Startseite

[HWE-News] [HWE-FAQ] [Tests] [Artikel] [Softwareecke] [RC5-Proxy] [Overclocking] [TreiberEcke] [HWE-FanShop] [Links]

Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
17. November 2018, 13:02:43 Uhr

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Suche:     Erweiterte Suche
223568 Beiträge in 24120 Themen von 18398 Mitglieder, Neuestes Mitglied: Gesture

RC5-Teamstats: Gestern: 0 WUs, . Platz,
Gesamt: 0 WUs, . Platz ( Members)

Übersicht Hilfe Suche Kalender Einloggen Registrieren
HWE-Forum.de  |  Hardware  |  Übertakten und kühlen (Moderatoren: TMK, Linus, tyco, tobi, gschissenberger)  |  Thema: AMD Athlon 5200+ Brisbane 65nm übertakten
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema. « vorheriges nächstes »
Seiten: [1] Nach unten Thema versenden Drucken
Autor Thema: AMD Athlon 5200+ Brisbane 65nm übertakten  (Gelesen 3236 mal)
flipkill
Newbie
*

Ranking: 0
Offline Offline

Beiträge: 2

« am: 05. Januar 2009, 04:09:32 Uhr »

Hallo, hab da mal ne Frage habe meinen CPU übertaktet, mit einem aktuellen FSB von 330 er hat nun 3,1 Ghz. Allerdings sind beid en Brisbane CPU´s ja die CPU Temp Dioden Defekt diese zeigen mir 5° und 9° C an, was natürlich nicht stimmen kann, Asus PC-Probe zeigt mir nun bei Vollauslastung 32°C an und bei Idle 25°.
Mein System:
Asus M2N-VM DVI
2 x 2048 GB DDR2 RAM
AMD Athlon 5200+ Brisbane Overclockd ---> 3,1 Ghz
Kühler IFX-14 mit 3 x 12 Zoll Lüftern

Wenn ich das System nun mit Prime gleichzeitig auf beiden Cores laufen lass hab ich Max 32°C und es läuft alles gut. Geht da nun noch mehr oder muss ich dann die VCore anheben, diese liegt im moment bei 1,42. Im BIOS jedoch kann ich sie manuel minimal auf 1,85 einstellen, das verwundert mich hier noch ein Screenshot.

1. Geht da nun noch mehr?
2. was muss ich im BIOS ändern sollte noch mehr gehen?
3. Da eventueller umstieg auf AMD Phenom Quad Core, lohnt sich der umstieg im moment oder lieber auf die neuen AMD´s warten??

Liebe Grüße und schon mal danke für antworten ;)
Gespeichert
flipkill
Newbie
*

Ranking: 0
Offline Offline

Beiträge: 2

« Antwort #1 am: 05. Januar 2009, 04:12:25 Uhr »

#2
Gespeichert
DocFellatio
RC5[HWE]-Team
*****

Ranking: 74
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 2391


Der für Slot A ist der Schönste!

« Antwort #2 am: 06. Januar 2009, 09:43:50 Uhr »

also 32°C stimmt niemals!

Welche Temps zeigt denn das Bios im Leerlauf an?
Gespeichert
Vegeta
Stammgast
*****

Ranking: 14
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 813


AMD Fanboy

« Antwort #3 am: 02. März 2009, 23:54:24 Uhr »

Hatte damals einen 5000+ und einen 5000+ Black edition

und beide gingen auch nur so auf die über 3 ghz wobei der Be besser zu Takten war und der normale 5000+ mehr v-core brauchte

hier mal 2 screens


Blid1 der normale 5000+        Temps lagen bei 65C°
Bild2 5000+ Black Edition       Temps lagen bei 54C°
Bild3 der BE mit Max Ghz

jetzt hast du mal nen kleinen vergleich flipkill
« Letzte Änderung: 03. März 2009, 09:00:56 Uhr von Vegeta » Gespeichert
CPU: AMD Phenom 64 X4 9950 (Black Edition) @ 3.2 Ghz
Golden Sample Gainward 4870 1024MB DDR5 @790 GPU 1020 MEM
Mainboard =MSI K9A2 CF
4GB G Skill PC1066 CL5.0

Für etwaige Rechtschreibfehler haftet gschissenberger, da er diese übersehn und mich nicht gewarnt hat,

Mein WoW Char ex Rang 14 Ironeye
http://video.google.de/videoplay?docid=-7212286969570951631  
LV 60

http://video.google.de/videoplay?docid=-7382185756764297688&q=source%3A005267238783144299279&hl=de 
LV 70
Seiten: [1] Nach oben Thema versenden Drucken 
HWE-Forum.de  |  Hardware  |  Übertakten und kühlen (Moderatoren: TMK, Linus, tyco, tobi, gschissenberger)  |  Thema: AMD Athlon 5200+ Brisbane 65nm übertakten « vorheriges nächstes »
 

Impressum | SMF 2.0.15 | SMF © 2011, Simple Machines
Seite erstellt in 0.078 Sekunden mit 24 Abfragen.