Startseite

[HWE-News] [HWE-FAQ] [Tests] [Artikel] [Softwareecke] [RC5-Proxy] [Overclocking] [TreiberEcke] [HWE-FanShop] [Links]

Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
11. Dezember 2018, 15:46:36 Uhr

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Suche:     Erweiterte Suche
223571 Beiträge in 24118 Themen von 18400 Mitglieder, Neuestes Mitglied: Renata Kuger

RC5-Teamstats: Gestern: 0 WUs, . Platz,
Gesamt: 0 WUs, . Platz ( Members)

Übersicht Hilfe Suche Kalender Einloggen Registrieren
HWE-Forum.de  |  Hardware  |  Notebooks (Moderatoren: TMK, Linus)  |  Thema: Sony vaio pcg k315s Akku
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema. « vorheriges nächstes »
Seiten: [1] Nach unten Thema versenden Drucken
Autor Thema: Sony vaio pcg k315s Akku  (Gelesen 3219 mal)
thomas23
Bananenbieger
**

Ranking: 2
Offline Offline

Beiträge: 93

« am: 05. November 2008, 10:50:09 Uhr »

Hallo
Habe mir ein neuen Akku geholt kein Orginalen .Hatte schon mal ein gehabt den ich aber tauschen muste.Habe jetzt ein bekommen.wenn ich denn rein tuhe und geladen habe .dann netzteil abnehme geht so noch 2min der laptop aus .wenn ich dann den akku raus nehme und wieder rein tuhe geht er wider kurz.
Weis einer rat.
Gespeichert
Masso
Poweruser
******

Ranking: 9
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 1317

Guckste weiter

« Antwort #1 am: 05. November 2008, 10:54:52 Uhr »

Wie lange hast du ih nden ngeladne? Ich würd sagen, entweder der der akku defekt oder dein netzteil lädt diesen nicht (evtl auch Mainboardfehler). Funktioniert der lappi denn nur mit netzteil?
Gespeichert
Welche Zahl nennt man die Unglückszahl? 218593! Weil: Wenn 2 sich 1 sind und nicht 8 geben, wissen sie spätestens in 5 Wochen, daß sie in 9 Monaten 3 sind...
thomas23
Bananenbieger
**

Ranking: 2
Offline Offline

Beiträge: 93

« Antwort #2 am: 05. November 2008, 14:42:31 Uhr »

Ja ergeht auch ohne akku.
so lange bis er 100% hatt wird er geladen
 habe dann das netzteil abziehe und danach denn so ca 2min geht der laptop einfach aus.wenn ich dann den akku raus nehme und wieder rein stecke kann ich den Laptop wider einschalten mit akku.Wenn er gestartet hatt geht er wider ca 2min dann geht er wider aus und das selbe spiel wie gehabt akku raus und wider rein dann geht er wider.
Gespeichert
J.C.
HWE-Freak
*******

Ranking: 71
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 2134


amtlich anerkannter Fachidiot

« Antwort #3 am: 05. November 2008, 16:42:18 Uhr »

Der Laptop schaltet sich ab, weil die Spannung vom Akku zu niedrig wird.

Entweder ist der Akku nicht voll geladen, im Eimer, oder inkompatibel, weil er selbst vollgeladen eine Spannung liefert, die nur knapp oberhalb der Minidestspannung für den Laptop liegt.

Ist der neu gekauft? Dann solltest du den umtauschen.

Gespeichert





C2D 6420 // 3,2Ghz @Nexxxos XP
Gigabyte  P35 DS3P
4096 MB DDR-800 CL4 A-Data Vitesta Ex.
Sapphire HD4890 Vapor-X
60 GB OCZ Vertex
80 GB WD Caviar SE
     Enermax Liberty 400W
Black ICE Stealth GT360 @ SilenX
                                                      




AMD X2 240 @ Shuriken
Asrock M3A785GMH
2048 MB MDT DDR-800
SkyStar 2HD
Cinergy DT USB XS Diversity
WD15EADS
Seasonic S12II 330W
OrigenAE S10V
thomas23
Bananenbieger
**

Ranking: 2
Offline Offline

Beiträge: 93

« Antwort #4 am: 06. November 2008, 01:01:20 Uhr »

Hallo
Danke für die antwort aber die haben mir schon einmal ein akku getauscht der 58% stehen geblieben ist (http://www.net-electronics.de).
Kann ich den Akku ihrgen wie messen mit ein messgerät.
Was ich nicht verstehe ist das wenn ich ihn raus nehme und wider reinstecke geht er.wider nur kurz zeigt an das er 96% hatt.
Gespeichert
J.C.
HWE-Freak
*******

Ranking: 71
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 2134


amtlich anerkannter Fachidiot

« Antwort #5 am: 06. November 2008, 07:27:42 Uhr »

Nun wenn sie das bereits einmal getan haben, dann werden Sie das ja wohl nocheinmal tun?

Vermutlich kommt die Preisdifferenz von über 120€ zwischen Original und Drittanbieter ja nicht von ungefähr...
Der Akku ist neu, laut Beschreibung kompatibel (hab ich jetzt nicht überprüft, aber Tatsache ist, so wird angeboten) und funktioniert nicht. An deinem Notebook liegts ja nicht (oder hattest du mit dem letzten Akku Probleme?). Daher ist das für mich ein klarer Umtauschgrund.

Deinen Möglichkeiten am Akkzu irgendetwas zu fummeln sind ja auch relativ begrenzt. Anders als einen NiCd-Akuu kannst du den Laptop Akku nicht mal eben an ein Ladegerät hängen Und Lade-Entladezyklen durchführen, sondern nur an den Laptop und da gehts ja nicht richtig.

Eine Idee hätt ich noch:
Geht der Laptop im Akku-Betrieb auch aus, wenn Windows noch nicht läuft? (einfach bevor Windows startet auf der Tastatur auf Pause drücken und warten). Dann bestünde eventuell eine Chance, dass es möglicherweise eine Einstellung bezüglich des Abschaltzeitpunktes in Windows einzustellen gibt.
Gespeichert





C2D 6420 // 3,2Ghz @Nexxxos XP
Gigabyte  P35 DS3P
4096 MB DDR-800 CL4 A-Data Vitesta Ex.
Sapphire HD4890 Vapor-X
60 GB OCZ Vertex
80 GB WD Caviar SE
     Enermax Liberty 400W
Black ICE Stealth GT360 @ SilenX
                                                      




AMD X2 240 @ Shuriken
Asrock M3A785GMH
2048 MB MDT DDR-800
SkyStar 2HD
Cinergy DT USB XS Diversity
WD15EADS
Seasonic S12II 330W
OrigenAE S10V
thomas23
Bananenbieger
**

Ranking: 2
Offline Offline

Beiträge: 93

« Antwort #6 am: 07. November 2008, 02:03:28 Uhr »

Hallo
wenn er mit Akku hoch fährt geht er einfach aus dann muss ich netzteil reinstecken und dann geht es wider.
Kann bei mir das SONY VAIO Power Board f K Series defkt sein.
Oder nicht
Gespeichert
Seiten: [1] Nach oben Thema versenden Drucken 
HWE-Forum.de  |  Hardware  |  Notebooks (Moderatoren: TMK, Linus)  |  Thema: Sony vaio pcg k315s Akku « vorheriges nächstes »
 

Impressum | SMF 2.0.15 | SMF © 2011, Simple Machines
Seite erstellt in 0.047 Sekunden mit 20 Abfragen.