Startseite

Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
28. Februar 2021, 13:15:35 Uhr

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Suche:     Erweiterte Suche
224169 Beiträge in 24365 Themen von 18509 Mitglieder, Neuestes Mitglied: Mmm

RC5-Teamstats: Gestern: 0 WUs, . Platz,
Gesamt: 0 WUs, . Platz ( Members)

Übersicht Hilfe Suche Kalender Einloggen Registrieren
HWE-Forum.de  |  Hardware  |  Motherboard & CPU (Moderatoren: TMK, tyco, tobi, gschissenberger)  |  Thema: Welchen RAM und Prozi bei P5LD2 SE
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema. « vorheriges nächstes »
Seiten: [1] 2 Nach unten Thema versenden Drucken
Autor Thema: Welchen RAM und Prozi bei P5LD2 SE  (Gelesen 10914 mal)
spucki
Stammgast
*****

Ranking: 13
Offline Offline

Beiträge: 900


Tolles Forum!

spucki's homepage
« am: 09. Januar 2008, 12:09:59 Uhr »

so , das mb hab ich jetzt erstmal bekommen . nun würde ich euch fragen welchen ram und prozi ich dafür verbauen soll , da ich nicht weiß mit welchem ram sich das mb gut verträgt . hab zwar schon auf einigen seiten gesucht aber nichts in sachen ram gefunden . da der compi hauptsächlich zum surfen , chatten und ein klein wenig zum spielen herhalten soll , sollten die teile nicht allzu teuer sein . beim ram sollten 2 gig reichen und beim prozi hab ich so an die 4er c2d reihe von intel gedacht .
im zusammenhang aber gleich noch eine frage . ich hab ja im alten noch viel IDE sachen drin aber auf dem neuen MB nur ein anschluß . kann man irgendwie von IDE auf SATA gehen ? sonst kann ich nur eine platte und ein dvd brenner benutzen . und das an einem strang is ja nun auch nicht so das wahre . danke schon mal .
Gespeichert

gschissenberger
Moderator
******

Ranking: 594
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 7740


boys love their toys

« Antwort #1 am: 09. Januar 2008, 12:19:45 Uhr »

http://geizhals.at/deutschland/a250621.html - 97€ - CPU: E4500 mit 2x 2,2 GHz
http://geizhals.at/deutschland/a223923.html - 30€ - Ram: 2 GB A-Data CL5 Ram mit 800 MHz

und für ide geschichten einfach einen ide-raid-controller holen, (pci)
http://geizhals.at/deutschland/?cat=eideraidc&asuch=&sort=p

Gespeichert
mein rechner  

spucki
Stammgast
*****

Ranking: 13
Offline Offline

Beiträge: 900


Tolles Forum!

spucki's homepage
« Antwort #2 am: 09. Januar 2008, 13:28:30 Uhr »

danke für die antwort . den 45er c2d hatte ich auch schon im blick . werde aber vielleicht den tray nehmen und mir nen arctic lüfter drauf machen , mal sehen . wußte gar nicht das der ram so schweinebillig ist .
asso , macht das irgendwas wegen dem 800er ? das board kann doch eigentlich nur 667 . hm , eigentlich könnte ich ja für mein sys den bestellen und den alte ins neue MB stecken . hast du eine günstige altenative in sachen 800er ram für mein board (elitegroup) , da ich mehr zocke ?
« Letzte Änderung: 09. Januar 2008, 13:50:01 Uhr von spucki » Gespeichert

J.C.
HWE-Freak
*******

Ranking: 71
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 2134


amtlich anerkannter Fachidiot

« Antwort #3 am: 09. Januar 2008, 14:14:12 Uhr »

der 800 läuft auch mit weniger Takt. Macht keinen Sinn 667er zu kaufen der is nämlich auch net günstiger.
Gespeichert





C2D 6420 // 3,2Ghz @Nexxxos XP
Gigabyte  P35 DS3P
4096 MB DDR-800 CL4 A-Data Vitesta Ex.
Sapphire HD4890 Vapor-X
60 GB OCZ Vertex
80 GB WD Caviar SE
     Enermax Liberty 400W
Black ICE Stealth GT360 @ SilenX
                                                      




AMD X2 240 @ Shuriken
Asrock M3A785GMH
2048 MB MDT DDR-800
SkyStar 2HD
Cinergy DT USB XS Diversity
WD15EADS
Seasonic S12II 330W
OrigenAE S10V
spucki
Stammgast
*****

Ranking: 13
Offline Offline

Beiträge: 900


Tolles Forum!

spucki's homepage
« Antwort #4 am: 09. Januar 2008, 15:14:14 Uhr »

alles klar . eigentlich meine ich ja was günstiges auch in sachen latenzen .
Gespeichert

J.C.
HWE-Freak
*******

Ranking: 71
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 2134


amtlich anerkannter Fachidiot

« Antwort #5 am: 09. Januar 2008, 18:07:33 Uhr »

in dem Fall den A-Data Vitesta Extreme Edition, der hat 4-4-4 (läuft aber mit diesem Latenzen teilweise nicht ohne Spannungserhöhung, wie z.B. bei den p35 Gigabyte Boards)
Gespeichert





C2D 6420 // 3,2Ghz @Nexxxos XP
Gigabyte  P35 DS3P
4096 MB DDR-800 CL4 A-Data Vitesta Ex.
Sapphire HD4890 Vapor-X
60 GB OCZ Vertex
80 GB WD Caviar SE
     Enermax Liberty 400W
Black ICE Stealth GT360 @ SilenX
                                                      




AMD X2 240 @ Shuriken
Asrock M3A785GMH
2048 MB MDT DDR-800
SkyStar 2HD
Cinergy DT USB XS Diversity
WD15EADS
Seasonic S12II 330W
OrigenAE S10V
spucki
Stammgast
*****

Ranking: 13
Offline Offline

Beiträge: 900


Tolles Forum!

spucki's homepage
« Antwort #6 am: 10. Januar 2008, 11:52:20 Uhr »

na gut . ich will ja nix groß machen ausser zusammenbauen und dann solls einfach laufen .
Gespeichert

spucki
Stammgast
*****

Ranking: 13
Offline Offline

Beiträge: 900


Tolles Forum!

spucki's homepage
« Antwort #7 am: 18. Januar 2008, 17:21:44 Uhr »

nochmal kurz pushen weil ich keinen neuen aufmachen will . manche hersteller empfehlen ja welche riegel sich am besten mit dem board vertragen . bei elitegroup finde ich leider nix davon . hat jemand ne idee oder irgendwelche erfahrungen ? nicht das ich mir welche kaufe und das verträgt sich nicht , oder sie laufen mit falschen latenzen . da ich ja nicht so der freak bin hab ich keine erfahrungen im manuellem takten . hab mir mal so aus interesse mal die bewertungen bei alternate angeschaut und festgestellt das einige riegel automatisch und andere gar nicht erkannt wird und so manche selber takten mußten .

DIESER würde mich z.b. interessieren .
« Letzte Änderung: 18. Januar 2008, 17:28:22 Uhr von spucki » Gespeichert

gschissenberger
Moderator
******

Ranking: 594
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 7740


boys love their toys

« Antwort #8 am: 18. Januar 2008, 22:05:38 Uhr »

es ist auch absolut sinnvoll, dass man straffe latenzen (=hohe vdimm) selber einstellen muss.
hätten die riegel die straffen timings im spd stehen, hätte man ständig probleme beim ersten einbauen oder wenn man die biosdefaults läd.
denn default ist ja 1.8v und damit schaffen solche riegel die niedrigen latzenzen nicht.

die geil sind ... geil, ...stimmt.
sehr guter speicher.

check aber vorher, ob dein board die 2.3v auch bereitstellen kann.
Gespeichert
mein rechner  

spucki
Stammgast
*****

Ranking: 13
Offline Offline

Beiträge: 900


Tolles Forum!

spucki's homepage
« Antwort #9 am: 18. Januar 2008, 23:40:48 Uhr »

und wie ?
Gespeichert

gschissenberger
Moderator
******

Ranking: 594
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 7740


boys love their toys

« Antwort #10 am: 18. Januar 2008, 23:54:23 Uhr »

im i-net stöbern, oder (falls cpu und ram zur hand) mal einen blick ins bios werfen.
Gespeichert
mein rechner  

spucki
Stammgast
*****

Ranking: 13
Offline Offline

Beiträge: 900


Tolles Forum!

spucki's homepage
« Antwort #11 am: 19. Januar 2008, 01:00:59 Uhr »

im netz find ich nur onlineversender aber nix spezifisches zu dem thema . werd morgen nochmal ins handbuch schauen . zumindest hab ich schon mal ne liste der riegel die bei denen getestet wurden .


DDR2 800 1GB
Kingston KVR800D2N5/1G
NANYA KVR800D2N5/1G

hab ein Phoenix - AwardBIOS v6.00PG , wo genau muß ich da schauen ? PC Health Status ? zumindest stehen da ein haufen elektrische sachen drin  ;D

@gschissi , kannst du DAMIT oder DAMIT was anfangen ?
denn wenn ich richtig rechnen kann (1,8 + 0,35) kommen bei mir 2,15 V raus .
« Letzte Änderung: 19. Januar 2008, 12:07:13 Uhr von spucki » Gespeichert

spucki
Stammgast
*****

Ranking: 13
Offline Offline

Beiträge: 900


Tolles Forum!

spucki's homepage
« Antwort #12 am: 26. Januar 2008, 15:55:23 Uhr »

macht es bei meinem board überhaupt sinn vom 667 auf den 800er zu wechseln ?
Gespeichert

gschissenberger
Moderator
******

Ranking: 594
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 7740


boys love their toys

« Antwort #13 am: 26. Januar 2008, 16:13:53 Uhr »

denn wenn ich richtig rechnen kann (1,8 + 0,35) kommen bei mir 2,15 V raus .

so scheint es zu sein.
die geil riegel fallen somit also weg.
Gespeichert
mein rechner  

spucki
Stammgast
*****

Ranking: 13
Offline Offline

Beiträge: 900


Tolles Forum!

spucki's homepage
« Antwort #14 am: 27. Januar 2008, 15:34:22 Uhr »

da wären die adata schon besser . hab mal 3 screens gemacht . bei den 2 von cpu-z habe ich die vermutung das meine derzeitigen riegel (667) mit 266mhz laufen , oder .? werden sie schneller wenn ich auf 333 mhz erhöhe ?
und dann gibt es ja noch eine latency.exe die ich mal ausgeführt habe , aber die sagt mir jetzt nix .
« Letzte Änderung: 27. Januar 2008, 15:44:09 Uhr von spucki » Gespeichert

Mampfhamster
Poweruser
******

Ranking: 106
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 1421


Verheddert am Gartenzaun vom Tellerrand

« Antwort #15 am: 27. Januar 2008, 22:57:26 Uhr »

da wären die adata schon besser . hab mal 3 screens gemacht . bei den 2 von cpu-z habe ich die vermutung das meine derzeitigen riegel (667) mit 266mhz laufen , oder .? werden sie schneller wenn ich auf 333 mhz erhöhe ?

Klar sind die dann schneller, aber meist sinken damit auch die Latenzen, aber trotzdem ist die Frequenz schon wichtiger.
Wie schnell dein Speicher momentan läuft kannst du auf der Lasche "Memory" sehen. Da steht unter Frequency wie schnell dein Ram momentan läuft.
Gespeichert
spucki
Stammgast
*****

Ranking: 13
Offline Offline

Beiträge: 900


Tolles Forum!

spucki's homepage
« Antwort #16 am: 28. Januar 2008, 14:30:51 Uhr »

leider wird das nicht angezeigt (graue zeilen) , nur typ und size
Gespeichert

Mampfhamster
Poweruser
******

Ranking: 106
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 1421


Verheddert am Gartenzaun vom Tellerrand

« Antwort #17 am: 28. Januar 2008, 17:27:52 Uhr »

hmm... und wenn du dir Everest runterlädst und dann unter Motherboard --> SPD guckst, damüsste auch stehen, wie schnell dein Ram getaktet ist.
Gespeichert
spucki
Stammgast
*****

Ranking: 13
Offline Offline

Beiträge: 900


Tolles Forum!

spucki's homepage
« Antwort #18 am: 28. Januar 2008, 19:22:32 Uhr »

na toll , warum bin ich nicht gleich auf die idee gekommen . läuft auf 333 mhz
Gespeichert

spucki
Stammgast
*****

Ranking: 13
Offline Offline

Beiträge: 900


Tolles Forum!

spucki's homepage
« Antwort #19 am: 31. Januar 2008, 14:46:56 Uhr »

 
in dem Fall den A-Data Vitesta Extreme Edition, der hat 4-4-4 (läuft aber mit diesem Latenzen teilweise nicht ohne Spannungserhöhung, wie z.B. bei den p35 Gigabyte Boards)
was meint der chef dazu ? da ich bis auf 2.15 könnte , wären die doch auch nicht schlecht , oder ?
Gespeichert

Seiten: [1] 2 Nach oben Thema versenden Drucken 
HWE-Forum.de  |  Hardware  |  Motherboard & CPU (Moderatoren: TMK, tyco, tobi, gschissenberger)  |  Thema: Welchen RAM und Prozi bei P5LD2 SE « vorheriges nächstes »
 

Impressum | SMF 2.0.17 | SMF © 2011, Simple Machines
Seite erstellt in 0.091 Sekunden mit 25 Abfragen.