Startseite

[HWE-News] [HWE-FAQ] [Tests] [Artikel] [Softwareecke] [RC5-Proxy] [Overclocking] [TreiberEcke] [HWE-FanShop] [Links]

Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
10. Dezember 2018, 22:04:22 Uhr

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Suche:     Erweiterte Suche
223568 Beiträge in 24116 Themen von 18397 Mitglieder, Neuestes Mitglied: rene42dd

RC5-Teamstats: Gestern: 0 WUs, . Platz,
Gesamt: 0 WUs, . Platz ( Members)

Übersicht Hilfe Suche Kalender Einloggen Registrieren
HWE-Forum.de  |  Hardware  |  Motherboard & CPU (Moderatoren: TMK, tyco, tobi, gschissenberger)  |  Thema: ASROCK K7VT2
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema. « vorheriges nächstes »
Seiten: [1] Nach unten Thema versenden Drucken
Autor Thema: ASROCK K7VT2  (Gelesen 2810 mal)
Penju
Newbie
*

Ranking: 0
Offline Offline

Beiträge: 6


Ich liebe dieses Forum!

« am: 31. Juli 2003, 01:08:17 Uhr »

Hi,

hab da n mittelschweres Problem mit meinem Board. Erstmal die Daten von Sandra Soft

Board Temperature 49.0°C
CPU    Temperature 30.0°C

finde das die Temperatur vom Board irgendwie immernoch zu hoch ist. Habe ein Termaltake Gehäuse was mir 31°C anzeigt. Auf das Board habe ich jetzt schon nen Zalmann passiv Kupfer Kühler raufgesetzt. Darauf steckt ein kleiner aktiver Kühler der eigentlich auch son bissel was schaffen sollte. Dreht auf jeden Fall immer im 2800-2900 Bereich.

Mache ich mir vielleicht unnötig Sorgen?

Ach so und kann ich auf Kupfer Kühler auch Silber Paste raufmachen?

Kann ich eigentlich auch meinen CPU Kühler selber steuern? Es geht mir nämlich tierisch auf die Eier wenn er von 6200 auf 6500 hochspringt und dann wieder abfällt.
Gespeichert
TMK
Administrator
Admin
******

Ranking: 378
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 13192


HardwareEcke.de
« Antwort #1 am: 31. Juli 2003, 08:56:42 Uhr »

Hi,

Deine Temperaturen sind o.k., da machst Du dir unnötig sorgen.

Bei Kupferkühler und Silber-Paste wird im Internet oft gemunkelt, es könnte dabei "irgendwas" schiefgehen...hatte selbst damit aber noch nie Problem.

Wegen der Lautstärke kannst Du dir ja mal Gedanken über eine Lüftersteuerung machen...

Gespeichert
Penju
Newbie
*

Ranking: 0
Offline Offline

Beiträge: 6


Ich liebe dieses Forum!

« Antwort #2 am: 31. Juli 2003, 11:22:11 Uhr »

Mal ne andere Frage, was haltet ihr von Querstromlüftern? Frag mich ob sie mehr m3/h bieten als ein gewöhnlicher Lüfter. Gibt wohl jetzt ein paar Firmen die darauf umsteigen.
Gespeichert
TMK
Administrator
Admin
******

Ranking: 378
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 13192


HardwareEcke.de
« Antwort #3 am: 01. August 2003, 01:12:55 Uhr »

Gibt es nen Link zu den Querstromlüftern ???
Gespeichert
Penju
Newbie
*

Ranking: 0
Offline Offline

Beiträge: 6


Ich liebe dieses Forum!

« Antwort #4 am: 01. August 2003, 07:53:13 Uhr »

Gehst am besten auf www.papst.de da stehen auch die Luftwerte. Hab letztens auch schon von ner Firma irgendwo gelesen das die jetzt auf das Prinzip umsteigen. Frag mich halt nur ob die vielleicht höhere Umdrehungen schaffen könnten.
Gespeichert
Penju
Newbie
*

Ranking: 0
Offline Offline

Beiträge: 6


Ich liebe dieses Forum!

« Antwort #5 am: 01. August 2003, 09:22:05 Uhr »

Hab jetzt übrigens auch mitbekommen was die Lautstärke bei mir verursacht. Nachdem ich mal alle Lüfter in meinem PC durchgegangen bin ( auch CPU Lüfter ) musste ich feststellen das es an dem Lüfter auf meiner Graka liegt. Hab den ganzen Mist erstmal abgebaut und mir mal angeschaut was die da so gemacht haben. Naja was soll ich sagen, bescheidener aktiv sowohl auch passiv Kühler. sehr schlecht aufgetragene Wärmeleitpaste. Würd den mal ne fünf geben. Muss mal sehen das ich mir da was besseres überlege.
Gespeichert
Penju
Newbie
*

Ranking: 0
Offline Offline

Beiträge: 6


Ich liebe dieses Forum!

« Antwort #6 am: 01. August 2003, 09:49:16 Uhr »

Sag mal wem darf ich eigentlich vertrauen? Meinem Bios oder Sandra Soft? Hab im Bios CPU 57°C und M/B 29°C bei Sandra Board 52°C und CPU 29,5°C. Kann es rein zufällig bei Sandra Soft zu ner Verwechselung gekommen sein? Irgendwie hören sich meine Bios Werte viel plausibler an.

Vielleicht kennt ihr ja noch n gutes Programm dem ich 100% Vertrauen kann. Wäre lieb wenn ihr das posten könntet.
Gespeichert
Penju
Newbie
*

Ranking: 0
Offline Offline

Beiträge: 6


Ich liebe dieses Forum!

« Antwort #7 am: 01. August 2003, 10:16:26 Uhr »

Also definitiv muss Sandra da was falsches auslesen.
Selbst meine Fan Speed Werte sind getauscht. Sie hält wohl meinen CPU für das Board und mein Board für den CPU. Woran kann denn sowas liegen? Hab schon die neue Software von Sandra Max3.
Gespeichert
TMK
Administrator
Admin
******

Ranking: 378
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 13192


HardwareEcke.de
« Antwort #8 am: 01. August 2003, 13:22:32 Uhr »

Würde mal mit dem Motherboard-Monitor die Temperatur auslesen:

http://mbm.livewiredev.com/

Gespeichert
tyco
Admin
******

Ranking: 713
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 20346


HWE rocks!

« Antwort #9 am: 02. August 2003, 11:53:42 Uhr »

Das Du unterschiedliche Temperaturen hast, liegt vermutlich daran, daß die Sensoren nicht richtig zugeordnet sind.
Das ist eine Sache der Einstellung in den jeweiligen Programmen.
Gespeichert
Bitte keine Supportanfragen per PM stellen.
Lioni45
Gast
« Antwort #10 am: 31. August 2003, 02:20:45 Uhr »

Das mit der verwechselten Temperaturanzeige liegt nicht an Deinem Board, sondern an SANDRA !
Ich habe das bei unseren Rechnern festgestellt und mir AIDA aus dem Internet geladen (kostenlos). Das stimmt dann wieder alles. Scheint ein Bug in Sandra zu sein, zumindest in der Version von Sandra Pro 2002, die ich habe.
Versuch es mal.
« Letzte Änderung: 31. August 2003, 11:33:02 Uhr von TMK » Gespeichert
Seiten: [1] Nach oben Thema versenden Drucken 
HWE-Forum.de  |  Hardware  |  Motherboard & CPU (Moderatoren: TMK, tyco, tobi, gschissenberger)  |  Thema: ASROCK K7VT2 « vorheriges nächstes »
 

Impressum | SMF 2.0.15 | SMF © 2011, Simple Machines
Seite erstellt in 0.058 Sekunden mit 25 Abfragen.