Startseite

[HWE-News] [HWE-FAQ] [Tests] [Artikel] [Softwareecke] [RC5-Proxy] [Overclocking] [TreiberEcke] [HWE-FanShop] [Links]

Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
14. November 2018, 23:53:14 Uhr

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Suche:     Erweiterte Suche
223569 Beiträge in 24121 Themen von 18398 Mitglieder, Neuestes Mitglied: Gesture

RC5-Teamstats: Gestern: 0 WUs, . Platz,
Gesamt: 0 WUs, . Platz ( Members)

Übersicht Hilfe Suche Kalender Einloggen Registrieren
HWE-Forum.de  |  Allgemein  |  Off-Topic (Moderatoren: TMK, Linus, tyco, tobi, American, gandal, gschissenberger)  |  Thema: DVI-D gleich HDMI ?
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema. « vorheriges nächstes »
Seiten: [1] Nach unten Thema versenden Drucken
Autor Thema: DVI-D gleich HDMI ?  (Gelesen 4346 mal)
xdxx
Bananenbieger
**

Ranking: -2
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 89


« am: 18. Februar 2008, 23:10:14 Uhr »

Hallo, hab einen neuen monitor bekommen ein hannsg hw173db ich weis ist nicth sehr groß aber er reicht mir aus , da dieser lcd einen dvi-d eingang´und ich gehört habe wenn ein monitor einen dvi-d eingang hat dann kann man z.b eine ps3 anschliessen über ein hdmi zu dvi kabel und halt in 1280x720 spielen halt in 720p stimmt das ? wenn ja würde ich meine ps3 dran anschliessen da es bestimmt besser aussieht wie auf meinem röhren tv

das einzige problem wäre hdcp aber ich glaube das gilt nur für filme die spiele müssten eigentlich aufs bild kommen oder ?

Muss ein digitaler Anschluss HDCP unterstützen?
 
   
 
HD ready Kennzeichnung
für Geräte ohne Empfänger 
   
Im Prinzip nicht. Videodaten ohne HDCP Kopierschutz können auch digital übertragen werden, wenn ein Gerät, oder gar beide nicht über HDCP verfügen. Sobald allerdings ein mit HDCP geschütztes Bildmaterial gezeigt werden soll, muss sowohl das Abspiel- / Empfangsgerät als auch das Anzeigegerät einen digitalen Anschluss mit HDCP besitzen, sonst ist eine Bildübertragung nicht möglich. Steht auf einem Fernseher heute die Bezeichnung „HD ready“ besitzt dieses auch einen digitalen Anschluss mit HDCP. Das wurde offiziell von der „EICTA“ (European Information, Communications and Consumer Electronics Industry Technology Association) als Voraussetzung vorgeschrieben. Heute unterstützt fast jeder digitale Bildanschluss in der Unterhaltungselektronik HDCP.
(Quelle: comtech-info)

die frage ist jez ob ps3 spiele in hdcp verschlüsselt widergegeben werden weis jemand was darüber ?

die frage ist eignetlich immer noch ob ein DVI-D anschluss immer HDCp entschlüsseln kann ?
« Letzte Änderung: 18. Februar 2008, 23:51:48 Uhr von xdxx » Gespeichert
Intel Pentium 4 2800Mhz @ 3,2Ghz
Asus P4R800-V Deluxe
1024MB PC 400 Kingston ValueRam Kit
Asus Geforce 7900GS 512MB DDR3
Maxtor Diamond 250GB Festplatte
Samsung DVD-RW LightScribe

Seiten: [1] Nach oben Thema versenden Drucken 
HWE-Forum.de  |  Allgemein  |  Off-Topic (Moderatoren: TMK, Linus, tyco, tobi, American, gandal, gschissenberger)  |  Thema: DVI-D gleich HDMI ? « vorheriges nächstes »
 

Impressum | SMF 2.0.15 | SMF © 2011, Simple Machines
Seite erstellt in 0.049 Sekunden mit 24 Abfragen.