Startseite

Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
04. Juni 2020, 20:14:42 Uhr

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Suche:     Erweiterte Suche
223993 Beiträge in 24289 Themen von 18474 Mitglieder, Neuestes Mitglied: gohepat

RC5-Teamstats: Gestern: 0 WUs, . Platz,
Gesamt: 0 WUs, . Platz ( Members)

Übersicht Hilfe Suche Kalender Einloggen Registrieren
HWE-Forum.de  |  Hardware  |  Motherboard & CPU (Moderatoren: TMK, tyco, tobi, gschissenberger)  |  Thema: Kompatible RAM-Liste für Gigabyte P35
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema. « vorheriges nächstes »
Seiten: [1] Nach unten Thema versenden Drucken
Autor Thema: Kompatible RAM-Liste für Gigabyte P35  (Gelesen 5787 mal)
loopborg
Lotse
****

Ranking: 5
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 375


are you familiar with physical forms of pleasure?

« am: 10. September 2007, 02:16:29 Uhr »

nach dem, was teilweise mit den neuen P35-boards passiert ist, sollte man sich bei einem Neukauf m.E. zumindest Gedanken über die Kompatibilität machen.
Hier gibts ne RAM-Liste für den P35:
http://www.jzelectronic.de/jz2/html/ram-liste-p35.htm
Die Liste ist aktueller als die Empfehlung auf der Gigabyte-Seite und stammt aus dem Gigabyte-Forum, wo es noch mehr Infos über die boards (P35 und P965) gibt:
http://62.109.81.232/cgi-bin/sbb/sbb.cgi?&forum=1&a=show&show=3638&zeile=
Gespeichert
CPU: E8200 @ Zalman CNPS7700-Cu | Board: Abit IP35 | RAM: 4x2GB G.Skill DDR2-1000 | GPU: HD3850 256MB
cheffe_effe
RC5[HWE]-Team
*****

Ranking: 7
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 235


Nur die Harten komm" in Garten

« Antwort #1 am: 30. Juni 2008, 08:53:46 Uhr »

Wie schauts denn aus mit dem Corsair xms2 http://geizhals.at/deutschland/a203549.html

wird der offiziel supportet?
Gespeichert
J.C.
HWE-Freak
*******

Ranking: 71
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 2134


amtlich anerkannter Fachidiot

« Antwort #2 am: 30. Juni 2008, 13:39:31 Uhr »

für offiziellen Support guck doch nach ? (rechte Seite)

z.B. P35-DS3P:

http://www.gigabyte.de/Products/Motherboard/Products_Overview.aspx?ProductID=2681

btw: offiziell supportet sind nur die große Auswahl von 3(!!!) 2GB Riegel...
Gespeichert





C2D 6420 // 3,2Ghz @Nexxxos XP
Gigabyte  P35 DS3P
4096 MB DDR-800 CL4 A-Data Vitesta Ex.
Sapphire HD4890 Vapor-X
60 GB OCZ Vertex
80 GB WD Caviar SE
     Enermax Liberty 400W
Black ICE Stealth GT360 @ SilenX
                                                      




AMD X2 240 @ Shuriken
Asrock M3A785GMH
2048 MB MDT DDR-800
SkyStar 2HD
Cinergy DT USB XS Diversity
WD15EADS
Seasonic S12II 330W
OrigenAE S10V
cheffe_effe
RC5[HWE]-Team
*****

Ranking: 7
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 235


Nur die Harten komm" in Garten

« Antwort #3 am: 30. Juni 2008, 16:09:39 Uhr »

ja offiziel wird der laut gigabyte seite nicht unterstützt, aber ich denk des wird schon hinhauen. Ein freund hat sich die riegel in sein p35-ds3l eingebaut und sie funzen tadellos
Gespeichert
J.C.
HWE-Freak
*******

Ranking: 71
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 2134


amtlich anerkannter Fachidiot

« Antwort #4 am: 30. Juni 2008, 17:59:11 Uhr »

die Chancen, dass sie gar nicht gehen, sind relativ gering.
Eher funktionieren scharfe Timings oder hohe Takte nicht so gut(bei Standardspannung)
Gespeichert





C2D 6420 // 3,2Ghz @Nexxxos XP
Gigabyte  P35 DS3P
4096 MB DDR-800 CL4 A-Data Vitesta Ex.
Sapphire HD4890 Vapor-X
60 GB OCZ Vertex
80 GB WD Caviar SE
     Enermax Liberty 400W
Black ICE Stealth GT360 @ SilenX
                                                      




AMD X2 240 @ Shuriken
Asrock M3A785GMH
2048 MB MDT DDR-800
SkyStar 2HD
Cinergy DT USB XS Diversity
WD15EADS
Seasonic S12II 330W
OrigenAE S10V
wombat
Bananenbieger
**

Ranking: 1
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 89


« Antwort #5 am: 30. Juni 2008, 20:42:02 Uhr »

ich hab mir die selben wie J.C. gekauft nur halt 2x2 GB also nich 1 GB riegel sondern 2 zweier...gehen die auch?
Gespeichert
Vercingetorix
RC5[HWE]-Team
*****

Ranking: 5
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 608


« Antwort #6 am: 30. Juni 2008, 22:11:23 Uhr »

mit sehr hoher wahrscheinlichkeit ja
Gespeichert
cheffe_effe
RC5[HWE]-Team
*****

Ranking: 7
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 235


Nur die Harten komm" in Garten

« Antwort #7 am: 30. Juni 2008, 22:20:01 Uhr »


Eher funktionieren scharfe Timings oder hohe Takte nicht so gut(bei Standardspannung)

Also heißt das, wenn ich die Spannung erhöhe bekomme ich auch die 4er Latenzen

Merkt man den unterschied eignetlich zwischen 4er und 5er latenzen ?
Gespeichert
Vercingetorix
RC5[HWE]-Team
*****

Ranking: 5
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 608


« Antwort #8 am: 30. Juni 2008, 22:26:25 Uhr »

wenn du die spannung erhöhst kannst du den speicher auch mit 4er latzen und mit höherem takt betreiben, jedoch merkt man das im normalen betrieb so gut wie gar nicht.
das ist eher für das übertakten interresant
Gespeichert
cheffe_effe
RC5[HWE]-Team
*****

Ranking: 7
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 235


Nur die Harten komm" in Garten

« Antwort #9 am: 30. Juni 2008, 22:27:39 Uhr »

ok also für mich eher uninteressant das ocen
Gespeichert
J.C.
HWE-Freak
*******

Ranking: 71
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 2134


amtlich anerkannter Fachidiot

« Antwort #10 am: 01. Juli 2008, 22:36:44 Uhr »

aber heiß werden sie, die A-Data...ziemlich heiß.

Außerdem funzen bei mir die 4er Latenzen nicht ohne deutliche Spannungserhöhung, wodruch die noch wärmer werden, weshalb ich wieder mit 5ern arbeite.

Ohne Gewähr: ich halt die Headspreader für Unfug. Es ist nicht einmal WLP zwischen den Chips und der Hülle (hab reingelugt), aber zwecks Garantie hab ich mich nicht getraut sie zu entfernen....

Im HTPC wurden die A-Data jedenfalls auch verdammt warm (ohne spannungerhöhung und bei CL5), während der "neue" MDT Ram dort eiskalt bleibt.
Ich rate daher zum Ocen von den A-Data ab, ich weiß zwar nicht welche, es es gibt sicher geeignetere...
Ansonsten machen die schon Ihre Arbeit und bei der Lifetime Warranty (die ich aktuell ausprobieren werden, Ihr errinert euch? einer der Riegel ist im Eimer) kann einem die temp eigendlich egal sein.
Gespeichert





C2D 6420 // 3,2Ghz @Nexxxos XP
Gigabyte  P35 DS3P
4096 MB DDR-800 CL4 A-Data Vitesta Ex.
Sapphire HD4890 Vapor-X
60 GB OCZ Vertex
80 GB WD Caviar SE
     Enermax Liberty 400W
Black ICE Stealth GT360 @ SilenX
                                                      




AMD X2 240 @ Shuriken
Asrock M3A785GMH
2048 MB MDT DDR-800
SkyStar 2HD
Cinergy DT USB XS Diversity
WD15EADS
Seasonic S12II 330W
OrigenAE S10V
cheffe_effe
RC5[HWE]-Team
*****

Ranking: 7
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 235


Nur die Harten komm" in Garten

« Antwort #11 am: 02. Juli 2008, 13:18:17 Uhr »

Und was haltet ihr von den Kingston Rams generell
Gespeichert
berlin2k
Newbie
*

Ranking: 0
Offline Offline

Beiträge: 1

« Antwort #12 am: 04. Juli 2008, 12:54:42 Uhr »

jaaa, auch ich habe mein Leiden GigaByte P35 DS3

eine zeitlang habe ich 2x 1GB OCZ 800(PC6400 platinum 4-5-4-15) mit 5 5 5 15 auf meinem Board laufen (keine probleme)

um einfach und sicher auf 4GB aufzurüsten habe ich einfach das selbe Kit nochmal gekauft, nun wird wohl das Board damit nicht fertig, Leistungsintensive Spiele bleiben hängen (mit 2GB funzt wieder).

Zur information habe ich nun bekommen, das ich den Speicher von 1,9 (std) auf 2,1 Volt (+0,2) betreiben soll, dementsprechend auch die Boardspannung um 0,1 erhöhen.

werde mich jetzt hier im Forum mal schlau machen, aber vlt. könnte jemand mir eine Aussage dazu geben, danke
Gespeichert
Seiten: [1] Nach oben Thema versenden Drucken 
HWE-Forum.de  |  Hardware  |  Motherboard & CPU (Moderatoren: TMK, tyco, tobi, gschissenberger)  |  Thema: Kompatible RAM-Liste für Gigabyte P35 « vorheriges nächstes »
 

Impressum | SMF 2.0.17 | SMF © 2011, Simple Machines
Seite erstellt in 0.109 Sekunden mit 25 Abfragen.