:31:36 Uhr »

Hallo, ich bin der Neue hier und habe gleich eine Frage. Ich möchte vorausschicken, daß meine Kenntnisse über Computer sehr sehr beschränkt sind, sollte jemand auf mein Frage antworten, so möchte ich doch herzlich bitten auf Fach-Chinesich zu verzichten, da ich damit meist nicht viel oder gar nix anfangen kann. Bitte um Verständnis.
Nun zu meiner Frage. Ich habe zur Zeit noch Win 98 SE und möchte umrüsten auf XP. Ich habe einen PC mit Authentic AMD Athlon Prozessor, 1075 MHz und 768 MB RAM.
Ein Computerladen hier vor Ort sagte mir, das ich, bevor ich XP " auspiele ", erst 98 komplett vom PC runter schmeißen müßte, also am besten die Festplatte, 30 GB, formatieren muß oder sollte. Muß das wirklich sein?
Ich nutze meinen PC hauptsächlich für Internet, Briefe und Finanzverwaltung, hier meinen Stundennachweis als Kurierfahrer. Spiele habe ich nur Tomb raider 1 - 5 und Kartenspiele.
Oder kann ich XP quasi " updaten "? Bitte um Verständnis, das ich so dusselig frage, aber ich weiß einfach nicht was ich machen soll, deshalb dachte ich, hier im Forum hilft dir vielleicht jemand. Wäre nett wenn jemand mir helfen könnte. Danke schon mal im Voraus
Peter alias redriverjohn
« Letzte Änderung: 03. April 2007, 17:46:47 Uhr von TMK » Gespeichert
Masso
Poweruser
******

Ranking: 9
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 1317

Guckste weiter

« Antwort #1 am: 03. April 2007, 11:44:32 Uhr »

Hast du denn deine Festplatte partitioniert? Dann brauchste nur den Teil formatieren, wo das Betriebssystem drauf is. Updaten würde ich nicht... Vorher natürlich Daten sichern
Gespeichert
Welche Zahl nennt man die Unglückszahl? 218593! Weil: Wenn 2 sich 1 sind und nicht 8 geben, wissen sie spätestens in 5 Wochen, daß sie in 9 Monaten 3 sind...
redriverjohn
Newbie
*

Ranking: 0
Offline Offline

Beiträge: 6

« Antwort #2 am: 03. April 2007, 14:56:00 Uhr »

Hallo, was bitte ist partitioniert? Leider reichen meine PC Kenntnisse dafür nich aus, Sorry, aber ich muß so blöd fragen.Gruß Peter alias redriverjohn
Gespeichert
J.C.
HWE-Freak
*******

Ranking: 71
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 2134


amtlich anerkannter Fachidiot

« Antwort #3 am: 03. April 2007, 15:13:06 Uhr »

Willkommen im Forum,

naja, man *könnte* ja bei google oder wikipedia nachgucken, damit nicht jede antwort wie ein Lexikoneintrag ausfallen muss...
wikipedia

die Essenz des Ganzen:
bekommst du unter "Arbeitsplatz" mehrere Festplatten angezeigt?

von einem Update würde ich ebenfalls abraten. Sicher alle Dateien (Dokumente, Spielsaves,...) und formatiere die Festplatte mit win 98. Die aufforderung dazu erscheint automatisch, wenn du beim Rechnerstart die win XP CD eingelegt hast und dich zur Installation durchklickst.
Gespeichert





C2D 6420 // 3,2Ghz @Nexxxos XP
Gigabyte  P35 DS3P
4096 MB DDR-800 CL4 A-Data Vitesta Ex.
Sapphire HD4890 Vapor-X
60 GB OCZ Vertex
80 GB WD Caviar SE
     Enermax Liberty 400W
Black ICE Stealth GT360 @ SilenX
                                                      




AMD X2 240 @ Shuriken
Asrock M3A785GMH
2048 MB MDT DDR-800
SkyStar 2HD
Cinergy DT USB XS Diversity
WD15EADS
Seasonic S12II 330W
OrigenAE S10V
redriverjohn
Newbie
*

Ranking: 0
Offline Offline

Beiträge: 6

« Antwort #4 am: 03. April 2007, 15:50:10 Uhr »

Entschuldigung, aber ich hatte ja gleich gesagt, das ich keine Ahnung habe und jedes Fachwort ist für mich ein Buch mit sieben Siegeln.
Gespeichert
TMK
Administrator
Admin
******

Ranking: 378
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 13192


HardwareEcke.de
« Antwort #5 am: 03. April 2007, 17:45:45 Uhr »

Win98 "updaten" würde ich auch nicht empfehlen, lieber WinXP komplett neu installieren. Wie J.C. schon geschrieben hat, falls keine Daten vorher gesichert werden müssen, einfach WinXP-CD rein schieben und von CD booten. Sämtliche Partitionen löschen und dann eine Partition in NTFS neu anlegen, anschließend wird eh automatisch die Platte formatiert.
Gespeichert
redriverjohn
Newbie
*

Ranking: 0
Offline Offline

Beiträge: 6

« Antwort #6 am: 03. April 2007, 18:36:17 Uhr »

Das mit dem " update " war auch nicht so wörtlich gemeint, ich meinte halt, Win 98 starten, CD von XP rein und " überspielen ". mal so ausgesprochen wie ich das denke.
Soweit ich weiß, kann man alte Programme " aufrüsten " in dem man einfach die nächste Version drüber spielt ohne die alte zu löschen.
Ich weiß nur nicht ob das bei 98 auf XP auch so einfach geht, oder ob man eben alles alte löschen, neu formatieren und dann xp drauf machen muß.
Entschuldigung für meine Laienhafte Ausdrucksweise, aber ich weiß es eben nicht besser, also drücke ich mich so aus wie ich es am besten kann.
Gruß Peter alias redriverjohn
Gespeichert
TMK
Administrator
Admin
******

Ranking: 378
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 13192


HardwareEcke.de
« Antwort #7 am: 03. April 2007, 19:27:51 Uhr »

Ich weiß nur nicht ob das bei 98 auf XP auch so einfach geht, oder ob man eben alles alte löschen, neu formatieren und dann xp drauf machen muß.

Es ist beides möglich! Allerdings ist eine komplette Neuinstallation, wie bereits erwähnt, zu bevorzugen.
Gespeichert
No_Name
RC5 [HWE]-Team
*****

Ranking: 20
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 1300


Der Computer ist so schnell, weil er nicht denkt.

« Antwort #8 am: 03. April 2007, 23:49:59 Uhr »

XP benötigt ein anderes Dateisystem, also musst du, wenn du beides parallel betreiben möchtest, deine Festplatte partitionieren (aufteilen).
Ob das bei 30 GB vorteilhaft ist, darüber lässt sich streiten. Daten sichern und Komplett neu instalieren. Am besten suchst du vorher Treiberfür deine Hardware im Internet zusammen, damit nachher auch alles sofort läuft.
Gespeichert
redriverjohn
Newbie
*

Ranking: 0
Offline Offline

Beiträge: 6

« Antwort #9 am: 04. April 2007, 12:08:55 Uhr »

So mal sehen ob ich das jetzt richtig verstanden habe. 98 hochfahren, xp rein und dann formatieren und xp laden.
       oder
Festplatte mit Format im MS Dos komplett formatieren und dann XP drauf?
Gruß Peter alias redriverjohn
Gespeichert
Masso
Poweruser
******

Ranking: 9
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 1317

Guckste weiter

« Antwort #10 am: 04. April 2007, 12:26:16 Uhr »

kannst auch bei der xp installtation neu formatieren, kannst dir als das  booten von win98 sparen, einfach cd rein von cd booten und los gehts
Gespeichert
Welche Zahl nennt man die Unglückszahl? 218593! Weil: Wenn 2 sich 1 sind und nicht 8 geben, wissen sie spätestens in 5 Wochen, daß sie in 9 Monaten 3 sind...
J.C.
HWE-Freak
*******

Ranking: 71
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 2134


amtlich anerkannter Fachidiot

« Antwort #11 am: 04. April 2007, 12:31:16 Uhr »

hm... fast.
Im Bios (falls du nicht weißt was das ist frag noch mal nach) kontrollierst du ob in der Boot-Reihenfolge das CD-Laufwerk vor der Festplatte steht.

(spätestens jetzt sollten alle wichtigen daten auf CD, USB-Stick oder sonst wo gesichert sein!)

Dann die XP cd einlegen, rechner neustarten. Bevor 98 geladen wird, sollte der PC die CD erkennen und nachfragen was nun geschehen soll. Dort wählst du sinngemäß etwas wie "installation von CD starten". Darauf hin beginnt der Installationsvorgang, in dessen Verlauf die Festplatte für die Installation angegen werden muss und diese auch formatiert wird.
Gespeichert





C2D 6420 // 3,2Ghz @Nexxxos XP
Gigabyte  P35 DS3P
4096 MB DDR-800 CL4 A-Data Vitesta Ex.
Sapphire HD4890 Vapor-X
60 GB OCZ Vertex
80 GB WD Caviar SE
     Enermax Liberty 400W
Black ICE Stealth GT360 @ SilenX
                                                      




AMD X2 240 @ Shuriken
Asrock M3A785GMH
2048 MB MDT DDR-800
SkyStar 2HD
Cinergy DT USB XS Diversity
WD15EADS
Seasonic S12II 330W
OrigenAE S10V
redriverjohn
Newbie
*

Ranking: 0
Offline Offline

Beiträge: 6

« Antwort #12 am: 04. April 2007, 16:00:52 Uhr »

Aha, jetzt hats glaub ich knack gemacht, BIOS weiß ich, das ist der Bereich wo man, bevor man irgendwas ändert gaaaaanz vorsichtig sein sollte. Aber ich weiß was du meinst.
Jetzt weiß ich bescheid, denn die Programme geben, norma,erweise immer ziemlich genaue Anweisungen was man tun sollte.
Die Daten die mir wichtig sind hab ich schon gebrannt, alle anderen hab ich alle auf CD, und Programme wie Direktx oder Adobe Reader kann man ja aus dem Internet runterladen.
 Einstweilen mal vielen Dank und ich werde euch auf dem laufenden halten, was unterm Strich passiert ist. Wenn ihr nix mehr höhrt von mir ist der Rechner expoldiert :sauer2: :sauer34: Vielen Dank Gruß Peter alias redriverjohn :-*
Gespeichert
TMK
Administrator
Admin
******

Ranking: 378
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 13192


HardwareEcke.de
« Antwort #13 am: 04. April 2007, 18:07:21 Uhr »

XP benötigt ein anderes Dateisystem, also musst du, wenn du beides parallel betreiben möchtest, deine Festplatte partitionieren (aufteilen).

XP läuft auch auf FAT32-Partitionen, NTFS muss nicht unbedingt sein.
Gespeichert
Seiten: [1] Nach oben Thema versenden Drucken 
HWE-Forum.de  |  Software  |  Windows 98/SE/ME (Moderatoren: TMK, tyco, gandal)  |  Thema: WinXP komplett neu installieren oder nur Win98 "updaten"? « vorheriges nächstes »
 

Impressum | SMF 2.0.15 | SMF © 2011, Simple Machines
Seite erstellt in 0.078 Sekunden mit 21 Abfragen.