Startseite

[HWE-News] [HWE-FAQ] [Tests] [Artikel] [Softwareecke] [RC5-Proxy] [Overclocking] [TreiberEcke] [HWE-FanShop] [Links]

Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
20. September 2018, 15:44:16 Uhr

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Suche:     Erweiterte Suche
223521 Beiträge in 24106 Themen von 18385 Mitglieder, Neuestes Mitglied: Harrys

RC5-Teamstats: Gestern: 0 WUs, . Platz,
Gesamt: 0 WUs, . Platz ( Members)

Übersicht Hilfe Suche Kalender Einloggen Registrieren
HWE-Forum.de  |  Netzwerke  |  Router, Wireless-LAN und Voice over IP (Moderatoren: TMK, Linus, tyco, gandal)  |  Thema: Receiver per WLAN am PC
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema. « vorheriges nächstes »
Seiten: [1] Nach unten Thema versenden Drucken
Autor Thema: Receiver per WLAN am PC  (Gelesen 1924 mal)
hifialex
Newbie
*

Ranking: 0
Offline Offline

Beiträge: 14

« am: 16. März 2009, 17:40:06 Uhr »

Hallo!

Könnt Ihr mir bitte, da ich leider in Netzsachen kein Profi bin, eine Frage beantworten.
Ist es möglich eine Sat-Receiver (Topfild TF5000) per WLAN USB-Stick mit meinem PC zu verbinden?
Bis jetzt muss ich den Receiver immer per USB-Kabel quer durchs Zimmer mit dem PC verbinden um Daten auszutauschen.
Und wenn ja bräuchte ich auch einen Adapter für den USB A Eingang auf einen USB B Stecker.
Vielleicht kann mir wer da bitte von Euch weiterhelfen.
 
MfG. Alex
Gespeichert
J.C.
HWE-Freak
*******

Ranking: 71
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 2134


amtlich anerkannter Fachidiot

« Antwort #1 am: 16. März 2009, 19:08:42 Uhr »

ein normaler USB Stick funktioniert da in keinem Fall.

von D-link gibt es in den USA einen USB-Hub, der drahtlos zu einem am PC angeschlossenen Adapter überträgt - aber es ist die Frage ob das Gerät hier zugelassen ist (wegen der Funkfrezquenzen. Zwar ist die Reichweite von dem Gerät sehr gering, aber falls auffallen sollte, das man tatsächlich Freuqenzen stört wird das teuer), und ob dir das 200$ wert ist.
Außerdem kann ich der Seite nicht die Übertragungsbandbreite entnehmen. Da du Videoaufnahmen übertragen nöchtest, könnte das ein Problem werden.

http://www.chip.de/news/Schnurlos-Funk-USB-Hub-von-D-Link_28160633.html
http://www.dlink.com/products/?pid=629

nach kurzem Suchen hab ich dann auch ein in D erhältniches Gerät gefunden. Von Belkin: http://geizhals.at/deutschland/a342403.html
Allerdings gibts auf der Homepage von Belkin keine Informarmationen zu diesem Gerät (daher ist ebenfalls fraglich ob dieses hier zugelassen ist). Nur auf der US-Seite: http://catalog.belkin.com/IWCatProductPage.process?Product_Id=377793. Hier steht zumindest, dass maximal 480 Mbps erreicht werden können (normale USB 2.0 Spezifikation)

Es ist aber zu erwarten, dass im Laufe des Jahres zahlreiche Geräte mit den neuen Wireless USB Standard auf den Markt kommen werden, sodass die Verfügbarkeit steigt und die Preise sinken werden.

Eine Alternative wäre noch folgender USB-Hub welcher einen LAN-Anschluss besitzt und sich über einen Router in ein WLAN Netzwerk einklinken ließen. Der packt aber maximal 100 Mbps.

Das Forum von Topfield beinhaltet einige interessesante Topics zu deiner Fragestellung, vielleicht siehst du dich dort mal weiter um. Hier mal zwei Startvorschläge:
http://www.topfield-europe.com/forum/showthread.php?t=51&highlight=funk
http://www.topfield-europe.com/forum/showthread.php?t=2380&highlight=funk
Gespeichert





C2D 6420 // 3,2Ghz @Nexxxos XP
Gigabyte  P35 DS3P
4096 MB DDR-800 CL4 A-Data Vitesta Ex.
Sapphire HD4890 Vapor-X
60 GB OCZ Vertex
80 GB WD Caviar SE
     Enermax Liberty 400W
Black ICE Stealth GT360 @ SilenX
                                                      




AMD X2 240 @ Shuriken
Asrock M3A785GMH
2048 MB MDT DDR-800
SkyStar 2HD
Cinergy DT USB XS Diversity
WD15EADS
Seasonic S12II 330W
OrigenAE S10V
DocFellatio
RC5[HWE]-Team
*****

Ranking: 74
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 2391


Der für Slot A ist der Schönste!

« Antwort #2 am: 16. März 2009, 20:43:37 Uhr »

am besten schauste dazu mal beim Nachtfalken vorbei. Einfach Nachfalke bei Google eingeben und die Seite erscheint ganz oben.

Da bekommste fast alle Fragen beantwortet.
Gespeichert
hifialex
Newbie
*

Ranking: 0
Offline Offline

Beiträge: 14

« Antwort #3 am: 16. März 2009, 21:32:47 Uhr »

Ich möchte mich bei “J.C.“ für die menge Info`s bedanken, und habe mich schon auf den Seiten umgesehen.
Entweder sehe ich mich noch etwas im Topfeld Forum um, sonst werde ich mir so einen Wireless USB-Hub (etwas einfacheren) besorgen.

Ja und hallo “AMDuser“ ich werde mich auch gleich mal auf Nachtfalken umsehen.

Tschüss Alex
Gespeichert
Seiten: [1] Nach oben Thema versenden Drucken 
HWE-Forum.de  |  Netzwerke  |  Router, Wireless-LAN und Voice over IP (Moderatoren: TMK, Linus, tyco, gandal)  |  Thema: Receiver per WLAN am PC « vorheriges nächstes »
 

Impressum | SMF 2.0.15 | SMF © 2011, Simple Machines
Seite erstellt in 0.082 Sekunden mit 24 Abfragen.