Startseite

[HWE-News] [HWE-FAQ] [Tests] [Artikel] [Softwareecke] [RC5-Proxy] [Overclocking] [TreiberEcke] [HWE-FanShop] [Links]

Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
15. November 2018, 12:32:43 Uhr

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Suche:     Erweiterte Suche
223568 Beiträge in 24120 Themen von 18398 Mitglieder, Neuestes Mitglied: Gesture

RC5-Teamstats: Gestern: 0 WUs, . Platz,
Gesamt: 0 WUs, . Platz ( Members)

Übersicht Hilfe Suche Kalender Einloggen Registrieren
HWE-Forum.de  |  Hardware  |  Übertakten und kühlen (Moderatoren: TMK, Linus, tyco, tobi, gschissenberger)  |  Thema: e8400 ocen
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema. « vorheriges nächstes »
Seiten: 1 [2] 3 Nach unten Thema versenden Drucken
Autor Thema: e8400 ocen  (Gelesen 10292 mal)
Weisswurschtis
RC5[HWE]-Team
*****

Ranking: 0
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 107


Legen - wait for it - dary!

« Antwort #20 am: 27. November 2008, 23:13:20 Uhr »

Zitat
Und kann ich bei sehr hohen spannungen und taktraten die cpu (auch wenn sie nur kurz zum benchen bentzt wird) beschädigen?
Hab ja gesagt, nur zum benchen.
Dauerhaft läüft er bei mir mit 3,6 ghz (1,1 Volt) und das ist sogar unter standart vcore :)
Gespeichert
Weisswurschtis
RC5[HWE]-Team
*****

Ranking: 0
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 107


Legen - wait for it - dary!

« Antwort #21 am: 27. November 2008, 23:22:00 Uhr »

Wie siehts jetzt aus mit den andere taktraten oder spannungen des MB's?
Kann man durch erhöhen das system stabiler laufen lassen?
Obwohl der 3D Mark 06 ja eh nicht so anspruchsvoll ist wie z.B prime95 (zumindest für die cpu)
Die temps bei 4,6 haben die 70° aber auch noch nicht überschritten (aber die PC probe hat schon zu hupen angefangen  ;D
Gespeichert
gschissenberger
Moderator
******

Ranking: 594
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 7740


boys love their toys

« Antwort #22 am: 27. November 2008, 23:34:51 Uhr »

vor allem für hohen stabilen fsb muss man an den restlichen spannungen schrauben...

hier meine max oc bios settings:

vcore 1,668
pll 1,6
vtt 1,5
vdimm 2,36
nb 1,51
sb auto


Gespeichert
mein rechner  

cheffe_effe
RC5[HWE]-Team
*****

Ranking: 7
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 235


Nur die Harten komm" in Garten

« Antwort #23 am: 29. November 2008, 13:00:24 Uhr »

Hab mich heut auchmal ans ocen gewagt.

Bis jetzt binich erst bei 3,33ghz, was für den anfang ja eig nicht so viel is. Aber ich benutze den BOXED kühler.
Hab ne industrielle wärmeleitpaste drauf und nach einer stunde prime 95 und DNC ist die temperatur nie über 56° angestiegen.
Da is doch sicher noch mehr drin, oder? Wo liegt den so die kritische temperatur?
Gespeichert
DocFellatio
RC5[HWE]-Team
*****

Ranking: 74
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 2391


Der für Slot A ist der Schönste!

« Antwort #24 am: 29. November 2008, 15:21:33 Uhr »

bei Last würde ich ihn die 65°C nicht überschreiten lassen. Zumindest nicht für den Dauerbetrieb.
Gespeichert
cheffe_effe
RC5[HWE]-Team
*****

Ranking: 7
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 235


Nur die Harten komm" in Garten

« Antwort #25 am: 30. November 2008, 11:11:10 Uhr »

ok, alles klar

Der höchste fsb, den ich setzen kann, ist 375 also 3,375 ghz und drüber hinaus wirds instabil. Den ram hab ich vorher schon runtergetaktet und es is auch egal ob ich die vcore auf 1,2375 erhöhe, wird einfach instabil. Müsste ich sonst noch spannungen raufschrauben, außer den ram (läuft auf 2,1 volt) ?
Gespeichert
DocFellatio
RC5[HWE]-Team
*****

Ranking: 74
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 2391


Der für Slot A ist der Schönste!

« Antwort #26 am: 30. November 2008, 11:48:09 Uhr »

eventuell NB/SB Vcore erhöhen um 0,1/0,2.
Mehr braucht mein Board zumindest nicht, aber der p45 ist da wieder grundlegend anders.

Befass dich doch nochmal damit:
http://www.forumdeluxx.de/forum/showthread.php?t=271531

und damit:
http://www.forumdeluxx.de/forum/showthread.php?t=533571

Die Vcore beim Speicher brauchste übrigens nicht erhöhen (höchstens 0,1), wenn du dich in Regionen um 800Mhz bewegst. Erst deutlich darüber benötigt der Speicher seine 2,1 V.
Gespeichert
cheffe_effe
RC5[HWE]-Team
*****

Ranking: 7
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 235


Nur die Harten komm" in Garten

« Antwort #27 am: 01. Dezember 2008, 17:50:56 Uhr »

ok, danke für den tipp.

Werde das bei gelegenheit versuchen  8)
Gespeichert
cheffe_effe
RC5[HWE]-Team
*****

Ranking: 7
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 235


Nur die Harten komm" in Garten

« Antwort #28 am: 25. Februar 2009, 17:56:03 Uhr »

Melde mich mal wieder

Nachdem nach 6 (!!) Wochen Lieferzeit endlich mein neuer RAM und CPU-Kühler gekommen ist, hab ich natürlich gleich ausprobiert was geht. Gekühlt wird mit einem EKL Großclockner.

Mit Standardvcore geht max FSB 373 = 3,36 Ghz
Aber für FSB 405 brauch ich schon 1,3 Volt (im BIOS) . Alles darüber hinaus schmiert bei prime ab. Hab alle Spannungen gefixt und auch den PCI-E Takt. Das wundert mich, denn eig liest man ja fast überall, dass es mit der Standardvcore schon in Richtung 3,6ghz gehen soll. Ramteiler ist auf 1 :1

Die Temps sind übrigens bei FSB 405 im idle ~32° und @ load ~44°, was eigentlich nicht das Problem sein sollte.......

Meint ihr das ist normal, ich stell mich zu blöd an oder ich hab (wie ich glaube) einfach nur ein schlechtes Exemplar erwischt?

gruß CE

P.S. Wenn ich die NB/SB Vcore erhöhe bringt das auch nix :( und recht viel mehr als 1,3 will ich zumindest dauerhaft nicht geben
« Letzte Änderung: 25. Februar 2009, 18:08:20 Uhr von cheffe_effe » Gespeichert
gschissenberger
Moderator
******

Ranking: 594
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 7740


boys love their toys

« Antwort #29 am: 25. Februar 2009, 18:48:13 Uhr »

ramkannst du als fehlerquelle ausschliessen? (bekommen genug saft?)

eist istr im bios deaktiviert?

solange du unter last in windows (mit cpuz gemessen) unter 1.35v bleibst tust du dem prozessor nicht weh. ;)
Gespeichert
mein rechner  

cheffe_effe
RC5[HWE]-Team
*****

Ranking: 7
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 235


Nur die Harten komm" in Garten

« Antwort #30 am: 25. Februar 2009, 19:01:10 Uhr »

Ja, EIST und C1E sind aus. Der Ram wird bei 1066 und cl5 mit 2 volt beitrieben. Von daher denk ich kanns nicht daran liegen, den der Teiler ist ja bei 1:1.

Also kann ich 1,35 vcore unter CPU-Z auch dauerhaft betreiben?

Aber danke scho mal für den Tipp. Beruhigt mich ein wenig  8)
Gespeichert
gschissenberger
Moderator
******

Ranking: 594
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 7740


boys love their toys

« Antwort #31 am: 25. Februar 2009, 19:10:01 Uhr »

Also kann ich 1,35 vcore unter CPU-Z auch dauerhaft betreiben?

problemlos, ja.
das sollten im bios nicht mehr als 1.45v sein.
somit bist du sogar bei einer spannungspitze beim lastwechsel immernoch innerhalb der intel-specs.

interessantes zu vcore, vdrop/droop/lastwechsel (eigentlich zum thema loadlinecalibration, aber auch so interessant)
http://62.109.81.232/cgi-bin/sbb/sbb.cgi?&a=show&forum=1&show=6032&start=0
(äusserst lesenswert)
Gespeichert
mein rechner  

cheffe_effe
RC5[HWE]-Team
*****

Ranking: 7
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 235


Nur die Harten komm" in Garten

« Antwort #32 am: 25. Februar 2009, 21:05:40 Uhr »

Ich hab soeben die "4ghz-Schallmauer" durchbrochen und das läuft auch stabil. Allerdings brauche ich dafür im BIOS schon 1,45 Volt, was bei cpuz mit 1,408 angezeigt wird. Werde mir morgen 2 Scythe Slipstream 1900 mit fetten 187 m³/h kaufen und mit diesen weiter an der FSB-Schraube drehen.
Mal schaun, was noch geht  :D

P.S. Artikel ist sehr informativ ^^
« Letzte Änderung: 25. Februar 2009, 21:11:58 Uhr von cheffe_effe » Gespeichert
Weisswurschtis
RC5[HWE]-Team
*****

Ranking: 0
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 107


Legen - wait for it - dary!

« Antwort #33 am: 25. Februar 2009, 23:54:44 Uhr »

1,45? Die Qualitätsunterschiede varieren da bei Intel aber ganz schön.
Meiner läüft jetzt 24/2 bei 4 ghz mit 1.2 Volt  ;)
Ist deiner noch n C1? Obwohl die gehen eigtl. auch nicht viel schlechter oder?
Gespeichert
gschissenberger
Moderator
******

Ranking: 594
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 7740


boys love their toys

« Antwort #34 am: 26. Februar 2009, 08:15:57 Uhr »

eine minute custom sagt aber nix. :)
zeig mal eine stunde small fft.

hast eben eine sehr , sehr gute cpu erwischt!
...und doch, die c1 gehen viel schlechter. (hab ja auch noch einen)
Gespeichert
mein rechner  

cheffe_effe
RC5[HWE]-Team
*****

Ranking: 7
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 235


Nur die Harten komm" in Garten

« Antwort #35 am: 26. Februar 2009, 09:20:51 Uhr »

Laut cpuz hab ich einen C0 :(

Naja, er braucht halt seine 1,45 um mindestens eine Stunde Large-fft zu schaffen @ 4ghz. Hab ihn jetzt auf 3,6 ghz mit 1,29 laufen. Das wird erst mal reichen.

Hätte ich einen halben Monat gewartet, würde jetzt wohl auch ein E0 in meinem PC werkeln. Aber gut, kann ja nicht jeder so eine gute CPU erwischen
« Letzte Änderung: 26. Februar 2009, 09:22:51 Uhr von cheffe_effe » Gespeichert
Weisswurschtis
RC5[HWE]-Team
*****

Ranking: 0
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 107


Legen - wait for it - dary!

« Antwort #36 am: 26. Februar 2009, 18:54:57 Uhr »

Geht auch ne Stunde mit small FFT...
Gespeichert
gschissenberger
Moderator
******

Ranking: 594
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 7740


boys love their toys

« Antwort #37 am: 26. Februar 2009, 19:23:37 Uhr »

echt traumhaft.
ein glücksgriff!  :D
Gespeichert
mein rechner  

Weisswurschtis
RC5[HWE]-Team
*****

Ranking: 0
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 107


Legen - wait for it - dary!

« Antwort #38 am: 27. Februar 2009, 00:19:42 Uhr »

Wenn du das sagst muss dass schon was heißen. ;D
Aber es is eh alles nur reine Glückssache mit den cpus
Gespeichert
Weisswurschtis
RC5[HWE]-Team
*****

Ranking: 0
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 107


Legen - wait for it - dary!

« Antwort #39 am: 29. April 2009, 16:40:20 Uhr »

*Threadausgrab* Diese cpu lässt mir einfach keine Ruhe.
Macht bei einem FSB von 515 das MB dicht oder ist es diese "FSB-Wall". Wie kann ich den max. fsb des MBs herausfinden?
Durch Multi verkleinern wohl eher nicht oder?
Beim MB kommt mir allerdins auch komisch vor, dass ich ohne Spannungserhöhung auf 515 Fsb komme  ??? und mit Spannungserhöhungen dann um 10 Fsb mehr.

P.S. Beim MB handelt es sich um ein P5Q.
Gespeichert
Seiten: 1 [2] 3 Nach oben Thema versenden Drucken 
HWE-Forum.de  |  Hardware  |  Übertakten und kühlen (Moderatoren: TMK, Linus, tyco, tobi, gschissenberger)  |  Thema: e8400 ocen « vorheriges nächstes »
 

Impressum | SMF 2.0.15 | SMF © 2011, Simple Machines
Seite erstellt in 0.09 Sekunden mit 24 Abfragen.