Startseite

[HWE-News] [HWE-FAQ] [Tests] [Artikel] [Softwareecke] [RC5-Proxy] [Overclocking] [TreiberEcke] [HWE-FanShop] [Links]

Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
14. November 2018, 19:46:11 Uhr

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Suche:     Erweiterte Suche
223569 Beiträge in 24121 Themen von 18398 Mitglieder, Neuestes Mitglied: Gesture

RC5-Teamstats: Gestern: 0 WUs, . Platz,
Gesamt: 0 WUs, . Platz ( Members)

Übersicht Hilfe Suche Kalender Einloggen Registrieren
HWE-Forum.de  |  Allgemein  |  Off-Topic (Moderatoren: TMK, Linus, tyco, tobi, American, gandal, gschissenberger)  |  Thema: Blackberry - wie funktioniert's?
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema. « vorheriges nächstes »
Seiten: [1] Nach unten Thema versenden Drucken
Autor Thema: Blackberry - wie funktioniert's?  (Gelesen 3765 mal)
Tolkienfan
RC5[HWE]-Team
*****

Ranking: 1
Offline Offline

Beiträge: 339


Ich liebe dieses Forum!

« am: 19. September 2008, 15:10:19 Uhr »

Hi,

ich überlege zur Zeit, mir einen Blackberry zuzulegen, da mich vor allem die Push-Emailfunktion überzeugt hat; leider versteh ich aber noch nicht so ganz wie genau das Ganze denn funktioniert?! Brauche ich dazu einen Exchange-Server (den ich nicht habe?!) Oder kann ich einfach in den Blackberry meine Daten von meinem Emailkonto eingeben und gut is? Wozu vertickt RIM denn dann die Enterprise und Professional-Software? Und brauche ich dazu einen "Blackberry-Dienst" meines Netzbetreibers?
Bin schonmal sehr gespannt auf die Antworten?
Vielen Dank schonmal,

       Johannes
Gespeichert
gandal
Moderator
******

Ranking: 212
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 5206


More WU's for HWE

« Antwort #1 am: 19. September 2008, 15:25:19 Uhr »

Normalerweise bekommst Du dafür notwendigen Einstellungen von Deinem Netzbetreiber.

RIM vertickt den z.B. BES (Blackberry Enterprise Server) an Unternehmen welchen einen eigenen Mailserver betreiben.
In diesem Zusammenhang ist es dann sehr einfach einen Blackberry zu integrieren.
Der BES arbeitet mit verschiedenen Mailserver zusammen und macht im Prinzip nichts anderes als ein Vermittler.
Er beobachtet die angegeben Postfächer auf Veränderungen und synchronisiert diese mit dem BB und umgekehrt. Anlagen werden auf dem BB über die Renderengine des BES aufbereitet und erst dann auf dem BB angezeigt.
Das System ist auf minmalen Datentransfer hin optimiert, meist kommt man mit ca 5MB Volumen im Monat aus.

In Deinem Fall ist die Funktionalität des BES bei Deinem Telefon-Provider.
Gespeichert
         
Real Programmers code in binary
Tolkienfan
RC5[HWE]-Team
*****

Ranking: 1
Offline Offline

Beiträge: 339


Ich liebe dieses Forum!

« Antwort #2 am: 19. September 2008, 15:31:26 Uhr »

Ahja, das ist schonmal sehr interessant, vielen Dank! Aber warum machen das Firmen denn nicht auch über den Provider? Die Enterprise-Software kostet schließlich n Schweinegeld?! Oder braucht man den Blackberry-Dienst des Providers gar nicht mehr, wenn man die Software hat?
Weißt du oder jemand anders, wie das zur Zeit bei Eplus aussieht? Bei denen finde ich gar nix zu Blackberry-Diensten?!
Gespeichert
gandal
Moderator
******

Ranking: 212
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 5206


More WU's for HWE

« Antwort #3 am: 19. September 2008, 15:40:55 Uhr »

Über den Server hat man Zugriff auf das Gerät, auch wenn eine andere SIM eingelegt ist. Die Kommunikation erfolgt über die Datenzentren von RIM mit der Geräte-ID. Wenn das Ding verloren geht, kann man es über den BES löschen.

Der Blackberry-Dienst ist eigentlich die Gebühr für RIM.
Der Pushservice wird vom Mailprovider angeboten oder man leitet alles auf den Pushdienst weiter.

Der BES im Unternehmen hat auch den Vorteil, das der BB die Groupwarefunktionen von Notes, Exchange nutzen kann. Hier geht es ja nicht nur um eMail.
« Letzte Änderung: 19. September 2008, 15:45:33 Uhr von gandal » Gespeichert
         
Real Programmers code in binary
Tolkienfan
RC5[HWE]-Team
*****

Ranking: 1
Offline Offline

Beiträge: 339


Ich liebe dieses Forum!

« Antwort #4 am: 19. September 2008, 15:50:05 Uhr »

Ah, okay; und sonst hat die Software keine Vorteile?!
Und wie sieht es mit einem Exchange-Postfach bei 1&1 aus? Dort, wo ich geschäftlich alle Mails empfange und meine Termine drinstehen - werden die dann auch über den Netzbetreiber synchronisiert oder brauchts da extra Software zu?
Gespeichert
gandal
Moderator
******

Ranking: 212
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 5206


More WU's for HWE

« Antwort #5 am: 20. September 2008, 19:48:04 Uhr »

Das kommt immer auf den Netzbetreiber an. Wenn der Mailserver wo anders steht, muss der entsprechende Betreiber die Möglichkeit haben.
Gespeichert
         
Real Programmers code in binary
gandal
Moderator
******

Ranking: 212
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 5206


More WU's for HWE

« Antwort #6 am: 22. September 2008, 16:48:34 Uhr »

Hier noch etwas Info ...

Aus dem Heise-Artikel (http://www.heise.de/security/Times-of-India-meldet-vermeintliche-BlackBerry-Entschluesselung--/news/meldung/116309)

Zitat
BlackBerry-Hersteller Research in Motion (RIM) bietet zwei unterschiedliche Lösungen an: den unverschlüsselten BlackBerry Internet Service (BIS) und den von Unternehmen eingesetzten BlackBerry Enterprise Service (BES). Beim BIS fragt der Dienst regelmäßig bis zu zehn Postfächer per POP3 oder IMAP4 ab und übermittelt diese Nachrichten über ein proprietäres Komprimierungsprotokoll an die BlackBerry-Endgeräte. Umgekehrt liefert er Nachrichten von den Smartphones per SMTP an die entsprechenden Mailserver aus.

Beim BES dagegen befinden sich im Unternehmensnetz hinter der Firewall eigene Nachrichtenserver, die mit Exchange, Groupwise oder Domino kommunizieren. Diese nutzen für jedes auf dem Server registrierte Gerät einen Schlüssel, mit dem Nachrichten Ende-zu-Ende verschlüsselt werden. Der Schlüssel wird während der Aktivierung des Gerätes erzeugt und ist nur dem Server und dem einzelnen Smartphone bekannt.
Gespeichert
         
Real Programmers code in binary
Tolkienfan
RC5[HWE]-Team
*****

Ranking: 1
Offline Offline

Beiträge: 339


Ich liebe dieses Forum!

« Antwort #7 am: 22. September 2008, 17:30:58 Uhr »

Ah, das war die Lücke, die mir noch gefehlt hat - prima, vielen Dank!!
Gespeichert
Seiten: [1] Nach oben Thema versenden Drucken 
HWE-Forum.de  |  Allgemein  |  Off-Topic (Moderatoren: TMK, Linus, tyco, tobi, American, gandal, gschissenberger)  |  Thema: Blackberry - wie funktioniert's? « vorheriges nächstes »
 

Impressum | SMF 2.0.15 | SMF © 2011, Simple Machines
Seite erstellt in 0.072 Sekunden mit 24 Abfragen.