Startseite

[HWE-News] [HWE-FAQ] [Tests] [Artikel] [Softwareecke] [RC5-Proxy] [Overclocking] [TreiberEcke] [HWE-FanShop] [Links]

Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
17. Dezember 2018, 21:31:22 Uhr

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Suche:     Erweiterte Suche
223576 Beiträge in 24120 Themen von 18400 Mitglieder, Neuestes Mitglied: Renata Kuger

RC5-Teamstats: Gestern: 0 WUs, . Platz,
Gesamt: 0 WUs, . Platz ( Members)

Übersicht Hilfe Suche Kalender Einloggen Registrieren
HWE-Forum.de  |  Netzwerke  |  Router, Wireless-LAN und Voice over IP (Moderatoren: TMK, Linus, tyco, gandal)  |  Thema: WLAN-Reichweite verwirrt mich
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema. « vorheriges nächstes »
Seiten: [1] Nach unten Thema versenden Drucken
Autor Thema: WLAN-Reichweite verwirrt mich  (Gelesen 1716 mal)
VerteX
800x600 Surfer
***

Ranking: 0
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 226


« am: 17. Juli 2009, 10:30:17 Uhr »

hi

wir haben einen WRT54GL WLAN-router und einen über einen FRITZ!Wlan-stick daran angeschlossenen pc.
dieser pc steht auf der anderen seite der wohnung. dazwischen liegen etwa 3 wände.
der angeschlossene computer steht ebenfalls so, dass er eigentlich immer von allen seiten eingekesselt ist, wenn man dran arbeitet (links und rechts schränke des schreibtischs, oben tischplatte, dahinter wand, davor der mensch + stuhl).
der angezeigte wlan-empfang beträg eigentlich immer 2 von 5 balken (bei der fritz-eigenen software). ab und zu bricht dann aber die verbindung ganz ab und kommt erst nach 10 minuten wieder und auch sonst ist die verbindung nicht wirklich beständig (mikro-aussetzer).

natürlich könnte man jetzt sagen, das liegt an den dicken wänden und der "entfernung" (10m ist jetzt nicht wirklich viel).
was mich jedoch verwundert ist, dass wenn ich mit meinem laptop im garten bin (etwa 3 stockwerke tiefer, auf der anderen seite des hauses, ca. 200m weg vom router mit etlichen decken, wänden und büschen dazwischen), habe ich mit diesem eigentlich durchgehend 3 von 4 balken (windows-eigenes wlan) und keine aussetzer.

ist die empfangsleistung der beiden empfänger unterschiedlich?
liegt das vllt doch daran, dass der pc unter dem schreibtsich so eingekesselt ist?
was könnte man sonst machen, außer vllt unbedingt 70 euro für einen repeater auszugeben?
Gespeichert
Masso
Poweruser
******

Ranking: 9
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 1317

Guckste weiter

« Antwort #1 am: 17. Juli 2009, 10:59:02 Uhr »

Evtl könntest du dir einen wlan karte hollen, wo die antenne mit verlängerung ist und die man dann aufm tisch stellen kann.... Ich würde sagen, es liegt an den sendern, weil ist ja nur ein stick gegen eine feste verbaute komponente....
Gespeichert
Welche Zahl nennt man die Unglückszahl? 218593! Weil: Wenn 2 sich 1 sind und nicht 8 geben, wissen sie spätestens in 5 Wochen, daß sie in 9 Monaten 3 sind...
J.C.
HWE-Freak
*******

Ranking: 71
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 2134


amtlich anerkannter Fachidiot

« Antwort #2 am: 17. Juli 2009, 19:13:24 Uhr »

ich kenn das Szenario auch:
Im Keller (2 Stahlbetondecken vom Netgear Router entfernt) Null Empfang mit der Netgear Wlan PCI Karte.
Hingegen  bester Empfang mit der Uralt 11MBit/s Laptop Wlan-Karte, die zudem mit einem falschen Treiber läuft, weil der "richtige" kein WPA bietet.

Das der PC eingekesselt ist, ist für den Empfang nicht gerade vorteilhaft.
Anstatt aber aufwendig Repeater oder PCI-Karten mit Antenne zu kaufen würd ich als erstern Versuch den Wlan-Stick an ein USB-kabel klemmen und an eine exponierte Stelle hängen.
Gespeichert





C2D 6420 // 3,2Ghz @Nexxxos XP
Gigabyte  P35 DS3P
4096 MB DDR-800 CL4 A-Data Vitesta Ex.
Sapphire HD4890 Vapor-X
60 GB OCZ Vertex
80 GB WD Caviar SE
     Enermax Liberty 400W
Black ICE Stealth GT360 @ SilenX
                                                      




AMD X2 240 @ Shuriken
Asrock M3A785GMH
2048 MB MDT DDR-800
SkyStar 2HD
Cinergy DT USB XS Diversity
WD15EADS
Seasonic S12II 330W
OrigenAE S10V
VerteX
800x600 Surfer
***

Ranking: 0
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 226


« Antwort #3 am: 18. Juli 2009, 14:16:31 Uhr »

werd's mal versuchen, mal sehen wann ich antworten kann, bin ab montag eine woche im urlaub
Gespeichert
VerteX
800x600 Surfer
***

Ranking: 0
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 226


« Antwort #4 am: 29. Juli 2009, 11:02:46 Uhr »

den empfänger auf den schreibtisch zu legen (mit einem usb-verlängerungskabel) hat anscheinend geholfen :)
Gespeichert
Seiten: [1] Nach oben Thema versenden Drucken 
HWE-Forum.de  |  Netzwerke  |  Router, Wireless-LAN und Voice over IP (Moderatoren: TMK, Linus, tyco, gandal)  |  Thema: WLAN-Reichweite verwirrt mich « vorheriges nächstes »
 

Impressum | SMF 2.0.15 | SMF © 2011, Simple Machines
Seite erstellt in 0.05 Sekunden mit 24 Abfragen.