Startseite

[HWE-News] [HWE-FAQ] [Tests] [Artikel] [Softwareecke] [RC5-Proxy] [Overclocking] [TreiberEcke] [HWE-FanShop] [Links]

Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
16. Februar 2019, 05:46:17 Uhr

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Suche:     Erweiterte Suche
223648 Beiträge in 24140 Themen von 18411 Mitglieder, Neuestes Mitglied: Agim62

RC5-Teamstats: Gestern: 0 WUs, . Platz,
Gesamt: 0 WUs, . Platz ( Members)

Übersicht Hilfe Suche Kalender Einloggen Registrieren
HWE-Forum.de  |  Allgemein  |  RC5-72 Projekt (Moderatoren: TMK, tyco, gandal)  |  Thema: Welche Ports müssen für den Dnet Clienten geöffnet werden?
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema. « vorheriges nächstes »
Seiten: [1] Nach unten Antwort Drucken
Autor Thema: Welche Ports müssen für den Dnet Clienten geöffnet werden?  (Gelesen 4214 mal)
Besserwisser
RC5 [HWE]-Team
*****

Ranking: 4
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 375


Cube LTD Race White/Candy Blue

« am: 11. Oktober 2008, 00:26:10 Uhr »
Zitat

Die Überschrift sagt schon alles.
Welche Ports müssen geöffnet werden um mit dem Clienten sowohl flushen als auch fetchen zu können?
Ich müsste das bis heute um ~10:00 wissen...  :P

Danke schonmal
Gespeichert
     
NEMESIS
RC5 [HWE]-Team
*****

Ranking: 56
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 1159


HWE-RC5-Team rulez

« Antwort #1 am: 11. Oktober 2008, 01:09:44 Uhr »
Zitat

2064
Gespeichert
Besserwisser
RC5 [HWE]-Team
*****

Ranking: 4
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 375


Cube LTD Race White/Candy Blue

« Antwort #2 am: 11. Oktober 2008, 08:02:07 Uhr »
Zitat

 :danke1:
Gespeichert
     
Besserwisser
RC5 [HWE]-Team
*****

Ranking: 4
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 375


Cube LTD Race White/Candy Blue

« Antwort #3 am: 13. Oktober 2008, 17:42:28 Uhr »
Zitat

Noch eine Frage:

Kann ich den Clienten auch so einstellen das er einen bestimmten Port nutzt?
Gespeichert
     
tyco
Admin
******

Ranking: 713
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 20346


HWE rocks!

« Antwort #4 am: 13. Oktober 2008, 18:52:39 Uhr »
Zitat

Du musst einen Port verwenden auf dem der Proxy - an dem du sendest - horcht.

Üblicherweise wird der Port 2064 verwendet. Das lässt sich auch manuell einstellen:

keyserver=*:2064;hwe-proxy.de;proxy.rc5team.de;ghn.ath.cx

Es gibt auch Proxies die auf Port 80 horchen z.B.:

keyserver=*:80;proxy80.rc5team.de

Übrigens horcht der Bunker auch noch zusätzlich auf Port 80.


Gespeichert
Bitte keine Supportanfragen per PM stellen.
Besserwisser
RC5 [HWE]-Team
*****

Ranking: 4
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 375


Cube LTD Race White/Candy Blue

« Antwort #5 am: 13. Oktober 2008, 21:22:39 Uhr »
Zitat

Gut. Port 2064 wird durch unsere Firmenfirewall geblockt. Ich hab dann mal auf Port 80 umgestellt.
Zitat
[networking]
autofindkeyserver=no
keyserver=*:80;hwe.dyndns.org;hwe-proxy.de;proxy.rc5team.de
jetzt bekomme ich folgende Fehlermeldung:


* Aufzeichnen.JPG (98.87 KB, 807x427 - angeschaut 414 Mal.)
Gespeichert
     
TMK
Administrator
Admin
******

Ranking: 378
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 13192


HardwareEcke.de
« Antwort #6 am: 13. Oktober 2008, 21:29:24 Uhr »
Zitat

Es gibt auch Proxies die auf Port 80 horchen z.B.:

keyserver=*:80;proxy80.rc5team.de

Übrigens horcht der Bunker auch noch zusätzlich auf Port 80.

keyserver=*:80;proxy80.rc5team.de
Gespeichert
Besserwisser
RC5 [HWE]-Team
*****

Ranking: 4
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 375


Cube LTD Race White/Candy Blue

« Antwort #7 am: 13. Oktober 2008, 21:31:43 Uhr »
Zitat

 :shithappens:

Danke ;)
Gespeichert
     
tyco
Admin
******

Ranking: 713
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 20346


HWE rocks!

« Antwort #8 am: 14. Oktober 2008, 16:41:19 Uhr »
Zitat

Hat es jetzt geklappt?

Ansonsten musst du dir die buff-in.r72 (1000 WUS) zuhause runterladen und auf einen USB-Stick kopieren. Danach musst du die buff-in.r72 auf deinem Heim-PC wieder löschen, sonst rechnest du dieselben WUs zweimal. ACHTUNG: Den USB-Stick vor dem raus ziehen immer sicher entfernen.

@work kopierst du die buff-in.r72 in den Client-Ordner und die fertig gerechneten WUs (buff-out.r72) auf den USB-Stick. Die buff-out.r72 vom USB-Stick kopierst du @home auf deinen Rechner und flusht dort.

Gespeichert
Bitte keine Supportanfragen per PM stellen.
Besserwisser
RC5 [HWE]-Team
*****

Ranking: 4
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 375


Cube LTD Race White/Candy Blue

« Antwort #9 am: 15. Oktober 2008, 00:06:25 Uhr »
Zitat

Hat es jetzt geklappt?
nee... Stats kann ich auch nicht gucken.... Der Client spuckt mir folgendes aus

Liegt dann wohl an den Ports... ich denke ich versuchs mal mit dem stick


* Aufzeichnen.JPG (141.08 KB, 841x483 - angeschaut 438 Mal.)
Gespeichert
     
Besserwisser
RC5 [HWE]-Team
*****

Ranking: 4
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 375


Cube LTD Race White/Candy Blue

« Antwort #10 am: 16. Oktober 2008, 00:55:26 Uhr »
Zitat

Mit dem Stick habe ih mich bisher noch nicht versucht.
Ich habe jetzt aber mit unserem Admin geredet und er hat mir versichert das Port 80 frei ist.
Also:
Zitat
[networking]
autofindkeyserver=no
keyserver=*:80;proxy80.rc5team.de

Wenn das so ist, dann verstehe ich nur diese Fehlermeldung nicht ... ???



* Aufzeichnen.JPG (149.79 KB, 841x483 - angeschaut 433 Mal.)
« Letzte Änderung: 16. Oktober 2008, 00:57:10 Uhr von Besserwisser » Gespeichert
     
tyco
Admin
******

Ranking: 713
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 20346


HWE rocks!

« Antwort #11 am: 16. Oktober 2008, 09:07:27 Uhr »
Zitat

Ich habe es auch nie hinbekommen. Arbeite nun seit Jahren mit einem lokalen Proxy im LAN und USB-Stick. Vielleicht hilft dir dennoch dieser Link....

EDISCONNECT: connection lost über HTTP 80
Gespeichert
Bitte keine Supportanfragen per PM stellen.
Besserwisser
RC5 [HWE]-Team
*****

Ranking: 4
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 375


Cube LTD Race White/Candy Blue

« Antwort #12 am: 16. Oktober 2008, 10:39:23 Uhr »
Zitat

Danke für den Link. der war sehr informativ und die Lösung primitiv einfach...
Zitat

mit der Option 2,6,7) Use HTTP encapsulation even if not using an HTTP proxy? ==> yes
Weil auf Port 80 horcht beim teamproxy ein echter Webserver und wenn der dnetc kein HTTP spricht, hat er halt Pech gehabt.
einmal umgestellt jetzt läufts. ;)

Edit: Wie muss die "networking-Zeile" lauten damit ich über Port 80 auf den http://www.hwe-proxy.de/ komme?
       Komme ich auch auf den Bunker ? wie lautet da die "networking-Zeile"
« Letzte Änderung: 17. Oktober 2008, 00:29:26 Uhr von Besserwisser » Gespeichert
     
Besserwisser
RC5 [HWE]-Team
*****

Ranking: 4
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 375


Cube LTD Race White/Candy Blue

« Antwort #13 am: 17. Oktober 2008, 13:26:21 Uhr »
Zitat

sooo.... ich habe nochmal mit unserem admin geredet...
und er hat freundlicherweise die benötigten ports freigeschaltet  ;D
jetzt rennt wieder alles und rechnet fleißig :schlafendekuh:
Gespeichert
     
Seiten: [1] Nach oben Antwort Drucken 
HWE-Forum.de  |  Allgemein  |  RC5-72 Projekt (Moderatoren: TMK, tyco, gandal)  |  Thema: Welche Ports müssen für den Dnet Clienten geöffnet werden? « vorheriges nächstes »
 

+ Schnellantwort
Bei der Schnellantwort können Sie Bulletin Board Code und Smileys wie im normalen Beitrag benutzen. Achtung: Dieser Beitrag wird erst angezeigt, wenn er von einem Moderator genehmigt wurde.
Name: E-Mail:
Verifizierung:
Wie heißt die Hauptstadt von Belgien?:


Impressum | SMF 2.0.15 | SMF © 2011, Simple Machines
Seite erstellt in 0.093 Sekunden mit 26 Abfragen.