Startseite

[HWE-News] [HWE-FAQ] [Tests] [Artikel] [Softwareecke] [RC5-Proxy] [Overclocking] [TreiberEcke] [HWE-FanShop] [Links]

Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
14. November 2018, 23:53:46 Uhr

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Suche:     Erweiterte Suche
223569 Beiträge in 24121 Themen von 18398 Mitglieder, Neuestes Mitglied: Gesture

RC5-Teamstats: Gestern: 0 WUs, . Platz,
Gesamt: 0 WUs, . Platz ( Members)

Übersicht Hilfe Suche Kalender Einloggen Registrieren
HWE-Forum.de  |  Allgemein  |  Off-Topic (Moderatoren: TMK, Linus, tyco, tobi, American, gandal, gschissenberger)  |  Thema: Garantie??
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema. « vorheriges nächstes »
Seiten: [1] Nach unten Thema versenden Drucken
Autor Thema: Garantie??  (Gelesen 2706 mal)
Thydus
RC5[HWE]-Team
*****

Ranking: -11
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 205


Gwydion -> Thydus

« am: 03. Februar 2008, 11:52:38 Uhr »

Hi Leute

Ich hab da ma eine Frage.

Verfällt die Garantie von Komplettrechnern, wenn man z.B. das ganze
Innenleben (Mainbord, Grafikkarte usw.) in einem anderen Gehäuse einbaut??

Will das nämlich wissen, weil ich meinen Rechner ein neues Gehäuse gegönnt habe  ;)

Danke im Vorraus

mfg. Gwydion
Gespeichert
kmailman4
RC5[HWE]-Team
*****

Ranking: 12
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 697

Tolles Forum!

« Antwort #1 am: 03. Februar 2008, 12:16:28 Uhr »

Ich bin zwar kein Fachmann aber ich denke schon das die Garantie dann verfällt.
Gespeichert
CPU Typ
Arbeitsspeicher
Grafikkarte
Monitor
Festplatte
Netzteil
  Intel Core 2 Quad Q6700
4 GB  ( DDR2 CorsairCM2X1024-6400C2)
Nvidia GeForce 560 Ti
Samsung SyncMaster940BF[19" LCD] 
Seagate Barracuda250GB,7200 SATA-II
Enermax Liberty 500Watt
 
LeMurmel
Poweruser
******

Ranking: 102
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 1581


- koffeinabhängig -

:o)
« Antwort #2 am: 03. Februar 2008, 14:10:17 Uhr »

Kommt drauf an...

Wenn es ein OEM-Rechner ist (Dell, Fujitsu Siemens, HP, ...) gilt die Garantie nur auf den kompletten Rechner. Wobei meines Wissens nach Komponenten nachgerüstet werden dürfen (Festplatte, RAM), ohne dass die Garantie erlischt. (Grafikkarte nachrüsten zählt nicht, da hier die technischen Spezifikationen überschritten werden könnten - Stichwort: Netzteil-Leistung)

Bei einem gegen Aufpreis vom Händler zusammengesetzten Rechner (Alternate, Hardwareversand, ...) gilt - soweit ich weiss - für jede einzelne Komponente eine eigene Garantie. Dazu muss dann aber auch für jede Komponente ein Garantieschein o.ä. vorhanden sein.
Gespeichert
Der Unterschied zwischen Theorie und Praxis ist in der Praxis erheblich größer als in der Theorie.
American
Moderator
******

Ranking: 138
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 4488


erisguterjunge

« Antwort #3 am: 03. Februar 2008, 16:35:41 Uhr »

meistens erkennt man an komplett rechner hinten am gehäuse ein garantie siegel. um das gehäuse zu öffnen müsste man dieses kaputt machen. ab hier wird dann die garantie verweigert nach meiner erfahrung.
Gespeichert
Das Leben ist ein Geschenk, aber keiner hat mich gefragt, ob ich das Geschenk haben will.
Wenn dich einer fragt, ob du es haben willst, dann nimm es, fang von Vorne an und mach was draus.
 
Jede Beziehung geht mal durch eine Kriese. Wenn du das nicht kennst, dann weisst Du nicht was Liebe ist!


Dafür das Kinder auch Kinder sein dürfen
kmailman4
RC5[HWE]-Team
*****

Ranking: 12
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 697

Tolles Forum!

« Antwort #4 am: 03. Februar 2008, 16:45:36 Uhr »

Ja das kenn ich auch.Wenn das nicht so wäre dann könnte man immer alles reinbauen und rausbauen und wenn man einen Fehler macht und die Hardware ist dann beschädigt dann schickt man es weg unter Garantie und bekommt dann ein neues Teil das wäre doch zu einfach.Ich denke auch sobald man den Tower öffnet um was ein oder auszu bauen erlischt die Garantie.
Gespeichert
CPU Typ
Arbeitsspeicher
Grafikkarte
Monitor
Festplatte
Netzteil
  Intel Core 2 Quad Q6700
4 GB  ( DDR2 CorsairCM2X1024-6400C2)
Nvidia GeForce 560 Ti
Samsung SyncMaster940BF[19" LCD] 
Seagate Barracuda250GB,7200 SATA-II
Enermax Liberty 500Watt
 
Thydus
RC5[HWE]-Team
*****

Ranking: -11
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 205


Gwydion -> Thydus

« Antwort #5 am: 03. Februar 2008, 18:09:59 Uhr »

DANKE AN ALLE

Jetzt bin ich schlauer  :D :D :D :D

Meine Garantie ist also verfallen misst  >:( >:( >:(

Egal hoffe der Rechner geht nich kaputt  :-\ :-\ :-\ :-\  :) :) :)

(Hab nämlich meinen Rechner in einem neuem Gehäuse untergebracht)

mfg. Gwydion
Gespeichert
tyco
Admin
******

Ranking: 713
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 20346


HWE rocks!

« Antwort #6 am: 03. Februar 2008, 18:12:57 Uhr »

Ich denke auch sobald man den Tower öffnet um was ein oder auszubauen erlischt die Garantie.

Das stimmt so nicht. Es gibt ein Urteil des OLG Hamm vom 14.02.2000 Az: 13 U 196/99 über die Gewährleistung beim Computerkauf.

Demnach verstößt eine Klausel in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen, wonach durch Dritte vorgenommene Reparaturversuche aller Art an einer Computeranlage zur sofortigen Beendigung der Gewährleistung führen, gegen § 9 AGBG und ist unwirksam.


 

Gespeichert
Bitte keine Supportanfragen per PM stellen.
Seiten: [1] Nach oben Thema versenden Drucken 
HWE-Forum.de  |  Allgemein  |  Off-Topic (Moderatoren: TMK, Linus, tyco, tobi, American, gandal, gschissenberger)  |  Thema: Garantie?? « vorheriges nächstes »
 

Impressum | SMF 2.0.15 | SMF © 2011, Simple Machines
Seite erstellt in 0.076 Sekunden mit 25 Abfragen.