Startseite

[HWE-News] [HWE-FAQ] [Tests] [Artikel] [Softwareecke] [RC5-Proxy] [Overclocking] [TreiberEcke] [HWE-FanShop] [Links]

Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
14. August 2018, 22:09:31 Uhr

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Suche:     Erweiterte Suche
223508 Beiträge in 24104 Themen von 18382 Mitglieder, Neuestes Mitglied: Javanasdf

RC5-Teamstats: Gestern: 0 WUs, . Platz,
Gesamt: 0 WUs, . Platz ( Members)

Übersicht Hilfe Suche Kalender Einloggen Registrieren
HWE-Forum.de  |  Netzwerke  |  Router, Wireless-LAN und Voice over IP (Moderatoren: TMK, Linus, tyco, gandal)  |  Thema: Dlink Repeater und Fritz USB-Wlan geht nicht
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema. « vorheriges nächstes »
Seiten: [1] Nach unten Thema versenden Drucken
Autor Thema: Dlink Repeater und Fritz USB-Wlan geht nicht  (Gelesen 8355 mal)
Tolkienfan
RC5[HWE]-Team
*****

Ranking: 1
Offline Offline

Beiträge: 339


Ich liebe dieses Forum!

« am: 21. Juni 2007, 18:44:05 Uhr »

Hi,

um etwas Kabelsalat loszuwerden haben wir daheim komplett auf WLAN umgestellt. Das klappt auch überall ganz gut, außer bei mir im Obergeschoss. Deshalb hab ich mir einen DLink DWL-G700-AP gekauft und habe nun versucht, diesen als Repeater zu verwenden. Nur klappt das leider nicht. Das Problem ist, dass ich nur im AP-Betrieb mit meinem Fritz USB WLAN Stick drauf zugreifen kann. Wenn ich den DLink auf Repeater stelle, findet der USB-Stick ihn nicht. Woran liegt das? Was für andere Lösungen gibt es evtl noch? Unser Router ist eine Fritzbox WLAN 7050.
Grüße,

    Johannes
Gespeichert
TMK
Administrator
Admin
******

Ranking: 378
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 13192


HardwareEcke.de
« Antwort #1 am: 21. Juni 2007, 18:50:39 Uhr »

Ist das nicht ein AccessPoint ohne eigene Repeater-Funktion?
Gespeichert
Tolkienfan
RC5[HWE]-Team
*****

Ranking: 1
Offline Offline

Beiträge: 339


Ich liebe dieses Forum!

« Antwort #2 am: 21. Juni 2007, 20:16:10 Uhr »

Also im Dlink Menü kann ich zwischen Repeater und AP wählen...

EDIT: mmh, klasse, auf der Website von D-Link steht, dass er nur als Repeater für weitere DWL-G700-AP funktioniert...
Dann werd ich den wohl zurückbringen und mich nach einem richtigen Repeater umschauen. Weil AccessPoint kommt für mich nicht in Frage, da wir von der Fritzbox keine Kabel verlegen können. Oder gibt's noch ne andere Lösung?
« Letzte Änderung: 21. Juni 2007, 20:28:58 Uhr von Tolkienfan » Gespeichert
tyco
Admin
******

Ranking: 713
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 20346


HWE rocks!

« Antwort #3 am: 21. Juni 2007, 20:32:41 Uhr »

EDIT: Wenn der DLINK das nicht mitmacht, dann nutzt Dir die nachfolgende Beitrag auch nicht. Du solltest ne Fritz!Box als Repeater verwenden.

In den FAQ von AVM ist die Einrichtung erklärt:

http://www.avm.de/de/Service/FAQs/FAQ_Sammlung/12722.php3


Ich möchte die WLAN-Reichweite meiner FRITZ!Box über eine WDS-Verbindung (Wireless Distribution System) zu einem WLAN-Repeater eines anderen Herstellers erhöhen. Wie richte ich das ein?


Vorbereitungen

    * MAC-Adresse des WLAN-Repeaters ermitteln
      HINWEIS:
      Die MAC-Adresse eines WLAN-Repeaters steht meist auf einem Aufkleber an der Gehäuseunterseite. Kontaktieren Sie bei Rückfragen bitte den Hersteller.


Konfiguration der FRITZ!Box
FRITZ!Box vorbereiten

   1. FRITZ!Box mit LAN-Netzwerkadapter eines Computers verbinden
   2. Benutzeroberfläche der FRITZ!Box aufrufen
   3. Firmwareupdate auf die aktuelle Version durchführen
   4. "Einstellungen" > "System" > "Ansicht"
   5. Aktivieren der Option "Expertenansicht aktivieren"
   6. "Übernehmen"


Netzwerkeinstellungen der FRITZ!Box konfigurieren

   1. "System" > "Netzwerkeinstellungen" > "IP-Adressen"
   2. Aktivieren der Option "Alle Computer befinden sich im selben IP-Netzwerk"
   3. Im Eingabefeld "IP-Adressen" 192.168.178.1 und im Eingabefeld "Subnetzmaske" 255.255.255.0 eintragen
   4. Aktivieren der Option "DHCP-Server aktivieren"
   5. Im Eingabefeld "von 192.168.178" 20 und im Eingabefeld "bis 192.168.178" 200 eintragen
   6. "Übernehmen"


WLAN-Einstellungen der FRITZ!Box konfigurieren

   1. "WLAN" > "Funkeinstellungen"
   2. Aktivieren der Option "WLAN aktivieren"
   3. "Übernehmen" > "Sicherheit"
   4. Im Eingabefeld "WLAN-Netzwerkschlüssel" beliebigen Netzwerkschlüssel mit genau 13 Zeichen eintragen
   5. "Schlüssel generieren" > "Übernehmen" > "Repeater"
   6. Aktivieren der Optionen "Unterstützung für WLAN-Repeater (WDS) aktivieren" und "Basisstation"
   7. Im Eingabefeld unter "MAC-Adressen der Repeater" die MAC-Adresse des WLAN-Repeaters eintragen
   8. Klick auf Registerkarte "Sicherheit"
   9. Aktivieren der Option "WEP-Verschlüsselung"
  10. "Übernehmen"
  11. Einstellungshinweise des Popup-Fensters "Repeater Einstellungen" notieren
  12. LAN-Verbindung zwischen Computer und FRITZ!Box trennen


WLAN-Repeater konfigurieren
Netzwerkeinstellungen des WLAN-Repeaters konfigurieren
HINWEIS:
Kontaktieren Sie bei Rückfragen zur Konfiguration des WLAN-Repeaters bitte den Hersteller.

   1. IP-Adresse des WLAN-Repeaters in 192.168.178.2, Subnetzmaske in 255.255.255.0 ändern
   2. DHCP-Server des WLAN-Repeaters (sofern vorhanden) deaktivieren

WLAN-Einstellungen des WLAN-Repeaters konfigurieren

    * Zuvor notierte Einstellungen (aus Popup-Fenster "Repeater Einstellungen") im WLAN-Repeater konfigurieren


Konfiguration eines Computers, der über den Repeater auf die Basisstation zugreifen soll
Richten Sie den WLAN-Netzwerkadapter des Computers so ein, dass dieser seine IP-Adresse automatisch von einem DHCP-Server beziehen kann. Informationen dazu finden Sie im PDF-Handbuch der FRITZ!Box (auf der Installations-CD im Ordner DOKUMENTATION) oder beim Hersteller des verwendeten Betriebssystems (z.B. Microsoft).Stellen Sie die WLAN-Verbindung zwischen Computer und dem WLAN-Repeater mit den WLAN-Sicherheitseinstellungen her, die im WLAN-Repeater konfiguriert sind.

Hinweise zu WDS im Betrieb
Die Benutzeroberfläche der als Basisstation konfigurierten FRITZ!Box können Sie im Internetbrowser über die Adresse fritz.box aufrufen.

Die Benutzeroberfläche des Repeaters können Sie im Internetbrowser über die IP-Adresse 192.168.178.2 aufrufen.

Sie können auch weiterhin von einem Computer eine direkte WLAN-Verbindung zu der als Basisstation konfigurierten FRITZ!Box herstellen. Die dafür benötigten WLAN-Sicherheitseinstellungen werden Ihnen in der Benutzeroberfläche dieser FRITZ!Box im Menü "WLAN" unter dem Punkt "Sicherheit" angezeigt.
« Letzte Änderung: 21. Juni 2007, 20:39:11 Uhr von tyco » Gespeichert
Bitte keine Supportanfragen per PM stellen.
Tolkienfan
RC5[HWE]-Team
*****

Ranking: 1
Offline Offline

Beiträge: 339


Ich liebe dieses Forum!

« Antwort #4 am: 21. Juni 2007, 21:03:35 Uhr »

Hi, danke, die Anleitung hatte ich in einem anderen Thread von dem Thema schon gesehen. Werde sie ausprobieren, sobald ich einen anderen Repeater habe...
Viele Grüße,

 Johannes
Gespeichert
tyco
Admin
******

Ranking: 713
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 20346


HWE rocks!

« Antwort #5 am: 21. Juni 2007, 21:09:28 Uhr »

Nimm eine Fritz!Box. Und dann passt die Anleitung nicht.

Ich habe hier selbst als Router eine Fritz!Box Fon WLAN 7170 und als Repeater eine Fritz!Box SL WLAN. Das klappt hervorragend.
Gespeichert
Bitte keine Supportanfragen per PM stellen.
Seiten: [1] Nach oben Thema versenden Drucken 
HWE-Forum.de  |  Netzwerke  |  Router, Wireless-LAN und Voice over IP (Moderatoren: TMK, Linus, tyco, gandal)  |  Thema: Dlink Repeater und Fritz USB-Wlan geht nicht « vorheriges nächstes »
 

Impressum | SMF 2.0.15 | SMF © 2011, Simple Machines
Seite erstellt in 0.053 Sekunden mit 20 Abfragen.