Startseite

[HWE-News] [HWE-FAQ] [Tests] [Artikel] [Softwareecke] [RC5-Proxy] [Overclocking] [TreiberEcke] [HWE-FanShop] [Links]

Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
20. Juli 2018, 10:49:31 Uhr

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Suche:     Erweiterte Suche
223496 Beiträge in 24102 Themen von 18378 Mitglieder, Neuestes Mitglied: WhatareThosee

RC5-Teamstats: Gestern: 0 WUs, . Platz,
Gesamt: 0 WUs, . Platz ( Members)

Übersicht Hilfe Suche Kalender Einloggen Registrieren
HWE-Forum.de  |  Netzwerke  |  Router, Wireless-LAN und Voice over IP (Moderatoren: TMK, Linus, tyco, gandal)  |  Thema: T-Com Speedport W 700V und VPN
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema. « vorheriges nächstes »
Seiten: [1] Nach unten Thema versenden Drucken
Autor Thema: T-Com Speedport W 700V und VPN  (Gelesen 12377 mal)
t1h0eh
Lotse
****

Ranking: 0
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 341


Tolles hilfreiches Forum !!!!!

« am: 14. August 2008, 17:41:34 Uhr »

Hallo Leute,

ich habe zuhause den WLAn Router T-Com Speedport W 700V. Wenn ich mit meinem Privat PC drahtlos surfe funktioniert auch alles wunderbar.
Jetzt habe ich mir letztens meinen Laptop aus der Firma mitgebracht und habe mich in mein WLAN Router drahtlos eingeklinkt.
Das ganze funktionierte bis dahin auch alles wunderbar.
Jetzt wollte ich mich per VPn ins Firmennetzwerk einloggen.
Jedesmal wenn ich die dazu gehörige Software aufgerufen habe  und mich versucht habe per VPn ins Netz einzuwählen, habe ich eine Fehlermeldung bekommen das er sich nicht einwählen konnte.
Sobald ich das Notebook per Kabel anschließe, komme ich ohne Probleme ins Firmennetzwerk per VPn einwählen.
Woran könnte das liegen?
Es wäre sehr schön wenn Ihr mir weiterhelfen könntet.
Gespeichert
K E I N E P A N I K!!!!!!!

Das Fliegen ist eine Kunst oder vielmehr ein Trick. Der Trick besteht darin, daß man lernt, wie man sich auf den Boden schmeißt, aber daneben.Such dir einen schönen Tag aus und probier´s.
Masso
Poweruser
******

Ranking: 9
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 1317

Guckste weiter

« Antwort #1 am: 14. August 2008, 17:49:55 Uhr »

Du hast nicht zufällig einen Raszugang von einem grosen europäischen Flugzeugbauer? Denn bei dem is das Problem bekannt, das es bei der Verbindung kabel erforderlich is, wurde schon viel probiert, geht aber leider nur mit kabel (komsicherweise egal, welcher anbieter und welches modem)
Gespeichert
Welche Zahl nennt man die Unglückszahl? 218593! Weil: Wenn 2 sich 1 sind und nicht 8 geben, wissen sie spätestens in 5 Wochen, daß sie in 9 Monaten 3 sind...
t1h0eh
Lotse
****

Ranking: 0
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 341


Tolles hilfreiches Forum !!!!!

« Antwort #2 am: 15. August 2008, 08:09:07 Uhr »

Hallo Masso,

nein bei einem Flugzeugbauer bin ich nicht  :)
Ist aber Interssant die Geschichte, da sollte ich ma nach Suchen Im Internet.
Gibt es ansosnten noch irgendwenn der mir dabie helfen kann das Problem zu lösen?
Vielen Dank
Gespeichert
K E I N E P A N I K!!!!!!!

Das Fliegen ist eine Kunst oder vielmehr ein Trick. Der Trick besteht darin, daß man lernt, wie man sich auf den Boden schmeißt, aber daneben.Such dir einen schönen Tag aus und probier´s.
Masso
Poweruser
******

Ranking: 9
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 1317

Guckste weiter

« Antwort #3 am: 15. August 2008, 08:13:56 Uhr »

Was mir noch einfällt: Wie heisst deine Software, mit der du die VPN aufbauen möchtest? Teilweise wurde auch die Erfahrung gemacht, das es Probleme mit dem Provider beim VPN- Aufbau gibt....
Gespeichert
Welche Zahl nennt man die Unglückszahl? 218593! Weil: Wenn 2 sich 1 sind und nicht 8 geben, wissen sie spätestens in 5 Wochen, daß sie in 9 Monaten 3 sind...
t1h0eh
Lotse
****

Ranking: 0
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 341


Tolles hilfreiches Forum !!!!!

« Antwort #4 am: 15. August 2008, 08:19:55 Uhr »

Die VPN Verbindung wird mit einer Software von Checkpoint aufgebaut. Mein Provider zuhause ist ALICE.


http://www.checkpoint.de/
Gespeichert
K E I N E P A N I K!!!!!!!

Das Fliegen ist eine Kunst oder vielmehr ein Trick. Der Trick besteht darin, daß man lernt, wie man sich auf den Boden schmeißt, aber daneben.Such dir einen schönen Tag aus und probier´s.
t1h0eh
Lotse
****

Ranking: 0
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 341


Tolles hilfreiches Forum !!!!!

« Antwort #5 am: 15. August 2008, 14:11:10 Uhr »

Ein paar neue Erkenntnisse meienersiets können villeicht zur schnellen Fehlerbehebung beitragen.
Ich habe gehört das ich in meinem Router den Port auf den das VPN Protokoll läuft freischalten muß und evtl. noch das Protokoll GRE.
Sagt euch das was und kann ich ds überhaupt in meinem Router freischalten.
Meines erachtens müßte der Port auf dem VPN läuft schon längst freigeschaltet sein, den ansonsten würde es wohla auch nicht mit Kabel funktionieren.
Fragen über Fragen.
Gespeichert
K E I N E P A N I K!!!!!!!

Das Fliegen ist eine Kunst oder vielmehr ein Trick. Der Trick besteht darin, daß man lernt, wie man sich auf den Boden schmeißt, aber daneben.Such dir einen schönen Tag aus und probier´s.
t1h0eh
Lotse
****

Ranking: 0
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 341


Tolles hilfreiches Forum !!!!!

« Antwort #6 am: 20. August 2008, 09:07:22 Uhr »

Hallo Leute,

hat den ekiner eine Idee zu der Problematik???
Gespeichert
K E I N E P A N I K!!!!!!!

Das Fliegen ist eine Kunst oder vielmehr ein Trick. Der Trick besteht darin, daß man lernt, wie man sich auf den Boden schmeißt, aber daneben.Such dir einen schönen Tag aus und probier´s.
tyco
Admin
******

Ranking: 713
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 20346


HWE rocks!

« Antwort #7 am: 23. August 2008, 17:13:23 Uhr »

Vielleicht hilft ein Firmware-Update. Aktuell ist die Firmware V 3.22.000.

Zitat
Es wurden Kompatibilitätsprobleme bei Nutzung der Speedport W 700V mit VPN-Software Produkten behoben.

http://hilfe.telekom.de/hsp/cms/content/HSP/de/3388/theme-2000178/theme-66139021/theme-66140359/theme-6512161
Gespeichert
Bitte keine Supportanfragen per PM stellen.
t1h0eh
Lotse
****

Ranking: 0
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 341


Tolles hilfreiches Forum !!!!!

« Antwort #8 am: 27. August 2008, 10:56:14 Uhr »

Hallo tyco,

nach langer Auszeit versuche ich nun die Problemlösung wieder ein wenig voranzutreiben, da ich noch kein Stück weiter gekommen bin.
Die nesute Software habe ich schon auf meinem Router, demnach kann es daran nicht liegen. Kann es denn irgendetwas geben was ich im Router (Ports?) oder in den Einstellungen für meine NWlan Netzwerkkarte einstellen muß?
Es wäre wirklich prima wenn mir da geholfen werden könnte.
Vielen Dank im voraus.
Gespeichert
K E I N E P A N I K!!!!!!!

Das Fliegen ist eine Kunst oder vielmehr ein Trick. Der Trick besteht darin, daß man lernt, wie man sich auf den Boden schmeißt, aber daneben.Such dir einen schönen Tag aus und probier´s.
tyco
Admin
******

Ranking: 713
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 20346


HWE rocks!

« Antwort #9 am: 30. August 2008, 12:21:26 Uhr »

Meines erachtens müßte der Port auf dem VPN läuft schon längst freigeschaltet sein, den ansonsten würde es wohl auch nicht mit Kabel funktionieren.

Die Ports sind für die feste IP-Adresse deines Rechners bei Anschluss über das Netzwerkkabel freigeschaltet. Bei WLAN brauchst du auch eine feste IP-Adresse. Nach Möglichkeit dieselbe wie bei dem Ethernetanschluss (wenn das überhaupt machbar ist),  damit du im Router nichts umstellen musst.
Gespeichert
Bitte keine Supportanfragen per PM stellen.
t1h0eh
Lotse
****

Ranking: 0
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 341


Tolles hilfreiches Forum !!!!!

« Antwort #10 am: 03. September 2008, 10:02:24 Uhr »

Hallo leute,

ich wollte diesem Thema nur noch einen würdigen Abschluß zugestehen, da ich ja schon einige mit meine Fragen auf Trapp gehalten habe.
Also es funktioniert jetzt endlich, aber ich habe keine Ahnung warum und wesegen, den ich habe nichts geändert.
So viel zu den Selbstheilungskräften von XP.
Gespeichert
K E I N E P A N I K!!!!!!!

Das Fliegen ist eine Kunst oder vielmehr ein Trick. Der Trick besteht darin, daß man lernt, wie man sich auf den Boden schmeißt, aber daneben.Such dir einen schönen Tag aus und probier´s.
Jennyfox
800x600 Surfer
***

Ranking: 0
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 118


« Antwort #11 am: 19. Juni 2010, 12:31:10 Uhr »

Hi zusammen,

habe ein ähnliches Problem. Habe eine Firmen RSA SecurID Card erhalten um mich per VPN auch am WE ins Firmennetz einzuhacken. Zugänge durch Firmen-IT aktiviert, BN und PW vorhanden.
Falls es wirklich manchmal an dem Unternehmen liegen sollte: habe zwar einen T-Online Vertrag, bin aber deutlich knalliger als Magenta ;-))

Router: Speedport W500V
Anbieter: T-Online

Wenn ich mich jedoch per VPN mit BN und PW anmelden will, versucht er sich kurz zu verbinden und nach ein paar Sekunden erscheint wieder die Anmelde-Maske...
Es kommt keine Fehlermeldung, gar nichts... Einfach immer wieder die Anmeldemaske - und täglich grüßt....

Kann es vielleicht daran liegen: Wir nutzen die MAC-Liste und ich habe meinen Frimen-Laptop erfolgreich dort angemeldet, nutze ihn auch gerade.
Muss ich irgendwas vom VPN Client dort auch registrieren lassen damit der "Tunnel" aufgebaut werden kann?
Mein Freund hat seinen PC auch in der MAC und nutzt ebenfalls einen VPN Client um auf den Uni-Server zu kommen, aber ohne SecurID, VPN reicht ja hier
--> Klappt ohne Probleme mit dem Uni-VPN
--> und ich komme ja erst gar nicht dahin meinen SecurID Code einzugeben...

Danke für eure Hilfe, ich möchte doch unbedingt noch am WE arbeiten ;-))) Power to you!!!

Cheers,
Jenny
Gespeichert
TMK
Administrator
Admin
******

Ranking: 378
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 13192


HardwareEcke.de
« Antwort #12 am: 19. Juni 2010, 13:08:50 Uhr »

Hi zusammen,

habe ein ähnliches Problem. Habe eine Firmen RSA SecurID Card erhalten um mich per VPN auch am WE ins Firmennetz einzuhacken. Zugänge durch Firmen-IT aktiviert, BN und PW vorhanden.
Falls es wirklich manchmal an dem Unternehmen liegen sollte: habe zwar einen T-Online Vertrag, bin aber deutlich knalliger als Magenta ;-))

Router: Speedport W500V
Anbieter: T-Online

Wenn ich mich jedoch per VPN mit BN und PW anmelden will, versucht er sich kurz zu verbinden und nach ein paar Sekunden erscheint wieder die Anmelde-Maske...
Es kommt keine Fehlermeldung, gar nichts... Einfach immer wieder die Anmeldemaske - und täglich grüßt....

Kann es vielleicht daran liegen: Wir nutzen die MAC-Liste und ich habe meinen Frimen-Laptop erfolgreich dort angemeldet, nutze ihn auch gerade.
Muss ich irgendwas vom VPN Client dort auch registrieren lassen damit der "Tunnel" aufgebaut werden kann?
Mein Freund hat seinen PC auch in der MAC und nutzt ebenfalls einen VPN Client um auf den Uni-Server zu kommen, aber ohne SecurID, VPN reicht ja hier
--> Klappt ohne Probleme mit dem Uni-VPN
--> und ich komme ja erst gar nicht dahin meinen SecurID Code einzugeben...

Danke für eure Hilfe, ich möchte doch unbedingt noch am WE arbeiten ;-))) Power to you!!!

Cheers,
Jenny


So wie es scheint kommst Du ja zumindest schon auf die Anmeldemaske um Benutzername und Passwort einzugeben. Ich weiß jetzt nicht wie eure Firmen-IT das VPN eingerichtet hat, oftmals wird der SecurID-Code jedoch einfach vor oder auch hinter das Passwort direkt mit angehängt.
Gespeichert
Jennyfox
800x600 Surfer
***

Ranking: 0
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 118


« Antwort #13 am: 19. Juni 2010, 13:31:42 Uhr »

Oh man... wollte deinen Tipp direkt ausprobieren und hab jetzt glaube ich alle Fehler-Varianten durch:

- Nach connect drücken kam ich nicht direkt zur Anmeldemaske, sondern es poppte eine Fehlermeldung 412 (irgendwas mit Peer antwortet nicht oder so) auf
- Nach kompletten Neustart des Laptops hab ich´s nochmal probiert und kam wieder zur Anmeldemaske
- Habe Variante mit SecurID Code vor und nach der PIN ausprobiert:
  2 Folgevarianten nach mehrmaligem ausprobieren:
  --> und täglich grüßt... also immer wieder die Anmelde-Maske ohne Fehlermeldung ODER
  --> Fehler 413: User Authentication failed

Häää?

Bist du sicher dass das nix mit dem Router und der MAC zu tun hat?

Cheers,
Jenny
Gespeichert
TMK
Administrator
Admin
******

Ranking: 378
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 13192


HardwareEcke.de
« Antwort #14 am: 19. Juni 2010, 16:58:26 Uhr »

Über welches Tool wird denn die Verbindung aufgebaut?
Gespeichert
Jennyfox
800x600 Surfer
***

Ranking: 0
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 118


« Antwort #15 am: 19. Juni 2010, 17:30:38 Uhr »

Cisco Systems VPN Client Version 4.8.01.0300
Gespeichert
Seiten: [1] Nach oben Thema versenden Drucken 
HWE-Forum.de  |  Netzwerke  |  Router, Wireless-LAN und Voice over IP (Moderatoren: TMK, Linus, tyco, gandal)  |  Thema: T-Com Speedport W 700V und VPN « vorheriges nächstes »
 

Impressum | SMF 2.0.15 | SMF © 2011, Simple Machines
Seite erstellt in 0.102 Sekunden mit 25 Abfragen.