Startseite

[HWE-News] [HWE-FAQ] [Tests] [Artikel] [Softwareecke] [RC5-Proxy] [Overclocking] [TreiberEcke] [HWE-FanShop] [Links]

Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
18. Oktober 2018, 04:07:30 Uhr

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Suche:     Erweiterte Suche
223537 Beiträge in 24109 Themen von 18390 Mitglieder, Neuestes Mitglied: RC89

RC5-Teamstats: Gestern: 0 WUs, . Platz,
Gesamt: 0 WUs, . Platz ( Members)

Übersicht Hilfe Suche Kalender Einloggen Registrieren
HWE-Forum.de  |  Allgemein  |  Pressemeldungen, Artikel u. Berichte (Moderatoren: TMK, Linus, tyco)  |  Thema: HTPC 2008-V Black von Inter-Tech im Test
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema. « vorheriges nächstes »
Seiten: [1] 2 Nach unten Thema versenden Drucken
Autor Thema: HTPC 2008-V Black von Inter-Tech im Test  (Gelesen 11996 mal)
TMK
Administrator
Admin
******

Ranking: 378
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 13192


HardwareEcke.de
« am: 01. Februar 2009, 18:23:38 Uhr »

Fragen und Anmerkungen zum Artikel (http://www.hardwareecke.de/testberichte/gehaeuse_netzteile/Inter-Tech_HTPC_2008-V_Black_1.php) hier posten.
Gespeichert
corsab
Newbie
*

Ranking: 1
Offline Offline

Beiträge: 7

Tolles Forum!

« Antwort #1 am: 16. Februar 2009, 20:30:22 Uhr »

Hallo gerade extra dafür angemeldet :) , hatte den Test gelesen und will mir in der nächsten Zeit damit einen HTPC bauen, jedoch würde ich dann ein µatx-Board nutzen kann ich dieses auch einbauen. Würde das Gehäuse auch modifizieren damit man es anschrauben kann. Mir geht es im Hauptsächlichen um die Öffnung nach hinten für die Anschlüsse diese ließe sich ja nicht so einfach modifizieren.

Oder ist sowas genormt und nur die Aufnahmen variieren dann.

Gruß
Gespeichert
gschissenberger
Mod Team
******

Ranking: 594
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 7740


boys love their toys

« Antwort #2 am: 16. Februar 2009, 20:41:57 Uhr »

zitat aus dem bericht:
Zitat
Formfaktor: ATX / micro-ATX / E-ATX

micro-atx = µatx

also ja, passt.
Gespeichert
mein rechner  

corsab
Newbie
*

Ranking: 1
Offline Offline

Beiträge: 7

Tolles Forum!

« Antwort #3 am: 16. Februar 2009, 20:49:30 Uhr »

Achso ich dachte immer zwischen Mikro und Mükro sei ein unterschied? Es geht um das Board hier http://geizhals.at/eu/a373979.html.

Gruß
Gespeichert
gschissenberger
Mod Team
******

Ranking: 594
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 7740


boys love their toys

« Antwort #4 am: 16. Februar 2009, 21:03:16 Uhr »

ist im fall von motherboards ein und das selbe.
das verlinkte board passt also.
Gespeichert
mein rechner  

corsab
Newbie
*

Ranking: 1
Offline Offline

Beiträge: 7

Tolles Forum!

« Antwort #5 am: 16. Februar 2009, 21:08:29 Uhr »

Achso na dann ists ja super :). Steht meinem Kauf ja nischt mehr im wege. Danke für die schnellen Antworten. Btw, das Forum und die Seite sind in meine Bookmarks gewandert, auf was man nicht immer stößt beim stöbern. Echt gutes Forum.

Gruß
corsab
Gespeichert
ZaRgoRxX
Newbie
*

Ranking: 0
Offline Offline

Beiträge: 3

Tolles Forum!

« Antwort #6 am: 12. März 2009, 16:01:46 Uhr »

Hallo,
ich hätte ein paar fragen zu diesem Gehäuse.

1.Ist in den Gehäuse ein VFD oder ein LCD eingebaut?
2.Wie lang darf die Grafikkarte höchstens sein?
3.Wie hoch darf der Prozessor-Kühler höchtens sein?
4.Kann man das Display auch noch nach ca. 3 Metern entfernung lesen?
5.Was für infos zeigt das Display an und wie viele Zeilen?

Ich hoffe ihr könnt mir helfen.
Gespeichert
corsab
Newbie
*

Ranking: 1
Offline Offline

Beiträge: 7

Tolles Forum!

« Antwort #7 am: 12. März 2009, 16:07:54 Uhr »

1. VFD
2. Es passen alle Baugrößen, extra Halterungen dafür angebaut
3. Sehr hohe Towerkühler finden Platz
4. Ja sogar noch aus 5m
5. 2

Steht aber auch alles auf der Herstellerseit...
Gespeichert
ZaRgoRxX
Newbie
*

Ranking: 0
Offline Offline

Beiträge: 3

Tolles Forum!

« Antwort #8 am: 12. März 2009, 21:54:19 Uhr »

Danke für die Antworten
fand die Hersteller seite aber etwas unseriös und wollte es genau wissen
und zur 1.Frage auf der hersteller seite steht zwar vfd aber das sieht mir eher wie ein lcd aus zb wie der vom antec fusion oder irre ich mich da?
Gespeichert
corsab
Newbie
*

Ranking: 1
Offline Offline

Beiträge: 7

Tolles Forum!

« Antwort #9 am: 12. März 2009, 21:58:52 Uhr »

Es ist ein VFD. Und naja unseriös? Die Leute von Intertech waren sogar auf der Cebit und stellen unter anderem auch die COBA Netzteile her.
Gespeichert
J.C.
HWE-Freak
*******

Ranking: 71
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 2134


amtlich anerkannter Fachidiot

« Antwort #10 am: 13. März 2009, 09:28:09 Uhr »

3. Sehr hohe Towerkühler finden Platz

da hab ich meine Zweifel:
Das Gehäuse hat innen eine Hohe von ca 15cm (das vertikales Netzteil passt gerade rein). Aber schon ein normaler Towerkühler wie der Scythe Ninja hat eine Höhe von 15 cm.
Inkl. Sockel und Abstandshalter unterm Mainboard wird das vermutlich nicht mehr passen.

Sehr hohe Towerkühler passen ganz sicher nicht rein, da der Standard 120x120 Lüfter schon 12cm Höhe misst, es passen höchtens sehr gedrungene Kühler mit 120mm Lüfter, oder Towerkühler mit 80, 90mm Lüfter rein.
« Letzte Änderung: 13. März 2009, 09:31:32 Uhr von J.C. » Gespeichert





C2D 6420 // 3,2Ghz @Nexxxos XP
Gigabyte  P35 DS3P
4096 MB DDR-800 CL4 A-Data Vitesta Ex.
Sapphire HD4890 Vapor-X
60 GB OCZ Vertex
80 GB WD Caviar SE
     Enermax Liberty 400W
Black ICE Stealth GT360 @ SilenX
                                                      




AMD X2 240 @ Shuriken
Asrock M3A785GMH
2048 MB MDT DDR-800
SkyStar 2HD
Cinergy DT USB XS Diversity
WD15EADS
Seasonic S12II 330W
OrigenAE S10V
No_Name
RC5 [HWE]-Team
*****

Ranking: 20
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 1306


Der Computer ist so schnell, weil er nicht denkt.

« Antwort #11 am: 13. März 2009, 10:16:00 Uhr »

Der Ninja mini würde passen http://geizhals.at/deutschland/a269283.html aber da müsste man den Lüfter wohl drosseln.
Gespeichert
J.C.
HWE-Freak
*******

Ranking: 71
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 2134


amtlich anerkannter Fachidiot

« Antwort #12 am: 13. März 2009, 14:14:20 Uhr »

...oder weglassen.

Wenn ich das Case so sehe, würde ich die beiden 80mm Lüfteröffnungen an der Rückseite schön luftdicht verschließen und vor die beiden seitlichen Gitter 120mm Lüfter montieren. Die schön langsam laufen lassen und im Case ziehts wie Hechtsuppe. Dann kann eine kleine CPU (was anderes hat in einem HTPC imho eh nix zu suchen) vermutlich passiv gekühlt werden.
Auf eine große Graka müsste man vermutlich verzichten  und maximal was im low-profile Format einbauen (Kommentar siehe oben), falls onBoard wirklich nicht ausreicht.

btw: ein Netzteil wie in dem Testbericht finde ich fehl am Platz- da gehört eines mit 120mm Lüfter rein.
« Letzte Änderung: 13. März 2009, 14:17:26 Uhr von J.C. » Gespeichert





C2D 6420 // 3,2Ghz @Nexxxos XP
Gigabyte  P35 DS3P
4096 MB DDR-800 CL4 A-Data Vitesta Ex.
Sapphire HD4890 Vapor-X
60 GB OCZ Vertex
80 GB WD Caviar SE
     Enermax Liberty 400W
Black ICE Stealth GT360 @ SilenX
                                                      




AMD X2 240 @ Shuriken
Asrock M3A785GMH
2048 MB MDT DDR-800
SkyStar 2HD
Cinergy DT USB XS Diversity
WD15EADS
Seasonic S12II 330W
OrigenAE S10V
No_Name
RC5 [HWE]-Team
*****

Ranking: 20
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 1306


Der Computer ist so schnell, weil er nicht denkt.

« Antwort #13 am: 13. März 2009, 15:14:02 Uhr »

Ich würde es auch so machen, wobei ich als CPU Lüfter immer noch einen 120mm mit 500 U/min nehmen würde. Als Graka könnte man z.B. eine passive nehmen wie aus diesem Test http://www.computerbase.de/artikel/hardware/grafikkarten/2009/kurztest_sapphire_hd_4670_ultimate_4670_gddr4/

Weil wenn ich so ein Ding schon im Wohnzimmer hätte, würde ich da auch wohl etwas mit spielen ;-)

Beim Netzteil stimme ich J.C. zu, eins mit 120mm Lüfter sollte es sein.
Gespeichert
ZaRgoRxX
Newbie
*

Ranking: 0
Offline Offline

Beiträge: 3

Tolles Forum!

« Antwort #14 am: 13. März 2009, 15:36:35 Uhr »

danke für die antworten jetzt weiß ich ja bescheid ;D
Gespeichert
corsab
Newbie
*

Ranking: 1
Offline Offline

Beiträge: 7

Tolles Forum!

« Antwort #15 am: 13. März 2009, 18:40:03 Uhr »

Also ich habe in meinem Gehäuse schon Testweise einen Arctic Freezer, Thermalright HR-01 drinnen. Bin nun aber bei einem Scythe Shuriken gelandet welcher für einen HTPC vollkommen ausreicht.

Gruß
Gespeichert
J.C.
HWE-Freak
*******

Ranking: 71
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 2134


amtlich anerkannter Fachidiot

« Antwort #16 am: 13. März 2009, 23:23:50 Uhr »

...und welcher vorallem auch für sehr flache Gehäuse (~12cm) geeignet ist.

Den beiliegenden Lüfter find ich allerdings mies. Zwar flach, aber zu laut. Man kann stattdessen auch einen normal hohen 120mm Lüfter benutzen, der steht dann zwar über - aber Wayne interessierts?
Gespeichert





C2D 6420 // 3,2Ghz @Nexxxos XP
Gigabyte  P35 DS3P
4096 MB DDR-800 CL4 A-Data Vitesta Ex.
Sapphire HD4890 Vapor-X
60 GB OCZ Vertex
80 GB WD Caviar SE
     Enermax Liberty 400W
Black ICE Stealth GT360 @ SilenX
                                                      




AMD X2 240 @ Shuriken
Asrock M3A785GMH
2048 MB MDT DDR-800
SkyStar 2HD
Cinergy DT USB XS Diversity
WD15EADS
Seasonic S12II 330W
OrigenAE S10V
corsab
Newbie
*

Ranking: 1
Offline Offline

Beiträge: 7

Tolles Forum!

« Antwort #17 am: 14. März 2009, 15:22:46 Uhr »

Also keine Ahung was du für einen Lüfter meinst :), aber der beim Shuriken verbaute ist im geschlossenem Case nicht zu hören.

Gruß
Gespeichert
J.C.
HWE-Freak
*******

Ranking: 71
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 2134


amtlich anerkannter Fachidiot

« Antwort #18 am: 15. März 2009, 19:32:47 Uhr »

Also keine Ahung was du für einen Lüfter meinst :), aber der beim Shuriken verbaute ist im geschlossenem Case nicht zu hören.

ich hör ja auch die Flöhe husten... - ne im ernst, das Lärmempfinden ist sehr unterschiedlich.
Gespeichert





C2D 6420 // 3,2Ghz @Nexxxos XP
Gigabyte  P35 DS3P
4096 MB DDR-800 CL4 A-Data Vitesta Ex.
Sapphire HD4890 Vapor-X
60 GB OCZ Vertex
80 GB WD Caviar SE
     Enermax Liberty 400W
Black ICE Stealth GT360 @ SilenX
                                                      




AMD X2 240 @ Shuriken
Asrock M3A785GMH
2048 MB MDT DDR-800
SkyStar 2HD
Cinergy DT USB XS Diversity
WD15EADS
Seasonic S12II 330W
OrigenAE S10V
Klaus90
Gast
« Antwort #19 am: 21. April 2010, 11:39:01 Uhr »

Hallo,
Möchte mir auch dieses Gehäuse kaufen. Deshalb schonmal großes Danke für euren test :)

Bin nur Sutzig wegen den 3,5 bzw 5,25" Slots.
Auf der Herstellerseite steht ja, es gibt einen [externen] 5,25" Slot und 8x 3,5" Slots [Davon kann einer extern sein]

In eurem Test das man 6x3.5" oder 6x5.25" einbauen kann?
Wie sieht das nun aus?
Wie könnte man noch weitere 5.25" Laufwerke einbauen?

Danke schonmal im vorraus :)
Gespeichert
Seiten: [1] 2 Nach oben Thema versenden Drucken 
HWE-Forum.de  |  Allgemein  |  Pressemeldungen, Artikel u. Berichte (Moderatoren: TMK, Linus, tyco)  |  Thema: HTPC 2008-V Black von Inter-Tech im Test « vorheriges nächstes »
 

Impressum | SMF 2.0.15 | SMF © 2011, Simple Machines
Seite erstellt in 0.065 Sekunden mit 20 Abfragen.