Startseite

[HWE-News] [HWE-FAQ] [Tests] [Artikel] [Softwareecke] [RC5-Proxy] [Overclocking] [TreiberEcke] [HWE-FanShop] [Links]

Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
13. Dezember 2017, 19:46:43 Uhr

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Suche:     Erweiterte Suche
223386 Beiträge in 24077 Themen von 18365 Mitglieder, Neuestes Mitglied: Leon-Amberg

RC5-Teamstats: Gestern: 0 WUs, . Platz,
Gesamt: 0 WUs, . Platz ( Members)

Übersicht Hilfe Suche Kalender Einloggen Registrieren
HWE-Forum.de  |  Hardware  |  Festplatten (Moderatoren: TMK, tyco)  |  Thema: Buffalo DriveStation TurboUSB 1 TB
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema. « vorheriges nächstes »
Seiten: [1] Nach unten Thema versenden Drucken
Autor Thema: Buffalo DriveStation TurboUSB 1 TB  (Gelesen 2807 mal)
Marcel185
Newbie
*

Ranking: 0
Offline Offline

Beiträge: 15

« am: 25. Juli 2009, 16:28:21 Uhr »

Hallo,
weiß nicht ob es hier rein passt, mal schauen!
Wollte wissen ob es möglich ist meine
Buffalo DriveStation TurboUSB 1 TB an einen DVD Player mit USB Anschluss anzuschließen
Hab mir kürzlich bei Media Markt einen DVD Player von Elta gekauft aber es funktionierte nicht mit der Fehlermeldung "unsupportet USB"
danke für die Hilfe
« Letzte Änderung: 25. Juli 2009, 18:18:32 Uhr von tyco » Gespeichert
NEMESIS
RC5 [HWE]-Team
*****

Ranking: 56
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 1159


HWE-RC5-Team rulez

« Antwort #1 am: 25. Juli 2009, 18:01:22 Uhr »

Ich würde behaupten nein.
Meiner Meinung nach, ist der DVD-Player nur dafür ausgelegt,
mal einen USB-Stick/HDD anzuklemmen,
aber nicht dafür ein anderes Gerät anzuschliessen.
Oder klappt es denn, wenn du den DVD-Player an den PC anschliesst?
Gespeichert
Marcel185
Newbie
*

Ranking: 0
Offline Offline

Beiträge: 15

« Antwort #2 am: 27. Juli 2009, 21:59:50 Uhr »

Nein klappt nicht!
Habe aber schon gesehen, dass Festplatten an den Fernseher(DVD Player ka) angeschlossen wurden und der Fernseher auf die Festplatte problemlos zugreifen konnte!
Gespeichert
NEMESIS
RC5 [HWE]-Team
*****

Ranking: 56
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 1159


HWE-RC5-Team rulez

« Antwort #3 am: 27. Juli 2009, 23:18:37 Uhr »

Nein klappt nicht!
Habe aber schon gesehen, dass Festplatten an den Fernseher(DVD Player ka) angeschlossen wurden und der Fernseher auf die Festplatte problemlos zugreifen konnte!
...nur dafür ausgelegt, mal einen USB-Stick/HDD anzuklemmen, aber nicht dafür ein anderes Gerät anzuschliessen....
HDD=Hard Disk Drive=Festplatte


Gespeichert
J.C.
HWE-Freak
*******

Ranking: 71
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 2134


amtlich anerkannter Fachidiot

« Antwort #4 am: 28. Juli 2009, 10:18:53 Uhr »

widersprcht du dir nicht, Nemesis?

Zitat
Meiner Meinung nach, ist der DVD-Player nur dafür ausgelegt, mal einen USB-Stick/HDD anzuklemmen, aber nicht dafür ein anderes Gerät anzuschliessen.
es geht doch um eine USB Festplatte? Oder ist das Teil ein NAS mit einem OS?
Gespeichert





C2D 6420 // 3,2Ghz @Nexxxos XP
Gigabyte  P35 DS3P
4096 MB DDR-800 CL4 A-Data Vitesta Ex.
Sapphire HD4890 Vapor-X
60 GB OCZ Vertex
80 GB WD Caviar SE
     Enermax Liberty 400W
Black ICE Stealth GT360 @ SilenX
                                                      




AMD X2 240 @ Shuriken
Asrock M3A785GMH
2048 MB MDT DDR-800
SkyStar 2HD
Cinergy DT USB XS Diversity
WD15EADS
Seasonic S12II 330W
OrigenAE S10V
NEMESIS
RC5 [HWE]-Team
*****

Ranking: 56
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 1159


HWE-RC5-Team rulez

« Antwort #5 am: 28. Juli 2009, 11:52:13 Uhr »

:hand_kopf:

Ich dachte in der Tat an ein NAS mit OS.
Es gibt auch Drivestations mit NAS-Funktion... sorry Marcel - mea culpa.


Hm.. bleibt die Frage woher die Meldung kommt.
Vielleicht liegt es am Dateisystem:
HDD ist mit NTFS formatiert, der DVD-Player will aber FAT(32).
Mal überprüfen.
Gespeichert
Marcel185
Newbie
*

Ranking: 0
Offline Offline

Beiträge: 15

« Antwort #6 am: 28. Juli 2009, 13:50:30 Uhr »

Ja Nemesis, damit der DVD Player sie erkennt muss sie mit FAT16 oder FAT32 formatiert sein!
Werde einfach mal ne Partition einrichten mit 100GB und sie auf FAT32 umformatieren.
Muss ich eig die ganze Festplatte neu formatieren und dann partitionieren oder kann ich des jetz auch noch iwie machen?
Müsste sonst 500gb Daten verschieben...und das dauert :-\!
Vielen Dank schonmal für die Hilfe
Gespeichert
NEMESIS
RC5 [HWE]-Team
*****

Ranking: 56
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 1159


HWE-RC5-Team rulez

« Antwort #7 am: 28. Juli 2009, 14:50:49 Uhr »

Es gibt Tools die das können, zB. Partitionmagic,
aber wenn du die Daten nicht irgendwo nochmal hast,
hast du das Risiko des Totalverlustes.
Die Vista Datenträgerverwaltung müsste das auch können,
falls du Vista hast.
Gespeichert
Marcel185
Newbie
*

Ranking: 0
Offline Offline

Beiträge: 15

« Antwort #8 am: 28. Juli 2009, 14:57:34 Uhr »

Ne hab noch XP!
Partitionmagic über diesen Namen bin ich auch schon öfters gestolpert, naja werd einfach noch googeln dann wird des schon:)!
Gespeichert
Seiten: [1] Nach oben Thema versenden Drucken 
HWE-Forum.de  |  Hardware  |  Festplatten (Moderatoren: TMK, tyco)  |  Thema: Buffalo DriveStation TurboUSB 1 TB « vorheriges nächstes »
 

Impressum | SMF 2.0.15 | SMF © 2011, Simple Machines
Seite erstellt in 0.059 Sekunden mit 21 Abfragen.