Startseite

[HWE-News] [HWE-FAQ] [Tests] [Artikel] [Softwareecke] [RC5-Proxy] [Overclocking] [TreiberEcke] [HWE-FanShop] [Links]

Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
24. April 2018, 14:48:21 Uhr

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Suche:     Erweiterte Suche
223451 Beiträge in 24094 Themen von 18370 Mitglieder, Neuestes Mitglied: Daten Wiederaufnahme Soft

RC5-Teamstats: Gestern: 0 WUs, . Platz,
Gesamt: 0 WUs, . Platz ( Members)

Übersicht Hilfe Suche Kalender Einloggen Registrieren
HWE-Forum.de  |  Internet und Co.  |  Internet allgemein (Moderatoren: TMK, Linus, tyco, American, gandal)  |  Thema: E-Mail-Anbieter wechseln, aber wohin?
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema. « vorheriges nächstes »
Seiten: [1] Nach unten Thema versenden Drucken
Autor Thema: E-Mail-Anbieter wechseln, aber wohin?  (Gelesen 2854 mal)
Tunefreak
Lotse
****

Ranking: 12
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 295


« am: 08. Mai 2009, 16:59:40 Uhr »

Nachdem ich über mehrere Jahre meine E-Mail-Daten für Google gesammelt habe und mir die topaktuellen und hochwichtigen Nachrichten von freemail à la web.de nun genug auf die Nerven gegangen sind, habe ich mir gedacht, dass es wohl an der Zeit ist, sich etwas Neues zu suchen.
Mir ist auf die schnelle aber nur GMX eingefallen, bei denen ich mir inzwischen auch nicht mehr so sicher bin.

Kann mir jemand einen Anbieter empfehlen?
Ich hab einfach keinen Bock mehr auf schwachsinnige Info-Mails, Datenspionage und auf Aussehen und Unfunktionalität getrimmte Leisten und Menüs...
Gespeichert
Wie du willst, das man dich behandelt, so behandel die anderen auch

Mein kleines Sys
LeMurmel
Poweruser
******

Ranking: 102
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 1581


- koffeinabhängig -

:o)
« Antwort #1 am: 08. Mai 2009, 17:24:25 Uhr »

Hmm.. Von den Kostenlosen fällt mir da keiner ein, der nicht irgendwie nervt. Von irgendwas müssen die ja auch leben, und Werbung bringt nunmal Geld rein. GMX ist aber (verglichen mit freenet und Konsorten) relativ zurückhaltend.
Gespeichert
Der Unterschied zwischen Theorie und Praxis ist in der Praxis erheblich größer als in der Theorie.
J.C.
HWE-Freak
*******

Ranking: 71
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 2134


amtlich anerkannter Fachidiot

« Antwort #2 am: 08. Mai 2009, 20:26:04 Uhr »

ich nutz gmx und Thunderbird. Dann noch einen Filter erstellen den gen GMX Müll rausfiltert und schon is ruh!
Gespeichert





C2D 6420 // 3,2Ghz @Nexxxos XP
Gigabyte  P35 DS3P
4096 MB DDR-800 CL4 A-Data Vitesta Ex.
Sapphire HD4890 Vapor-X
60 GB OCZ Vertex
80 GB WD Caviar SE
     Enermax Liberty 400W
Black ICE Stealth GT360 @ SilenX
                                                      




AMD X2 240 @ Shuriken
Asrock M3A785GMH
2048 MB MDT DDR-800
SkyStar 2HD
Cinergy DT USB XS Diversity
WD15EADS
Seasonic S12II 330W
OrigenAE S10V
TMK
Administrator
Admin
******

Ranking: 378
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 13192


HardwareEcke.de
« Antwort #3 am: 08. Mai 2009, 20:40:21 Uhr »

Wie wäre es mit einer eigenen Internetseite, mit ca. 2 Euro im Monat bist Du dabei und kannst deine eigenen "lebenslangen" E-Mail Adressen selbst einrichten. Die Internetseite kann ja irgendwann mal bzw. bei Bedarf online gestellt werden.

z.B.:
http://www.hetzner.de/hosting/produktmatrix/webhosting-produktmatrix/
Gespeichert
loopborg
Lotse
****

Ranking: 5
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 375


are you familiar with physical forms of pleasure?

« Antwort #4 am: 08. Mai 2009, 22:53:07 Uhr »

Eine Alternative wäre vielleicht Arcor

Oder wirklich eine eigene Domain, die es hier schon für 1 Euro pro Monat gibt: http://www.acinet.de/
Gespeichert
CPU: E8200 @ Zalman CNPS7700-Cu | Board: Abit IP35 | RAM: 4x2GB G.Skill DDR2-1000 | GPU: HD3850 256MB
Tunefreak
Lotse
****

Ranking: 12
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 295


« Antwort #5 am: 09. Mai 2009, 13:16:51 Uhr »

Danke, das ist genau das, was ich brauche.

Ich werde wohl vorerst zu GMX wandern, hauptsache weg von Freemail und Krake  :sauer34:

Eine eigene Internetseite ist mir auch schonmal in den Kopf gekommen, aber dass das so günstig und einfach ist, wusste ich nicht  :D
Sobald ich wieder liquide genug bin, wird das mein finaler Schritt sein.


Einen schönen Samstag euch allen und nochmal :danke1:
Gespeichert
Wie du willst, das man dich behandelt, so behandel die anderen auch

Mein kleines Sys
tyco
Admin
******

Ranking: 713
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 20344


HWE rocks!

« Antwort #6 am: 09. Mai 2009, 18:29:26 Uhr »


Ich werde wohl vorerst zu GMX wandern. Hauptsache weg von Freemail und Krake  :sauer34:


Du bist doch Kunde von t-online, wenn ich das richtig sehe oder?

Warum nimmst du dann keine t-online Adresse. Die gibt es sogar für jedermann umsonst.

https://fssecure.sda.t-online.de/service/mail/bookmail.html
Gespeichert
Bitte keine Supportanfragen per PM stellen.
Tunefreak
Lotse
****

Ranking: 12
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 295


« Antwort #7 am: 10. Mai 2009, 14:16:23 Uhr »

Stimmt, das geht ja auch *hehe*
Damit wäre das Problem wohl am elegantesten gelöst.

 :danke:
Gespeichert
Wie du willst, das man dich behandelt, so behandel die anderen auch

Mein kleines Sys
Seiten: [1] Nach oben Thema versenden Drucken 
HWE-Forum.de  |  Internet und Co.  |  Internet allgemein (Moderatoren: TMK, Linus, tyco, American, gandal)  |  Thema: E-Mail-Anbieter wechseln, aber wohin? « vorheriges nächstes »
 

Impressum | SMF 2.0.15 | SMF © 2011, Simple Machines
Seite erstellt in 0.053 Sekunden mit 20 Abfragen.