Startseite

[HWE-News] [HWE-FAQ] [Tests] [Artikel] [Softwareecke] [RC5-Proxy] [Overclocking] [TreiberEcke] [HWE-FanShop] [Links]

Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
18. Juli 2018, 16:38:21 Uhr

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Suche:     Erweiterte Suche
223496 Beiträge in 24102 Themen von 18378 Mitglieder, Neuestes Mitglied: WhatareThosee

RC5-Teamstats: Gestern: 0 WUs, . Platz,
Gesamt: 0 WUs, . Platz ( Members)

Übersicht Hilfe Suche Kalender Einloggen Registrieren
HWE-Forum.de  |  Software  |  Linux, Unix und Co. (Moderatoren: TMK, tyco)  |  Thema: W-LAN Adapter unter Linux
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema. « vorheriges nächstes »
Seiten: [1] Nach unten Thema versenden Drucken
Autor Thema: W-LAN Adapter unter Linux  (Gelesen 2449 mal)
flips0r
Newbie
*

Ranking: 0
Offline Offline

Beiträge: 45

« am: 19. Oktober 2007, 21:30:53 Uhr »

Hallo,

da ich mir in letzter Zeit überlegt habe mich ein wenig mit Ubuntu anzufreunden, schaute ich nach ob ich meinen W-Lan Adapter unter Linux zum laufen bekomme aber habe keine Treiber gefunden. Kann man die Windows Treiber irgendwie emulieren?! :D

Mein W-Lan Adapter ist von level one und heisst WNC-0301USB

Wäre nett wenn ihr mir helfen könnt

Mfg flips0r
Gespeichert
tyco
Admin
******

Ranking: 713
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 20346


HWE rocks!

« Antwort #1 am: 19. Oktober 2007, 22:08:16 Uhr »

Grundsätzlich sollte sowas gehen. Allerdings stand ich mit einem Netgear WG311 WLAN-Adapter vor langer Zeit vor dem gleichen Problem und habe es nicht hinbekommen.

Selbst bei einem Linux-Treffen in Wuppertal konnte mir niemand richtig helfen. Ich habe es dann aufgegeben. Allerdings habe ich mich mit der Problematik auch nicht intensiv weiter beschäftigt. Der Rechner erhielt dann leider WinXP.
Gespeichert
Bitte keine Supportanfragen per PM stellen.
Joey
RC5[HWE]-Team
*****

Ranking: 67
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 845


« Antwort #2 am: 06. November 2007, 14:02:50 Uhr »

Zitat
Kann man die Windows Treiber irgendwie emulieren?!
Emulieren nicht, aber Du kannst die Windows-Treiber direkt unter Linux nutzen mit NDISwrapper. Damit hab ich meine Dell TrueMobile 1300 MiniPCI WLAN Karte in meinem Notebook unter Linux zum laufen gebracht.
Ob das allerdings auch mit USB-WLAN-Adaptern funzt weiß ich leider nicht.
Gespeichert
Wenn der Router routen tut, findet das der root gut!
Mirrors are more fun than television :)

MFG
Joey

GIT d s+: a- C++ UL+++ P+ L++ !E !W+ !N !o K--? w !O !M !V PS+ PE !Y PGP t+ !5 X+ !R tv b+ DI D++ G e h-- r x+*
Silent Force
RC5[HWE]-Team
*****

Ranking: 17
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 586


« Antwort #3 am: 10. November 2007, 18:35:50 Uhr »

Du kannst dir auch den AVM WLAN Stick kaufen.
In Verbindung mit Gutsy Gibbon 7.10 ist's kein Problem, das zum laufen zu bringen.
Der Stick ist zwar teurer als so ein normales Ding, aber imho jeden Cent wert.
Da musste auch nix mehr rumcompilen oder sowas. Ubuntu 7.10 unterstützt nun extra neu in dieser Version die AVM Sticks

Musst nur aufpassen, wenn du WPA Verschlüsselung nutzt, dass du auf TKIP umstellst, statt automatik...
« Letzte Änderung: 10. November 2007, 18:39:12 Uhr von Silent Force » Gespeichert
Seiten: [1] Nach oben Thema versenden Drucken 
HWE-Forum.de  |  Software  |  Linux, Unix und Co. (Moderatoren: TMK, tyco)  |  Thema: W-LAN Adapter unter Linux « vorheriges nächstes »
 

Impressum | SMF 2.0.15 | SMF © 2011, Simple Machines
Seite erstellt in 0.062 Sekunden mit 25 Abfragen.