Startseite

[HWE-News] [HWE-FAQ] [Tests] [Artikel] [Softwareecke] [RC5-Proxy] [Overclocking] [TreiberEcke] [HWE-FanShop] [Links]

Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
21. September 2018, 11:01:46 Uhr

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Suche:     Erweiterte Suche
223521 Beiträge in 24106 Themen von 18385 Mitglieder, Neuestes Mitglied: Harrys

RC5-Teamstats: Gestern: 0 WUs, . Platz,
Gesamt: 0 WUs, . Platz ( Members)

Übersicht Hilfe Suche Kalender Einloggen Registrieren
HWE-Forum.de  |  Hardware  |  Übertakten und kühlen (Moderatoren: TMK, Linus, tyco, tobi, gschissenberger)  |  Thema: Luftflussprinzip bei Lüftern
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema. « vorheriges nächstes »
Seiten: [1] Nach unten Thema versenden Drucken
Autor Thema: Luftflussprinzip bei Lüftern  (Gelesen 2924 mal)
queduga
Bananenbieger
**

Ranking: 6
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 73


C-Schläuche!!

Queduga Finanzplan
« am: 18. Mai 2009, 19:10:43 Uhr »

N´abend...

Hab ne ziemlich laienhafte, aber auch grundsätzliche Frage zu dem Luftflussprinzip..

Kann man eigentlich grundsätzlich davon ausgehen, dass ein Lüfter bei einer CPU die Aufgabe hat, die heiße Luft abzusaugen oder ist es eher umgekehrt, dass kühle Luft aus dem Gehäuse (so sie denn kühl ist..) an die CPU geblasen wird...

Wenn ich einen zusätzlichen Lüfter ins Seitenteil einbaue, ist dies ja auch mal gut zu wissen... (von wegen der Richtung..)

Danke und Gruß,
Frank
Gespeichert
Wieso? Die Sonne geht doch auch jeden Tag wieder auf...!!
luwo
800x600 Surfer
***

Ranking: 3
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 158

« Antwort #1 am: 18. Mai 2009, 19:16:51 Uhr »

CPU-Lüfter saugen die Luft immer vom Prozessor ab.
Gespeichert
Sysprofile.de
LeMurmel
Poweruser
******

Ranking: 102
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 1581


- koffeinabhängig -

:o)
« Antwort #2 am: 18. Mai 2009, 19:22:03 Uhr »

Draufblasen ist immer besser als Absaugen.
Grund: durch die Verwirbelung der Luft beim Draufblasen kann mehr Wärmeenergie aufgenommen werden.

Sofern dein Gehäuse also schon einen (absaugenden) Hecklüfter hat, sollte der Seitenlüfter ins Gehäuse reinblasen. Bringt aber nur bei Topflow-Kühlern was. Towerkühler zeigen sich bei derartigen Kühlmaßnahmen eher unbeeindruckt.


CPU-Lüfter saugen die Luft immer vom Prozessor ab.
Falsch. Die blasen in den meisten Fällen kühle Luft durch die Rippen. Gibt aber auch absaugende Vertreter, sind aber verdammt selten.
Gespeichert
Der Unterschied zwischen Theorie und Praxis ist in der Praxis erheblich größer als in der Theorie.
luwo
800x600 Surfer
***

Ranking: 3
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 158

« Antwort #3 am: 18. Mai 2009, 19:27:48 Uhr »

Absaugende verdammt selten? Ich hab bis jetzt fast nichts anderes gesehen!  ???
Gespeichert
Sysprofile.de
queduga
Bananenbieger
**

Ranking: 6
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 73


C-Schläuche!!

Queduga Finanzplan
« Antwort #4 am: 18. Mai 2009, 19:31:17 Uhr »

Sollte ich dann sogar den Lüfter am Kühler umdrehen, damit er auf die Kühlrippen bläst? Meine 55 Grad im Normalbestrieb kommen mir nämlich ein bisschen heiss vor..

Danke für die bisherigen Antworten...

Frank
Gespeichert
Wieso? Die Sonne geht doch auch jeden Tag wieder auf...!!
LeMurmel
Poweruser
******

Ranking: 102
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 1581


- koffeinabhängig -

:o)
« Antwort #5 am: 18. Mai 2009, 19:39:35 Uhr »

Absaugende verdammt selten? Ich hab bis jetzt fast nichts anderes gesehen!  ???
Ich hab bis jetzt einen einzigen gesehen und der war vom Benutzer umgebaut worden.
Genauer: der ehemals blasend installierte Lüfter eines Tower-Kühlers wurde einfach auf die andere Seite (saugend) montiert, um den Hecklüfter einzusparen.

Ansonsten hab ich hier 4 Rechner rumstehen (alter Pentium auf Slotkarte mit 5cm Lüfter, AthlonXP mit Zalman TopFlow-Kühler, Celeron2 mit Standard-Kühler, FSC Esprimo P-Serie nach mBTX-Standard mit Luftleitkanal) und deren Lüfter blasen alle durch die Kühlrippen des CPU-Kühlers.

Sollte ich dann sogar den Lüfter am Kühler umdrehen, damit er auf die Kühlrippen bläst? Meine 55 Grad im Normalbestrieb kommen mir nämlich ein bisschen heiss vor..
Wenn's möglich ist, klar.
« Letzte Änderung: 18. Mai 2009, 19:41:58 Uhr von LeMurmel » Gespeichert
Der Unterschied zwischen Theorie und Praxis ist in der Praxis erheblich größer als in der Theorie.
luwo
800x600 Surfer
***

Ranking: 3
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 158

« Antwort #6 am: 18. Mai 2009, 19:44:42 Uhr »

Krass. Da frag ich mich grad, wie ichs bisher geschafft hab, so wenigen blasenden Lüftern zu begegnen...
Gespeichert
Sysprofile.de
tyco
Admin
******

Ranking: 713
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 20346


HWE rocks!

« Antwort #7 am: 18. Mai 2009, 19:50:23 Uhr »

Krass. Da frag ich mich grad, wie ichs bisher geschafft hab, so wenigen blasenden Lüftern zu begegnen...

Das frage ich mich auch.  ;D

Ein saugender CPU-Lüfter ist mir nämlich noch nicht begegnet.  ;)
Gespeichert
Bitte keine Supportanfragen per PM stellen.
J.C.
HWE-Freak
*******

Ranking: 71
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 2134


amtlich anerkannter Fachidiot

« Antwort #8 am: 18. Mai 2009, 20:03:32 Uhr »

Das frage ich mich auch.  ;D

Ein saugender CPU-Lüfter ist mir nämlich noch nicht begegnet.  ;)
Dito.
Der Selbstversuch zeigt: saugen ist deutlich weniger effektiv und die CPU umgebende Bauteile werden auch nicht gekühlt.
Gespeichert





C2D 6420 // 3,2Ghz @Nexxxos XP
Gigabyte  P35 DS3P
4096 MB DDR-800 CL4 A-Data Vitesta Ex.
Sapphire HD4890 Vapor-X
60 GB OCZ Vertex
80 GB WD Caviar SE
     Enermax Liberty 400W
Black ICE Stealth GT360 @ SilenX
                                                      




AMD X2 240 @ Shuriken
Asrock M3A785GMH
2048 MB MDT DDR-800
SkyStar 2HD
Cinergy DT USB XS Diversity
WD15EADS
Seasonic S12II 330W
OrigenAE S10V
NEMESIS
RC5 [HWE]-Team
*****

Ranking: 56
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 1159


HWE-RC5-Team rulez

« Antwort #9 am: 18. Mai 2009, 20:25:37 Uhr »

Krass. Da frag ich mich grad, wie ichs bisher geschafft hab, so wenigen blasenden Lüftern zu begegnen...

Zeig mal bitte ein paar "Sauger", für Fortbildungszwecke.
Gespeichert
luwo
800x600 Surfer
***

Ranking: 3
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 158

« Antwort #10 am: 18. Mai 2009, 20:27:26 Uhr »

Leider schon alle aufm Schrott ;)
So wie meine Kamera(Samsung - nie wieder)
Gespeichert
Sysprofile.de
NEMESIS
RC5 [HWE]-Team
*****

Ranking: 56
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 1159


HWE-RC5-Team rulez

« Antwort #11 am: 18. Mai 2009, 20:29:23 Uhr »

Dieses Prinzip hat sich wohl nicht durchgesetzt  >:D
Gespeichert
DocFellatio
RC5[HWE]-Team
*****

Ranking: 74
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 2391


Der für Slot A ist der Schönste!

« Antwort #12 am: 18. Mai 2009, 20:31:26 Uhr »

In richtung Gehäusehinterseite pusten ist wohl die gängigste Methode.

Man kann aber auch ein Sandwich aus saugen und blasen machen.  ;D
Gespeichert
queduga
Bananenbieger
**

Ranking: 6
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 73


C-Schläuche!!

Queduga Finanzplan
« Antwort #13 am: 19. Mai 2009, 07:29:36 Uhr »

OK Leute, dann hab ich es jetzt (glaub ich) verstanden: Blasen ist besser als saugen (ich spar mir jetzt mal blöde Zusätze...  ;D ).

Also: CPU-Kühler und Graka-Kühler werden auf Pusten gedreht (wenn´s geht). Kühle Luft wird von Vorne, Unten oder Seite zugeführt und hinten wird die warme Luft wieder raus geschmissen.


Vielen Dank euch allen!!
Frank
Gespeichert
Wieso? Die Sonne geht doch auch jeden Tag wieder auf...!!
Seiten: [1] Nach oben Thema versenden Drucken 
HWE-Forum.de  |  Hardware  |  Übertakten und kühlen (Moderatoren: TMK, Linus, tyco, tobi, gschissenberger)  |  Thema: Luftflussprinzip bei Lüftern « vorheriges nächstes »
 

Impressum | SMF 2.0.15 | SMF © 2011, Simple Machines
Seite erstellt in 0.08 Sekunden mit 24 Abfragen.