Startseite

[HWE-News] [HWE-FAQ] [Tests] [Artikel] [Softwareecke] [RC5-Proxy] [Overclocking] [TreiberEcke] [HWE-FanShop] [Links]

Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
20. Juli 2018, 10:34:18 Uhr

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Suche:     Erweiterte Suche
223496 Beiträge in 24102 Themen von 18378 Mitglieder, Neuestes Mitglied: WhatareThosee

RC5-Teamstats: Gestern: 0 WUs, . Platz,
Gesamt: 0 WUs, . Platz ( Members)

Übersicht Hilfe Suche Kalender Einloggen Registrieren
HWE-Forum.de  |  Netzwerke  |  Router, Wireless-LAN und Voice over IP (Moderatoren: TMK, Linus, tyco, gandal)  |  Thema: WLAN Adapter stürtz ab.
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema. « vorheriges nächstes »
Seiten: [1] Nach unten Thema versenden Drucken
Autor Thema: WLAN Adapter stürtz ab.  (Gelesen 3951 mal)
Madd1n
Newbie
*

Ranking: 0
Offline Offline

Beiträge: 25

« am: 24. April 2008, 14:47:57 Uhr »

Hallo liebe Forengemeinde,

einige von euch müssten mich noch kennen. Ich war hier früher aktiv als Ch3fk0ch, doch irgenwie funktioniert der Benutzername nicht mehr.

Ich schildere direkt man mein Problem:
Seit kurzem habe ich ein WLAN-Router von Alice sowie einen Adapter für Wlan. Alles funktioniert so weit nur passiert es bei Multiplayernspielen im Internet immer, das die Verbindung abbricht. Es liegt nicht an der Verbindung die dann verloren geht, nein, es ist beinah so, als ob die Netzwerkverbindung unterbricht Also das der Adapter raus gezogen wird. Nur dem ist nicht so. Normales surfen geht wunderbar, ohne Probleme. Signalstärke bei 70%+.
 
Ich bitte um Rat. Vielleicht bringt ja ein internes WLAN-Gerät was?
Gespeichert
Masso
Poweruser
******

Ranking: 9
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 1317

Guckste weiter

« Antwort #1 am: 24. April 2008, 15:28:19 Uhr »

Aus Adapter schliesse ich mal, das du nen USB stick hast....
Passiert es dann immer wieder nach einer bestimmten zeit?
Bist du mit einem Laptop am Netz oda wie?
Gespeichert
Welche Zahl nennt man die Unglückszahl? 218593! Weil: Wenn 2 sich 1 sind und nicht 8 geben, wissen sie spätestens in 5 Wochen, daß sie in 9 Monaten 3 sind...
Madd1n
Newbie
*

Ranking: 0
Offline Offline

Beiträge: 25

« Antwort #2 am: 24. April 2008, 15:44:43 Uhr »

Richtig ich habe ein USB Strick. Es funktioniert einbahnfrei nur in Spielen kommt es zu abstürzen. Kein Laptop sondern normaler PC.
Gespeichert
Masso
Poweruser
******

Ranking: 9
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 1317

Guckste weiter

« Antwort #3 am: 24. April 2008, 16:13:48 Uhr »

Beim Laptop hät ich jetz spontan energieoptionen gesagt aber so hmm
Kommen die Abstürze denn ab und an oder regelmässig?
Hast du das Problem schon immer gehabt?
Gespeichert
Welche Zahl nennt man die Unglückszahl? 218593! Weil: Wenn 2 sich 1 sind und nicht 8 geben, wissen sie spätestens in 5 Wochen, daß sie in 9 Monaten 3 sind...
Madd1n
Newbie
*

Ranking: 0
Offline Offline

Beiträge: 25

« Antwort #4 am: 24. April 2008, 16:27:39 Uhr »

WLan hab ich seit kurzem (3 Wochen). Abstürze immer bei Internetspielen (die gehen für 2 Minuten) dann ist die Verbindung weg. Ab und zu hab ich die Abstürze auch so ohne ein Spiel, aber das nur vll 1-2 mal am Tag.
Gespeichert
J.C.
HWE-Freak
*******

Ranking: 71
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 2134


amtlich anerkannter Fachidiot

« Antwort #5 am: 24. April 2008, 18:20:44 Uhr »

zunächst wäre wichtig was genau unterbrochen wird:
die Internetverbindung (dazu Mal nach einem Verbindungslog im Router suchen, dort müsste einsehbar sein, wann der connectet bzw disconnectet), die Wlanverbindung, oder evtl. sogar durch eine Firewall im PC?
Gespeichert





C2D 6420 // 3,2Ghz @Nexxxos XP
Gigabyte  P35 DS3P
4096 MB DDR-800 CL4 A-Data Vitesta Ex.
Sapphire HD4890 Vapor-X
60 GB OCZ Vertex
80 GB WD Caviar SE
     Enermax Liberty 400W
Black ICE Stealth GT360 @ SilenX
                                                      




AMD X2 240 @ Shuriken
Asrock M3A785GMH
2048 MB MDT DDR-800
SkyStar 2HD
Cinergy DT USB XS Diversity
WD15EADS
Seasonic S12II 330W
OrigenAE S10V
Madd1n
Newbie
*

Ranking: 0
Offline Offline

Beiträge: 25

« Antwort #6 am: 24. April 2008, 18:49:20 Uhr »

Die Drahtlose Netzwerkverbindung bricht ab. Mein Bruder kann während mein Abbruch noch weiter surfen. Firewall ist auszuschließen, da ich die schon vorher für die Spiele konfiguriert habe und es sonst ja funktioniert.
Gespeichert
J.C.
HWE-Freak
*******

Ranking: 71
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 2134


amtlich anerkannter Fachidiot

« Antwort #7 am: 25. April 2008, 11:59:05 Uhr »

da wäre zunächst einmal ein Treiberupdate des Wlan Sticks und ein Firmwareupdate des Modems zu empfehlen.
Dann könnte man sich Gedanken machen, ob irgendwelche Störquellen in unmittelbarer Nähe deines PCs stehen, oder die Empfangsituation zu verbessern ist:
- versuchen den Stick mit Verlängerungskabel in direkter(e) Sichtlinie zum Router bringen
- Zimmer-Türen zwischen Wlan stick und Router öffnen
- Antennenwinkel am Router ändern (wenn über mehrere Etagen senden/emfangen, am Besten mal 45° Winkel versuchen, sonst vertikal),
- Router und Wlan Stick möglichst frei aufstellen

Die Unterbrechungen treten vielleicht auch häufiger auf, nur fällt das beim Webseiten surfen vielleicht nicht sofort auf, anders bei einem Spiel?

Testweise auch WPA mal deaktivieren, und das Tool für Konfigurationsfreie Drahlosverbindung von Windows oder das des Herstellers benutzen...
Gespeichert





C2D 6420 // 3,2Ghz @Nexxxos XP
Gigabyte  P35 DS3P
4096 MB DDR-800 CL4 A-Data Vitesta Ex.
Sapphire HD4890 Vapor-X
60 GB OCZ Vertex
80 GB WD Caviar SE
     Enermax Liberty 400W
Black ICE Stealth GT360 @ SilenX
                                                      




AMD X2 240 @ Shuriken
Asrock M3A785GMH
2048 MB MDT DDR-800
SkyStar 2HD
Cinergy DT USB XS Diversity
WD15EADS
Seasonic S12II 330W
OrigenAE S10V
Madd1n
Newbie
*

Ranking: 0
Offline Offline

Beiträge: 25

« Antwort #8 am: 25. April 2008, 12:21:45 Uhr »

Zitat
da wäre zunächst einmal ein Treiberupdate des Wlan Sticks und ein Firmwareupdate des Modems zu empfehlen.
Ist auf dem neusten Stand

Zitat
Dann könnte man sich Gedanken machen, ob irgendwelche Störquellen in unmittelbarer Nähe deines PCs stehen, oder die Empfangsituation zu verbessern ist:
Meines erachtens ist alles O.K.. Empfang ist zwar nur bei 70-80%+ aber es reicht dennoch. Ich kann größere Sachen down- und uploaden ohne Probleme.

Zitat
- versuchen den Stick mit Verlängerungskabel in direkter(e) Sichtlinie zum Router bringen
- Zimmer-Türen zwischen Wlan stick und Router öffnen
- Antennenwinkel am Router ändern (wenn über mehrere Etagen senden/emfangen, am Besten mal 45° Winkel versuchen, sonst vertikal),
- Router und Wlan Stick möglichst frei aufstellen

Ich glaube das es nicht irgendwie am Router liegt ggf. an der Signalstärke. Es ist ja nicht so das die Signalstärke auf 0% geht und ein Popup erscheint wo steht "Verbindung abgebrochen". Es ist so als ob man den Stick rauszieht.

Zitat
Die Unterbrechungen treten vielleicht auch häufiger auf, nur fällt das beim Webseiten surfen vielleicht nicht sofort auf, anders bei einem Spiel?
Ne bei Spielen ist es besonders. Es kommt ja immer unten Rechts eine Warnmeldung ggf. das Symbol das der Stecker/die Verbindung rausgeflogen ist.


Gespeichert
Madd1n
Newbie
*

Ranking: 0
Offline Offline

Beiträge: 25

« Antwort #9 am: 25. April 2008, 19:37:28 Uhr »

Sorry für Doppelpost aber habe jetzt ein anderes Problem. Es war doch ein Problem bei Port-Forwarding, also bei den Einstellungen beim Router. Die Spiele klappen jetzt nur jetzt habe ich ca. jede Minute ein Lag von 2 Sekunden (nur Ingame). Weiß wer Rat?
Gespeichert
J.C.
HWE-Freak
*******

Ranking: 71
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 2134


amtlich anerkannter Fachidiot

« Antwort #10 am: 26. April 2008, 22:18:03 Uhr »

hm... das es bei einem Problem mit Port-Farwarding gleich zu einer Meldung kommt, die Verbindung wurde getrennt find ich seltsam?
Naja, egal. Wie hast du denn das Portforwarding eingerichtet?
Gespeichert





C2D 6420 // 3,2Ghz @Nexxxos XP
Gigabyte  P35 DS3P
4096 MB DDR-800 CL4 A-Data Vitesta Ex.
Sapphire HD4890 Vapor-X
60 GB OCZ Vertex
80 GB WD Caviar SE
     Enermax Liberty 400W
Black ICE Stealth GT360 @ SilenX
                                                      




AMD X2 240 @ Shuriken
Asrock M3A785GMH
2048 MB MDT DDR-800
SkyStar 2HD
Cinergy DT USB XS Diversity
WD15EADS
Seasonic S12II 330W
OrigenAE S10V
Madd1n
Newbie
*

Ranking: 0
Offline Offline

Beiträge: 25

« Antwort #11 am: 27. April 2008, 01:58:09 Uhr »

Für Counter Strike sollte man im Normalfall einige Ports öffenen (glaube UDP und TCP/IP 27015), doch ich hatte eine 0 zu wenig. Dies stellte ich im Port Forwarding ein und nun klappt es wunderbar.
Gespeichert
Markus
HWE-Team
******

Ranking: 3
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 76


Meine Homepage
« Antwort #12 am: 28. April 2008, 14:03:24 Uhr »

@ mad1n
für was genau brauch ich die port weiterleitung?
auch wenn ich nur spielen will?
Gruß
Gespeichert

Luat eienr Stduie der Cambrdige Unievrstiät speilt es kenie Rlloe in welcehr Reiehnfogle die Buhcstbaen in eniem Wrot vorkmomen,
das eingzi whctige ist, dsas der ertse und der lettze Buhcstbae stmimt.
Der Rset knan in eienm völilegen Duchrienanedr sein und knan trtozedm prboelmols gelseen wreden.
Madd1n
Newbie
*

Ranking: 0
Offline Offline

Beiträge: 25

« Antwort #13 am: 28. April 2008, 16:18:59 Uhr »

Es reicht wenn man die normalen Ports öffne. Ich forwarde die, damit ich auch ein Server im Internet öffnen kann.
Es handelt sich dabei um folgende Ports:
client:
UDP 1200 (Friends)
UDP 27000 - 27015 (main UDP)
TCP 27020 - 27039 (main TCP)
TCP 27040 - 27041 (cybercafe)
server:
UDP 27015 (dedicated server HLDS+SRCDS)
UDP 27020 (HLTV)   
TCP 27015 (SRCDS Rcon)
Gespeichert
Markus
HWE-Team
******

Ranking: 3
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 76


Meine Homepage
« Antwort #14 am: 28. April 2008, 19:53:27 Uhr »

thx.
ich hab bei mir noch keine ports freigegeben. ab und zu lagt cs trotz dsl 16000
welche ports sollte ich dann freigeben, wenn ich nur spielen will?
oder soll ich einfach deine Einstellungen übernehmen?
Gespeichert

Luat eienr Stduie der Cambrdige Unievrstiät speilt es kenie Rlloe in welcehr Reiehnfogle die Buhcstbaen in eniem Wrot vorkmomen,
das eingzi whctige ist, dsas der ertse und der lettze Buhcstbae stmimt.
Der Rset knan in eienm völilegen Duchrienanedr sein und knan trtozedm prboelmols gelseen wreden.
Madd1n
Newbie
*

Ranking: 0
Offline Offline

Beiträge: 25

« Antwort #15 am: 28. April 2008, 21:13:40 Uhr »

Einfach alle die bei Client stehen:
UDP 1200 (Friends)
UDP 27000 - 27015 (main UDP)
TCP 27020 - 27039 (main TCP)
TCP 27040 - 27041 (cybercafe)
Gespeichert
Seiten: [1] Nach oben Thema versenden Drucken 
HWE-Forum.de  |  Netzwerke  |  Router, Wireless-LAN und Voice over IP (Moderatoren: TMK, Linus, tyco, gandal)  |  Thema: WLAN Adapter stürtz ab. « vorheriges nächstes »
 

Impressum | SMF 2.0.15 | SMF © 2011, Simple Machines
Seite erstellt in 0.105 Sekunden mit 24 Abfragen.