Startseite

[HWE-News] [HWE-FAQ] [Tests] [Artikel] [Softwareecke] [RC5-Proxy] [Overclocking] [TreiberEcke] [HWE-FanShop] [Links]

Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
13. November 2018, 06:54:33 Uhr

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Suche:     Erweiterte Suche
223568 Beiträge in 24120 Themen von 18397 Mitglieder, Neuestes Mitglied: kepi88

RC5-Teamstats: Gestern: 0 WUs, . Platz,
Gesamt: 0 WUs, . Platz ( Members)

Übersicht Hilfe Suche Kalender Einloggen Registrieren
HWE-Forum.de  |  Allgemein  |  Off-Topic (Moderatoren: TMK, Linus, tyco, tobi, American, gandal, gschissenberger)  |  Thema: Was braucht man für Satelliten TV?
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema. « vorheriges nächstes »
Seiten: [1] Nach unten Thema versenden Drucken
Autor Thema: Was braucht man für Satelliten TV?  (Gelesen 3671 mal)
Steffen1401
Stammgast
*****

Ranking: 4
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 610


AMD Power !

« am: 23. Januar 2009, 13:44:29 Uhr »

Sooo wie wollen uns digitales Fernsehen holen, also weg vom Kabel. Ich denke mal, dass nennt man doch digitales Fernsehen oder? Wenn nicht, sorry :D

Also ich denke mal, man brauch aufjedenfall 1x Schüssel, TV Gerät und Reciever, sowie jede Menge Kabel.

Wir wollen im Haus 3 TVs betreiben. Wäre das auch möglich über eine Schüssel mit entsprechendem Verteiler oder wird dadurch das Signal schwächer?

Die Kabel sind etwa alle bei 50 Meter je Verbindung (3 Reciever) soll ja schließlich durch das Haus verlaufen.

Dazu würde ich gerne wissen, was besser wäre. Ob Internetbestellung oder direkt im Geschäft (wir wollten Samstag zum Media Markt oder Saturn etc.)  und ob hier jemand Empfehlungen für die benötigten Geräte hat.

Meine Eltern haben schon einen LCD TV und ich schaffe mir Samstag einen zu. Daher sind die TVs mit den Anschlüssen denke ich mal bestückt.

Wäre toll wenn heute noch Antworten kommen, da es morgen früh schon los geht.
« Letzte Änderung: 23. Januar 2009, 13:47:10 Uhr von Steffen1401 » Gespeichert
AMD FX-6100 CPU  / 2x AMD Memory 4GB DDR3 1600 / AMD R9 270X / Crucial SSD 128GB / Samsung F1 HD103UJ / Creative Sound Blaster Z PCIe / by Windows 7 Ultimate x64 SP1

DocFellatio
RC5[HWE]-Team
*****

Ranking: 74
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 2391


Der für Slot A ist der Schönste!

« Antwort #1 am: 23. Januar 2009, 14:16:30 Uhr »

ich unterteile das jetzt mal in mehrere Bereiche:

wo kaufen?
Größere Elektronikmärkte, Baumärkte, aber auch große Lebensmittelgeschäfte haben sowas. z.B. Real, Marktkauf, Ratio usw...

Wir haben derzeit selbst eine 8x Anlage bei Real gekauft und die lag komplett bei rund 250€. Und sie läuft heute noch wunderbar!
was wird benötigt?
Eine Schüssel, eine passende Halterung für die Schüssel, ein digitaler Mehrfach LNB, vieeeel Kabel und je ein DVB-S Receiver pro Fernseher.

stinknormale Receiver und normaler Astra Empfang?
Dann kann man beruhigt ein 200€ Paket kaufen (inkl. 4 Receiver und 4x LNB - oder 8...).

Evtl. könnte man noch in eine größere Schüssel investieren, oder aber in ein elektrisch verstellbares System. So kannste bequem Satelliten wechseln, vom Sofa aus ;)   
Gespeichert
J.C.
HWE-Freak
*******

Ranking: 71
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 2134


amtlich anerkannter Fachidiot

« Antwort #2 am: 23. Januar 2009, 18:36:38 Uhr »

naja digitales Fernsehen gibts generell auch über Kabel (je nach Verfügbarkeit) - das alleine sollte kein Grund sein zu SAT zu wechseln.

Digitale LNBs gibt es nicht.
Es gibt zwei Frequenzbereiche den Low-Band und den High-Band Bereich. Und beide jeweils in horizontaler und vertikaler Polarisation (Schwingungebene). Auf den interessanten Satelliten (Astra) werden im low-Band Bereich die analogen und im high-Band die digitalen Sender übertragen.

Dementsprechend benötigt man ein Universal LNB welches beide Frequenzbereiche emfpängt und das dürften auch die einzigen sein, die man überhaupt noch neu bekommen kann.

Wie AMDUser schreibt, wird für jedes Gerät ein einger Receiver benötigt (Git auch Dual-Tuner für Z.B. TV/Video Kombi). Der Typ des LNB bestimmt wieviele Geräte und auf welche Weise diese angeschlossen werden können (mit oder ohne "Verstärker").

Bis zu vier Reciever lassen sich direkt an einem Quad-LNB anschließen, dieses besitzt einen integrierten Multischwitch (=Multischalter = "Verstärker"). Und an das Coax-Kabel wird direkt der Receiver drangehangen.

An einem Quattro-LNB wird ein Multiswitch angeschlossen und auf diese Weise können auch mehr als 4 Geräte an einer Schüssel hängen. Dabei ist darauf zu achten, dass der Multischalter 4 Eingänge pro LNB besitzt (Je Frequnzeband die horizontale und vertikale Polarisation). Es gibt auch Multischalter an die mehrere LNBs von mehreren Schüsseln angeschlossen werden können um gleichzeitig mehrere Satelliten zu empfangen.
« Letzte Änderung: 23. Januar 2009, 18:40:32 Uhr von J.C. » Gespeichert





C2D 6420 // 3,2Ghz @Nexxxos XP
Gigabyte  P35 DS3P
4096 MB DDR-800 CL4 A-Data Vitesta Ex.
Sapphire HD4890 Vapor-X
60 GB OCZ Vertex
80 GB WD Caviar SE
     Enermax Liberty 400W
Black ICE Stealth GT360 @ SilenX
                                                      




AMD X2 240 @ Shuriken
Asrock M3A785GMH
2048 MB MDT DDR-800
SkyStar 2HD
Cinergy DT USB XS Diversity
WD15EADS
Seasonic S12II 330W
OrigenAE S10V
Seiten: [1] Nach oben Thema versenden Drucken 
HWE-Forum.de  |  Allgemein  |  Off-Topic (Moderatoren: TMK, Linus, tyco, tobi, American, gandal, gschissenberger)  |  Thema: Was braucht man für Satelliten TV? « vorheriges nächstes »
 

Impressum | SMF 2.0.15 | SMF © 2011, Simple Machines
Seite erstellt in 0.072 Sekunden mit 25 Abfragen.