Startseite

[HWE-News] [HWE-FAQ] [Tests] [Artikel] [Softwareecke] [RC5-Proxy] [Overclocking] [TreiberEcke] [HWE-FanShop] [Links]

Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
20. September 2018, 15:42:02 Uhr

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Suche:     Erweiterte Suche
223521 Beiträge in 24106 Themen von 18385 Mitglieder, Neuestes Mitglied: Harrys

RC5-Teamstats: Gestern: 0 WUs, . Platz,
Gesamt: 0 WUs, . Platz ( Members)

Übersicht Hilfe Suche Kalender Einloggen Registrieren
HWE-Forum.de  |  Netzwerke  |  Router, Wireless-LAN und Voice over IP (Moderatoren: TMK, Linus, tyco, gandal)  |  Thema: W-Lan-Reichweite
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema. « vorheriges nächstes »
Seiten: [1] Nach unten Thema versenden Drucken
Autor Thema: W-Lan-Reichweite  (Gelesen 2317 mal)
Luzifersucker
800x600 Surfer
***

Ranking: -3
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 214


Antifa, ihr könnt mich mal!!!!!!

« am: 18. April 2009, 15:10:42 Uhr »

Tach auch,

besitze das Speedport W720V. Zuvor hatte ich das Speedport 501V, mit dem ich überall im Haus per W-Lan ins Internet konnte. Mit dem neuen allerdings, funktioniert die W-Lan-Verbindung nur noch in meinem Zimmer, wo das Speedport 720V auch steht.
Woran kann es liegen, das dass neue Speedport, welches an der gleichen Stelle steht wie das alte, nun so eine kleine Reichweite hat?? Habe die der Verschlüsselung die WPA mit Pre shared key und 802g -Modus.
Weiss da vielleicht einer Rat?
Gespeichert
Wer sich in der Jugend oft bürstet, braucht sich im Alter nicht mehr zu kämmen!!!!!
tyco
Admin
******

Ranking: 713
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 20346


HWE rocks!

« Antwort #1 am: 18. April 2009, 16:43:19 Uhr »

Versuche das WLAN auf einen anderen Kanal umzustellen.
Gespeichert
Bitte keine Supportanfragen per PM stellen.
Luzifersucker
800x600 Surfer
***

Ranking: -3
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 214


Antifa, ihr könnt mich mal!!!!!!

« Antwort #2 am: 18. April 2009, 17:06:17 Uhr »

Der Kanal steht auf automatisch
Gespeichert
Wer sich in der Jugend oft bürstet, braucht sich im Alter nicht mehr zu kämmen!!!!!
tyco
Admin
******

Ranking: 713
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 20346


HWE rocks!

« Antwort #3 am: 18. April 2009, 17:22:45 Uhr »

Dann stelle ihn mal um. Am Besten alle Kanäle mal ausprobieren. Es gibt da schon Unterschiede. Zumal wenn ein anderes WLAN im Empfangsbereich denselben Kanal verwendet.
Gespeichert
Bitte keine Supportanfragen per PM stellen.
Besserwisser
RC5 [HWE]-Team
*****

Ranking: 4
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 375


Cube LTD Race White/Candy Blue

« Antwort #4 am: 18. April 2009, 17:25:23 Uhr »

Evtl. hilft das: http://de.answers.yahoo.com/question/index?qid=20071203083632AASCZuB
I.d.R. kannst du die Kanäle der anderen W-Lans in deiner Umgebung mit der Software der Netzwerkkarte sehen.
Stelle bei deinem W-Lan Router manuell einen Kanal ein der noch nicht oder selten in deiner Umgebung genutzt wird.

Edit: da war jemand schneller :)
« Letzte Änderung: 18. April 2009, 17:26:56 Uhr von Besserwisser » Gespeichert
     
Luzifersucker
800x600 Surfer
***

Ranking: -3
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 214


Antifa, ihr könnt mich mal!!!!!!

« Antwort #5 am: 18. April 2009, 19:10:31 Uhr »

Danke für den Tipp, leider kein Erfolg, sobald ich mich in die untere Etage vom Haus begebe, ist die Signalstärke zwar da, aber extrem schwach, was früher mit dem alten T-Com-Modem nicht der Fall war.
Ich habe sogar die Funktion REPEATER im Modem eingestellt, zur Verstärkung des Signals, jedoch ohne Erfolg.
Weiss vllt. noch jemand einen Rat?
Gespeichert
Wer sich in der Jugend oft bürstet, braucht sich im Alter nicht mehr zu kämmen!!!!!
J.C.
HWE-Freak
*******

Ranking: 71
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 2134


amtlich anerkannter Fachidiot

« Antwort #6 am: 18. April 2009, 19:26:50 Uhr »

möglicherweise ist das Gerät defekt?

Denn
- Beide Geräte sind nach den Infos die ich gefunden habe von AVM (also was gescheites).
- Im Handbuch stehen als Reichweiteangaben 30/200m beim 501V und 30/300m beim 720V.
- Angaben zur Sendeleistung gibt es leider nicht im Handbuch, aber die Nenn-Leistungsaufnahme ist bei beiden Geräten gleich: 14,4 W.
- beide Geräte haben 1 Stummelantenne
- andere Kanäle hast du auch ausprobiert

... und mir fällt nix mehr ein.
Gespeichert





C2D 6420 // 3,2Ghz @Nexxxos XP
Gigabyte  P35 DS3P
4096 MB DDR-800 CL4 A-Data Vitesta Ex.
Sapphire HD4890 Vapor-X
60 GB OCZ Vertex
80 GB WD Caviar SE
     Enermax Liberty 400W
Black ICE Stealth GT360 @ SilenX
                                                      




AMD X2 240 @ Shuriken
Asrock M3A785GMH
2048 MB MDT DDR-800
SkyStar 2HD
Cinergy DT USB XS Diversity
WD15EADS
Seasonic S12II 330W
OrigenAE S10V
Besserwisser
RC5 [HWE]-Team
*****

Ranking: 4
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 375


Cube LTD Race White/Candy Blue

« Antwort #7 am: 18. April 2009, 20:19:41 Uhr »

Hattest du deinen alten Router an einem anderen Standort aufgebaut?
Ein neues Schnurlostelefon oder sonstige neue Geräte im Haus die funken? Evtl. mal ausschalten und testen.
Ansonsten schau mal in der c't 18/2008, Seite 176, W-Lan Tuning.
Dort wird beschrieben wie man mit aufgesetzten Eigenbauantennen das W-Lan Signal verstärken kann.

Edit: auch interessant: http://www.heise.de/netze/WLAN-Richtfunk-mit-Hausmitteln--/artikel/100565/0
« Letzte Änderung: 19. April 2009, 11:25:30 Uhr von Besserwisser » Gespeichert
     
Seiten: [1] Nach oben Thema versenden Drucken 
HWE-Forum.de  |  Netzwerke  |  Router, Wireless-LAN und Voice over IP (Moderatoren: TMK, Linus, tyco, gandal)  |  Thema: W-Lan-Reichweite « vorheriges nächstes »
 

Impressum | SMF 2.0.15 | SMF © 2011, Simple Machines
Seite erstellt in 0.1 Sekunden mit 24 Abfragen.