Startseite

[HWE-News] [HWE-FAQ] [Tests] [Artikel] [Softwareecke] [RC5-Proxy] [Overclocking] [TreiberEcke] [HWE-FanShop] [Links]

Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
16. Dezember 2018, 03:31:18 Uhr

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Suche:     Erweiterte Suche
223574 Beiträge in 24119 Themen von 18400 Mitglieder, Neuestes Mitglied: Renata Kuger

RC5-Teamstats: Gestern: 0 WUs, . Platz,
Gesamt: 0 WUs, . Platz ( Members)

Übersicht Hilfe Suche Kalender Einloggen Registrieren
HWE-Forum.de  |  Hardware  |  Grafikkarten (Moderatoren: TMK, tyco, tobi, gschissenberger)  |  Thema: Rote Punkte aufn Display
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema. « vorheriges nächstes »
Seiten: [1] Nach unten Thema versenden Drucken
Autor Thema: Rote Punkte aufn Display  (Gelesen 5348 mal)
Booster
800x600 Surfer
***

Ranking: 6
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 165

« am: 26. Juli 2007, 09:41:31 Uhr »

Sers Leutz,

ich hab ein Prob mit meiner Darstellung, und zwar sind mir, seit ich meinen neuen 22"er dranhängen hab, einmal pro Woche rote Punkte auf dem Display aufgefallen.
Diese roten Punkte wechseln nicht ihre Position, blinken teilweise sehr schnell und unregelmäßig und sind nicht größer als ein Pixel.
Sie kommen in bestimmten Regionen gehäuft auf und sind nicht mit nem Screenshot festzuhalten.
Es kommt mir so vor, als würden die immer an den selben Stellen auftauchen, WENN sie auftauchen.

Ich hab mir auch schon ein komplett schwarzes und komplet weißes Bild angezeigt, beim weißen sind einige wenige Pixel ein bischen farbstichig... diese roten Punkte sind aber sehr sehr viel mehr.

Sporadisch lassen sich auch ein zwei grüne Punkte finden, wenn die roten auftauchen...

Die Symptome sind komplett weg, wenn ich den PC neustart, sei's mit oder ohne Treiberwechsel... dann krieg ich wieder ein astreines Bild...

Die Punkte kommen auch nicht erst, wenn der Kasten ne Zeit lang geaufen ist, ich hab ihn vorhin gerade aus dem Ruhezustand geweckt, war die ganze Nacht aus, und siehe da... die roten Punkte sind wieder da...
Neustart und alles is wieder gut...

Der TFT hängt per single Link DVI an einer Leadtek GF6800 (A400 TDH 128) mit komplett offenen Pipes... die war aber auch schon mit nem Röhrenmonitor aktiv und hatte keine Probleme gemacht.
Sonstiges System is ein leicht aufgebohrter Barton 2500+... läuft grad auf 1900 mHz... auf nem Asus A7n8X e-deluxe, 1 gig ram.


Wer kann mir helfen? Ich mag diese roten Punkte irgendwie nicht  :(
Gespeichert
tyco
Admin
******

Ranking: 713
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 20346


HWE rocks!

« Antwort #1 am: 26. Juli 2007, 12:28:16 Uhr »

Hast Du die Möglichkeit den TFT an einem anderen Rechner zu testen oder mit einer anderen Grafikkarte?
Gespeichert
Bitte keine Supportanfragen per PM stellen.
Booster
800x600 Surfer
***

Ranking: 6
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 165

« Antwort #2 am: 26. Juli 2007, 18:11:13 Uhr »

Joah, andere Graka wär möglich... allerdings erst nach dem Wochenende... der Fehler is halt nicht auf Wunsch reproduzierbar...

kann es an einer verdreckten Phase liegen? weil wenn der Fehler auftaucht, laufen auf der Baustelle nebenan schwere Maschinen ... dass sich der Bildschirm oder die Graka bei nem Neustart erst irgendwie neu synchronisieren muß oderso??
Kann natürlich auch total zusammenhangslos sein, denn der Fehler war bis jetz erst 2 mal und da is halt zufällig die Baustelle nebenan schwer am Schuften gewesen...

« Letzte Änderung: 26. Juli 2007, 18:13:13 Uhr von Booster » Gespeichert
tyco
Admin
******

Ranking: 713
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 20346


HWE rocks!

« Antwort #3 am: 26. Juli 2007, 18:23:41 Uhr »

kann es an einer verdreckten Phase liegen? weil wenn der Fehler auftaucht, laufen auf der Baustelle nebenan schwere Maschinen ... dass sich der Bildschirm oder die Graka bei nem Neustart erst irgendwie neu synchronisieren muß oderso??
Kann natürlich auch total zusammenhangslos sein, denn der Fehler war bis jetz erst 2 mal und da is halt zufällig die Baustelle nebenan schwer am Schuften gewesen...

Das will ich nicht ausschließen, dass elektromagnetische Strahlungen die Ursache sind. Beobachte das mal weiter.
Gespeichert
Bitte keine Supportanfragen per PM stellen.
Booster
800x600 Surfer
***

Ranking: 6
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 165

« Antwort #4 am: 27. Juli 2007, 00:03:18 Uhr »

gerade eben bin ich der Sache näher gekommen... ich wollte gerade den PC einschalten, als die Sicherung flog (Überlast, nicht FI) ... die Sicherung fliegt ab und zu mal, wenn ich die Steckdosenleiste einschalte... ja, ich weiß, sollte ich mal wechseln, evtl...
Auf alle Fälle hat sich der PC sofort von selber eingeschaltet, nachdem ich die Sicherung wieder reingedrückt habe... auch normal, ich hab im BIOS eingestellt, das er nach dem Stromausfall von selber hochfahren soll.
Nach dem Booten fanden sich wieder die roten Punkte... Ich hab jetzt einfach das Display kurz aus und wieder ein geschaltet und siehe da... die Punkte sind verschwunden...
Jetzt ist der Fehler anscheinend wenigstens reproduzierbar..

Hat vielleicht jemand nen guten Kommentar bereit? Macht das dem TFT was, die Prozedur? Oder zeigt der die Punkte an, weil ihm langweilig ist...
Gespeichert
Eren06
Gast
« Antwort #5 am: 16. September 2007, 16:43:40 Uhr »

normalerweise sind das tote pixel
Gespeichert
Seiten: [1] Nach oben Thema versenden Drucken 
HWE-Forum.de  |  Hardware  |  Grafikkarten (Moderatoren: TMK, tyco, tobi, gschissenberger)  |  Thema: Rote Punkte aufn Display « vorheriges nächstes »
 

Impressum | SMF 2.0.15 | SMF © 2011, Simple Machines
Seite erstellt in 0.051 Sekunden mit 20 Abfragen.