Startseite

Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
06. Juni 2020, 19:53:48 Uhr

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Suche:     Erweiterte Suche
223995 Beiträge in 24290 Themen von 18475 Mitglieder, Neuestes Mitglied: juneee

RC5-Teamstats: Gestern: 0 WUs, . Platz,
Gesamt: 0 WUs, . Platz ( Members)

Übersicht Hilfe Suche Kalender Einloggen Registrieren
HWE-Forum.de  |  Hardware  |  Motherboard & CPU (Moderatoren: TMK, tyco, tobi, gschissenberger)  |  Thema: CPU Lüfter dreht nicht immer
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema. « vorheriges nächstes »
Seiten: [1] Nach unten Thema versenden Drucken
Autor Thema: CPU Lüfter dreht nicht immer  (Gelesen 5112 mal)
dirk-1082
Bananenbieger
**

Ranking: 0
Offline Offline

Beiträge: 55

Tolles Forum!

« am: 07. Oktober 2007, 12:25:27 Uhr »

Hallo zusammen,

habe mir gestern ein neues System mit einen Core 2 Duo 6750 aufgebaut. Habe die Boxed Version genommen mit den Orginal Intel Lüfter. Nur jetzt habe ich gestern beobachtet das sich der Lüfter auf den Kühler nicht immer dreht, sondern manchmal kurz aussetzt und sich danach wieder normal weiter dreht.

Ist das normal und wird so gesteuert oder ist der Lufter defekt?
 
Mit welchen Tool kann ich am besten die Temperatur überwachen, sodas die Temperatur auch am besten noch unten in der Taskleiste angezeigt wird?

MfG;

Dirk
Gespeichert
Vercingetorix
RC5[HWE]-Team
*****

Ranking: 5
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 608


« Antwort #1 am: 07. Oktober 2007, 12:29:50 Uhr »

wenn du ein msi mainboard hast dann würde ich pc alert 4 empfehlen .ansonsten speedfan .
Gespeichert
Mampfhamster
Poweruser
******

Ranking: 106
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 1421


Verheddert am Gartenzaun vom Tellerrand

« Antwort #2 am: 07. Oktober 2007, 12:32:21 Uhr »

Ansonsten setz mal die Spannung der CPU Lüfters im BIOS höher. Eventuell bekommt er nicht genug Saft um anzuspringen. Das Handbuch sollte dir weiterhelfen!
Gespeichert
Vercingetorix
RC5[HWE]-Team
*****

Ranking: 5
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 608


« Antwort #3 am: 07. Oktober 2007, 12:37:42 Uhr »

Ansonsten setz mal die Spannung der CPU Lüfters im BIOS höher. Eventuell bekommt er nicht genug Saft um anzuspringen. Das Handbuch sollte dir weiterhelfen!

er setzt ja im drehen aus ..... damit kann man doch auschließen das er nicht genug saft bekommt um anzuspringen.
Gespeichert
gschissenberger
Moderator
******

Ranking: 594
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 7740


boys love their toys

« Antwort #4 am: 07. Oktober 2007, 12:44:01 Uhr »

könnte ja auch ein feature und kein bug sein.
wenn der lüfter so eingestellt ist, dass er erst bei xy°C anspringt.

bios-einstellungen checken.
temps in windows checken. (-> fällt er auch unter last aus, oder nur wenn die temp unter xy fällt)
Gespeichert
mein rechner  

dirk-1082
Bananenbieger
**

Ranking: 0
Offline Offline

Beiträge: 55

Tolles Forum!

« Antwort #5 am: 07. Oktober 2007, 12:45:25 Uhr »

Habe ein Gigabyte P35 DS3 Board. Werden mal das Speedfan ausprobieren
Gespeichert
dirk-1082
Bananenbieger
**

Ranking: 0
Offline Offline

Beiträge: 55

Tolles Forum!

« Antwort #6 am: 07. Oktober 2007, 12:48:07 Uhr »

Hier mal nen Bild von meinen Temp

« Letzte Änderung: 07. Oktober 2007, 12:51:51 Uhr von tyco » Gespeichert
J.C.
HWE-Freak
*******

Ranking: 71
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 2134


amtlich anerkannter Fachidiot

« Antwort #7 am: 07. Oktober 2007, 12:58:22 Uhr »

die Temperaturen sind Unfug... wenn du nicht grade draußen oder vor der Klimaanlage sitzt sind die CPU Temperaturen keinen Pfifferling wert weil zu niedrig, um richtig zu sein. -2°C ist ebenfalls falsch.
Du solltest dir eine passende Konfig von der Speedfanseite runterladen, falls es inzwischen welche gibt. Nur so weiß das Tools was die Sensordaten bedeuten.

Ansonsten nimmst du für die CPU Temerpatur lieber das Intel Thermal Analysis Tool (TAT)
SIW (system info) zeigt dir die HDD Temperatur an und fürs Mainboard brauchst du EasyTune von Gigabyte (zeigt auch Lüfter RPM an und bietet Steuerungsoptionen für Q-Fan)

Ist zwar mehr als blöd für jedes Gerät andere Software zu benutzen, aber so solltest du an korrekte Temperautren gelangen.
Gespeichert





C2D 6420 // 3,2Ghz @Nexxxos XP
Gigabyte  P35 DS3P
4096 MB DDR-800 CL4 A-Data Vitesta Ex.
Sapphire HD4890 Vapor-X
60 GB OCZ Vertex
80 GB WD Caviar SE
     Enermax Liberty 400W
Black ICE Stealth GT360 @ SilenX
                                                      




AMD X2 240 @ Shuriken
Asrock M3A785GMH
2048 MB MDT DDR-800
SkyStar 2HD
Cinergy DT USB XS Diversity
WD15EADS
Seasonic S12II 330W
OrigenAE S10V
gschissenberger
Moderator
******

Ranking: 594
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 7740


boys love their toys

« Antwort #8 am: 07. Oktober 2007, 13:02:05 Uhr »

wie warm/kalt ist es in deiner wohnung? beide cores unter 20° kommt mir wenig vor.

bitte lies die temperatur in windows mit coretemp aus. ;)
http://www.google.at/search?hl=de&client=firefox-a&channel=s&rls=org.mozilla:de:official&sa=X&oi=spell&resnum=0&ct=result&cd=1&q=core+temp&spell=1

(speedfan ist leider nicht mehr das, was es einmal war)


edit: too slow

Gespeichert
mein rechner  

AMDmaster
RC5[HWE]-Team
*****

Ranking: 0
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 546


Tolles Forum!

« Antwort #9 am: 07. Oktober 2007, 13:03:00 Uhr »

Kein broblem wenn er Bei ansteigen der temps anspringt ->Ist dem Cool&Quit von AMD gleich
Das heist wenn Temp unter zb: 45°fällt Lüfter aus
Teste trotzdem unter Vollast mal
Hab bei mir das Gleiche mit den Lüfter am Wärmetauscher der Wakü
Überprüfe bitte alle Tempdioden mal!!!!!!!1
Gespeichert
Mein System:
http://www.nethands.de/pys/show.php4?id=48086
neues system:
http://www.nethands.de/pys/show.php4?id=56830
dirk-1082
Bananenbieger
**

Ranking: 0
Offline Offline

Beiträge: 55

Tolles Forum!

« Antwort #10 am: 07. Oktober 2007, 13:10:01 Uhr »

Bei mir in der Wohnung ist es 22 Grad. Mit CoreTemp habe ich diese Werte



Mein Gehäuse ist auch gut belüftet. Ich habe unten drei 80mm Lüfter, genau über den CPU-Lüfter auch noch einen 80mm Lüfter und oben einen 120mm Lüfter der die warme Luft absaugt. Laufen alle auf 5V.
Gespeichert
dirk-1082
Bananenbieger
**

Ranking: 0
Offline Offline

Beiträge: 55

Tolles Forum!

« Antwort #11 am: 07. Oktober 2007, 13:20:32 Uhr »

Mit CoreTemp 0.95.4 BETA bekomme ich das raus

Gespeichert
gschissenberger
Moderator
******

Ranking: 594
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 7740


boys love their toys

« Antwort #12 am: 07. Oktober 2007, 13:50:10 Uhr »

auch bei gut durchlüftetem gehäuse ist eine cpu-temp unter raum-temp nicht möglich. (mit luftkühlung)

die ergebnisse aus der 0.95.4 beta sehen vernünftig aus.
...jetzt gilt es nur noich rauszufinden, ob der lüfter nur anhält wenn die temp unter ein gewisses level fällt, oder ob das willkürlich passiert.

und eben einfach im bios nachschaun, was dort zur temp-regelung des lüfters eingestellt ist.
Gespeichert
mein rechner  

J.C.
HWE-Freak
*******

Ranking: 71
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 2134


amtlich anerkannter Fachidiot

« Antwort #13 am: 07. Oktober 2007, 15:36:59 Uhr »

jepp, die Temps machen mehr Sinn.

Hier ein paar erklärende Worte zu den Einstellungen der Lüftersteuerung bei den P35 Bords aus dem Gigabyte-Forum
http://62.109.81.232/cgi-bin/sbb/sbb.cgi?&a=show&forum=1&show=1563#1
Gespeichert





C2D 6420 // 3,2Ghz @Nexxxos XP
Gigabyte  P35 DS3P
4096 MB DDR-800 CL4 A-Data Vitesta Ex.
Sapphire HD4890 Vapor-X
60 GB OCZ Vertex
80 GB WD Caviar SE
     Enermax Liberty 400W
Black ICE Stealth GT360 @ SilenX
                                                      




AMD X2 240 @ Shuriken
Asrock M3A785GMH
2048 MB MDT DDR-800
SkyStar 2HD
Cinergy DT USB XS Diversity
WD15EADS
Seasonic S12II 330W
OrigenAE S10V
Mampfhamster
Poweruser
******

Ranking: 106
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 1421


Verheddert am Gartenzaun vom Tellerrand

« Antwort #14 am: 07. Oktober 2007, 19:52:18 Uhr »

Also meine Kerne sind auch bei 17 - 18°C, allerdings ist mein Zimmer auch recht kalt. Nur habe ich einen Scythe Infinity und ich glaube Dirk hat die boxed Variante, oder irre ich mich da?
Gespeichert
Vercingetorix
RC5[HWE]-Team
*****

Ranking: 5
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 608


« Antwort #15 am: 07. Oktober 2007, 19:57:57 Uhr »

Also meine Kerne sind auch bei 17 - 18°C, allerdings ist mein Zimmer auch recht kalt. Nur habe ich einen Scythe Infinity und ich glaube Dirk hat die boxed Variante, oder irre ich mich da?

ja er hat den boxed.
Gespeichert
dirk-1082
Bananenbieger
**

Ranking: 0
Offline Offline

Beiträge: 55

Tolles Forum!

« Antwort #16 am: 07. Oktober 2007, 20:09:07 Uhr »

Ja, habe die Boxed Variante.
Gespeichert
J.C.
HWE-Freak
*******

Ranking: 71
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 2134


amtlich anerkannter Fachidiot

« Antwort #17 am: 07. Oktober 2007, 21:31:11 Uhr »

17-18°C ist unrealistisch solange keine Kompressorkühlung im Einsatz ist.
Mit dem besten Luft- und auch Wasserkühler kann keine Stelle auf dem Prozessor kälter als die Umgebungstemperatur sein (bzw. diese überhaupt erreichen, genaugenommen).
Die Umgebungstemperatur ist bei einer Luftkühlung die Casetemperatur.

Ich würde mit einer Temperaturdifferenz von ca. 3 K zwischen Kühlkörper und hotspot der CPU ausgehen. Und von Kühlkörper zu Umgebungsluft gibts nocheinmal eine Differenz, wie groß die ist hängt von der Qualität des Lüfters ab.
Ergo: die CPU wird immer (natürlich nicht in irgendwelchen Sleep-States) min. geschätzte 5 K über der Temperatur des Kühlmediums liegen.

Bei 18°C CPU Temperatur ist die CPU entweder aus und ihr sitzt in einem 18° kaltem Raum *bibber* oder euer Raum hat ca 12°C *BIBBER* das Case 13°C und die CPU tatsächlich 18°C. Aber am wahrschienlichtsen ist, dass die Werte einfach falsch angezeigt werden. ;)
« Letzte Änderung: 07. Oktober 2007, 21:32:52 Uhr von J.C. » Gespeichert





C2D 6420 // 3,2Ghz @Nexxxos XP
Gigabyte  P35 DS3P
4096 MB DDR-800 CL4 A-Data Vitesta Ex.
Sapphire HD4890 Vapor-X
60 GB OCZ Vertex
80 GB WD Caviar SE
     Enermax Liberty 400W
Black ICE Stealth GT360 @ SilenX
                                                      




AMD X2 240 @ Shuriken
Asrock M3A785GMH
2048 MB MDT DDR-800
SkyStar 2HD
Cinergy DT USB XS Diversity
WD15EADS
Seasonic S12II 330W
OrigenAE S10V
Mampfhamster
Poweruser
******

Ranking: 106
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 1421


Verheddert am Gartenzaun vom Tellerrand

« Antwort #18 am: 07. Oktober 2007, 21:38:21 Uhr »

Nagut, mein Raum hat oftmals 16-18°C ;D und ich hab Everest Ultimate, aber kann natürlich sein, dass irgendwas nicht richtig gemessen wird.

Ist ja auch mal egal, wichtig ist, dass der L+fter bei ihm läuft. Mein Kumpel hat auch das DS3 und nen Infinity, der mehr Saft brauchte.

Also @ Dirk, check erstmal ob im Bios alles vernünftig eingestellt ist, ob der Stecker richtig sitzt, damit kein Wackelkontakt vorhanden ist und dann müssen wir irgendwie eine Lösung finden!
Gespeichert
Seiten: [1] Nach oben Thema versenden Drucken 
HWE-Forum.de  |  Hardware  |  Motherboard & CPU (Moderatoren: TMK, tyco, tobi, gschissenberger)  |  Thema: CPU Lüfter dreht nicht immer « vorheriges nächstes »
 

Impressum | SMF 2.0.17 | SMF © 2011, Simple Machines
Seite erstellt in 0.099 Sekunden mit 25 Abfragen.