Startseite

[HWE-News] [HWE-FAQ] [Tests] [Artikel] [Softwareecke] [RC5-Proxy] [Overclocking] [TreiberEcke] [HWE-FanShop] [Links]

Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
14. August 2018, 09:06:49 Uhr

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Suche:     Erweiterte Suche
223507 Beiträge in 24104 Themen von 18381 Mitglieder, Neuestes Mitglied: Destinie

RC5-Teamstats: Gestern: 0 WUs, . Platz,
Gesamt: 0 WUs, . Platz ( Members)

Übersicht Hilfe Suche Kalender Einloggen Registrieren
HWE-Forum.de  |  Allgemein  |  Pressemeldungen, Artikel u. Berichte (Moderatoren: TMK, Linus, tyco)  |  Thema: X800GTO übertakten
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema. « vorheriges nächstes »
Seiten: [1] 2 Nach unten Thema versenden Drucken
Autor Thema: X800GTO übertakten  (Gelesen 8150 mal)
cruX
Gast
« am: 15. Juni 2007, 16:06:03 Uhr »

Hi!

Ich wollt mal probieren meine X800GTO (R480) zu übertakten und bin dann auf das Tool Trixx gestoßen. Wenn ich die Einstellung Extreme wähle, dann komme ich auf 490 mem clock und 400 VPU clock. Sollte das nicht auch höher gehen? Hier kriegt ihrs viel höher:

http://www.hardwareecke.de/testberichte/grafikkarten/x800GTO01.php

Oder habt ihr dieses Bios draufgemacht, um noch 4 weitere PPs freizuschalten?! Oder liegts einfach am besseren Mobo, RAM oder CPU?

thx im Vorraus 

mfG

Sys:
Betriebssys:Win2000
ServicePack4
Mobo:A8NE-FM
Ram: 1GB
CPU:AMD Athlon 64 3700+
Gespeichert
slaves
Stammgast
*****

Ranking: 12
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 866


« Antwort #1 am: 15. Juni 2007, 16:43:46 Uhr »

also ich benutze zum übertakten von Radeon Karten immer Powerstrip oder AtiTool ...versuchs mal mit einem von beiden...

AtiTool:
http://www.chip.de/downloads/c1_downloads_13012616.html

Powerstrip:
http://www.chip.de/downloads/c1_downloads_12997992.html
Gespeichert
Intel E8400 @boxed                          
Asus P5Q                        
2x 1GB Kingston HyperX SLI-Kit DDR2-1066 
Sapphire HD3870 @Arctic Accelero S1+2*120mm Scythe Slipstream
OCZ StealthXStream 500Watt
LG W2443T 24"

MacBook Pro 13" 2,4 GHz / 4 GB RAM  / NVIDIA Geforce 320M
ASUS MS227N 22"
cruX
Gast
« Antwort #2 am: 15. Juni 2007, 17:15:49 Uhr »

Also liegts nicht am besseren Sys oder Bios?!
Gespeichert
slaves
Stammgast
*****

Ranking: 12
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 866


« Antwort #3 am: 15. Juni 2007, 17:21:59 Uhr »

glaub ich nich...außerdem würd ich die finger davon lassen ;)
Gespeichert
Intel E8400 @boxed                          
Asus P5Q                        
2x 1GB Kingston HyperX SLI-Kit DDR2-1066 
Sapphire HD3870 @Arctic Accelero S1+2*120mm Scythe Slipstream
OCZ StealthXStream 500Watt
LG W2443T 24"

MacBook Pro 13" 2,4 GHz / 4 GB RAM  / NVIDIA Geforce 320M
ASUS MS227N 22"
cruX
Gast
« Antwort #4 am: 15. Juni 2007, 17:23:42 Uhr »

Das mit dem Bios?? Ne, hatte ich au gar net vor is mir zu jefährlisch :P
Gespeichert
slaves
Stammgast
*****

Ranking: 12
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 866


« Antwort #5 am: 15. Juni 2007, 17:25:15 Uhr »

das ist auch richtig so :D ... außerdem verlierst du jegliche garantieansprüche...
Gespeichert
Intel E8400 @boxed                          
Asus P5Q                        
2x 1GB Kingston HyperX SLI-Kit DDR2-1066 
Sapphire HD3870 @Arctic Accelero S1+2*120mm Scythe Slipstream
OCZ StealthXStream 500Watt
LG W2443T 24"

MacBook Pro 13" 2,4 GHz / 4 GB RAM  / NVIDIA Geforce 320M
ASUS MS227N 22"
cruX
Gast
« Antwort #6 am: 15. Juni 2007, 17:38:21 Uhr »

Aber wie habt ihr (haben die) den vpu- und mem clock so hoch gekriegt (nur mit dem trixx tool)?!

/edit: sucht das ati tool selber die beste leistung ohne gefahr der überhitzung?wenn nich lass ichs lieber :P
« Letzte Änderung: 15. Juni 2007, 17:59:14 Uhr von cruX » Gespeichert
slaves
Stammgast
*****

Ranking: 12
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 866


« Antwort #7 am: 15. Juni 2007, 18:22:11 Uhr »

/edit: sucht das ati tool selber die beste leistung ohne gefahr der überhitzung?wenn nich lass ichs lieber :P

das sucht die beste Leistung ohne Bildartefakte (Pixelfehler) ... ich würde das aber nich am maximalen sondern ein bisschen drunter laufen lassen...der pc stürzt ab sollte die graka überhitzen und mit dem atitool kannste die temp auslesen...

also wie du siehst kann da nichts passieren wenn man vorsichtig rangeht ;)

p.s.: ich kann meine X1300 pro um rund 20%  übertakten, das is aber bei jeder graka anders...
Gespeichert
Intel E8400 @boxed                          
Asus P5Q                        
2x 1GB Kingston HyperX SLI-Kit DDR2-1066 
Sapphire HD3870 @Arctic Accelero S1+2*120mm Scythe Slipstream
OCZ StealthXStream 500Watt
LG W2443T 24"

MacBook Pro 13" 2,4 GHz / 4 GB RAM  / NVIDIA Geforce 320M
ASUS MS227N 22"
DocFellatio
RC5[HWE]-Team
*****

Ranking: 74
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 2391


Der für Slot A ist der Schönste!

« Antwort #8 am: 15. Juni 2007, 18:30:46 Uhr »

400Mhz Chiptakt und 490Mhz Ramtakt ist doch Standardtakt bei Gto´s. Nimm mal das AtiTool.
Gespeichert
cruX
Gast
« Antwort #9 am: 15. Juni 2007, 18:57:44 Uhr »

Ich hab max. core gesucht (mit v. 0.25 beta, die neueste geht bei mir nicht) das is dann bis 604 glaube ich hoch (bei core). als ich den monitor wieder angemacht hab, war der nur noch schwarz. Nachm rebooten hab ich das tool dann noch mal neu installieren müssen. . .
Gespeichert
gschissenberger
Mod Team
******

Ranking: 594
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 7740


boys love their toys

« Antwort #10 am: 15. Juni 2007, 19:21:36 Uhr »

immer selber testen ;)
paar mhz hoch und dann zb. 2x 3dmark2003 durchlaufen lassen. (darf weder abstürzen, noch grafikfehler machen)
....der 2003er ist imho der heikelste, drum nehm ich dafür immer den.
Gespeichert
mein rechner  

cruX
Gast
« Antwort #11 am: 15. Juni 2007, 19:50:07 Uhr »

bei welchem wert kann ich denn da anfangen? =)
Gespeichert
gschissenberger
Mod Team
******

Ranking: 594
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 7740


boys love their toys

« Antwort #12 am: 15. Juni 2007, 19:56:51 Uhr »

geh einfach (core und mem) erst 20mhz und dann immer in 10er schritten hoch.
Gespeichert
mein rechner  

cruX
Gast
« Antwort #13 am: 15. Juni 2007, 20:13:06 Uhr »

Misst Everest auch zuverlässig die Temperatur?Das hab ich au. . .

1. Durchgang 3371 P (400/490)
2. Durchgang 3495 P (420/510)
4. Durchgang 3618 P (450/540)

Ich habs jetzt so hoch gemacht wie bei dem Test: VPU:486 MEM:570. Bei dem test sind die benchmark ergebnisse aber au höher :D. Is ne Temperatur von 66-67 Grad bei dem spiel desert combat (map bocage, netzwerkspiel,64 player)ok? Den lüfter hab ich so eingestellt, dass er immer auf 80% läuft.
Hab grad in nem anderen Forum gelesen, dass die version 0.25 zu schweren systemabstürzen führen kann. Stimmt das?v. 0.26 geht bei mir halt nicht weil da kommt die fehlermeldung: Der Prozedur Einstiegspunkt "GetProcessImageFIleNameW" wurde in der DLL "PSAPI.DLL" nicht gefunden.
« Letzte Änderung: 15. Juni 2007, 23:17:01 Uhr von cruX » Gespeichert
cruX
Gast
« Antwort #14 am: 16. Juni 2007, 18:57:15 Uhr »

Oder kann man da irgendwas machen?!

Kann das Benchmark Ergebniss wirklich so niedrig sein?
« Letzte Änderung: 16. Juni 2007, 19:37:47 Uhr von cruX » Gespeichert
DocFellatio
RC5[HWE]-Team
*****

Ranking: 74
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 2391


Der für Slot A ist der Schönste!

« Antwort #15 am: 16. Juni 2007, 20:00:29 Uhr »

Temperatur is deutlich im grünen Bereich.

Welcher 3DMark isses denn? der 05er?


Ich nehme mal an, dass deine Hardware ansonsten nicht übertaktet ist? Der 3700+ hat aber ne Menge Potential nach oben.

Schau dir doch mal das an: http://www.oc-tec.de/index.php?inhalt=i&f=artikel/artshow.php&artikel=48


solltest aber keine Wunder erwarten, weil deine Grafikkarte schon etwas in die Tage gekommen ist. Trotzdem immer noch sehr brauchbar ;)  Benchmarks sind sowieso mehr was für Freaks  ::)
Gespeichert
cruX
Gast
« Antwort #16 am: 16. Juni 2007, 20:06:44 Uhr »

Ne, Ich hab den 03er genommen. . . in dem Test werden ja bis 12000 Punkte erreicht, ( http://www.hardwareecke.de/testberichte/grafikkarten/x800GTO01.php ) ich hab ja gleich hoch übertaktet. Ich wunder mich halt dass der unterschied SO groß is. Ne, meine hardware ist sonst nicht übertaktet. Aber trotzdem find ich den Unterschied n bissel groß, aber ich weiß ja nicht was normal ist. Aber mein CPU hat unübertaktet schon mehr leistung als der im test, oder sagt das 3700+ nichts aus?! Bin völliger Laie :P
« Letzte Änderung: 16. Juni 2007, 20:10:57 Uhr von cruX » Gespeichert
cruX
Gast
« Antwort #17 am: 16. Juni 2007, 22:00:20 Uhr »

Weil meinen CPU will ich eig. nicht übertakten. Jetzt hab ich wieder den Edit Button vergessen :P
Gespeichert
J.C.
HWE-Freak
*******

Ranking: 71
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 2134


amtlich anerkannter Fachidiot

« Antwort #18 am: 16. Juni 2007, 22:16:56 Uhr »

gibts nicht schon eine 0.27?

Wieso ist doch ok? du hast den Chipsatztakt um 12% gesteigert und 7.3 % mehr Punkte. Das steigt halt nicht liniear...
Hwluxx hat z.B. eine 8600GTS übertaktet und im ersten schritt bei 16% GPU takt erhöhung nur 4,x % mehr Punkte bekommen.

edit, uphs hab die 2. seite nich gesehn, sorry wenn ich n bisserl am thema vorbei bin...
« Letzte Änderung: 16. Juni 2007, 22:19:12 Uhr von J.C. » Gespeichert





C2D 6420 // 3,2Ghz @Nexxxos XP
Gigabyte  P35 DS3P
4096 MB DDR-800 CL4 A-Data Vitesta Ex.
Sapphire HD4890 Vapor-X
60 GB OCZ Vertex
80 GB WD Caviar SE
     Enermax Liberty 400W
Black ICE Stealth GT360 @ SilenX
                                                      




AMD X2 240 @ Shuriken
Asrock M3A785GMH
2048 MB MDT DDR-800
SkyStar 2HD
Cinergy DT USB XS Diversity
WD15EADS
Seasonic S12II 330W
OrigenAE S10V
cruX
Gast
« Antwort #19 am: 16. Juni 2007, 22:19:08 Uhr »

Ja schon, aber ich red ja dauernd von dem Test. Also sind das so viele Punkte, weil der CPU übertaktet wurde?!
Gespeichert
Seiten: [1] 2 Nach oben Thema versenden Drucken 
HWE-Forum.de  |  Allgemein  |  Pressemeldungen, Artikel u. Berichte (Moderatoren: TMK, Linus, tyco)  |  Thema: X800GTO übertakten « vorheriges nächstes »
 

Impressum | SMF 2.0.15 | SMF © 2011, Simple Machines
Seite erstellt in 0.069 Sekunden mit 21 Abfragen.