Startseite

Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
09. Juli 2020, 19:36:31 Uhr

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Suche:     Erweiterte Suche
224070 Beiträge in 24309 Themen von 18487 Mitglieder, Neuestes Mitglied: Sabina

RC5-Teamstats: Gestern: 0 WUs, . Platz,
Gesamt: 0 WUs, . Platz ( Members)

Übersicht Hilfe Suche Kalender Einloggen Registrieren
HWE-Forum.de  |  Hardware  |  Motherboard & CPU (Moderatoren: TMK, tyco, tobi, gschissenberger)  |  Thema: Arbeitsspeicher oder Motherboard defekt?
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema. « vorheriges nächstes »
Seiten: [1] Nach unten Thema versenden Drucken
Autor Thema: Arbeitsspeicher oder Motherboard defekt?  (Gelesen 2986 mal)
aektschn
Newbie
*

Ranking: 0
Offline Offline

Beiträge: 12

Tolles Forum!

« am: 09. September 2007, 12:44:20 Uhr »

Im Bios wird von meinen beiden 512er Arbeitsspeicher nur noch einer angezeigt.Habe daraufhin gesehen das ein Riegel nicht korrekt eingerastet war und richtig eingesteckt.Nun ist es so,dass der PC nur noch mit einem eingesteckten Riegel hochfährt,egal welcher und egal auf welchem der beiden Steckplätze.Nur wenn beide gleichzeitig eingesteckt sind hängt sich der PC auf! Frage: Mainboard oder einer der Riegel defekt? Da beide für sich einzeln laufen kann ich dies leider nicht bestimmen...........was tun?
Gespeichert
Mampfhamster
Poweruser
******

Ranking: 106
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 1421


Verheddert am Gartenzaun vom Tellerrand

« Antwort #1 am: 09. September 2007, 13:03:32 Uhr »

Manchmal kann es passieren, dass zwei unterschiedliche Ram Riegel nicht gut mit einander auskommen und weder die Riegel noch das Mainboard defekt sind.

Am besten du gibst mal die Daten beider Speicher durch:
1. Marke
2. Größe
3. Taktung (sehr wichtig)

Vor allem bei NoName Produkten kann es zu Komplikationen kommen oder bei 2 sehr unterschiedlichen Riegeln.

Wenn du den 2. Riegel gerade erst beim PC Laden um die Ecke gekauft hast, dann geh mit PC und dem Riegel hin und teste andere Riegel, ob die harmonieren. Hatte das auch schon.
Gespeichert
aektschn
Newbie
*

Ranking: 0
Offline Offline

Beiträge: 12

Tolles Forum!

« Antwort #2 am: 09. September 2007, 13:21:00 Uhr »

Hatte beide Riegel,gleichen Typs vor zwei Jahren eingesetzt und liefen beide bis vor kurzem einwandfrei.Erst als der PC langsamer wurde bemerkte ich das einer nicht richtig eingesteckt war und nun wollen beide zusammen nicht mehr,nur jeder für sich einzeln. Also ist vielleicht doch einer irgendwie defekt und tritt dieser Fehler nur auf wenn beide eingesetzt sind? Sind beides SD 168 Pin,PC 133,512MB
Gespeichert
Mampfhamster
Poweruser
******

Ranking: 106
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 1421


Verheddert am Gartenzaun vom Tellerrand

« Antwort #3 am: 09. September 2007, 13:34:04 Uhr »

Also hattest du im Prinzip noch nie beide Riegel gleichzeitig laufen!?

Noch eine Frage: Welches Board hast du und wie viele Ram Slots besitzt es?

Eigentlich dürfte keiner der Speicher kaputt sein, da beide laufen und wenn sie wirklich komplett gleich sind, dann müssten sie auch zusammenarbeiten, außer das Board hat gewisse Grenzen.
Gespeichert
aektschn
Newbie
*

Ranking: 0
Offline Offline

Beiträge: 12

Tolles Forum!

« Antwort #4 am: 09. September 2007, 13:49:03 Uhr »

Das macht mich ja so stutzig, beide liefen bis vor kurzem zusammen einwandfrei zusammen ! Habe ein ASROCK K7VT2, zwei Slots, bestückbar bis 2 GB, ergo mit 1024 nur zur Hälfte ausgelastet. Könnte es sein das beide plötzlich nicht mehr miteinander können?
Gespeichert
aektschn
Newbie
*

Ranking: 0
Offline Offline

Beiträge: 12

Tolles Forum!

« Antwort #5 am: 09. September 2007, 13:51:57 Uhr »

Sorry, das Board hat auch noch zwei DDR Slots für 184 Pins welche nicht bestückt sind
Gespeichert
aektschn
Newbie
*

Ranking: 0
Offline Offline

Beiträge: 12

Tolles Forum!

« Antwort #6 am: 09. September 2007, 13:58:36 Uhr »

Ach so,hatte in letzter Zeit öfter mal Bluescreen,kann mich noch an " BAD_POOL_HEADER" erinnern. Vielleicht nützt dieser Hinweis zur Fehlersuche
Gespeichert
Mampfhamster
Poweruser
******

Ranking: 106
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 1421


Verheddert am Gartenzaun vom Tellerrand

« Antwort #7 am: 09. September 2007, 14:13:22 Uhr »

Also einmal vorweg, du kannst deine BEiträge editieren und neues reinschreiben, dann musst du nicht 3x einen Satz antworten, wir wollen doch die Übersicht wahren!

So theoretisch müsste dein Board also zurechtkommen mit dem Speicher.
Doch du sagtest, dass ein Ram nicht richtig eingerastet ist. War das schon immer so oder lief der PC erst seit kurzem mit 512 MB?

Ansonsten versuch folgende 2 Sachen:
1. aktuelle Mainboard Treiber laden:
http://www.treiberupdate.de/treiber-download/download-53993-treiber-Asrock-Asrock%20K7VT2%20(VIA%204%20in%201%20Driver,).html
2. Einen MemTest machen, also jeden Speichern nach Fehlern testen:
http://www.chip.de/downloads/c1_downloads_13007829.html
Gespeichert
Seiten: [1] Nach oben Thema versenden Drucken 
HWE-Forum.de  |  Hardware  |  Motherboard & CPU (Moderatoren: TMK, tyco, tobi, gschissenberger)  |  Thema: Arbeitsspeicher oder Motherboard defekt? « vorheriges nächstes »
 

Impressum | SMF 2.0.17 | SMF © 2011, Simple Machines
Seite erstellt in 0.111 Sekunden mit 26 Abfragen.