Startseite

[HWE-News] [HWE-FAQ] [Tests] [Artikel] [Softwareecke] [RC5-Proxy] [Overclocking] [TreiberEcke] [HWE-FanShop] [Links]

Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
17. Oktober 2018, 06:24:11 Uhr

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Suche:     Erweiterte Suche
223536 Beiträge in 24108 Themen von 18390 Mitglieder, Neuestes Mitglied: RC89

RC5-Teamstats: Gestern: 0 WUs, . Platz,
Gesamt: 0 WUs, . Platz ( Members)

Übersicht Hilfe Suche Kalender Einloggen Registrieren
HWE-Forum.de  |  Allgemein  |  Tipps & Tricks (Moderatoren: TMK, Linus, tyco, American, gandal)  |  Thema: TV per Funk "betreiben"
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema. « vorheriges nächstes »
Seiten: [1] Nach unten Thema versenden Drucken
Autor Thema: TV per Funk "betreiben"  (Gelesen 4579 mal)
Oliwaes
Newbie
*

Ranking: -1
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 49


Tolles Forum!

« am: 22. Mai 2007, 12:06:23 Uhr »

Hallo Freunde der Sonne! 8)

Ich bin inne WG gezogen. Da die Wohnung in der wir Wohnen nur einen TV-Anschluß hat muss ich diesen irgendwie teilen!

NUN MEIN PROBLEM!
Die Wohnung hat extrem lange Flur und ich bzw. wir haben nicht wirklich Lust in diesen Fluren TV-Kabel zu verlegen (da diese auch ziemlich teuer sind).

Ich hab da irgendwann mal was davon gehört, dass man TV Signale auch per Funk oder Wireless übertragen kann. Also bin ich in unseren örtlichen Technikanbieter! Der etwas gestreßte Verkäufe hat versucht mir das Prinzip zu erklären! Er schlug mir aber noch vor, es mal mit einem TV Ton und Bildüberträger bzw. Sender zu probieren. Zwischendurch erwähnte er etwas von alten Videorecordern, die auch nen Empfänger haben (um Kosten zu sparen)

NUN MEINE FRAGE!
Kennt sich jemand von euch damit aus, bzw. habt ihr nen Plan wie mein Problem gelöst werden kann ohne Kabel in der Wohnung zu verlegen!

MfG Schorsch
Gespeichert
Perfect Pascha
HWE-Admiral
*****

Ranking: 138
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 4631

« Antwort #1 am: 22. Mai 2007, 12:25:25 Uhr »

als einfache lösung: nimm DVB-T und gut ists

als komplexe lösung: es gibt geräte mit denen du bild und ton per funk übertragen kannst. wände usw. stören sehr UND es wird nicht das eigendliche antennensignal übertragen sondern nur das bild einer quelle zum empfänger, d.h. du musst das was du sehen willst erst umeandeln (z.b. mit einem videorecorder) und kannst es dann über die funkstrecke übertragen
Gespeichert
Die Grenzen des Möglichen lassen sich nur dadurch bestimmen,
dass man sich ein wenig über sie hinaus ins Unmögliche wagt.

!!! Mein System !!!

Microsoft is not the answer, it's the question and the answer is NO
J.C.
HWE-Freak
*******

Ranking: 71
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 2134


amtlich anerkannter Fachidiot

« Antwort #2 am: 22. Mai 2007, 12:37:57 Uhr »

genau. und nicht vergessen: das programm wird am TV anschluss umgestellt, d.h. die Bild/Ton übertragungseinheit muss auch das Infrarot signal deiner fernbedienung übertragen, wenn du nicht jedesmal aufstehen möchtest.

kostet ca 56€ (http://www.pixmania.com/at/de/322461/art/hama/transmitt-bild-ton-drahtl.html)

dafür gibts auch ne DVB-T karte...
Gespeichert





C2D 6420 // 3,2Ghz @Nexxxos XP
Gigabyte  P35 DS3P
4096 MB DDR-800 CL4 A-Data Vitesta Ex.
Sapphire HD4890 Vapor-X
60 GB OCZ Vertex
80 GB WD Caviar SE
     Enermax Liberty 400W
Black ICE Stealth GT360 @ SilenX
                                                      




AMD X2 240 @ Shuriken
Asrock M3A785GMH
2048 MB MDT DDR-800
SkyStar 2HD
Cinergy DT USB XS Diversity
WD15EADS
Seasonic S12II 330W
OrigenAE S10V
Seiten: [1] Nach oben Thema versenden Drucken 
HWE-Forum.de  |  Allgemein  |  Tipps & Tricks (Moderatoren: TMK, Linus, tyco, American, gandal)  |  Thema: TV per Funk "betreiben" « vorheriges nächstes »
 

Impressum | SMF 2.0.15 | SMF © 2011, Simple Machines
Seite erstellt in 0.048 Sekunden mit 20 Abfragen.