Startseite

[HWE-News] [HWE-FAQ] [Tests] [Artikel] [Softwareecke] [RC5-Proxy] [Overclocking] [TreiberEcke] [HWE-FanShop] [Links]

Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
14. November 2018, 04:53:54 Uhr

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Suche:     Erweiterte Suche
223568 Beiträge in 24120 Themen von 18398 Mitglieder, Neuestes Mitglied: Gesture

RC5-Teamstats: Gestern: 0 WUs, . Platz,
Gesamt: 0 WUs, . Platz ( Members)

Übersicht Hilfe Suche Kalender Einloggen Registrieren
HWE-Forum.de  |  Allgemein  |  Der Kaufberater (Moderatoren: TMK, tyco, tobi, gschissenberger)  |  Thema: Aufrüsten der hardware für 500 €
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema. « vorheriges nächstes »
Seiten: 1 [2] Nach unten Thema versenden Drucken
Autor Thema: Aufrüsten der hardware für 500 €  (Gelesen 4406 mal)
Mampfhamster
Poweruser
******

Ranking: 106
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 1421


Verheddert am Gartenzaun vom Tellerrand

« Antwort #20 am: 24. November 2008, 17:20:46 Uhr »

[...] oder unterstützt das andere board auch pci-e 2.0?

Jap, alle P45 Boards unterstützen PCIe 2.0
Gespeichert
Seth
Bananenbieger
**

Ranking: -2
Offline Offline

Beiträge: 88

« Antwort #21 am: 24. November 2008, 17:32:29 Uhr »

und bringt das meiner aktuellen grafikkarte etwas?

(8800 gtx)
Gespeichert
DocFellatio
RC5[HWE]-Team
*****

Ranking: 74
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 2391


Der für Slot A ist der Schönste!

« Antwort #22 am: 24. November 2008, 17:51:10 Uhr »

nee, aber der Nächsten vielleicht :)
Gespeichert
Seth
Bananenbieger
**

Ranking: -2
Offline Offline

Beiträge: 88

« Antwort #23 am: 25. November 2008, 00:40:24 Uhr »

okay damit wäre alles geklärt, vielen dank für die beratung an alle, die sich die mühe gemacht haben :)
Gespeichert
J.C.
HWE-Freak
*******

Ranking: 71
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 2134


amtlich anerkannter Fachidiot

« Antwort #24 am: 25. November 2008, 11:05:31 Uhr »

nee, aber der Nächsten vielleicht :)

das ist in Bezug auf PC Hardware (und in der wirtschaft erst recht ;) ) eine schlechte Einstellung:  Extra auf die Unterstützung eines Features zu achten, dessen Nutzen erst in Zukunft und das nicht einmal sicherzum Tragen kommt, ist nicht sehr sinnvoll - solange lebt Hardware nämlich oft gar nicht, bzw. wird von einem günstigeren, zukünftigen Standardprodukt übertrumpft werden.

Bis PCIe 2.0 wirklich einen Vorteil mit sich bringt, ist es wahrscheinlich, dass
a) nahezu jedes Mainstream Mainboard dies unterstützt, oder
b) du aus anderen Gründen (Sockel, Performance,...) bis dahin das Mainboard eh ersetzt haben wirst.
Gespeichert





C2D 6420 // 3,2Ghz @Nexxxos XP
Gigabyte  P35 DS3P
4096 MB DDR-800 CL4 A-Data Vitesta Ex.
Sapphire HD4890 Vapor-X
60 GB OCZ Vertex
80 GB WD Caviar SE
     Enermax Liberty 400W
Black ICE Stealth GT360 @ SilenX
                                                      




AMD X2 240 @ Shuriken
Asrock M3A785GMH
2048 MB MDT DDR-800
SkyStar 2HD
Cinergy DT USB XS Diversity
WD15EADS
Seasonic S12II 330W
OrigenAE S10V
Mampfhamster
Poweruser
******

Ranking: 106
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 1421


Verheddert am Gartenzaun vom Tellerrand

« Antwort #25 am: 25. November 2008, 11:56:41 Uhr »

Aber wegen des Grundes a) ist es auch nicht so wild, denn mittlerweile haben alle neuen Mainstreamboards (P45 ist ja Mainstreamchipsatz) PCIe Slots.

Aber du hast in der Hinsicht recht, dass man sich aus diesem Speziellen Grund kein neues Board holen muss, aber allgemein ist der P45 Chiüsatz schon nicht schlecht. Der P35 würde allerdings auch reichen.
Gespeichert
Seth
Bananenbieger
**

Ranking: -2
Offline Offline

Beiträge: 88

« Antwort #26 am: 25. November 2008, 13:00:15 Uhr »

in meinem fall hat AMDuser aber recht finde ich, denn ich vermute, dass meine 8800 gtx, die ja schon etwas betagt ist, nicht länger als ein jahr die aktuellsten spiele auf höchsten settings darstellen kann, somit wird meine grafikkarte vermutlich eher aufgerüstet werden als das mainboard, welches ich nur aufrüsten würde, wenn die cpu zum spielen nicht mehr ausreicht, was allerdings länger dauern sollte als ein jahr.

und in diesem testbericht steht, dass man, sofern man eine pcie 2.0 grafikkarte hat, schon von der pcie 2.0 schnittstelle profitiert.
http://www.computerbase.de/artikel/hardware/mainboards/2008/kurztest_intel_p45_eaglelake/

"Kurzfazit

Intel hat es mit dem P45 geschafft, abermals an der Leistungsschraube zu drehen, ohne dabei die Leistungsaufnahme zu erhöhen. Das Gegenteil ist der Fall: Der Verbrauch des Eaglelake-Chipsatz liegt bei niedriger Systemauslastung und im BIOS gute sechs bis sieben Prozent unter dem des P35. Erst bei Volllast gleichen sich die Werte an, wobei speziell bei Spielen und grafikbasierten Anwendungen teils deutliche Geschwindigkeitsvorteile des P45 auszumachen sind. Der Grund dafür ist in der mit 16 GB/s angebundenen PCI-Express-2.0-Schnittstelle zu finden. Sie lässt Spielen mehr Freiraum zum Skalieren als die mit 8 GB/s angebundene PCI-Express-Schnittstelle der ersten Generation, die beim P35 zum Einsatz kommt. Dies äußert sich in Leistungssteigerungen von etwa 23 Prozent bei Oblivion und circa 20 Prozent bei World in Conflict. Andere Spiele wie FEAR oder Company of Heroes zeigen sich hingegen vergleichsweise unbeeindruckt, bleiben aber zumindest mit dem P35 gleich auf. Ähnliche Ergebnisse zeigt auch der PC Mark Vantage. Hier sind es ebenfalls die grafikbasierten Testsuites, die einen Nutzen aus der neuen Schnittstelle ziehen. So ließen sich Leistungsverbesserungen von bis zu vier Prozent bei ansonsten identischer Hard- und Software erreichen.

Insgesamt scheint der P45 also ein Erfolg zu sein. Mehr Leistung bei gleicher Stromaufnahme, dazu die Möglichkeit, statt einer 16x-Grafikkarte zwei mit je 8x angebundene Grafikkarten im CrossFire nativ über die Northbridge zu betreiben, bilden ein Gesamtpaket, das eine würdige Nachfolge des P35 darstellt."
« Letzte Änderung: 25. November 2008, 13:04:55 Uhr von Seth » Gespeichert
Seiten: 1 [2] Nach oben Thema versenden Drucken 
HWE-Forum.de  |  Allgemein  |  Der Kaufberater (Moderatoren: TMK, tyco, tobi, gschissenberger)  |  Thema: Aufrüsten der hardware für 500 € « vorheriges nächstes »
 

Impressum | SMF 2.0.15 | SMF © 2011, Simple Machines
Seite erstellt in 0.057 Sekunden mit 20 Abfragen.