Startseite

[HWE-News] [HWE-FAQ] [Tests] [Artikel] [Softwareecke] [RC5-Proxy] [Overclocking] [TreiberEcke] [HWE-FanShop] [Links]

Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
17. Juli 2018, 15:35:52 Uhr

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Suche:     Erweiterte Suche
223496 Beiträge in 24102 Themen von 18378 Mitglieder, Neuestes Mitglied: WhatareThosee

RC5-Teamstats: Gestern: 0 WUs, . Platz,
Gesamt: 0 WUs, . Platz ( Members)

Übersicht Hilfe Suche Kalender Einloggen Registrieren
HWE-Forum.de  |  Internet und Co.  |  Internet allgemein (Moderatoren: TMK, Linus, tyco, American, gandal)  |  Thema: Neuer Router
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema. « vorheriges nächstes »
Seiten: [1] Nach unten Thema versenden Drucken
Autor Thema: Neuer Router  (Gelesen 2314 mal)
cruX
Gast
« am: 09. September 2009, 03:03:15 Uhr »

Hi!

Wir wollen uns einen neuen Router anschaffen, da das Internet immer mal wieder abstürzt. Nachdem das passiert ist, müssen wir den Router immer neustarten, dann gehts wieder. Wir haben ihn auch schon des öfteren GANZ zurückgesetzt. Es liegt definitiv am Router; haben uns auch schon mit NETGEAR in Verbindung gesetzt. . .

Im Moment haben wir den "NETGEAR WGT624" und der Adapter heißt NETGEAR WG121.

Er sollte mindestens 12.000 (Bit/Kilobit?) schaffen, wir brauchen aber höchstens 16.000. . .

Könnt ihr einen empfehlen und brauchen wir dann auch neue Adapter?

Danke im Voraus.

mfG
cruX
Gespeichert
Masso
Poweruser
******

Ranking: 9
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 1317

Guckste weiter

« Antwort #1 am: 09. September 2009, 06:08:59 Uhr »

Zum alten Router: Schonmal ein Firmwareupdate gemacht? Ansonsten kann man allgemein die Fixbox empfehlen, kommt halt drauf an, was ihr noch an telefonen habt bzw was ihr nutzt
Gespeichert
Welche Zahl nennt man die Unglückszahl? 218593! Weil: Wenn 2 sich 1 sind und nicht 8 geben, wissen sie spätestens in 5 Wochen, daß sie in 9 Monaten 3 sind...
cruX
Gast
« Antwort #2 am: 09. September 2009, 13:40:28 Uhr »

Wir haben noch 3 Kabeltelefone und ein schnurloses.

Also wir haben schon so ein Update gemacht, hat aber nichts gebracht. Der Router ist einfach zu langsam/schlecht für unser Internet. Das hat auch der NETGEAR-Mensch gesagt!

Wäre auch eine Fritzbox ok?
« Letzte Änderung: 09. September 2009, 13:58:50 Uhr von cruX » Gespeichert
tyco
Admin
******

Ranking: 713
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 20346


HWE rocks!

« Antwort #3 am: 09. September 2009, 17:18:14 Uhr »

Wäre auch eine Fritzbox ok?

Jep! Müsst halt eine Fritz!Box nehmen die auch WLAN besitzt. Den WG121-Adapter könnt ihr weiterverwenden.
Gespeichert
Bitte keine Supportanfragen per PM stellen.
cruX
Gast
« Antwort #4 am: 09. September 2009, 18:07:33 Uhr »

http://www.avm.de/de/Produkte/FRITZBox/index.php?linkident=text

Was ist denn der Unterschied zwischen den ersten zwei? Nur der, dass bei dem 7270er noch Telefonie und ein Anrufbeantworter dabei ist, oder?

Wir haben übrigens Internettelefonie. (KabelBW) Dafür haben wir noch so ein schwarzes Kästchen (Wie nennt sich das?) von Siemens.

Und der würde auch ausreichen für unsere Leitung? (6000er)
« Letzte Änderung: 09. September 2009, 19:37:25 Uhr von cruX » Gespeichert
tyco
Admin
******

Ranking: 713
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 20346


HWE rocks!

« Antwort #5 am: 10. September 2009, 17:49:49 Uhr »

Die reichen alle aus für eure 6000er-Leitung.
Gespeichert
Bitte keine Supportanfragen per PM stellen.
cruX
Gast
« Antwort #6 am: 17. September 2009, 19:10:17 Uhr »

Wir haben uns jetzt den WRT54GL geholt.

Wir haben versucht ihn einzurichten, kriegen es jedoch nicht hin! Der alte Router hat die IPs immer automatisch bezogen (DHCP) und dann hats wunderbar geklappt. Das macht der WRT54GL nicht, auch wenn man ihn so einstellt. Aber das muss mit dem doch auch klappen. Ich habe schon gegoogelt, jedoch keine Antwort gefunden

Er hängt quasi zwischen dem Modem und dem PC! Modem--------Router---------PC

Das Handbuch hilft auch nicht weiter. . .Vielleicht ihr?
Gespeichert
tyco
Admin
******

Ranking: 713
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 20346


HWE rocks!

« Antwort #7 am: 17. September 2009, 20:14:25 Uhr »

Welche IP-Adressen haben denn die Rechner?

Sind die Rechner über WLAN oder per LAN-Kabel an den Router angeschlossen?

Gespeichert
Bitte keine Supportanfragen per PM stellen.
cruX
Gast
« Antwort #8 am: 17. September 2009, 21:07:51 Uhr »

Einer hängt direkt dran. Zwei andere über WLAN.

Aber erstmal ist es ja wichtig, dass mal das Internet an dem PC geht, der direkt am Router dran hängt.

Welche IP Adressen die anderen haben weiß ich nicht, musste ich bisher auch nicht wissen. Bei dem Netgearrouter hat jeder von uns bei sich an den Netzwerkeinstellungen jeweils eine andere Zahl an die 192.168.-IP gehängt. Ich hatte zum Beispiel 5.
Gespeichert
tyco
Admin
******

Ranking: 713
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 20346


HWE rocks!

« Antwort #9 am: 17. September 2009, 21:23:54 Uhr »

Mom...hast du die 5 angehängt oder der DHCP?

Aber erstmal ist es ja wichtig, dass mal das Internet an dem PC geht, der direkt am Router dran hängt.

Habt ihr die Zugangsdaten eures Providers im Router hinterlegt?
Gespeichert
Bitte keine Supportanfragen per PM stellen.
cruX
Gast
« Antwort #10 am: 17. September 2009, 22:06:57 Uhr »

Die Zugangsdaten kennen wir nicht, weil wir die bisher auch nicht gebraucht haben! Dieser Router muss doch auch mit DHCP bzw. mit automatischer IP-Adressenbeziehung zurechtkommen. Aber er findet nix. . .

Die 5 habe ich angehängt. . .Also unter Netzwerkumgebung->Eigenschaften->Lan Verbindung->Eigenschaften->TCP/IP; also bei unserem alten Router. Der Router hängt aber nicht an meinem PC. Ich habe nur WLAN!

Das heißt: IP Adresse= 192.168.0.5 (bei mir)
               Standardgateway= IP des Routers
               DNS-Server=IP des Routers

So funktionert das reibungslos! Bis auf das, dass er immer mal wieder abstürzt! :D

« Letzte Änderung: 17. September 2009, 22:11:24 Uhr von cruX » Gespeichert
tyco
Admin
******

Ranking: 713
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 20346


HWE rocks!

« Antwort #11 am: 18. September 2009, 18:57:19 Uhr »


So funktioniert das reibungslos! Bis auf das, dass er immer mal wieder abstürzt! :D


Gibt es ein aktuellere Firmware für den WRT54GL?

Mit der empfohlenen Fritz!Box hättet ihr vermutlich nicht das Problem.  ;)
Gespeichert
Bitte keine Supportanfragen per PM stellen.
cruX
Gast
« Antwort #12 am: 19. September 2009, 14:19:07 Uhr »

Haben schon alles hingekriegt. (Nach einem Anruf bei einem freundlichen Linksys Mitarbeiter.) Es lag an der MAC Adresse, die wir einfach aus dem alten Router hätten kopieren müssen.

Ich habe dann gestern bei Amazon noch zwei neue Hama Mimo Internetsticks bestellt, die heute schon kamen, da die alten Adapter nur WEP unterstützt haben, nicht aber WPA 2.
Gespeichert
Seiten: [1] Nach oben Thema versenden Drucken 
HWE-Forum.de  |  Internet und Co.  |  Internet allgemein (Moderatoren: TMK, Linus, tyco, American, gandal)  |  Thema: Neuer Router « vorheriges nächstes »
 

Impressum | SMF 2.0.15 | SMF © 2011, Simple Machines
Seite erstellt in 0.063 Sekunden mit 21 Abfragen.