Startseite

[HWE-News] [HWE-FAQ] [Tests] [Artikel] [Softwareecke] [RC5-Proxy] [Overclocking] [TreiberEcke] [HWE-FanShop] [Links]

Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
14. November 2018, 23:54:43 Uhr

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Suche:     Erweiterte Suche
223569 Beiträge in 24121 Themen von 18398 Mitglieder, Neuestes Mitglied: Gesture

RC5-Teamstats: Gestern: 0 WUs, . Platz,
Gesamt: 0 WUs, . Platz ( Members)

Übersicht Hilfe Suche Kalender Einloggen Registrieren
HWE-Forum.de  |  Allgemein  |  Off-Topic (Moderatoren: TMK, Linus, tyco, tobi, American, gandal, gschissenberger)  |  Thema: Was man so alles findet...
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema. « vorheriges nächstes »
Seiten: [1] Nach unten Thema versenden Drucken
Autor Thema: Was man so alles findet...  (Gelesen 2431 mal)
tyco
Admin
******

Ranking: 713
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 20346


HWE rocks!

« am: 18. Juli 2009, 20:31:00 Uhr »

Eigentlich war ich auf der Suche nach ganz was anderem. Doch dann fiel mir mein altes Mainboard...bestückt mit einem AMD 386DX-40 und 4 MB RAM in die Hände.  Wusste gar nicht das ich es noch habe.

AMI Bios von 1986  ;D
Gespeichert
Bitte keine Supportanfragen per PM stellen.
LiLaLux
Bananenbieger
**

Ranking: 1
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 52


« Antwort #1 am: 18. Juli 2009, 22:54:33 Uhr »

Stark, die alten Schätzchen wieder zu finden. :)
Mein erster war ein 386 von Armstrad mit extra für AutoCAD nachträglich eingeflanschten CoPro (350DM) auf volle 16MB hochgezüchtet. :ohje:
Hast du dazu noch 'ne alte RLL-HD im Brockendesign? Die 65MB-HD müßte hier irgendwo noch rumtrödeln, wie Proz und Co.

Was ich auf deinem Board vermisse ist der Mausport und die Herstellerbezeichnung findet sich auch nirgends.

Gab es damals auch andere Hersteller von Bios' als AMI?

Gut aufheben und den Enkeln zeigen. ;D

[Edit]
Ein guter Freund hat noch eine Computerzeitschrift von anno 1982(?). Preise von 286ern mit 5MB HD, dafür bekommt man heute den perfomantesten PC mit Wasserkühlung etc. plus eine 5TB externes RAID.
[/Edit]
« Letzte Änderung: 18. Juli 2009, 23:02:10 Uhr von LiLaLux » Gespeichert
__

Man muß die Tatsachen kennen, bevor man sie verdrehen kann.
Mark Twain
tyco
Admin
******

Ranking: 713
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 20346


HWE rocks!

« Antwort #2 am: 18. Juli 2009, 23:04:43 Uhr »

Der Rechner lief damals mit einer 20MB-Festplatte....im 5,25" Format. Vielleicht liegt die auch noch irgendwo in der Ecke.  Habe den Rechner irgendwann mal später als es 3,5" Festplatten gab mit einer 300MB-Festplatte (298 DM) aufgerüstet.

Das war ein extremer Performanceschub. So was habe ich bisher noch nicht wieder erlebt.  ;D

EDIT: Nach der Herstellerbezeichnung des Boards habe ich auch gesucht.
Gefunden habe ich nur: ET E-0 9248 94V-0 Made in Taiwan

Zum Mausanschluss: kA....gab es den damals schon? Da lief ja vorwiegend DOS drauf...allerdings auch schon Windows 3.1.

btw. ist der Elko neben dem Anschluss für das Keyboard ein wenig ausgelaufen.  :-\

Ein guter Freund hat noch eine Computerzeitschrift von anno 1982(?).

1982 ist denke ich zu früh für den 286 sage ich jetzt einfach mal. Da hatte ich gerade einen Commodore VC 20.
« Letzte Änderung: 18. Juli 2009, 23:33:36 Uhr von tyco » Gespeichert
Bitte keine Supportanfragen per PM stellen.
LiLaLux
Bananenbieger
**

Ranking: 1
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 52


« Antwort #3 am: 19. Juli 2009, 00:02:51 Uhr »

EDIT: Nach der Herstellerbezeichnung des Boards habe ich auch gesucht.
Gefunden habe ich nur: ET E-0 9248 94V-0 Made in Taiwan

Leider spuckt Gugl nix aus. Vielleicht findet sich noch was im MausNet? [Auch nix gefunden. Sieht aber auch nicht mehr so gut aus, wie vor 20 Jahren]
Oder kennt jemand einschlägige 2/3/486er Freaks, die so etwas noch rumstehen haben.
Der Vorgänger vom Armstrad, der Sharp 721 steht irgendwo in Westfalen in einem Museum. :D

Zum Mausanschluss: kA....gab es den damals schon? Da lief ja vorwiegend DOS drauf...allerdings auch schon Windows 3.1.

Mausanschluß war für mich Voraussetzung. Ohne wäre AutoCAD nicht gelaufen. Der Stecker dazu sah DIN-mäßig aus, etwas kleiner wie der der Tastatur.
Das erste Windows war hier 2.1. Wobei Windows geschmeichelt ist, DOS mit flexibler Fensterstruktur, Win 3.1 war schon Welten besser. ;D
Gespeichert
__

Man muß die Tatsachen kennen, bevor man sie verdrehen kann.
Mark Twain
gschissenberger
Moderator
******

Ranking: 594
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 7740


boys love their toys

« Antwort #4 am: 19. Juli 2009, 07:49:46 Uhr »

die estetik der unzähligen isa-slots hat auf jeden fall etwas für sich. :)
« Letzte Änderung: 19. Juli 2009, 11:56:39 Uhr von gschissenberger » Gespeichert
mein rechner  

LiLaLux
Bananenbieger
**

Ranking: 1
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 52


« Antwort #5 am: 19. Juli 2009, 09:57:52 Uhr »

1982 ist denke ich zu früh für den 286 sage ich jetzt einfach mal. Da hatte ich gerade einen Commodore VC 20.

Wiki behauptet 1. Februar 1982. Die Zeitschrift kann auch von 83 gewesen sein.
Die Preise die für 286 mit damals üppiger Ausstattung angeboten wurden lagen irgendwo zwetschgen 12000 und 18000 DM.
TI erster "wissenschaftlicher" Taschenrechner (Modell weiß ich nicht mehr), mit der schönen, roten Anzeige, herausgekommen Anfang der 70er, kostete schlappe 5000 Ocken. Dafür konnte der schon Fakultäten [!] bis max. 69 berechnen - und das dauerte und dauerte und ... ;D
Gespeichert
__

Man muß die Tatsachen kennen, bevor man sie verdrehen kann.
Mark Twain
tyco
Admin
******

Ranking: 713
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 20346


HWE rocks!

« Antwort #6 am: 19. Juli 2009, 19:09:36 Uhr »


Was ich auf deinem Board vermisse ist der Mausport und die Herstellerbezeichnung findet sich auch nirgends.


Für den Mausport muss wohl extra eine ISA-Karte gesteckt werden....denke ich mal. Ich weiß es auch nicht mehr.  ::)

Bei dem Motherboard handelt es sich höchstwahrscheinlich um ein SOYO COMPUTER CO., LTD. SY-015G
Gespeichert
Bitte keine Supportanfragen per PM stellen.
Seiten: [1] Nach oben Thema versenden Drucken 
HWE-Forum.de  |  Allgemein  |  Off-Topic (Moderatoren: TMK, Linus, tyco, tobi, American, gandal, gschissenberger)  |  Thema: Was man so alles findet... « vorheriges nächstes »
 

Impressum | SMF 2.0.15 | SMF © 2011, Simple Machines
Seite erstellt in 0.077 Sekunden mit 24 Abfragen.