Startseite

[HWE-News] [HWE-FAQ] [Tests] [Artikel] [Softwareecke] [RC5-Proxy] [Overclocking] [TreiberEcke] [HWE-FanShop] [Links]

Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
13. November 2018, 02:38:58 Uhr

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Suche:     Erweiterte Suche
223568 Beiträge in 24120 Themen von 18397 Mitglieder, Neuestes Mitglied: kepi88

RC5-Teamstats: Gestern: 0 WUs, . Platz,
Gesamt: 0 WUs, . Platz ( Members)

Übersicht Hilfe Suche Kalender Einloggen Registrieren
HWE-Forum.de  |  Internet und Co.  |  Schutz & Sicherheit (Moderatoren: TMK, American, gandal)  |  Thema: Logfile
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema. « vorheriges nächstes »
Seiten: 1 [2] 3 Nach unten Thema versenden Drucken
Autor Thema: Logfile  (Gelesen 9875 mal)
Shiva82hh
800x600 Surfer
***

Ranking: 0
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 195


« Antwort #20 am: 22. Oktober 2008, 13:09:23 Uhr »

Systemsteuerung -> Verwaltung -> Ereignisanzeige

Wie sicherst Du Deine Daten ? 

Öhm... also meine Daten sichere ich nicht, das habe ich noch nie gemacht. Hmm also in der Ereignisanzeige bin ich, in welchen Bereich soll ich da schauen, Anwendung, System.. oder??? Habe da alles mögliche von Hinweis, Information, bis Warnung!?
Gespeichert
tyco
Admin
******

Ranking: 713
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 20346


HWE rocks!

« Antwort #21 am: 22. Oktober 2008, 18:58:55 Uhr »

... bin selbstständig und habe da zu viele Datein drauf, Mitarbeiterdokumente usw.

Öhm... also meine Daten sichere ich nicht, das habe ich noch nie gemacht.

Sowas ist grob fahrlässig.

Irgendwann hast du alle Daten verloren.
Gespeichert
Bitte keine Supportanfragen per PM stellen.
Shiva82hh
800x600 Surfer
***

Ranking: 0
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 195


« Antwort #22 am: 22. Oktober 2008, 19:14:09 Uhr »

Hmm naja ich habe das nun seit 5 Jahren nicht gemacht, ich wüsste auch nicht wirklich wie es geht und wichtige Dokumente, Abrechnungen usw. drucke ich eh immer sofort aus.
Gespeichert
American
Moderator
******

Ranking: 138
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 4488


erisguterjunge

« Antwort #23 am: 22. Oktober 2008, 19:17:19 Uhr »

einfach seine wichtigen dokumente auf einer externen festplatte kopieren oder auf dvd brennen und gut weg legen. gibt auch image programme die nach zeitplan datensicherungen machen können.
Gespeichert
Das Leben ist ein Geschenk, aber keiner hat mich gefragt, ob ich das Geschenk haben will.
Wenn dich einer fragt, ob du es haben willst, dann nimm es, fang von Vorne an und mach was draus.
 
Jede Beziehung geht mal durch eine Kriese. Wenn du das nicht kennst, dann weisst Du nicht was Liebe ist!


Dafür das Kinder auch Kinder sein dürfen
gandal
Moderator
******

Ranking: 212
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 5206


More WU's for HWE

« Antwort #24 am: 23. Oktober 2008, 16:57:37 Uhr »

Hmm also in der Ereignisanzeige bin ich, in welchen Bereich soll ich da schauen, Anwendung, System.. oder??? Habe da alles mögliche von Hinweis, Information, bis Warnung!?
Da gibt es links "Benutzerdefinierte Ansichten".
Wenn man hier die "Administartiven Ereignisse" auswählt, kommen erst mal nur Fehler und Warnungen.
Unter Quelle sollte "Outlook" stehen.
Es sollten aber keine Fehler am selben Tag da sein, die muss man auch noch anschauen, da sich Outlook ja auch auf Grund anderer Fehler beenden kann. (Wie gesagt, meines hat sich beendet, als es das Control vom InternetExplorer benutzen wollte. Das war zwar keine Mail aus einer unsicheren Quelle, aber wissen kann man es nie!)
Gespeichert
         
Real Programmers code in binary
NEMESIS
RC5 [HWE]-Team
*****

Ranking: 56
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 1159


HWE-RC5-Team rulez

« Antwort #25 am: 23. Oktober 2008, 18:05:16 Uhr »

bei Outlook konnte ich nur den Papierkorb nicht leeren aber ich denke das ist das kleinste Übel.

Das hatte ich auch schonmal, damals war die Festplatte am verrecken.
An deiner Stelle würd ich das mal schnellstens testen.
Gespeichert
Shiva82hh
800x600 Surfer
***

Ranking: 0
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 195


« Antwort #26 am: 22. November 2008, 16:20:20 Uhr »

 :'( :'( :'( Na toll... sie ist verreckt.

Ich könnte grad so ko*** wollte meine ganzen Daten rüberziehen, nachdem ich nun die ganze Zeit mit meinem anderen Rechner gearbeitet hatte und da hing der Rechner komplett. Dachte ich starte mal eben neu und nun geht nichts mehr, kann Vista net mehr starten, nur mit Hilfe, wo er eine Herstellung beginnen möchte. Vorher öffnet er ein Programm zum Daten retten aber warum auch immer, erkennt er in dem Moment meine externe Festplatte nicht. Brauche wirklich dringend Hilfe, denn da ist einfach alles drauf. Die Fotos meiner Tochter, seit Ihrer Geburt, meine Firmendaten, ein- und ausgehende Rechnungen, Mitarbeiterdokumente, Unterlagen vom und ans Finanzamt, meine Steuern, Zugänge zu Portalen, die wir beruflich nutzen, wirklich alles! Bin hier grad etwas am verzweifeln, weil ich nicht weiß was ich machen soll. Meinen alten Rechner habe ich seit 5 Jahren und hatte nie wirklich Schwierigkeiten, der sch*** Laptop ist hingegen grad mal 1 Jahr alt und hat mich fast 1800,00€ gekostet. :(  :'(

Wäre ganz klasse wenn jemand was weiß, habe auch keine Lust da groß dran rum zu doktorn und nachher alles zu verlieren. Ens ist aber sicher, dass ich nie wieder ohne Datensicherung arbeiten werde. :(

LG, Nadine
Gespeichert
American
Moderator
******

Ranking: 138
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 4488


erisguterjunge

« Antwort #27 am: 22. November 2008, 16:27:27 Uhr »

handelt es sich um eine interne festplatte oder eine externe?

 wenn intern, wird sie vom bios erkannt?

wenn extern, würde ich sie aus dem gehäuse ausbauen und im pc einbauen, wird sie dort erkannt, sofort datensicherung durchführen!
 
nutze das programm r-studio zur datensicherung, hat mir bisher gut geholfen bei defekten festplatten.

wenn die festplatte jeweils nicht mehr erkannt wird, sieht es schlecht aus. könntest dann noch versuchen die elektronik umbauen bei einer baugleichen festplatte. ansonsten bleibt dann wohl nur noch eine externe firma zwecks datenrettung zu beauftragen, das wird aber teuer!
Gespeichert
Das Leben ist ein Geschenk, aber keiner hat mich gefragt, ob ich das Geschenk haben will.
Wenn dich einer fragt, ob du es haben willst, dann nimm es, fang von Vorne an und mach was draus.
 
Jede Beziehung geht mal durch eine Kriese. Wenn du das nicht kennst, dann weisst Du nicht was Liebe ist!


Dafür das Kinder auch Kinder sein dürfen
Shiva82hh
800x600 Surfer
***

Ranking: 0
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 195


« Antwort #28 am: 22. November 2008, 16:30:05 Uhr »

Also die interne scheint im Eimer zu sein.. auf der sich die gesamten Daten befinden. Diese wollte ich mit etwas Glück auf die externe ziehen, die er sonst immer erkennt aber in diesem komischen Programm derzeit nicht. Habe auch schon nach Treibern im Inet gesucht, um am anderen Rechner eine Treiber CD zu erstellen aber da finde ich nichts. Naja und wegen einbauen.. es handelt sich um einen Laptop, der hin ist..  :-\
Gespeichert
NEMESIS
RC5 [HWE]-Team
*****

Ranking: 56
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 1159


HWE-RC5-Team rulez

« Antwort #29 am: 22. November 2008, 17:25:07 Uhr »

Ich würde es nochmal mit einer Knoppix-CD oder einer Bart PE-CD versuchen.
Gespeichert
tyco
Admin
******

Ranking: 713
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 20346


HWE rocks!

« Antwort #30 am: 22. November 2008, 17:39:39 Uhr »

Sowas ist grob fahrlässig.

Irgendwann hast du alle Daten verloren.

Tja....das das Schicksal so schnell zuschlägt konnte ich aber auch nicht ahnen.

Du solltest den Laptop aber nicht mehr von der eingebauten Festplatte starten, wenn du noch Daten retten willst.

Die 2,5"-Festplatte aus dem Laptop kann man auch ausbauen und per Adapter an einem 3,5"-Festplattenanschluss in einem Rechner einbauen oder in ein externes 2,5" Festplattengehäuse packen.

Als Datenrettungstool kann ich GetDataBack empfehlen.

EDIT:

Zitat
Die Software erlaubt den Zugriff auf beschädigte Rechner über lokale Netzwerke oder serielle Kabel.

Somit wird das mit einer externen USB-Festplatte vermutlich nicht funktionieren.
« Letzte Änderung: 22. November 2008, 17:55:15 Uhr von tyco » Gespeichert
Bitte keine Supportanfragen per PM stellen.
Shiva82hh
800x600 Surfer
***

Ranking: 0
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 195


« Antwort #31 am: 22. November 2008, 18:38:26 Uhr »

Bin jetzt auf Rat meines Ex Freundes mit Ubuntu dabei aber noch klappt es nicht so wirklich. :(

Tja.. so viel zur Fahrlässigkeit aber dass es so schnell passiert, hätte ich nun auch nicht gedacht. habe sonst immer alles auf die externe gezogen aber naja. Aus Fehlern lernt man bekanntlich.. nur auf den hätte ich wirklich verzichten können. Wegen dem Ausbau der Festplatte.. ich denke mal damit ist dann ja aber sicher auch meine Garantie hin oder? Der Laptop ist ja nun grad erst ca. 13 Monate alt und meiner Meinung nach hat man auf solche Geräte doch 24 Monate oder? :(
Gespeichert
American
Moderator
******

Ranking: 138
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 4488


erisguterjunge

« Antwort #32 am: 22. November 2008, 20:25:12 Uhr »

schau mal ob du dafür das laptop komplett auseinander nehmen musst. evtl. musst du es gar nicht komplett auseinander nehmen um an die festplatte heran zu kommen. sind da aber irgenwelche aufkleber die du beschädigen würdest (seitens des hestellers), wird die garantie weg sein.
Gespeichert
Das Leben ist ein Geschenk, aber keiner hat mich gefragt, ob ich das Geschenk haben will.
Wenn dich einer fragt, ob du es haben willst, dann nimm es, fang von Vorne an und mach was draus.
 
Jede Beziehung geht mal durch eine Kriese. Wenn du das nicht kennst, dann weisst Du nicht was Liebe ist!


Dafür das Kinder auch Kinder sein dürfen
gandal
Moderator
******

Ranking: 212
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 5206


More WU's for HWE

« Antwort #33 am: 24. November 2008, 12:10:28 Uhr »

Eigentlich sollte mit dem Ausbau der Platte die Garantie nicht weg sein.
Die Platte ist über einen Deckel oder Einschub meist einfach zu erreichen (1 Schraube).
Gespeichert
         
Real Programmers code in binary
Shiva82hh
800x600 Surfer
***

Ranking: 0
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 195


« Antwort #34 am: 25. November 2008, 20:47:14 Uhr »

Also...

ich habe nun mein Notebook auseinander genommen - mit einer Schraube war da leider nichts.. waren bestimmt gut 20 da ich die Tastatur usw. ausbauen musst, habe die Festplatte nun im externen Gehäuse aber mein Rechner öffnet sie nicht und möchte die Festplatte formatieren. Jetzt habe ich Geld ausgegeben und bin nicht wirklich weiter als vorher. :(
Gespeichert
tyco
Admin
******

Ranking: 713
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 20346


HWE rocks!

« Antwort #35 am: 25. November 2008, 21:08:24 Uhr »

Versuchst du auch mit einem Datenrettungstool auf die Festplatte zuzugreifen? Das Windows mit der Platte nichts mehr anfangen kann, das war schon vorher bekannt.
« Letzte Änderung: 25. November 2008, 21:14:28 Uhr von tyco » Gespeichert
Bitte keine Supportanfragen per PM stellen.
Shiva82hh
800x600 Surfer
***

Ranking: 0
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 195


« Antwort #36 am: 25. November 2008, 21:15:49 Uhr »

Jetzt momentan nicht, da es vorher auf dem Laptop nicht mehr ging. Anfangs war es noch ok und dann ging auch das nicht mehr.
Gespeichert
tyco
Admin
******

Ranking: 713
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 20346


HWE rocks!

« Antwort #37 am: 25. November 2008, 21:23:52 Uhr »

Jetzt momentan nicht, da es vorher auf dem Laptop nicht mehr ging. Anfangs war es noch ok und dann ging auch das nicht mehr.

 ??? ??? ???

Die Platte sollte doch nur deshalb ausgebaut werden damit Datenrettungstools eingesetzt werden können.
Gespeichert
Bitte keine Supportanfragen per PM stellen.
Shiva82hh
800x600 Surfer
***

Ranking: 0
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 195


« Antwort #38 am: 25. November 2008, 21:33:01 Uhr »

Na das mit dem Datenrettungstool hatte ich ja vorher schon versucht, war mit Ubuntu auf dem Laptop.. ich dachte, dass ich jetzt ganz normal auf die Festplatte zugreifen kann. Sorry aber so´n Experte bin ich nun auch nicht. :( Abgesehen davon dass er mir in der Computerverwaltung auch sagt, dass 100% frei wären auf der Festplatte.. dann hat sich das ja wohl sowieso schon erledigt!?
Gespeichert
tyco
Admin
******

Ranking: 713
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 20346


HWE rocks!

« Antwort #39 am: 25. November 2008, 21:52:57 Uhr »

Ich weiß nicht welche Rettungsversuche ihr unter Ubuntu versucht habt aber an deiner Stelle würde ich mal bewährte Rettungstools unter Windows einsetzen: GetDataBack, PC INSPECTOR etc. (s. Link oben)
Gespeichert
Bitte keine Supportanfragen per PM stellen.
Seiten: 1 [2] 3 Nach oben Thema versenden Drucken 
HWE-Forum.de  |  Internet und Co.  |  Schutz & Sicherheit (Moderatoren: TMK, American, gandal)  |  Thema: Logfile « vorheriges nächstes »
 

Impressum | SMF 2.0.15 | SMF © 2011, Simple Machines
Seite erstellt in 0.108 Sekunden mit 25 Abfragen.