Startseite

[HWE-News] [HWE-FAQ] [Tests] [Artikel] [Softwareecke] [RC5-Proxy] [Overclocking] [TreiberEcke] [HWE-FanShop] [Links]

Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
20. September 2018, 19:45:18 Uhr

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Suche:     Erweiterte Suche
223521 Beiträge in 24106 Themen von 18385 Mitglieder, Neuestes Mitglied: Harrys

RC5-Teamstats: Gestern: 0 WUs, . Platz,
Gesamt: 0 WUs, . Platz ( Members)

Übersicht Hilfe Suche Kalender Einloggen Registrieren
HWE-Forum.de  |  Netzwerke  |  Netzwerke allgemein (Moderatoren: TMK, tyco, gandal)  |  Thema: Splitter notwendig oder nicht?
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema. « vorheriges nächstes »
Seiten: [1] Nach unten Thema versenden Drucken
Autor Thema: Splitter notwendig oder nicht?  (Gelesen 7709 mal)
dns
Poweruser
******

Ranking: 40
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 1570


« am: 18. Juli 2008, 13:39:38 Uhr »

Hallo,

Ich habe gerade eine kleine Diskussion mit einem Freund um die obige Frage. Und zwar handelt es sich um eine FritzBox! 7170/7270, bei der ein Anschlüss für Tel/DSL vorhanden ist:

http://www.avm.de/de/Produkte/FRITZBox/FRITZ_Box_Fon_WLAN_7270/index.php#%23
http://www.avm.de/de/Produkte/FRITZBox/FRITZ_Box_Fon_WLAN/index.php#%23

Nun die Frage: Kann man direkt mit dem Kabel aus der Telefondose in den Router gehen, so dass analog/ISDN-Telefon und DSL hinterher gehen oder muss man eine teilweise abenteuerliche Konstruktion mit Splitter ... unternehmen?
Gespeichert
Masso
Poweruser
******

Ranking: 9
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 1317

Guckste weiter

« Antwort #1 am: 18. Juli 2008, 13:57:46 Uhr »

ich überleg gerad, eigentlich hab ich das ja mal gelernt... ich glaub wenn du den splitter weglässt und am übrigen Hausnetz noch was hängen hast auser die box, wird das nicht mehr funktionieren. Wenn du allerdings die endgeräte an die anlage hängst, sollte das funktionieren denke ich...
Gespeichert
Welche Zahl nennt man die Unglückszahl? 218593! Weil: Wenn 2 sich 1 sind und nicht 8 geben, wissen sie spätestens in 5 Wochen, daß sie in 9 Monaten 3 sind...
J.C.
HWE-Freak
*******

Ranking: 71
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 2134


amtlich anerkannter Fachidiot

« Antwort #2 am: 22. Juli 2008, 11:12:16 Uhr »

das hängt im Einzelfall wohl vom Gerät ab... Wenn die Fritzbox einen Splitter integriert hat, dann ists wohl egal.
Gespeichert





C2D 6420 // 3,2Ghz @Nexxxos XP
Gigabyte  P35 DS3P
4096 MB DDR-800 CL4 A-Data Vitesta Ex.
Sapphire HD4890 Vapor-X
60 GB OCZ Vertex
80 GB WD Caviar SE
     Enermax Liberty 400W
Black ICE Stealth GT360 @ SilenX
                                                      




AMD X2 240 @ Shuriken
Asrock M3A785GMH
2048 MB MDT DDR-800
SkyStar 2HD
Cinergy DT USB XS Diversity
WD15EADS
Seasonic S12II 330W
OrigenAE S10V
gandal
Moderator
******

Ranking: 212
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 5206


More WU's for HWE

« Antwort #3 am: 22. Juli 2008, 12:44:08 Uhr »

Mir ist neu, dass die Boxen einen integrierten Splitter haben.
Ich weiß jetzt auch nicht, was an einem Splitter "abenteuerlich" sein soll.
Bei diesen Boxen ist es doch ohnenhin sehr gut beschrieben, wie alles angeschlossen werden muß. Das hängt auch vom geplanten Einsatzzweck der Box ab.
Gespeichert
         
Real Programmers code in binary
TMK
Administrator
Admin
******

Ranking: 378
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 13192


HardwareEcke.de
« Antwort #4 am: 22. Juli 2008, 16:46:59 Uhr »

Nun die Frage: Kann man direkt mit dem Kabel aus der Telefondose in den Router gehen, so dass analog/ISDN-Telefon und DSL hinterher gehen oder muss man eine teilweise abenteuerliche Konstruktion mit Splitter ... unternehmen?

Wie bereits erwähnt, ist das Anschließem eines Splitters kein Hexenwerk. Bisherriger Stecker aus der normalen Telefondose entfernen, Kabel vom Splitter stattdessen einstecken und das vorher herausgezogene Kabel dann in den Splitter einstecken, zusätzlich dann das DSL-Kabel der FritzBox in den Splitter.

Die FritzBox hat keinen Splitter integriert, falls DSL funktionieren soll, brauchst Du den Splitter.
Gespeichert
dns
Poweruser
******

Ranking: 40
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 1570


« Antwort #5 am: 22. Juli 2008, 17:38:37 Uhr »

Das Wort "abenteuerlich" bezog sich eher auf das entstehende Kabelgewirr und nicht auf den Schwierigkeitsgrad oder sonstiges.
Gespeichert
J.C.
HWE-Freak
*******

Ranking: 71
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 2134


amtlich anerkannter Fachidiot

« Antwort #6 am: 23. Juli 2008, 17:59:43 Uhr »

na ist der splitter doch noch harmlos...
Worst Case ist wohl: Splitter, ISDN-BOX, Modem, Router und Accesspoint ;)
Gespeichert





C2D 6420 // 3,2Ghz @Nexxxos XP
Gigabyte  P35 DS3P
4096 MB DDR-800 CL4 A-Data Vitesta Ex.
Sapphire HD4890 Vapor-X
60 GB OCZ Vertex
80 GB WD Caviar SE
     Enermax Liberty 400W
Black ICE Stealth GT360 @ SilenX
                                                      




AMD X2 240 @ Shuriken
Asrock M3A785GMH
2048 MB MDT DDR-800
SkyStar 2HD
Cinergy DT USB XS Diversity
WD15EADS
Seasonic S12II 330W
OrigenAE S10V
Masso
Poweruser
******

Ranking: 9
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 1317

Guckste weiter

« Antwort #7 am: 24. Juli 2008, 08:13:13 Uhr »

na ist der splitter doch noch harmlos...
Worst Case ist wohl: Splitter, ISDN-BOX, Modem, Router und Accesspoint ;)
hatte ich mal, wobei das modem dann mal das zeitliche gesegnet hat, dann halt nur noch Router dahinter und bei ner uralt Eumexbox is das eh schwierig, die spinnt manchmal, naja, aber läuft :)
Gespeichert
Welche Zahl nennt man die Unglückszahl? 218593! Weil: Wenn 2 sich 1 sind und nicht 8 geben, wissen sie spätestens in 5 Wochen, daß sie in 9 Monaten 3 sind...
Seiten: [1] Nach oben Thema versenden Drucken 
HWE-Forum.de  |  Netzwerke  |  Netzwerke allgemein (Moderatoren: TMK, tyco, gandal)  |  Thema: Splitter notwendig oder nicht? « vorheriges nächstes »
 

Impressum | SMF 2.0.15 | SMF © 2011, Simple Machines
Seite erstellt in 0.085 Sekunden mit 24 Abfragen.