Startseite

[HWE-News] [HWE-FAQ] [Tests] [Artikel] [Softwareecke] [RC5-Proxy] [Overclocking] [TreiberEcke] [HWE-FanShop] [Links]

Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
23. Oktober 2018, 02:16:08 Uhr

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Suche:     Erweiterte Suche
223537 Beiträge in 24109 Themen von 18390 Mitglieder, Neuestes Mitglied: RC89

RC5-Teamstats: Gestern: 0 WUs, . Platz,
Gesamt: 0 WUs, . Platz ( Members)

Übersicht Hilfe Suche Kalender Einloggen Registrieren
HWE-Forum.de  |  Internet und Co.  |  Internet allgemein (Moderatoren: TMK, Linus, tyco, American, gandal)  |  Thema: providerwechsel - besserer ping?
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema. « vorheriges nächstes »
Seiten: [1] Nach unten Thema versenden Drucken
Autor Thema: providerwechsel - besserer ping?  (Gelesen 2097 mal)
Seth
Bananenbieger
**

Ranking: -2
Offline Offline

Beiträge: 88

« am: 08. April 2008, 19:39:21 Uhr »

hi

im moment habe ich eine dsl 16.000er flat von 1&1 (download 16.000 upload 1024), die ich aber nun kündigen will aufgrund von verbindungsschwierigkeiten (packet loss in onlinegames und verfügbarkeitsschwankungen), ausserdem ziehe ich nun um und die wollen tatsächlich 50€ ummeldungsgebühr haben.

es gibt ja momentan provider (zb unitymedia) die bieten einen upload von 32.000 und download von 1024 kbps an.

andere bieten einen download von 25.600 und upload von 2560 an.

meine frage ist nun, mit welcher verbindung habe ich einen besseren ping, mit dem beispiel 1 oder beispiel 2?

also ist der download beim ping wichtiger oder der upload, oder beides in kombination, oder kommt es auf ganz andere faktoren an?

hier gibts ein paar tarifvergleiche, welchen tarif/provider haltet ihr für empfehlenswert?

Kabel D und kabel bw sind bei mir nicht verfügbar

http://www.dsl-tarife.de/dsl-tarife/dsl-25000-doppelt-flat.htm
« Letzte Änderung: 08. April 2008, 19:42:01 Uhr von Seth » Gespeichert
Seth
Bananenbieger
**

Ranking: -2
Offline Offline

Beiträge: 88

« Antwort #1 am: 08. April 2008, 22:55:16 Uhr »

ich hab gerade gehört, dass dsl über kabel einen sehr guten ping bieten soll und das dort auch die variable verteiler entfällt, es also egal ist, wie nahe man am verteiler ist.

stimmt das, und wenn ja, warum?

http://www.unitymedia.de bietet dsl über kabel an, oder?

wenn ich bei denen einen dsl anschluss nehme, ist es für den ping dann egal, ob ich eine 16.000, 10.000, oder 6.000 er leitung nehme?
« Letzte Änderung: 08. April 2008, 22:57:26 Uhr von Seth » Gespeichert
American
Moderator
******

Ranking: 138
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 4488


erisguterjunge

« Antwort #2 am: 09. April 2008, 05:45:32 Uhr »

da dich der ping so beschäftigt: http://de.wikipedia.org/wiki/Ping_(Datenübertragung)
 
nun zum thema dsl. der provider sagt dir immer nur bis zu 16000kbit... ob es auch bei dir ankommt, das steht ganz woanders. ich zum beispiel habe dsl 16000. bei mir kommt es zwar auch an, aber da ich 1,8km weit weg vom verteiler wohne bricht die verbindung ständig zusammen. erst das drosseln auf 12000kbit erreicht bei mir eine stabile inet leitung.
Gespeichert
Das Leben ist ein Geschenk, aber keiner hat mich gefragt, ob ich das Geschenk haben will.
Wenn dich einer fragt, ob du es haben willst, dann nimm es, fang von Vorne an und mach was draus.
 
Jede Beziehung geht mal durch eine Kriese. Wenn du das nicht kennst, dann weisst Du nicht was Liebe ist!


Dafür das Kinder auch Kinder sein dürfen
Markus
HWE-Team
******

Ranking: 3
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 76


Meine Homepage
« Antwort #3 am: 09. April 2008, 12:59:05 Uhr »

der ping ist nicht direkt von der Übertragungsgeschwindigkeit abhängig. Du kannst mit ner 2000er Leitung nen besseren Ping haben als mit ner 16000er. Das Stichwort ist "Fastpath" also der kürzeste Weg von A nach B. Wenn du dich beim online spielen (und nur da ist der ping interessant) auf einem Server anmeldest und dabei kreuz und quer durch die Welt geschickt wurdest, ist dein ping dementsprechend hoch. Wenn die Verbingung aber von deinem Rechner direkt zum Server geht ist der ping niedrig.
Fastpath gibts bei vielen Anbieter gengen 1-2 € pro Monat als Aufpreis.
Gespeichert

Luat eienr Stduie der Cambrdige Unievrstiät speilt es kenie Rlloe in welcehr Reiehnfogle die Buhcstbaen in eniem Wrot vorkmomen,
das eingzi whctige ist, dsas der ertse und der lettze Buhcstbae stmimt.
Der Rset knan in eienm völilegen Duchrienanedr sein und knan trtozedm prboelmols gelseen wreden.
Seiten: [1] Nach oben Thema versenden Drucken 
HWE-Forum.de  |  Internet und Co.  |  Internet allgemein (Moderatoren: TMK, Linus, tyco, American, gandal)  |  Thema: providerwechsel - besserer ping? « vorheriges nächstes »
 

Impressum | SMF 2.0.15 | SMF © 2011, Simple Machines
Seite erstellt in 0.086 Sekunden mit 24 Abfragen.