Startseite

Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
06. Juni 2020, 19:33:44 Uhr

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Suche:     Erweiterte Suche
223995 Beiträge in 24290 Themen von 18475 Mitglieder, Neuestes Mitglied: juneee

RC5-Teamstats: Gestern: 0 WUs, . Platz,
Gesamt: 0 WUs, . Platz ( Members)

Übersicht Hilfe Suche Kalender Einloggen Registrieren
HWE-Forum.de  |  Hardware  |  Motherboard & CPU (Moderatoren: TMK, tyco, tobi, gschissenberger)  |  Thema: Launch AMD Phenom
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema. « vorheriges nächstes »
Seiten: [1] Nach unten Thema versenden Drucken
Autor Thema: Launch AMD Phenom  (Gelesen 3490 mal)
No_Name
RC5 [HWE]-Team
*****

Ranking: 20
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 1306


Der Computer ist so schnell, weil er nicht denkt.

« am: 20. November 2007, 12:19:12 Uhr »

Habt ihr schon die ersten Berichte gelesen?
Das Spitzenmodell ist nicht verfuegbar und in allen anderen Modellen ist ein Bug.
Leistungsmaessig sind sie auch nicht der Hit.
Also was mich eigentlich interessiert ist der Phenom X2, aber darueber findet man nichts.
Was haltet ihr denn von den neuen AMD CPUs.
Braucht man fuer die X2 eigentlich einen AM2+ Sockel?
Gespeichert
Masso
Poweruser
******

Ranking: 9
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 1317

Guckste weiter

« Antwort #1 am: 20. November 2007, 12:35:21 Uhr »

Ähm also hier steht http://winfuture.de/news,35864.html das es sich nur um den 9700 handelt...
Wobei bei der Leistung stimme ich zu, auch wenn ich AMD user bzw fan bin, hinkt etwas hinter intel hinterher....
Gespeichert
Welche Zahl nennt man die Unglückszahl? 218593! Weil: Wenn 2 sich 1 sind und nicht 8 geben, wissen sie spätestens in 5 Wochen, daß sie in 9 Monaten 3 sind...
Mampfhamster
Poweruser
******

Ranking: 106
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 1421


Verheddert am Gartenzaun vom Tellerrand

« Antwort #2 am: 20. November 2007, 13:50:26 Uhr »

Also ich bin auch enttäuscht muss ich sagen, denn leistungsmäßig sind sie den Intel Pendants etwas hinterher.
Eventuell können sie in Preis/Leistung punkten.

Hier ist ein recht ausführlicher Artikel mit jede Menge Diagramme (englisch): http://anandtech.com/cpuchipsets/showdoc.aspx?i=3153&p=1
Und wer der französischen Sprache mächtig ist ;D : http://www.matbe.com/articles/lire/561/amd-phenom-9600-et-9500/page1.php

*edit: zu den Modellen, es kommen halt erstmal die Modelle 9500 und 9600 (2,2 bzw. 2,3 GHz). Der 9700 mit 2,4 GHz und der 9900 mit 2,6 GHz sollen nächstes Jahr erscheinen, auch wenn der Launch des 9700 ursprünglich mit den anderen kleinen Modellen gleichzeitig stattfinden sollte.
« Letzte Änderung: 20. November 2007, 13:52:21 Uhr von Mampfhamster » Gespeichert
dns
Poweruser
******

Ranking: 40
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 1570


« Antwort #3 am: 20. November 2007, 14:04:42 Uhr »

Hier noch ein Paar Berichte:
Klick!
Klick!

Die Leistung is nun nicht wirklich Intel übertreffend, aber ich denke mal, dass es auf dem richtigen Weg ist. Besonders die Preise, insbesondere auch der Spider-Plattform, sind nicht schlecht. Es stellt sich nur die Frage, ob AMD damit auf lange Sicht wirklich grüne Zahlen schreiben kann!?
Gespeichert
Mampfhamster
Poweruser
******

Ranking: 106
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 1421


Verheddert am Gartenzaun vom Tellerrand

« Antwort #4 am: 20. November 2007, 14:43:00 Uhr »

Es stellt sich nur die Frage, ob AMD damit auf lange Sicht wirklich grüne Zahlen schreiben kann!?

Du meinst sicherlich schwarze Zahlen. ;)
Gespeichert
Tunefreak
Lotse
****

Ranking: 12
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 295


« Antwort #5 am: 20. November 2007, 15:08:59 Uhr »

was mich aber wundert, ist, das Intel als "Gegenschlag" zum Phenon einen Prozessor veröffentlicht, der mit 1600 Mhz FSB läuft.
Bisher gibts kein Board, das diesen FSB offiziell unterstützt. Außerdem kostet das Teil mal eben 1000 €+

Wär doch viel schlauer gewesen, irgendwas rauszubringen, das dem Phenon gleichkommt und günstiger ist  ???

Außerdem ist Intel doch nie so der overclock-verein gewesen, oder?
Gespeichert
Wie du willst, das man dich behandelt, so behandel die anderen auch

Mein kleines Sys
Mampfhamster
Poweruser
******

Ranking: 106
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 1421


Verheddert am Gartenzaun vom Tellerrand

« Antwort #6 am: 20. November 2007, 15:25:02 Uhr »

was mich aber wundert, ist, das Intel als "Gegenschlag" zum Phenon einen Prozessor veröffentlicht, der mit 1600 Mhz FSB läuft.
Bisher gibts kein Board, das diesen FSB offiziell unterstützt.

Was ist mit dem hier?: http://geizhals.at/deutschland/a293290.html

Außerdem ist Intel doch nie so der overclock-verein gewesen, oder?

Also seit dem es die Core2Duo Modelle gibt, weiß doch eigentlich jeder, wie geil man die übertakten kann, oder? Oder versteh ich dich irgendwie falsch?


*edit: Aber ich geb dir Recht, dass Intel lieber Mainstream QuadCores entwerfen sollte, denn da ist ein großer Markt, mit dem man viel verdienen kann!
« Letzte Änderung: 20. November 2007, 15:38:12 Uhr von Mampfhamster » Gespeichert
DocFellatio
RC5[HWE]-Team
*****

Ranking: 74
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 2391


Der für Slot A ist der Schönste!

« Antwort #7 am: 20. November 2007, 15:43:03 Uhr »

zudem gingen einige P4 Prozessoren auch sehr weit ;)



Aber ich find´s leistungsmäßig gar nicht soo schlecht. Mal abwarten...
Gespeichert
Tunefreak
Lotse
****

Ranking: 12
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 295


« Antwort #8 am: 20. November 2007, 15:49:59 Uhr »

Zitat
Was ist mit dem hier?: http://geizhals.at/deutschland/a293290.html

upps, da war ich wohl net auf dem neusten Stand  ::)
Gespeichert
Wie du willst, das man dich behandelt, so behandel die anderen auch

Mein kleines Sys
Silent Force
RC5[HWE]-Team
*****

Ranking: 17
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 586


« Antwort #9 am: 20. November 2007, 16:47:35 Uhr »

Naja, ist leider bekannt, dass AMD den Intels um 2 Jahre Entwicklung hinterher hinkt. Da sieht man halt doch leider deutlich, wer da die Hosen an hat (bzw. wer mehr Forschungsgelder zu Verfügung stellt) Doch wo wären die CPU Preise ohne AMD?
Somit ist auch verständlich, dass AMD keine Prozessoren auf den Markt bringen kann, die den Intels so weit überlegen sind. Es sei denn, sie finden das Ei des Kolumbus, aber die kochen ja auch nur mit Wasser.

Zumindest sind sie saubillig, die neuen Phenom  ;)
« Letzte Änderung: 20. November 2007, 16:50:19 Uhr von Silent Force » Gespeichert
Masso
Poweruser
******

Ranking: 9
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 1317

Guckste weiter

« Antwort #10 am: 21. November 2007, 06:02:27 Uhr »

Zum Thema Forschungsgelder:  http://winfuture.de/news,35801.html Viellleicht kann AMD ja mal aufholen, was ich zumindest hoffe :), aber leide rhat intel ja momentan die nase vorn...
Gespeichert
Welche Zahl nennt man die Unglückszahl? 218593! Weil: Wenn 2 sich 1 sind und nicht 8 geben, wissen sie spätestens in 5 Wochen, daß sie in 9 Monaten 3 sind...
No_Name
RC5 [HWE]-Team
*****

Ranking: 20
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 1306


Der Computer ist so schnell, weil er nicht denkt.

« Antwort #11 am: 21. November 2007, 08:37:10 Uhr »

Was ist den mit den X2, das wäre was für mich  ;D
Glaubt jemand das die so überragend werden, hab noch keine Tests gefunden.
« Letzte Änderung: 23. November 2007, 00:57:57 Uhr von No_Name » Gespeichert
Seiten: [1] Nach oben Thema versenden Drucken 
HWE-Forum.de  |  Hardware  |  Motherboard & CPU (Moderatoren: TMK, tyco, tobi, gschissenberger)  |  Thema: Launch AMD Phenom « vorheriges nächstes »
 

Impressum | SMF 2.0.17 | SMF © 2011, Simple Machines
Seite erstellt in 0.111 Sekunden mit 25 Abfragen.