Startseite

[HWE-News] [HWE-FAQ] [Tests] [Artikel] [Softwareecke] [RC5-Proxy] [Overclocking] [TreiberEcke] [HWE-FanShop] [Links]

Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
21. November 2018, 18:13:43 Uhr

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Suche:     Erweiterte Suche
223570 Beiträge in 24121 Themen von 18398 Mitglieder, Neuestes Mitglied: Gesture

RC5-Teamstats: Gestern: 0 WUs, . Platz,
Gesamt: 0 WUs, . Platz ( Members)

Übersicht Hilfe Suche Kalender Einloggen Registrieren
HWE-Forum.de  |  Hardware  |  Übertakten und kühlen (Moderatoren: TMK, Linus, tyco, tobi, gschissenberger)  |  Thema: Speedfan temperaturen
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema. « vorheriges nächstes »
Seiten: [1] Nach unten Thema versenden Drucken
Autor Thema: Speedfan temperaturen  (Gelesen 2784 mal)
cleveman
Bananenbieger
**

Ranking: 2
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 83


« am: 09. Februar 2009, 22:51:44 Uhr »

Kann mir jemand sagen, welche temperatur bei speedfan welchem sensor entspricht, (p45 ds3) oder wo ich dies nachschauen kann?
core 1,2 und hd sind klar, aber was mach ich mit temp 3 = -2° ?
und falls ich die -2° inklusive speedfan in die tonne treten soll, gibt es noch ein ähnliches programm, das auch mehrere temperaturen ausliest ? (es sollte auch kostenlos sein  ;) )
Gespeichert
gschissenberger
Moderator
******

Ranking: 594
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 7740


boys love their toys

« Antwort #1 am: 09. Februar 2009, 23:33:07 Uhr »

speedfan liest afaik bei den core2 cpus sowieso nur mist aus.
die neuesete everest version sollte mehrere sachen auslesen können und die cpu richtig lesen.

cortemp (0.99.3) liest den 8400er jedenfalls richtig. ;)

und -2° hat garantiert nichts in deinem pc. ;)
Gespeichert
mein rechner  

cleveman
Bananenbieger
**

Ranking: 2
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 83


« Antwort #2 am: 10. Februar 2009, 14:04:37 Uhr »

ok; coretemp hatte ich schon
die gefrierschranknummer von speedfan kann bei mir auch nicht im bereich des möglichen liegen...
Gespeichert
Weisswurschtis
RC5[HWE]-Team
*****

Ranking: 0
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 107


Legen - wait for it - dary!

« Antwort #3 am: 17. Februar 2009, 22:37:36 Uhr »

Bist du sicher, dass CoreTemp die temperaturen bein 8400er richtig ausließt.(ich hoffe es doch)
Das sieht dann bei mir so aus unter folgenden Settings:
E8400@3,6 Ghz@Mugen
Idle 29°
Last (Mit Prime auf large FFT) 33°
edit:
Und kann man sich aud die CoreTemps auch beim ocen verlassen?
Wie war das nochmal...der core ist nich die heisseste stelle der Cpu ???
« Letzte Änderung: 17. Februar 2009, 22:43:28 Uhr von Weisswurschtis » Gespeichert
gschissenberger
Moderator
******

Ranking: 594
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 7740


boys love their toys

« Antwort #4 am: 17. Februar 2009, 23:01:40 Uhr »

coretemp und realtremp greifen einfach auf den internen sensor in den intel cpus zu. (andere programme ... meisst die des motherboardherstellers auf den sensor im sockel)
die cpus schalten sich ja ab einer gewissen temp aus. (tj. max) und messen daher selber mit.
coretemp/realtemp errechnen einfach anhand der differenz zum maximum die derzeitige temp.

sind also so akkurat wie möglich.
« Letzte Änderung: 18. Februar 2009, 12:13:40 Uhr von gschissenberger » Gespeichert
mein rechner  

DocFellatio
RC5[HWE]-Team
*****

Ranking: 74
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 2391


Der für Slot A ist der Schönste!

« Antwort #5 am: 18. Februar 2009, 09:07:57 Uhr »

Bist du sicher, dass CoreTemp die temperaturen bein 8400er richtig ausließt.(ich hoffe es doch)
Das sieht dann bei mir so aus unter folgenden Settings:
E8400@3,6 Ghz@Mugen
Idle 29°
Last (Mit Prime auf large FFT) 33°
edit:
Und kann man sich aud die CoreTemps auch beim ocen verlassen?
Wie war das nochmal...der core ist nich die heisseste stelle der Cpu ???

Das kannste aber vergessen. 33° unter Last stimmt definitiv nicht. Hast bestimmt ein C0 Stepping erwischt. Die zicken da mächtig rum.  Da kannste je nach Kühler mal 20-30° draufrechnen.
Gespeichert
Besserwisser
RC5 [HWE]-Team
*****

Ranking: 4
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 375


Cube LTD Race White/Candy Blue

« Antwort #6 am: 18. Februar 2009, 14:45:42 Uhr »

Bei mir zeigen Coretemp und Speedfan die gleichen Temperaturen.
« Letzte Änderung: 18. Februar 2009, 15:10:24 Uhr von Besserwisser » Gespeichert
     
cleveman
Bananenbieger
**

Ranking: 2
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 83


« Antwort #7 am: 18. Februar 2009, 16:09:25 Uhr »

ja, bei mir auch; aber core temp scheint schneller zu reagieren als speedfan
da wechseln die temps manchmal so schnell, dass speedfan die schwankung gar nicht wiedergibt

@Weisswurschtis: ich komm bei 3.5 und prime(selbes setting) auf ca. 50°

Hast bestimmt ein C0 Stepping erwischt. Die zicken da mächtig rum.

ich hab ja schon E0 also liegts warscheinlich daran
« Letzte Änderung: 18. Februar 2009, 16:19:18 Uhr von cleveman » Gespeichert
Weisswurschtis
RC5[HWE]-Team
*****

Ranking: 0
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 107


Legen - wait for it - dary!

« Antwort #8 am: 18. Februar 2009, 19:55:30 Uhr »

Och menno zu früg gefreut 33° wäre  nämlich schon ne "heisse" Sache gewesen.
Ich hab übrigens nen E0.
Nja Speedefan und Asus PC Probe sagen bei mir 41° unter Vollast und ich find das auch zienlich in Ordnung.
Das Rumzicken kenn ich Übrigens auch, ab und zu nach 3 Stunden zocken zeigt er auf einmal 123° an welche dich aber auch im idle nicht mehr verändern, also festgewachsen auf 123 und mein Pc kann nich im Ernst von mir erwarten, dass ich das Glaube ;D
Gespeichert
Seiten: [1] Nach oben Thema versenden Drucken 
HWE-Forum.de  |  Hardware  |  Übertakten und kühlen (Moderatoren: TMK, Linus, tyco, tobi, gschissenberger)  |  Thema: Speedfan temperaturen « vorheriges nächstes »
 

Impressum | SMF 2.0.15 | SMF © 2011, Simple Machines
Seite erstellt in 0.06 Sekunden mit 24 Abfragen.