Startseite

[HWE-News] [HWE-FAQ] [Tests] [Artikel] [Softwareecke] [RC5-Proxy] [Overclocking] [TreiberEcke] [HWE-FanShop] [Links]

Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
16. Juli 2018, 03:17:32 Uhr

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Suche:     Erweiterte Suche
223496 Beiträge in 24102 Themen von 18378 Mitglieder, Neuestes Mitglied: WhatareThosee

RC5-Teamstats: Gestern: 0 WUs, . Platz,
Gesamt: 0 WUs, . Platz ( Members)

Übersicht Hilfe Suche Kalender Einloggen Registrieren
HWE-Forum.de  |  Software  |  Windows NT/2000/2003 (Moderatoren: TMK, tyco, gandal)  |  Thema: sychost.exe
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema. « vorheriges nächstes »
Seiten: [1] Nach unten Thema versenden Drucken
Autor Thema: sychost.exe  (Gelesen 6345 mal)
mabö
Newbie
*

Ranking: 0
Offline Offline

Beiträge: 40

« am: 03. Februar 2009, 17:10:04 Uhr »

halllo,
ich habe ein sychost.exe problem. mein system: windows 2000
anfänglich waren es immer 30/40 fenster mit: sychost, die zu schließen waren.
ich habe uniblue registry booster 2 runtergeladen. da diese nach 15 fehlerkorrekturen den kauf anbieten, habe ich dieses programm wieder gelöscht. jetzt habe ich ständig fehlermeldung: fail to read from dependent file. this application will close now.
läßt sich nicht schließen. die ordner lassen sich nicht löschen.
ich habe dann ein clean up heruntergeladen. aber hat alles nicht funktioniert.
jetzt geht auch kein office programm mehr.
kann mir jemand helfen?????? ::)
Gespeichert
tyco
Admin
******

Ranking: 713
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 20346


HWE rocks!

« Antwort #1 am: 03. Februar 2009, 17:22:32 Uhr »

Scheint so als ob Registry Booster noch im Hintergrund läuft.

Beim Tool war doch ein Uninstaller dabei. Mit dem solltest du den Registry Booster nochmal deinstallieren.
Gespeichert
Bitte keine Supportanfragen per PM stellen.
mabö
Newbie
*

Ranking: 0
Offline Offline

Beiträge: 40

« Antwort #2 am: 03. Februar 2009, 18:10:11 Uhr »

leider existiert kein tool uninstall mehr. ich habe ja versucht alle ordner zu löschen. dieser war bei den löschbaren. obwohl ich nicht den papierkorb endgültig löschte, ist dort nichts zu finden.
was den sychost.exe betrifft ist das jetzt ein virus?
wie kann ich vorgehen?
Gespeichert
J.C.
HWE-Freak
*******

Ranking: 71
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 2134


amtlich anerkannter Fachidiot

« Antwort #3 am: 03. Februar 2009, 18:28:53 Uhr »

ich tendiere zu "ja".

versuch zunächst mal die Datei auf der Festplatte zu finden und scan die mit deinem Virenscanner (evtl. vorher noch mal updaten) oder z.B.
hier:http://www.kaspersky.com/de/virusscanner

Falls das ein Virus ist, kann man, wenn man den Namen kennt gezielt nach einer Reinigungsmethode suchen.
Sonst das Standardvorgehen: starte im abgesicherten Modus, lösche die Exe, entferne die Autostarteinträge aus dem Startmenü und der Registry (aufsführen, msconfig, systemstart) die sich auf die sychost.exe beziehen, scanne den gesamten Rechner mit dem Virenscanner und starte neu.
Gespeichert





C2D 6420 // 3,2Ghz @Nexxxos XP
Gigabyte  P35 DS3P
4096 MB DDR-800 CL4 A-Data Vitesta Ex.
Sapphire HD4890 Vapor-X
60 GB OCZ Vertex
80 GB WD Caviar SE
     Enermax Liberty 400W
Black ICE Stealth GT360 @ SilenX
                                                      




AMD X2 240 @ Shuriken
Asrock M3A785GMH
2048 MB MDT DDR-800
SkyStar 2HD
Cinergy DT USB XS Diversity
WD15EADS
Seasonic S12II 330W
OrigenAE S10V
tyco
Admin
******

Ranking: 713
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 20346


HWE rocks!

« Antwort #4 am: 03. Februar 2009, 18:31:15 Uhr »

Bei 30 bis 40 Fenster mit sychost.exe (sollte wohl svchost.exe heißen) kannst du von einem Virus ausgehen.

Alternative zum Vorschlag von J.C. bzw. als Ergänzung:

Zunächst musst du den Registry Booster los werden. Dazu solltest du uns zunächst ein HijackThis.log ins Forum posten. Da sieht man direkt auch was sonst noch so läuft.
Gespeichert
Bitte keine Supportanfragen per PM stellen.
J.C.
HWE-Freak
*******

Ranking: 71
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 2134


amtlich anerkannter Fachidiot

« Antwort #5 am: 03. Februar 2009, 20:00:05 Uhr »

danke, tyco.
Es wäre auch wichtig zu wissen, ob jetzt die svchost (da gibts auch "echte" versinen von, ist ebenfalls normal, wenn der prozess mehrmals läuft) oder eine sychost gemeint ist. sychost ist ziemlich sicher (>95%) ein virus.
Gespeichert





C2D 6420 // 3,2Ghz @Nexxxos XP
Gigabyte  P35 DS3P
4096 MB DDR-800 CL4 A-Data Vitesta Ex.
Sapphire HD4890 Vapor-X
60 GB OCZ Vertex
80 GB WD Caviar SE
     Enermax Liberty 400W
Black ICE Stealth GT360 @ SilenX
                                                      




AMD X2 240 @ Shuriken
Asrock M3A785GMH
2048 MB MDT DDR-800
SkyStar 2HD
Cinergy DT USB XS Diversity
WD15EADS
Seasonic S12II 330W
OrigenAE S10V
LiLaLux
Bananenbieger
**

Ranking: 1
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 52


« Antwort #6 am: 03. Februar 2009, 21:38:00 Uhr »

Verschiedene Virenmelder geben bei "sychost.exe" aus: LEOX.B VIRUS.
Sieht dem im Taskmanager ständig mehrfach zu sehenden svchost.exe zum Verwechseln ähnlich. >:(

Da geht nur nach tycos Anleitung ein gründliche Grundreinigung des Systems, u.U. nach Reinigung einen Online-Viren-Scanner (meist kostenpflichtig; zwischen 10 und 30€/Jahr) besorgen.
Macht zwar das System etwas träger, dafür hat man etwas mehr Sicherheit.
Gespeichert
__

Man muß die Tatsachen kennen, bevor man sie verdrehen kann.
Mark Twain
mabö
Newbie
*

Ranking: 0
Offline Offline

Beiträge: 40

« Antwort #7 am: 04. Februar 2009, 16:19:17 Uhr »

hallo,

habe kaspersky runtergeladen, nachdem der scanner 13 viren, 40 infizierte dateien gefunden hat, schaltete sich der internet explorer einfach aus.
ich schreibe jetzt über mein laptop.
was die grundreinigung betrifft, ich bin laie, kann mir jemand genau sagen wie das geht. oder was überhaupt ich jetzt noch machen kann, denn es geht kein programm mehr auf dem computer auf.

help ??? ??? ???
Gespeichert
tyco
Admin
******

Ranking: 713
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 20346


HWE rocks!

« Antwort #8 am: 04. Februar 2009, 16:59:19 Uhr »

Am schnellsten, einfachsten und sichersten ist eine Formatierung und Neuinstallation.
Gespeichert
Bitte keine Supportanfragen per PM stellen.
mabö
Newbie
*

Ranking: 0
Offline Offline

Beiträge: 40

« Antwort #9 am: 04. Februar 2009, 17:09:29 Uhr »

oh schreck,

wie mach ich das, mit der formatierung? laie laie laie
und meinst du mit neuinstallation, das betriebssystem?
ich habe keine installationscd, da ich den computer von ebay (billig) habe
 :-[












Gespeichert
tyco
Admin
******

Ranking: 713
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 20346


HWE rocks!

« Antwort #10 am: 04. Februar 2009, 17:24:53 Uhr »


und meinst du mit neuinstallation, das betriebssystem?


Genau das meine ich. Wenn du keine WinXP-CD besitzt dann hast du ein Problem.

Du könntest noch einen Versuch mit der Systemwiederherstellung durchführen:

Start > Programme > Zubehör > Systemprogramme > Systemwiederherstellung > Computer zu einem früheren Zeitpunkt wiederherstellen

Wenn entsprechende Wiederherstellungspunkte erstellt wurden und du einen Zeitpunkt auswählst als der Rechner noch virenfrei war, könntest du vielleicht Glück haben mit einer Systemwiederherstellung.
Gespeichert
Bitte keine Supportanfragen per PM stellen.
mabö
Newbie
*

Ranking: 0
Offline Offline

Beiträge: 40

« Antwort #11 am: 04. Februar 2009, 17:58:52 Uhr »

leider habe ich ein WIN 2000, der hat keine option: systemwiederherstellung.
oder?
Gespeichert
tyco
Admin
******

Ranking: 713
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 20346


HWE rocks!

« Antwort #12 am: 04. Februar 2009, 18:12:43 Uhr »

Sorry...Win2k hatte ich überlesen. Die Systemwiederherstellung gibt es nur bei WinMe, WinXP und Vista.

Kannst du den Rechner noch im abgesicherten Modus mit Netzwerkunterstützung (F8) starten? Dann solltest du im abgesicherten Modus Spybot Search & Destroy installieren und den Rechner nach einer Aktualisierung von Spybot damit scannen.



Gespeichert
Bitte keine Supportanfragen per PM stellen.
Seiten: [1] Nach oben Thema versenden Drucken 
HWE-Forum.de  |  Software  |  Windows NT/2000/2003 (Moderatoren: TMK, tyco, gandal)  |  Thema: sychost.exe « vorheriges nächstes »
 

Impressum | SMF 2.0.15 | SMF © 2011, Simple Machines
Seite erstellt in 0.069 Sekunden mit 26 Abfragen.