Startseite

[HWE-News] [HWE-FAQ] [Tests] [Artikel] [Softwareecke] [RC5-Proxy] [Overclocking] [TreiberEcke] [HWE-FanShop] [Links]

Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
23. Oktober 2018, 02:14:30 Uhr

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Suche:     Erweiterte Suche
223537 Beiträge in 24109 Themen von 18390 Mitglieder, Neuestes Mitglied: RC89

RC5-Teamstats: Gestern: 0 WUs, . Platz,
Gesamt: 0 WUs, . Platz ( Members)

Übersicht Hilfe Suche Kalender Einloggen Registrieren
HWE-Forum.de  |  Software  |  Treiberecke (Moderatoren: TMK, tyco, gandal)  |  Thema: Kein Audiogerät bzw. Treiberinstallation unvollständig
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema. « vorheriges nächstes »
Seiten: [1] Nach unten Thema versenden Drucken
Autor Thema: Kein Audiogerät bzw. Treiberinstallation unvollständig  (Gelesen 5835 mal)
fail_a_lot
Newbie
*

Ranking: 0
Offline Offline

Beiträge: 5

Tolles Forum!

« am: 24. März 2009, 16:24:13 Uhr »

Und täglich grüßt das Murmeltier ... so in etwa könnte ich mit meiner Problembeschreibung anfangen.

Mal wieder formatiert und Windows XP Pro SP3 auf den PC installiert, soweit so gut, hätte ich nicht dieses Problem was ich bei jeder neuen Windows Installation habe, ich scheine einfach zu unfähig zu sein den Treiber zu installieren.

Betriebssystem: Windows XP Professional SP3
Mainboard: Gigabyte D35-DS4

Wie immer die Treiber von der mitgelieferten CD installiert in folgender Reihenfolge:
Inf Update Utility, Microsoft UAA Bus driver for HD Audio, Realtek HD Audio driver

Das Problem ist wie folgt: Alles wird installiert um dann festzustellen, dass in der Systemsteuerung unter Sounds, Sprachein-/ausgabe und Audiogeräte bei Sounds und Audiogeräte mir angezeigt wird, dass kein Audiogerät vorhanden ist.

Mit ein bisschen Glück und Zufall habe ich es in der Vergangenheit immer geschafft den Treiber zu installieren, doch jetzt will ich wissen und verstehen, was genau ich falsch mache.


Danke schonmal im vorraus.
Gespeichert
TMK
Administrator
Admin
******

Ranking: 378
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 13192


HardwareEcke.de
« Antwort #1 am: 24. März 2009, 16:50:35 Uhr »

Das ist aber kein Mainboard direkt von Gigabyte, woher hast Du denn die Bezeichnung bzw. um was für ein Komplettsystem handelt es sich genau?
Gespeichert
fail_a_lot
Newbie
*

Ranking: 0
Offline Offline

Beiträge: 5

Tolles Forum!

« Antwort #2 am: 24. März 2009, 16:55:40 Uhr »

Sorry, da ist mir wohl ein Schreibfehler unterlaufen, P35-DS4 meinte ich, Asche über mein Haupt und hier der Link, falls ich diesmal auch einen Fehler machen sollte. http://www.gigabyte.com.tw/Products/Motherboard/Products_Overview.aspx?ProductID=2744
Gespeichert
TMK
Administrator
Admin
******

Ranking: 378
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 13192


HardwareEcke.de
« Antwort #3 am: 24. März 2009, 17:07:04 Uhr »

Würde es mal mit den aktuellen Treibern in der gleichen Reihenfolge direkt von der Homepage versuchen:

--> http://www.gigabyte.de/Support/Motherboard/Driver_Model.aspx?ProductID=3810
Gespeichert
fail_a_lot
Newbie
*

Ranking: 0
Offline Offline

Beiträge: 5

Tolles Forum!

« Antwort #4 am: 24. März 2009, 17:41:37 Uhr »

So, alles nochmal deinstalliert und neu installiert, Systemsteuerung zeigt allerdings immernoch kein Audiogerät an, so dass Windows selber nichts abspielt, allerdings spielt der Realtek HD Audio-Manager die 3D Audio-Demo hörbar ab.
Ich scheine die einfachsten Dinge grottenfalsch zu machen, scheint es mir.
Gespeichert
TMK
Administrator
Admin
******

Ranking: 378
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 13192


HardwareEcke.de
« Antwort #5 am: 24. März 2009, 18:29:10 Uhr »

Meinst Du jetzt die Systemsteuerung oder den Geräte-Manager?!

Generell würde ich in der Systemsteuerung jetzt mal unter Sounds- und Audiogeräte (Audio und Stimme) checken, ob auch das richtige Standard-Wiedergabegerät überall eingestellt ist.
Gespeichert
fail_a_lot
Newbie
*

Ranking: 0
Offline Offline

Beiträge: 5

Tolles Forum!

« Antwort #6 am: 24. März 2009, 18:38:02 Uhr »

Entschuldige, dass ich so grausig formuliere.
Im Gerätemanager sind die verschiedenen Codecs und Treiber aufgelistet.
In der Systemsteuerung hingegen kann ich kein Standardgerät aussuchen.
Gespeichert
tyco
Admin
******

Ranking: 713
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 20346


HWE rocks!

« Antwort #7 am: 24. März 2009, 19:04:23 Uhr »


Wie immer die Treiber von der mitgelieferten CD installiert in folgender Reihenfolge:
Inf Update Utility, Microsoft UAA Bus driver for HD Audio, Realtek HD Audio driver


Der Microsoft UAA Bus driver for HD Audio ist im Realtek bereits enthalten. Schaue im Gerätemanager nach ob der Microsoft UAA Bus driver for HD Audio fehlerfrei installiert ist. Wenn ja dann gehe wie folgt vor.

1) Im Gerätemanager unter "Andere Geräte" das "unbekannte Gerät" (mit gelben Ausrufezeichen) oder falls vorhanden “Audio Device on High Definition Audio Bus” (mit gelben Ausrufezeichen) unter “Sound, video and game controllers”  deaktivieren (nicht deinstallieren) Eventuell ist dazu in der Ansicht "ausgeblendete Geräte anzeigen" zu aktivieren.

2) Den Microsoft UAA Bus driver for HD Audio deaktivieren (nicht deinstallieren)

3) Den Microsoft UAA Bus driver for HD Audio jetzt deinstallieren

4) Das Setup des Realtek starten

Auch hier nachzulesen: Why does the onboard HD audio driver not install successfully ?
Gespeichert
Bitte keine Supportanfragen per PM stellen.
fail_a_lot
Newbie
*

Ranking: 0
Offline Offline

Beiträge: 5

Tolles Forum!

« Antwort #8 am: 24. März 2009, 19:27:51 Uhr »

Ich danke dir tyco, das hat mein Problem jetzt gelöst  :)
Gespeichert
Seiten: [1] Nach oben Thema versenden Drucken 
HWE-Forum.de  |  Software  |  Treiberecke (Moderatoren: TMK, tyco, gandal)  |  Thema: Kein Audiogerät bzw. Treiberinstallation unvollständig « vorheriges nächstes »
 

Impressum | SMF 2.0.15 | SMF © 2011, Simple Machines
Seite erstellt in 0.076 Sekunden mit 24 Abfragen.